Nirn.de

Gast

Thema: [Spoiler] Dragonborn-Dies und das  (Gelesen 18504 mal)

  • Protektor
    • Kriegergilde
Wen hast du denn dort gefragt, und wie weit bist du in der Diebesgilden-Questreihe?

Die Hehlerin dort ist Tonilia, eine Rothwardonin. Sie wird mit dir handeln, sobald du für Brynjolf Geldeintreiber gespielt hast. Wie in Oblivion kommen im Verlauf der Questreihe weitere hinzu. Beispielsweise Mallus Maccius in der Honigbräubrauerei vor den Toren Weißlaufs nach Beendigung der dortigen Quest.
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  19.02.2013, 17:37
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
Also ich bin durch, und hab alle Leute da unten angesprochen... ich versuchs mal bei Mallus..
Ich tanze gerade das Fischstäbchen- ein äusserst schmackhafter Gemütszustand.
  19.02.2013, 20:50
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
hi hab mal ne frage ich hoffe sie past hir rein in dragonborn dies und das.

ab welchen level sollte man am besten nach soltsheim reisen, ich bin nähmlich mit stufe 25 rüber und mit stufe 40 wieder zurück hab auch alles gemacht was da ging.

und wieviel schwarze bücher gibt es, ich hab 7.  :|
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  14.03.2014, 11:55
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Erstmal kompliment, dass du ein bestehendes Thema wählst und nicht gleich ein neues eröffnest. Was das Level angeht, gibt es eigentlich keinen "besten" Zeitpunkt. Wenn du das Mindestlevel hast (ist doch irgendwie nur Level 10 oder so?), spielt es eigentlich keine Rolle mehr.

Ich hab auf jeden Fall auch keine nennenswerte Gegenstände gefunden, welche man unbedingt auf dem maximalen Level braucht. Trotzdem ist es (wie auch bei allen Daedraquests) normalerweise ratsam, Quests, wo man gute Items bekommt, erst zu machen, wenn der maximale Level für Waffen erreicht ist (weiss gerade nicht, wie hoch der ist).

Ach und btw: wer nämlich mit h schreibt, ist dämlich ;) *Klugscheissermodus aus*
  14.03.2014, 12:59
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Es gibt sieben schwarze Bücher.
  14.03.2014, 13:19
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Bettler
    • Neuling
ja bin erst seit gestern bei nirn angemeldet daher weiss ich eh nicht viel was man machen kann zb. neues thema usw.

Danke Smuke und Grom für eure schnelle antwort.

Zu den büchern kann man die irgenwan mal ablegen oder sind sie immer als questgegenstant im inventar.

 ;)  :)
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  14.03.2014, 13:41
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ist auch gut so, nur keine neuen Themen aufmachen, wenn es nicht schon irgendwas in dieser Richtung gibt!

Und ja, du spielst Skyrim... da bleibt eigentlich jeder Questgegenstand an dir hängen  :ugly:
  14.03.2014, 13:56
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
ja schon aber wenn man eine quest abgeschlossen hat und man hat den questgegnstant wieder z.b. ein brief kann ich ihn ablegen...  :|

aber egal die (bücher) wiegen ja eh nix...

trotzdem danke...  ;)
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  14.03.2014, 20:20
  • Offline


