Nirn.de

Gast

Thema: TESO - Was gibt es zu entdecken? / Die Wamasu  (Gelesen 6837 mal)

  • Skelett-Magier
    • Untot
Für all diejenigen, die sich fragen was sie in den weiten Welten von The Elder Scrolls Online finden können, hat Bethesda ein neues Video veröffentlicht. Creative Director Paul Sage stellt euch vor, was man alles erkunden und sammeln kann:

Sammeln und entdecken

Einige Tage später gab es dann ein Q&A bei dem einige kleine Infohäppchen veröffentlicht wurden:

  • Beim Fischen gibt es verschiedene Arten Köder. Also, wenn ihr einen passenden Köder im passenden Fischgebiet nutzt, steigert ihr eure Chancen einen besonders guten Fang zu machen.
  • Man kann fünf verschiedenen Handwerksberufen nachgehen: Waffenschmied, Rüstungsbauer, Verzauberer, Alchemist und Versorger. Alle ähneln den Berufsklassen aus den bisherigen Elder Scrolls Spielen.
  • Es wird keine Rezepte o.ä. geben um Gegenstände herzustellen. Wie schon vorher existieren mehrer Wege einen Gegenstand herzustellen.
  • Niemand kann alle Handwerksberufe meistern. Jeder kann nur zwei von ihnen meistern. Damit möchte man eine "gesunde Ökonomie" herstellen.
  • Einigen bekannten Zutaten werden versucht auch ihre schon bekannten Wirkungen hinzuzufügen. Beispiele dafür sind Nirnwurz, Bergblumen und Vampirstaub. Es wird aber auch neue Wirkungen sowie neue Zutaten geben.
  • Die 300 im Spiel existierenden Bücher und 700 Schriftstücke müssen nur einmalig gelesen werden, um dann auf immer und ewig nachlesbar zu sein und das, ohne Platz im Inventar einzunehmen.
  • Die Mundussteine (Sternzeichen) sind für jeden Spieler verfügbar. Genau wie in Oblivion und Skyrim kann man aber nur unter dem Effekt von einem stehen.
  • Himmelsscherben können von jedem Spieler nur einmal aufgenommen werden. Sie verschwinden jedoch nicht für andere. Wenn ihr drei Stück von ihnen sammelt, dürft ihr euch eine Fähigkeit in beliebiger Kategorie aussuchen.
  • Ressourcen erscheinen nach einiger Zeit wieder, jedoch nicht immer an gleicher Stelle.
  • Wie hoch die Chance ist, dass euch ein Dietrich nach misslungenem Knackversuch zerbricht, hängt von der Qualität des Schlosses ab.

Vor einiger Zeit wurde der Ogrim vorgestellt und nun haben die Entwickler ein weiteres Wesen vorgestellt. Die Wamasu sind aus der Schwarzmarsch stammende reptilienartige Kreaturen. Ein kurzes Video dazu findet ihr gleich hier im Kasten.

Die Wamasu

Quelle 1, Quelle 2
« Letzte Änderung: 28.05.2013, 13:11 von Oynox Slider »
  27.05.2013, 17:39
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
"Die 300 im Spiel existierenden Bücher und 700 Schriftstücke müssen nur einmalig gelesen werden, um dann auf immer und ewig nachlesbar sind ohne Platz im Inventar einzunehmen."

Ich hoffe ja, dass der Charakter mit einem Smartphone startet, schließlich müssen die Informationen ja immer verfügbar sein!

  28.05.2013, 12:30
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
Sollte das Zynismuss sein, war das echt schlecht.
Spielst du damit darauf an, dass es lore-technisch schlecht ist, dass man die Bücher jederweit "aus dem Gedächtniss" lesen kann?
Also ich finde das nicht schlimm. So ist es doch viel besser, als wenn du jederzeit die jeweiligen Bücher mitnehmen müsstest. Die Dinger sind schließlich jeweils eine Gewichtseinheit schwer. Ich habe in "Skyrim" einen Char mit 600 Ausdauer und einer Tragbarkeitsverzauberung der nur 520 Gewichtseinheiten schleppen kann. Wenn man dann einen Dungeon plündert und alle Bücher die man gerade liest dabei hat, ist man ganz fix überladen. -> Also ich find' das gut.
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  28.05.2013, 13:33
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Vielleicht ganz interessant zu erfahren: Eine geschnitzte Klaue eines Wamasu hatte schon den Weg in ein früheres Elder Scrolls-Spiel gefunden: Die Fänge des Haynekhtnamet waren schon in Morrowind zu finden.
  28.05.2013, 14:06
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ja, Bücher wiegen tatsächlich Gewicht, kaum zu glauben. Keine Ahnung, in welchen Dungeons du immer unterwegs bist und warum du anscheinend immer alle Bücher einsackst (doppelt, dreifach, hat man schon, etc.). Ich finds jedenfalls schlecht, mehr "Menü" ist meistens weniger "Welt" und weiß wirklich nicht, was du gegen Ironie hast.

Die anderen Features finde ich gar nicht so schlecht; natürlich ist die Umsetzung dann eine ganz andere Geschichte und der Spruch der "gesunden Ökonomie" (Limit 2 Berufe) fühlt sich eher nach WoW als nach Elder Scrolls an. Da müsste m.E. einiges aufbereitet werden, um das stimmig einfließen zu lassen.
  30.05.2013, 03:41
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ich finde die Funktion mit den Büchern super. Von mir aus unbedingt auch beim TES: VI einbauen. Es muss jedoch nicht zwingend über das Menu jederzeit erreichbar sein. Das schönste wäre ein grosses Bücherregal zu Hause, welches automatisch geordnet (und auch gefüllt*) wird. Wenn man es dann anklickt kommt eine alphabetisch geordnete Liste aller Bücher, in die man dann direkt einsehen kann.

*man könnte ja die Funktion einbauen, dass die gefundenen Bücher folgende Optionen aufweisen: Lesen, mitnehmen, in Bibliothek ablegen. Bei letzterem würde das Buch dann automatisch in die Bibliothek zu Hause portiert werden.
  03.06.2013, 08:22
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Sollte das Zynismuss sein, war das echt schlecht.
Im Gegenteil, das war verdammt gut.

Immer die leidige Frage nach der Tragfähigkeit. Ich finde ja, entweder sollte der Charakter nicht mehr tragen können, als in seine Taschen passen würde, wie bei The Witcher 1, oder ein unbegrenztes Inventar haben. In einem Inventar, in das drei Plattenrüstungen, acht Schwerter, zweihundert Tränke und dreiundzwanzig Tierinnereien passen, soll von jetzt auf gleich kein Blümchen mehr rein passen? Wozu? Als künstliche Grenze, um den Spieler zu zwingen, wertvolle Spielzeit darauf zu verschwenden, sein Inventar zu sortieren, obwohl man das Zeug eh nur mitschleppt, um es später zu verkaufen.
  03.06.2013, 09:05
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Ich finde ja, entweder sollte der Charakter nicht mehr tragen können, als in seine Taschen passen würde, wie bei The Witcher 1, oder ein unbegrenztes Inventar haben.
Sehe ich genauso. Ein realistisch begrenztes Invetar, wie es bei The Witcher 1 anscheinend der Fall ist, würde den Elder Scrolls Titeln bestimmt auch gut tun. Einzig ein unbegrenzter Kräuter- sowie Tränkebeutel wäre wohl unverzichtbar. Dazu würde mein Lösungsvorschlag mit der Bibliothek für die Bücher das System gut ergänzen. Das würde das Spielvergnügen, so glaube ich, positiv beeinflussen.
  03.06.2013, 09:36
  • Offline


  • Agent
    • Klingen
Pro Einhorn? Ich bin dabei!

Diese Steam Signatures sind echt cool... :)
  05.06.2013, 14:30
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
(T)ESO wird übrigens auch für die neuen Konsolen erscheinen.
« Letzte Änderung: 12.06.2013, 02:40 von Elessar »
~ Signatur ~
  12.06.2013, 00:52
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hallo zusammem

Ich habe ein problem mit meinem skyrim the Gilder Scrolls V für ps3
Ich bin jetzt schon mit lvl 24 nach skuldfn gefolgen hane alle adds gekillt bis zum endboss hin.
Aber da ich ja viel zu low bin für den boss wollte ich von da wieder weg, schnellreisen geht von dort nicht und ein alten spielstand kan ich nocht laden da alle 4 dateien die ich abrufen kann voll mit skulfn sind.
Hat einer eine ide wie ich jetzt weg von da komme Ohne das ganze spiel zu löschen und neu anfangen?
  02.08.2013, 12:14
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Ich denke es würde allen helfen, wenn du deinen Text in eine real existierende Sprache überträgst? Außerdem ist TESO ein ganz anderes Spiel (falscher Thread!) und The Gilder Scrolls V habe ich auch nirgends entdeckt.

Wo ist der Facepalm-smiley wenn man ihn braucht?
« Letzte Änderung: 02.08.2013, 12:31 von Taker34 »
  02.08.2013, 12:27
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
« Letzte Änderung: 02.08.2013, 19:21 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  02.08.2013, 13:36
  • Offline
  • Google+


  • Graf
    • Adel
Hanrok, ich bin stolz auf dich.
  02.08.2013, 18:51
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Einen Versuch war's wert. :)

So, gefixt. Wozu hotlinken, wenn man sich die Bilder einfach kopieren kann. :P
« Letzte Änderung: 02.08.2013, 19:21 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  02.08.2013, 19:18
  • Offline
  • Google+