Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim hearthfire: Kann man sein Haus vor ungebetenen Gästen schützen ?  (Gelesen 3146 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Ich habe mir in Hjaalmarsch das Grundstück zum Bauen eines Hauses gekauft, und auch einen Vogt eingestellt. Aber immer wenn ich da auftauche liegen neue Leichen herum und einmal wurde ich sofort von ein paar Banditen angegriffen. Bisher hat mich das wenig gestört, aber gestern hat sich dann ein Riese direkt vor die Tür gestellt, sodass ich das Haus nicht mehr verlassen konnte. So etwas ist ärgerlich, da ich noch Level 28 bin und gegen Riesen keine Chance habe. Gibt es irgendeine Möglichkeit so etwas zu verhindern?
Und ich habe noch eine Frage zu einem änlichen Thema: In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es passieren kann, dass aus deinem Haus Dinge gestohlen werden. Gibt es etwas, was auch das verhindert?

Fragil
  21.05.2014, 15:48
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
"Besuche" von Riesen, Banditen, Wölfen und Skeever (im Keller) rund ums Haus sind so vorgesehen, damit es "Zuhause" nicht zu langweilig ist. Vogt und Huskarl helfen dabei, solche Besucher abzuwehren. Ausgenommen davon sind die Skeever im Keller, da dort weder Vogt noch Huskarl je hingehen. Wenn Du verheiratet bist und mit Deiner Frau in einem der Hearthfire- Häuser wohnst, kann es auch vorkommen dass Diese von Banditen entführt wird und Du sie aus den Fängen der Entführer befreien musst. Auch dabei sind Dir Vogt und Huskarl keine Hilfe, da Diese nichts unternehmen, um die Entführung zu verhindern. Es mag Mods geben welche all das unterbinden, aber ich selbst kenne keine. Ich mag diese Besuche und habe mich deshalb nie nach Mods umgesehen, welche dies ändern würden. Wenn Du allerdings auf Konsole spielst, wirst Du wohl damit klarkommen müssen.

Es ist mir noch nie untergekommen/aufgefallen dass Dinge aus einem meiner Häuser gestohlen werden. Bisher habe ich noch alle Dinge, welche ich in meinen Häusern gelagert habe, auch dort wieder vorgefunden.
  22.05.2014, 21:55
  • Offline