Nirn.de

Gast

Thema: Bilder der US-amerikanischen Geschichte od. Wahlkämpfe  (Gelesen 4518 mal)

  • Gräfin
    • Adel
Hallöchen meine Lieben ;)

Ich brauche da vielleicht einmal eure Hilfe für meine Hausarbeit.
Und zwar muss ich im Rahmen meines Theoriemoduls eine Hausarbeit über den Umgang der deutschen Geschichtswissenschaft mit Bildern als Quelle schreiben. Das Theorieseminar hatte dazu das Thema "US-amerikanische Wahlkämpfe". Ich will ein oder mehrere Bilder als Beispiele anführen. Nach Rücksprache mit meiner Dozentin sollen diese Bilder etwas mit US-amerikanischer Geschichte oder eben US-amerikanischen Wahlkämpfen zu tun haben.

Jetzt seid ihr gefragt, denn ich habe leider von den USA kaum eine Ahnung. Fallen euch bekannte/berühmte Bilder (am besten Fotos) ein, aus dem Rahmen US-amerikanischer Wahlkämpfe oder der US-amerikanischen Geschichte?

Als Beispiel kann ich das Foto vom Mädchen Kim Phúc aus dem Vietnamkrieg nennen (das habe ich allerdings im Referat genutzt und soll ich nicht noch einmal nehmen).

Habt ihr da spontan eine Idee?
Im Idealfall wäre es ein Bild, zu dem es auch noch Literatur gibt - und das genrell bekannter ist, damit der Leser beim Lesen das Bild immer vor Augen hat, weil er es schon kennt, und nicht ständig ins Bildverzeichnis blättern muss ...


Also Vorschläge eurerseits sind gern willkommen :)
Vielleicht hat ja jemand von euch einen Geistesblitz!


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.02.2013, 12:53
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Was mir als erstes gegeistesblitzt ist:

Das Hissen der amerikanischen Flagge auf Iwo Jima



Die von einem amerikanischen Soldaten bei einer Siegesfeier anlässlich des Endes des 2. Weltkrieges geküsste Krankenschwester.

  14.02.2013, 12:59
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Nach solchen Bildern würde ich bei 4chan fragen. Du musst nur die 20% Fakes aussortieren. Vielleicht in /int/, /hr/, /r/ oder /b/. /b/ ist aber manchmal ziemlich unappetietlich.
  14.02.2013, 13:08
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Gräfin
    • Adel
Also es geht eben um prägnante und bekannte Bilder, auf die teilweise zurückgegriffen wurde, sei es nun für Propaganda, in der Werbung oder weiß der Geier wo.

Passen würde da bspw gut das Foto von Iwo Jima, da es ja auch ein entsprechendes Bild vom 09/11 gibt, deine Vorschläge sind schonmal super, Akki - danke :)

@Grom: mit 4chan kenne ich mich leider gar nicht aus, deswegen stehe ich da bei deinem Post gerade ein wenig auf dem Schlauch :o


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.02.2013, 13:17
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Ich mich auch nicht wirklich. Das sind die Kürzel der einzelnen Boards auf 4chan. http://boards.4chan.org/int/ zum Beispiel. Die anderen sind NSFW. Ich habs mal hier versucht.
  14.02.2013, 13:28
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett
    • Untot

Uncle Sam ist auch sehr bekannt.
Auch wenns nix mit dem Wahlkampf zutun hat. ^^"
Conny-Tessa
  14.02.2013, 13:29
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Weil du 9/11 ansprichst: Ich würde das Bild vom malträtierten Pentagon dazunehmen. Quasi zu Zeigen, dass sowohl die Zivilbevölkerung als auch der Staatsapperat angegriffen wurden. Damit wurde auch "geworben". Ebenfalls Wahlkampfwirksam aber wohl ziemlich geschmacklos: Das Bild des erschossenen Osama bin Laden.
  14.02.2013, 13:31
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Aaaaah, Uncle Sam, stimmt :)

Also es muss nicht zwangsweise mit dem Wahlkampf zu tun haben, das finde ich selbst etwas schwierig.

Bei Osama und dem Pentagon bin ich mit der Literatur etwas unsicher. Ich fürchte, da wird es - gerade beim ersteren - nichts geben, und ich muss ja auch auf Hintergründe, Entstehung etc möglichst eingehen können. Das könnte vor allem bei Osama schwierig werden. Am besten sind da vermutlich "etablierte" Bilder.

Aber ich finds super, dass euch so viel einfällt :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.02.2013, 13:36
  • Offline


  • Assassine
    • Dunkle Bruderschaft
Ich hab irgendwo noch meine Mappe mit den Geschichtsutensilien, die kann ich dir gerne mal suchenn. Der fällt tendentiell mehr ein als mir :D
  14.02.2013, 13:38
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Ich bin für jeden Vorschlag dankbar! :)

Ich stehe nämlich ziemlich auf dem Schlauch, weil Nordamerikanische Geschichte so überhaupt gar nicht mein Ding ist und ich mich entsprechend da auch kaum auskenne. Habe mir die letzten Tage Gedanken über Bilder etc. gemacht, aber mir ist da auch nicht so viel eingefallen :(
Deswegen frage ich ja hier ^^


/edit: grrrr meine Grammatik hat echt Urlaub -.-
« Letzte Änderung: 14.02.2013, 13:45 von Felidae »


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.02.2013, 13:40
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  14.02.2013, 13:55
  • Offline


  • Skelett
    • Untot

Rosa Parks
Sie weigerte sich eines Tages im Bus für einen Weißen Platz zu machen und wurde dafür verhaftet.


Martin Luther King, vor allem bekannt für seine Rede "I have a dream"
Conny-Tessa
  14.02.2013, 14:03
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Muss es jetzt eig. mit US-Präsidentschaftswahlen zu tun haben oder nicht? Ich versteh das grad nicht ganz...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.02.2013, 14:50
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Nein, muss es nicht.

Im Grunde reicht, wenn es mit US-Geschichte zu tun hat. Es gibt quasi zwei "Rubriken": US-Geschichte und US-Wahlkämpfe - wobei mir spontan kein 'berühmtes' Wahlplakat einfallen würde  und ich die US-Geschichte bevorzuge ^^


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  14.02.2013, 15:02
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
  14.02.2013, 15:18
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Da hier schon so viel Nachkriegsgeschichte abgehandelt wurde, mal was zum 18./19. Jh.:

Boston Tea Party

Unabhängigkeitserklärung

Proclamation of Freedom

"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  14.02.2013, 16:08
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Da ich gerade mal wieder im Ödland der Hauptstand unterwegs bin:

John Wilkens Booth Fahndunksplakat

Klappbox

Und eines der bekanntesten Bilder überhaupt:

Die Bauarbeiter uber Ney York

Klappbox
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  14.02.2013, 17:41
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  14.02.2013, 21:55
  • Offline