Nirn.de

Gast

Thema: Plötzlicher Absturz nach paar Minuten  (Gelesen 3968 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Salve!
Ich habe mich entschlossen jetzt hier mal direkt nachzufragen, nachdem ich wirklich sehr viel herumprobiert habe und ehrlich gesagt auch ein bisschen raus bin aus dem Softwaregefummel :rolleyes:. Hoffe das ist in Ordnung ... Mal kurz den Leidensweg erklärt :
Vor einem halben Jahr habe ich Skyrim gedaddelt ohne jemals ein Problem gehabt zu haben (war iwie bis lvl 21), jetzt habe ich es wieder hervorgeholt weil es sich immer mal wieder lohnt. Nach dem es immer sekundelang einfrierte habe ich diesen ENBseries (2 Dateien) in den Ordner gehauen und damit war das Problem zumindestens vorbei.
Nun stürzt er nach 5 Minuten ab (teilweise auch direkt nach dem Schnellspeichern) auf den Desktop. Vorher kommt es aber vor das einzelne Objekte bis hin zum kompletten Wasser/Himmel hellgelb leuchten. Einstellungen an Soundkarte, Savegames, Prüfung der Spieldaten auf Fehler (es wird immer! eine Datei gefunden aber ich kann nichts machen ausser "Schliessen"), Neuinstallation Spiel und Steam, Aktualisierung Grakatreiber, Ausschalten von Anistrop. und AA brachten bis jetzt nichts. Ich benutze keinerlei Mods, hatte vor urlanger Zeit mal einen probiert hat mir aber nicht zugesagt.

System :
Widows XP SP3
Intel Quad @ 2,83 GHz
3,25 GB RAM
GeForce GTS 450

Über Hilfe wäre ich sehr erfreut, da ich keine neuen Ideen mehr finde.

Vielen Dank!
  15.05.2013, 19:46
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
1. Warum hast du eine ENB Mod installiert, nachdem es ständig einfrierte?
2. Welche 2 Dateien hast du in deinen Ordner entpackt? Die Mod auf Nexus und die auf enbdev.com ?
3. Wie hast du die Mods installiert?
4. Welche Mods hast du installiert?
"Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!"
  15.05.2013, 20:58
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
1. Warum hast du eine ENB Mod installiert, nachdem es ständig einfrierte?
2. Welche 2 Dateien hast du in deinen Ordner entpackt? Die Mod auf Nexus und die auf enbdev.com ?
3. Wie hast du die Mods installiert?
4. Welche Mods hast du installiert?

zu 1.) hab eine d3d9.dll und ebnpatch.ini dort reingetan, mir war so das ich gelesen habe die Dateien würden Abhilfe schaffen. (peinlich?^^)
zu 2.) d3d9.dll / enbpatch.ini
zu 3.) Habe den Nexus Mod Manager ausprobiert.
zu 4.) War so ein Gebäude (Ein Schloss, Name gerade nich mehr im Kopf) um das mal zu testen, hab aber schnell gemerkt das dies irgendwie nichts ist für mich und hab alles deinstalliert.
  15.05.2013, 21:25
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
1. Die enbpatch.ini ist doch nur dazu da, falls es Probleme mit der ENB Mod selbst gibt und nicht allgemein mit nicht gemoddetem Skyrim.
2. Hast du nur die d3d9.dll und die enbpatch.ini installiert? ( Damit es richtig funktioniert, müssen diese Dateien in
C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Skyrim eingefügt werden, falls du es nicht weist ).
Was ich nicht weis ist, ob man diese Datei alleine installieren kann, ohne einer vollständigen ENB Mod von nexusmods.com
"Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!"
  15.05.2013, 21:38
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Also ich habe garkeine Mods installiert. Die beiden genannten Dateien waren in einem .rar (v0096 patch 9 antifreeze) und von dort hab ich die einfach ins Verzeichnis das du genannt hast gehauen. Seit dem friert er zumindestens nich mehr sekundelang weg (sofern es an den beiden Dateien liegt). Was aber bleibt ist die eine Datei die Steam findet beim Fehler suchen, keine Ahnung wo die herkommt ... die ist auch da wenn ich die beiden genannten Dateien rausschmeisse aus dem Skyrim-Ordner. Hab auch alle savegames gelöscht, aber gelbe Objekte, Absturz und der Fehler wollen nicht weichen ^^

Wie gesagt, mir gehen auch ein bisschen die Ideen aus ...