  • Rekrut
    • Legion
NAja, die Quest ist zwar abgeschlossen, aber dir bleibt ja immer die Möglichkeit in Solstheim wieder zurückzureisen um die "Buch-Zauber" zu ändern: Und wenn du dann deine Bücher ablegen könntest würdest du dich bestimmt ärgern die verloren zu haben ;) Deswegen unablegbar ^^
Ich tanze gerade das Fischstäbchen- ein äusserst schmackhafter Gemütszustand.
  14.03.2014, 20:23
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
danke flix134 häte ja sein können das man sie ablegen könnte und wenn man den zauber ändern möchte könnte man ja sie wieder holen, so hab ich das mir halt gedacht...  ;)
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  14.03.2014, 21:23
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Das wäre der logische Fall, funktioniert aber bei Skyrim so nicht. Ich hoffe da auf Besserung bei TES 6^^
  17.03.2014, 09:47
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
hmm ok wann kommt tes6 raus?  :o
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  17.03.2014, 11:46
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Gibt noch keine Infos; weder, dass es in Entwicklung ist (was aber ziemlich sicher ist) noch irgendwelche andere Informationen. Schätzungen zu Folge wird es etwa zu Weihnachten 2016 in den Läden stehen (ohne Garantie).
  17.03.2014, 11:49
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
aha ok danke für deine antwort, also auf gut deutsch abwarten und tee trinken...  ;)
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  17.03.2014, 11:54
  • Offline


  • Graf
    • Adel
In Oblivion und Fallout 3 und NV gab es auch schon zahlreiche Questobjekte, die sich ohne ersichtlichen Grund nicht aus dem Inventar entfernen ließen. Das ist teils Absicht, etwa weil die Gegenstände später nochmal gebraucht werden (können), teils einfach vergessen oder ignoriert worden. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, das im abschließenden Script eines Quests aufzuheben. Es wird da wohl keine Besserung geben. Bethesda hält es offenbar nicht für nötig, solche Sachen per Patch zu flicken, es ist denen einfach egal. Denen geht es nur ums Geld, nicht darum ein fehlerfreies Produkt zu kreieren. Diejenigen Mitarbeiter, die solche Fehler beheben würden, was eine Sache von einem Tag wäre, haben dafür wohl keine Zeit.
« Letzte Änderung: 17.03.2014, 14:45 von Grom »
  17.03.2014, 14:43
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Das scheint die traurige Wahrheit zu sein. Das ist etwas, was mich als Ordnungsmensch immer wieder stört, wenn ich Skyrim spiele.
Es wäre doch ganz einfach: Jedes Questobjekt ist jederzeit ablegbar. Wenn das Objekt noch benötigt wird, kommt eine entsprechende Warnung, wenn man das Objekt ablegt und dazu ein Questmarker, welches das Objekt bei aktiver Quest jederzeit markiert.

Genauso vermisse ich auch die Möglichkeit, eine Quest abzulehnen und somit als "abgelehnt" abzuschliessen. So wäre das Inventar und das Questbuch jederzeit schön aufgeräumt.
  17.03.2014, 15:28
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Das wäre nicht so einfach wie du denkst. Dafür müssten die Quests viel aufwändiger programmiert werden. Und ein komfortables Questbuch wäre wieder für das Dummvolk zu kompliziert.

Ein Quest hat für jedes Stage die Option, ein Script auszuführen. Im Abschlussstage die Questobjekt-Flag eines dazugehörigen Items aufzuheben, wäre ein Einzeiler, wird nur nicht immer gemacht. Darüber, ob das am Zeitdruck oder der Faulheit einzelner Programmierer liegt, kann man nur spekulieren.
« Letzte Änderung: 17.03.2014, 15:52 von Grom »
  17.03.2014, 15:51
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ja da kenne ich mich in der Tat überhaupt nicht aus. Kann mir nur schwer vorstellen, was daran so aufwändig ist, bei jeder Quest die Option einzubauen, diese jederzeit abbrechen zu können.
  17.03.2014, 16:10
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Möglich wäre das, indem man einen entsprechenden Dialog schreibt, der den Quest vorzeitig beendet. Auf dem PC kann man das auch per Konsole von Hand. Allerdings wäre der Quest dann für immer "verloren", weil die Art, wie Quests programmiert werden einen Neustart des Quests für immer ausschließt. Technisch zwar möglich, aber die Folgen wären unabsehbar. MMn sinnvoller wäre eine Option, Quests im Tagebuch auszublenden. Sowas gibt es leider in kaum einem Spiel.
  18.03.2014, 07:46
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE