Nirn.de

Gast

Thema: Minecraft - Morrowind Roleplay  (Gelesen 1524 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Die Weltenbauer - Projekt: Morrowind Roleplay

Hallo zusammen,

wir hoffen hier auf großes Interesse zu stoßen.
Nach mehrjähriger leitender Aktivität auf einem der größeren deutschen Minecraft-Server habe ich im Februar beschlossen mich selbstständig zu machen und ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen, dessen Konzept ich nun gerne stellvertretend für mein gesamtes Team kurz vorstellen werde. Hierbei werde ich nur die Dinge erwähnen, welche unseren Server von der breiten Masse abheben dürften.


1. Projektkurzfassung:

Wir die Weltenbauer haben uns das Ziel gesetzt mittels der Möglichkeiten von Minecraft lebendige und realistische Welten zu erschaffen, welche anschließend bespielt werden sollen.
Da mittlerweile eine breite Masse an Minecraft-Servern existiert und natürlich nur diejenigen eine Chance auf Erfolg besitzen, welche ein innovatives Design besitzen und sich vom Mainstream abheben, haben wir beschlossen für den Start die fantastische Welt von The Elder Scrolls III: Morrowind zum Leben zu erwecken.

Da unsere Vorlage aus dem Hause Bethesda ein RPG war, werden wir ebenfalls in diese Richtung gehen. Jedoch streben wir richtiges Rollenspiel an, d.h. jeder spielt nicht sich selbst, sondern einen fiktiven Charakter, und muss sich auch seiner Rolle entsprechend verhalten.
Sollte unser Projekt erfolgreich starten und auf großen Zuspruch treffen, dann ist entsprechend unseres Projektnamen "Die Weltenbauer" die Erweiterung des Projektes um weitere interessante Welten geplant.

2. Die Karte

Mittels Drittprogrammen ist es gelungen die Heightmap aus Morrowind in eine Minecraft-Karte zu konvertieren. Diese Karte besteht aus den bekannten Inseln Vvardenfell und Solstheim und wird von uns zur Zeit liebevoll mit einigen bekannten Städten wie Seyda Neen, Vivec und Pelagiad aufgebaut.
Via Livemap könnt ihr gerne einen Blick auf diese Karte werfen.

3. Der Schwierigkeitsgrad des Servers

Mittels Plugin und via Änderungen an der Server-Konfiguration haben wir den allgemeinen Schwierigkeitsgrad erhöht. Dies dient zum Einen der Langzeitmotivation und zum Anderen dem Realismus.
Einige der Änderungen lauten wie folgt:

Bergbau
Steine sind extrem hart, so dass das Anlegen von Stollen mittels Pickaxt sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Das Ausspähen natürlicher Rohstoffvorkommen an der Oberfläche und in Höhlen ist wesentlich effektiver. Auf unserer Abbaukarte besteht die Möglichkeit TNT zu nutzen, um den Abbauprozess zu vereinfachen. Doch seid vorsichtig, das TNT besitzt eine erhöhte Sprengkraft und nicht nur Sand und Kies werden von der Schwerkraft beeinflusst, so dass ganze Höhlen einstürzen können!

Fackeln
Tief unter der Erde gibt es nicht genug Sauerstoff, so dass Fackeln dort teilweise nicht brennen und somit auch kein Licht spenden können. Bei der Ausleuchtung tiefer Höhlen ist somit eure Kreativität gefragt. Weiterhin brennen Fackeln im Regen nicht!

Spieler
Fallschaden, Explosionen, etc. verursachen mehr Schaden und können temporäre Effekte auslösen, wie Langsamkeit, Blindheit, etc. Beim Ableben eures Charakters wird ein kleiner Teil eures Inventars für immer verschwinden, so dass ihr stets vorsichtig agieren müsst.
Das Zerstören von Netherrack kann ein Feuer auslösen. Ein volles Inventar beeinträchtigt eure Fähigkeit zu schwimmen.

Monster
Unter der Erde spawnen Monster auch im Licht, jedoch nicht sehr nahe am Spieler. Höhlen sind nun wesentlich unheimlicher als die Oberwelt, so wie es sein sollte.