PS : diverse Grafikeinstellungen habe ich auch ausprobiert.

Danke!
  15.05.2013, 21:54
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ist Win XP Vermüllt.
Mal Windows XP neu installlieren.
Oder per regedit alte einträge entvernen von früheren Installation.
Gehen andere Spiele mit selber Hardware Herausforderung wenn auch dort Probleme(mal Grafikkarte wechseln und schauen obs wegen dem ist), Oder PC Ram defekt.
Virus an Board?

Bis auf Grafik Verbesserungs Mod, mag ich Mod nicht hab sie in Morro,oblivion,skirym nie gebraucht, auch nur kleinst Teile können schon stören, oder noch Veraltete einträge von der Vorgänger version enthalten.
Installier mal ein Revo Uninstaller der nimmt alles raus und macht ein extra scann um auch wirklich alles zu Killen.

PS: wie kann man noch ein WinXP haben als Zocker, Win 7 solte Grundausstattung sein dort, Neue Grafikkarten können ja nicht mal ihr Stärke auspielen wenn sie nur DX 9 auspielen können.
Hatte auf meinem alten 8 jahre alten PC schon Win 7 installiert und der Rechner lief besser als vorher mit XP.
Und 30 euro für eine unverbrauchte Win 7 Version aus dem eBay ist nicht die Welt.
  16.05.2013, 08:12
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Ein vermülltes Windows erzeugt keine solchen Fehler, ein Virus auch nicht. Und Windows neu zu installieren ist der letzte Ausweg, ich verstehe nicht, wie man dazu raten kann. Und wer löscht bitte alte Registryeinträge manuell?
Um Windows zu bereinigen bedarf es dreier Tools: CCleaner, CCenhancer und Defraggler.
1. nicht mehr benötigte Programme deinstallieren
2. mit CCenhancer die Definitionen des CCleaner erweitern
3. mit CCleaner überflüssige Daten löschen. Bei der Auswahl der Datengruppen die Hinweise beachten
4. mit CCleaner die Registry bereinigen
5. mit CCleaner die Autostartprogramme prüfen, ebenso die Plugins der Browser
6. mit Defraggler alles defragmentieren, aber Vorsicht, niemals SSD-Festplatten defragmentieren

Für das eigentliche Problem wäre es tatsächlich interessant zu wissen, ob andere Programme auch Probleme haben.
Das RAM könnte tatsächlich defekt sein, es genügt schon eine defekte Adresse, das Programme abstürzen. Ob das so ist, lässt sich z.B. mit Memtest prüfen. Das Programm auf CD brennen oder einen bootfähigen USB-Stick erstellen, damit booten und laufen lassen.

Der Tipp auf ein höheres Windows umzusteigen ist auch nicht verkehrt, zumal nächstes Jahr der Support für XP eingestellt wird, und das damit zur Spielwiese für Malware wird.
  16.05.2013, 10:07
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Neuling
    • Neuling
Hey!
Also ich werd mir jetzt mal aus euren beiden Tipps bisschen was herausfummeln und nacheinander abarbeiten. Also erstmal XP entrümpeln, dann RAM testen (aber sonst funzt wirklich alles wunderbar ... halte es erstmal für unwahrscheinlich) und wenn das alles nichts hilft werde ich wohl den rechner neu aufsetzen.

Über Win7 habe ich auch schon nachgedacht, konnte mich aber noch nich von XP lossagen, da ich viele alte Spiele daddel und über die Jahre mit immer neueren Betriebssystemen läuft da immer weniger von. Der Tipp mit dem endenden Support ist jedoch hilfreich, vielleicht bastel ich mir noch nen Offlinerechner mit XP zum daddeln.

