Nirn.de

Gast

Thema: Kleine Daggerfall Frage  (Gelesen 2568 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Öm also in Arena konnte man mit Doppelklick auf die  gegnstände sie kammen den in einem fenster.
Bei Daggerfall geht das nicht, will was vom boden nemen passiert nix?
   
  09.05.2013, 13:36
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ist erledigt, mit entf ganz nach unten und den gehts mit klickern.
« Letzte Änderung: 09.05.2013, 14:13 von SirMarc »
  09.05.2013, 14:01
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Noch nicht so ganz. Erst mal willkommen hier im Forum. Allerdings ein gut gemeinter Ratschlag. Achte bitte darauf, dass du Satzbau und Rechtschreibung beachtest. Das hilft erstens den Leuten beim Verstehen deiner Probleme, und Lösen dieser. Und zweitens wirst du dir bei Nichtbeachtung hier nicht viel(e) Freu(n)de haben. Wir legen da Wert drauf, mehr als vielleicht andere Foren. Danke für dein Verständnis.
« Letzte Änderung: 09.05.2013, 14:13 von Hircine »
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  09.05.2013, 14:10
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Oki werde mich Dranhalten.

War nicht der Meister im Schreiben und satzaufbau in der schule. ;-(

Doch noch ein Problem, sehe immer wider in Youtube Videos wie leicht das Zuschlagen mit Schwert ist, das geht bei mir so langsam, das mich meistens sogar eine Grosse Fledermaus besiegt.
DosBox solte man da was ändern?
  09.05.2013, 14:34
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Also zum schlagen musst du die Maus je nach Schlagrichtung über das Mauspad bewegen. Je nach Richtung führst du stärkere (langsamere) oder schwächere (schnellere) Schläge aus. Allerdings muss man für einen Schlag nicht über das komplette Mousepad fahren. Dazu reichen oft schon ein zwei Zentimeter in die richtige Richtung. Zu erwähnen ist auch noch, dass wenn du dich einem Gegner näherst, dieser immer eine Sekunde wartet bevor er dich angreift. Wenn du also auf die Fledermaus zugehst, in dieser Sekunde zuschlägst, dich wieder zurückziehst, wieder auf sie zugehst und wieder in dieser Sekunde angreifst usw. kann sie dich quasi nie treffen. Wichtig ist dabei das Timing. Richtig schwer wird es erst bei mehreren Gegnern bzw. Gegner die weit über deinem Level liegen, oder durch herkömmliche Waffen nicht verletzt werden können.
Btw.: Kennst du den Daggerfall Almanach? Da steht eigentlich alles Wichtige drin. Ist aber auch sehr umfangreich  ;)

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  09.05.2013, 15:04
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Danke Dir.
Genau diese Grünen Flatter Tiere, "ihre waffe ist nicht brauchbar" magie nur dieser Grüne Diamant, der bringt kein Schaden.
Daggerfall Almanach ist offline. ;-)

Hmm bin jetzt an der Oberfläche, im Dungeon gings ja noch mit Grafik aber den an der Oberfläche, aua meine augen.
Hab jetzt mal die XLEnginge runtergeladen.   
  09.05.2013, 16:34
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Hmm bin jetzt an der Oberfläche, im Dungeon gings ja noch mit Grafik aber den an der Oberfläche, aua meine augen.

Tja, was willst du won einem 16 Jahre alten Spiel erwarten.

Im übrigen schön, dass du aus deine Schreibweise achtest. Liest sich gleich angenehmer.

P.S. Der Scharesoft Mirror vom Almanach ist nicht offline.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  09.05.2013, 17:01
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Mit der XLenginge kann man es anschauen, nun aber fast Unspielbar.
  09.05.2013, 18:31
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Hmm bin jetzt an der Oberfläche, im Dungeon gings ja noch mit Grafik aber den an der Oberfläche, aua meine augen.
Hab jetzt mal die XLEnginge runtergeladen.
Die XLEngine ist meines Wissens nach genau wie das Projekt Daggerfall Deutsch noch in der Beta Phase und damit unspielbar. Wenn du wirklich Daggerfall spielen willst, dann musst es so nehmen wie es ist. Englisch, verbuggt, Augenkrebsgrafik und 80 % des Spiels wirst du in unendlich großen Dungeons rumlaufen, nur um irgendwo die eine Zielperson zu finden, zu der es vielleicht überhaupt keinen Weg gibt. Wenn man sich reinkämpft und lernt vor jeder Questannahme ein neues Savegame anzulegen, kann man sehr viel Spaß mit dem Spiel haben. Grundvoraussetzung ist aber, dass einem solche Dinge wie Grafik in diesem Spiel egal sind ;)

Ich glaube, du bist im Anfangsdungeon auf diesen Gimp gestoßen (ka ob der tatsächlich so hieß) Es wird einem überall empfohlen diese eine Tür auf keinen Fall zu öffnen, da diese Kreatur für einen lvl 1 Charakter unmöglich zu besiegen sein soll. Ich weiß nicht mehr wie ich es damals trotzdem geschafft habe das Ding zu töten. Auf jeden Fall war es mit Hilfe von Zaubersprüchen und Zauberabsorption und der oben beschriebenen Taktik mit der Angriffsverzögerung.

Hm allein die Tatsache, dass in einem Anfangsdungeon so ein Vieh herumlauert, wäre in heutigen Spielen undenkbar  :D

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  09.05.2013, 19:56
  • Offline