Kampf auf der Oberwelt
Spinnen sind meist unterhalb des Wasser-Levels zu finden und droppen Spinnenweben um sich herum, wenn sie bekämpft werden. Blazes spawnen auf der Karte in der Nähe des Bedrockes. Wenn diese getötet werden, können sie explodieren! Zombies stehen nach ihrem Tod häufig wieder auf, es sei denn, sie fangen vor ihrem Tod Feuer.

Der Nether (Oblivion-Ebene)
Blazes spawnen überall und können sich dublizieren, wenn sie getötet werden. Sie droppen Schießpulver und Glowstone-Staub, beides ist hilfreich für das Minen auf der Abbaukarte. Aber Vorsicht, Blazes sind hochentzündlich!
Magma Cubes erscheinen häufiger und explodieren und transformieren sich zu einem Blaze, wenn sie angegriffen werden. Ghasts sind unempfindlich gegen Pfeile und droppen den zehnfachen Loot + Erfahrung, wenn sie besiegt werden.

Farming
Das Anbauen von Pflanzen entspricht nun mehr der Realität. Nicht alles, was gesäht wurde, wächst auch zu einer stattlichen Pflanze heran.

4. Wirtschaft

Unser Wirtschaftssystem entspricht in etwa dem Chinas: Neben direkten Eingriffen der Serverleitung in die Wirtschaft existiert ebenfalls eine Privatwirtschaft.
Dies bedeutet Folgendes:

Jeder Bürger besitzt ein Startkapital von 150 Draken. Weiteres Geld kann er sich durch Handel mit anderen Bürgern erwirtschaften, durch den Verkauf von Ressourcen an den Projektleiter von vom Team genehmigter/geplanter Projekte und durch Ausübung des jeweils ausgewählten Berufes.
Entsprechend der Zeit, die ihr für die Ausübung eures Berufes investiert, bekommt ihr von uns ein Gehalt. Gleichzeitig erheben wir auch Steuern, welche euch automatisch abgezogen werden und in die Staatskasse fließen.
Auf die Staatskasse hat nur das Team Zugriff.

Durch dieses System erhoffen wir uns die für Minecraft-Server typische Inflation zu drosseln, da nur wir neues Geld in Umlauf geben und eure Entlohnung für die Ausführung eures Berufes bei Bedarf senken können. Gleichzeitig wird der Schaden, den unerkannte XRayer anrichten, vermindert, da diese ihr unfair erworbenes Gut nur schwer verkaufen können.
Ebenfalls erhoffen wir uns hierdurch den Fokus auf Roleplay legen zu können und die systembedingten Einschränkungen beim Abbau von Rohstoffen ausgleichen zu können.
    __________________________________________________ _______

Dies war es erstmal von uns. Wenn euch unser Konzept gefällt, ihr Fragen zum unerwähnten Rest besitzt oder (Verbesserungs-)Vorschläge einbringen möchtet, dann nur her mit euren Kommentaren.

MfG SanctaSeldes

http://www.die-weltenbauer.de/forum/...ortal&8a8cf441

Die Homepage befindet sich ebenso wie der Server an sich noch im Aufbau und entspricht nicht der finalen Version, deshalb der Link zum Forum

« Letzte Änderung: 15.03.2013, 19:05 von SanctaSeldes »
  15.03.2013, 18:46
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
Hört sich ja ganz nett an, so kann ich mir die Wartezeit auf TES:O versüßen.
Kleine Frage: Du sprichst davon, dass jeder Spieler eine Rolle zugewiesen bekommt. Was gäbe es denn, nur so mal zum Beispiel? Wie funktioniert das?
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  15.03.2013, 18:55
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Man bekommt keine Rolle zugewiesen, sondern die Leute müssen sich einen Charakter ausdenken den sie dann verkörpern. Dieser Charakter darf natürlich auch im Zusammenhang mit Morrowind stehen, muss aber nicht unbedingt.
Jeder User schreibt in unserem Forum eine Charaktervorstellung, die dann bei Bedarf auch mit in der Story (die stetig von 2 Leuten weiter geschrieben wird) eingebunden werden können.
  15.03.2013, 18:58
  • Offline