Gut, erstmal vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft, ich berichte dann wenn ich fertig bin wie der Stand ist und hoffentlich woran es lag.
  16.05.2013, 15:36
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Schon mal probiert Skyrim neu zu installieren? Meine SaveGames sind dabei nicht verschwunden. Neuinstallation hats bei mir auch immer gebracht.

Noch was : Du musst diese Änderung unbedingt in dem SkyrimPrefs.ini Dokument vornehmen, sonst gibt es Probleme :

WARNING!
bFloatPointRenderTarget=1 must be set in SkyrimPrefs.ini file to make this mod work.
Start SkyrimLauncher.exe to configure your video options again.

Hast du das schon gemacht?

Also :

1. Skyrim neuinstallieren ( weniger aufwendig, als am PC rumzufummeln )
2. bFloatPointRenderTarget=1 checken
"Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!"
  16.05.2013, 18:53
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Schon mal probiert Skyrim neu zu installieren? Meine SaveGames sind dabei nicht verschwunden. Neuinstallation hats bei mir auch immer gebracht.

Noch was : Du musst diese Änderung unbedingt in dem SkyrimPrefs.ini Dokument vornehmen, sonst gibt es Probleme :

WARNING!
bFloatPointRenderTarget=1 must be set in SkyrimPrefs.ini file to make this mod work.
Start SkyrimLauncher.exe to configure your video options again.

Hast du das schon gemacht?

Also :

1. Skyrim neuinstallieren ( weniger aufwendig, als am PC rumzufummeln )
2. bFloatPointRenderTarget=1 checken

Bezieht sich die Änderung auf die beiden Dateien die ich dazugepackt habe oder sollte man den Wert generell ändern? Ich probiere es auf alle Fälle. Die Savegames habe ich bewusst gelöscht, da ich mir dachte das da vl. die beschädigte Datei liegt und da ich eh einmal neu anfangen wollte.

Zu den anderen Tipps : Habe die Programme besorgt und brav die Anleitung befolgt. Danach ist er nach dem Bethesdalogo abgeschmiert was ich behoben habe. Jetzt wirkt es so als wenns der Graka zu viel wird. (bildschirm wird teilweise dunkel verschwommen über längere Zeit, dann komplett weiss und "faded" wieder ins normale Bild zurück). Hat sich seit der "1.0" so dermaßen viel geändert das ich vl. nich mehr auf hoher Konfiguration klarkomme? Kanns mir schwer vorstellen ...
Die restlichen Tipps probiere ich dann aus wenn ich morgen wieder Zeit habe.

Gruß!
  16.05.2013, 19:14
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Also das hört sich so an, als wenn du den ursprünglichen Fehler zu überdecken versucht hast, mit diesem enbpatch.
Die Änderung bezieht sich auf diesen einen eintrag den du in deinen SkyrimPrefs.ini Dateien vornehmen sollst, meistens in diesem Pfad, wenn du standardmäßig installiert hast : C:\Users\Big Lebowski\Documents\my games\skyrim. Jedenfalls in den Dokumenten bei Skyrim. Kann uach sein, dass du die Änderung hier vornehmen musst : C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Skyrim\Skyrim

Also,   bFloatPointRenderTarget=1   in einer oder in beide Pfäde einfügen. Wenn du schon diesen Eintrag hast, dann ändere einfach den Wert von 0 auf 1 und speichere dann.  Soweit klar?
"Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!"
  16.05.2013, 19:28
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Soweit klar!

Habe Steam und Skyrim neuinstalliert und direkt nach der Installation die Spieldaten prüfen lassen von Steam und er findet diese "1 Datei" die neu angefordert werden soll ... ist das normal? Kann mich daran erinnern das da auch schonmal was von "fehlerfrei" oder so stand.

