Nirn.de

Gast

Thema: Mass Effect - Allgemeiner Thread  (Gelesen 40592 mal)

  • Gräfin
    • Adel
Jop, wie gesagt, es gibt eiigentlich keine "guten" und "bösen" Quests, es kommt immer auf deinen Lösungsweg an ;)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  27.08.2013, 08:13
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Man kann in Mass Effect nicht "gut" oder "böse" sein. Man kämpft immer für das "Gute". Man kann quasi nur zwischen "Pflichtbewustes, selbstloses Sprachgenie" "und "dummer, verantwortungsloser Schlägertyp" wählen. Du wählst nur deinen Führungsstiel, nicht das Ziel der Mission.

Der erste Weg führt grundlätzlich su "verschonten Leben". Und der dumme draufgängerische zu vielen Toten. Jeweils auf beiden Seiten.

Fast immer entscheidet sich das in den Dialogen. Das "Problem" dabei ist ist, das die "beruhigt Euch alle, niemand muss hier sterben" Option für die man viele Paragon Punkte bekommt, oft nur dann einsetzen kann, wenn man schon viele Paragon Punkte hat UND alles was bis dahin im Spiel möglich ist, auf "Schmeicheln" geknallt hat. Wenn du das nicht machst, kommst du immer wieder an Stellen im Spiel, wo sich Kollateralschäden nicht vermeiden lassen.

Der "heldenhafte Shepard" rettet das Universum. Er ist stets bescheiden und vermittelt stets zwischen Alienstreitigkeiten. Kommt es zu Konflikten, schlägt er sich auf die Seite des Schwächeren. Dadurch verdient er sich stellvertretend für die gesamte Menscheit den Respekt der alteingesessenen Ratsvölker.

Der "dumme Shepard" rettet auch das Universum, ist aber ein arrogantes Arschloch, der vermutlich nur die Speerspitze der Allianz geworden ist, weil er alle Mitberwerber eingeschüchtert oder ins Spital geprügelt  hat und sie bei der Allianz keinen anderen hatten, der ein kroganisches Gewehr halten konnte. Er macht keine Gefangenen und es kotzt ihn an, dass er gezwungen ist auf seinem Schiff einen Haufen Aliens durchs Universum zu schippern. Er ignoriert jeglichen Rat von anderen und ballert bei jeder Gelegenheit los. Diplomatie brauchte man höchstens früher mal, als es noch keine Granaten gab. Damit bestätigt er den Verdacht des Rates, das die Menschen eine Gefahr sind und möglichst kurz gehalten werden müssen. Macht aber nix, was man nicht freiwillig bekommt, muss man sich eben mit Gewalt nehmen. Und wenn dabei ein paar Aliens drauf gehen, schadet das keinem. Früher oder später muss sich die Menschheit ja eh Gedanken machen, wie sie den ganzen Alienabschaum loswerden will.
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 10:22 von Matthew McKane »
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  27.08.2013, 09:30
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ich weiß, darum setze ich es ja auch ein "quotes". Vorbildlich / Abtrünnig ist mir einfach zu lang, das ist alles. Und vom Standpunkt der Allianz könnte ja ein abtrünniger Shepard durchaus als "böse" angesehen werden. Ich spiele übrigens pro Allianz. Was ein bisschen seltsam erscheint, ist dass viele pro-Allianz Antworten ein bisschen nach Schleimer klingen. Nicht alle, aber es fällt auf. Ich habe das Gefühl, ich renne rum und sage allen, was sie hören wollen.  :lachen:

Nochmals danke für eure geduldigen und ausführlichen Ratschläge und Tipps. Den Superanzug hab ich inzwischen wieder abgelegt, behalte ihn aber im Inventar. Nur für den Fall, dass ich wieder in eine "unlösbare" Situation geraten sollte.

@Matt: Schön formulierte Zusammenfassung!  :lachen:
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 11:23 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 11:14
  • Offline
  • Google+


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Stark, dass du trotzdem weitermachst. Wäre nett wenn wir eine weitere Person hätten, mit der man sich über ME austauschen kann (oder darüber schimpfen).  :lachen:

Dieses Zitat...
Zitat
Diplomatie brauchte man höchstens früher mal, als es noch keine Granaten gab.
  :lmao:
  27.08.2013, 11:25
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Naja, "pro Allianz" ist beides. In der Allianz gibt es ja unterschiedliche Ansichten, verkörpert durch Anderson und Undina.

Bei mir gibt es auch nur die Wahl zwischen männlich oder weiblich. Abtrünnig ist keine Option. Ich müsste mich evtl. noch mal dazu zwingen, glaube aber kaum dass es sich lohnt. Ich hab da immer das Gefühl, den dummen Shepard zu spielen. Das Spiel lebt von den Interaktionen mit der Crew. Das spürst du vor allem, wenn du in späteren Teilen auf alte Bekannte triffst. Und damit du sie treffen kannst, müssen sie noch leben.

Bei den NPCs und Questgebern ist es das gleiche.
Wenn du in ner Nebenmission jemanden verschonst, besteht die Möglichkeit, dass sich das später mal lohnt oder rächt. Wenn du ihn tötest ist er auch in Teil 2 und 3 tot. Kann zwar auch mal sein, dass man dann Angehörige oder so trifft, aber grundsätzlich gilt "man trifft sich immer zweimal im Leben" nur dann, wenn keiner der beiden beim ersten Treffen stirbt.
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 12:27 von Matthew McKane »
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  27.08.2013, 12:08
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Aber Teammitglieder können doch nicht sterben, oder doch?
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 12:52
  • Offline
  • Google+


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Doch, können sie! Einmal ist ein Tod sogar unvermeidbar. Da stirbt auf jeden Fall jemand. An der Stelle kannst du dich nur entscheiden, welchen von beiden du in den Tod schickst. Generell sind Stellen, wo du deine Crew aufteilen musst die ganze Serie hindurch kritisch. Man sollte sich auch mit der HQ unbedingt Zeit lassen. Es gibt in jedem Spiel einen unangekündigten Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Wenn man zu diesem Zeitpunkt nicht alles Wichtige erledigt hat, hat das meist ernste Konsequenzen zur Folge.
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 13:57 von Matthew McKane »
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  27.08.2013, 13:44
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Aber Teammitglieder können doch nicht sterben, oder doch?

Wenn du den Kampf meinst, nein. Ansonsten gibt die Story einmal vor (in ME1) das jemand bestimmtes stirbt. Das hat auch Matthew damit gemeint. Das gipfelt dann im 2er und 3er, bei dem du richtige Entscheidungen treffen musst. Dann können auch alle sterben, allerdings musst du da richtig Mist bauen und es vor allem zulassen.
Hab aber keine Sorge: Solange dein Shepard konsistent in seinen Entscheidungen bleibt, hast du nichts zu befürchten. Bis auf sehr wenige Ausnahmen bestimmst du schließlich das Schicksal von dir und deinen Teamkameraden. Wenn du nicht möchtest das jemand stirbt wird er es grundsätzlich nicht!

Leg dir trotzdem ab und zu mehrere Speicherstände an! Man weiß nie ob man vielleicht etwas anders machen möchte. Da wäre es ratsam 5-10 Spielstände pro ME-Teil zu haben.
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 14:07 von Taker34 »
  27.08.2013, 14:05
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Gut zu wissen, das mache ich dann besser. Bisher habe ich fast nur Quicksave benutzt.
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 14:10
  • Offline
  • Google+


  • Späher
    • Klingen
Ich habe mir gestern Mass Effect ebenfalls geholt (Wollte unbedingt sehen ob Hanrok recht hat:D ). Ich habe es mir bis jetzt nur als Lp reingezogen und werde es mal am Abend antesten. Freu mich aber schon drauf=)
Barrelphobie--> Backphobie
  27.08.2013, 14:34
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Sehr schön lufel! BioWare sollte uns mal bezahlen für unsere kostenlose Werbung. ;)

@Hanrok Was für einen Shepard spielst du? M/W, eigene Kreation?
  27.08.2013, 14:55
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Männlicher Shepard, alles auf Standard gelassen.
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 14:57
  • Offline
  • Google+


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Männlicher Shepard, alles auf Standard gelassen.

Da bleibt nur eins zu sagen:
Klappbox

 :)
  27.08.2013, 15:22
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ja, den haben sie schon ziemlich sexy hingekriegt, das muss man neidlos zugestehen. Da möchte man doch buddhistisch werden und als Shepard wiedergeboren werden. :D
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 15:39
  • Offline
  • Google+


  • Skelett-Magier
    • Untot
Na, hätte ich nicht gerade die Stelle schon gehabt hätte ich Matthews Aussage als fetten Spoiler empfunden..

Ich hätte wirklich gerne als Frau angefangen, aber bei ME1 sehen die wirklich schrecklich aus.
  27.08.2013, 16:03
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Na, hätte ich nicht gerade die Stelle schon gehabt hätte ich Matthews Aussage als fetten Spoiler empfunden..

Ich hätte wirklich gerne als Frau angefangen, aber bei ME1 sehen die wirklich schrecklich aus.

Naja man kann sich das ja ungefähr denken, dass sowas irgendwann passiert. Mich hat diese Ungewissheit damals eher genervt. Ich habe in meinem ersten durchgang absichtlich meine LI's (love interests) nicht auf Missionen mitgenommen, aus Angst dass diese sterben oder ich eine schwere Entscheidung treffen muss.

Ich persönlich kann nicht als Frau spielen. Ich konnte mich mit default Shepard gut indentifizieren. Männlich und gutaussehend, wie ich eben.  :rolleyes:

Wenn es irgendwo eine Möglichkeit gibt Tali zu spielen, sieht das aber anders aus. Dafür würde ich alles Geld der Welt hergeben. :ugly:
  27.08.2013, 17:01
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Ich fürchte, Liara ist da mehr so mein Typ. Ich steh auf blaue Frauen.  :ugly:

Ich hab Matt's Beitrag jetzt eig. nicht als Spoiler empfunden.
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  27.08.2013, 17:08
  • Offline
  • Google+


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Also ich bin auch Talifan. Ich hab mir grad die Trilogie für PC gekauft und fange auch nochmal an.
« Letzte Änderung: 27.08.2013, 17:16 von Matthew McKane »
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  27.08.2013, 17:13
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Also ich bin auch Talifan.

Au weia. Einmal vertippt, bei dem Satz und morgen steht das SEK vor der Tür. :ugly:

An dieser Stelle möchte ich dann mal eine Lanze für Ashley brechen. Sie ist mir eigentlich geistig und körplerlich die liebste. Mal ganz abgesehen von ihrem Namensbezug zu einem meiner Lieblingsfilme.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  27.08.2013, 17:42
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Ashley war mir eine Nummer zu grobschlächtig.

Spoiler
Deswegen habe ich nicht um sie geweint, als sie abgekratzt ist

Was ist eigentlich an Liara so toll? Ich meine, sie hat kein Gesicht die meisten Menschen gucken doch als erstes auf's Gesicht, oder? Und Charakteristisch habe ich sie jetzt auch als kein Wahnsinn empfunden.. habe aber nur den 1. Teil gespielt.

Das war übrigens gerade mein 3.000 Beitrag.
  27.08.2013, 17:46
  • Offline