Die Änderung in der skyrimprefs.ini hat soweit kein Effekt gehabt, egal ob mit oder ohne den ENB-Dateien. Es kommt das Intro (Bethesda -> presents -> skyrim) und den hakt es oder bildschirm schwarz oder Schlieren und denn direkt Desktop ohne sich wirklich wegzuhängen.

Ich möchte ja eure Geduld hier jetzt nicht überzustrapazieren ^^
Von daher wäre meine letzte Frage vor "format C: D: ..." welche Schritte jetzt richtig sind auf ein frisch neuinstalliertes Skyrim. Bin langsam durch die tausend versch. Ansätze und Fummeleien echt verwirrt. Also ich hau das nochmal runter, guck mit dem CCleaner rüber und denn installiere ich das neu.

Danke nochmals ^^
  17.05.2013, 15:20
  • Offline


  • Kämpfer
    • Kriegergilde
Prüf, bevor du alles neu aufsetzt, erstmal deinen RAM.
Genau das gleiche hatte ich vor einem hlaben Jahr auch, das Spiel läuft, dann fangen auf einmal seltsamen Textur oder Grfaikbugs an, kurz darauf schmiert der ganze Rechner ab. Ergebnis war ein kaputter RAM Riegel.
  17.05.2013, 16:10
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Mir gehen die Ideen aus, sorry
"Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!"
  17.05.2013, 18:40
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ein vermülltes Windows erzeugt keine solchen Fehler, ein Virus auch nicht. Und Windows neu zu installieren ist der letzte Ausweg, ich verstehe nicht, wie man dazu raten kann.

Volle Zustimmung.

Wieso schließt hier eigentlich jeder das Offensichtliche aus? Schon mal darüber nachgedacht, dass deine GraKa im Arsch ist? Solche Abstürze mit Fehlfarben und CTDs sind üblicherweise die ersten Anzeichen einer sterbenden 3D Karte.

"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  17.05.2013, 18:58
  • Offline
  • Google+


  • Agent
    • Klingen
Mir schmiert dieses und andere Spiele auch öfter mal ab, allerdings immer wenn ich Google Chrome im Hintergrund laufen habe. Ist meine (sehr neue!) GraKa am sterben?
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  18.05.2013, 12:59
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hey!
Also RAM werde ich pruefen, das sehe ich soweit ein. Die punkte fuer ne sterbende graka sehe ich auch ein, da ich aber bei allen anderen games etc. keinerlei probleme habe (also nie abstuerze) wuerd ich das gern bisschen hinten anstellen. Nicht zuletzt da mir als armer student nen softwareproblem generell lieber waere als ein hardwareproblem ^^ von daher werd ich da erstmal alles ausreizen. Wenn nach dem neuaufsetzen nichts anders ist kann ich die hardware immer noch pruefen. Das Neuaufsetzen ist abgesehen von skyrim eigtl. sowieso mal wieder dran.

Ich hab schon mit meinem mokel gesprochen und wuerde mich dann melden wenn ich alles neu gemacht habe. Vielleicht kann ich dann ein fehler berichten oder so.

Also soweit nochmal danke und ich melde mich dann. Waer gut wenn der thread noch bisschen lebendig bleibt.

Gruß!!
  18.05.2013, 13:22
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hey!
Also nachdem ich meinen Rechner mal generalüberholt habe funktioniert alles störungs- und ruckelfrei. Da ich aber alles platt gemacht habe und ein neues OS drauf ist, kann man nun nich genau vergleichend feststellen was es nun war. Von daher ein paar Vermutungen :

Hardware ist tiptop hab alles durchgetestet, von daher musste der Fehler ja softwarebedingt sein. Ich denke ich habe mit den Grakatreibern irgendwie unsauber gearbeitet bzw. irgendwelchen alten Skyrim-Sachen hingen in der registry oder sowas in der Art. Auf jeden Fall kam er auch nach CCleaner/deinstallieren etc garnich mehr klar.

Man kann also einen neu aufgesetzten Rechner in letzter Instanz durchaus als brauchbar bezeichnen.
  24.05.2013, 01:10
  • Offline