Nirn.de

Gast

Thema: Markierte Häuser in Skyrim  (Gelesen 3099 mal)

  • Neuling
    • Neuling
In verschiedenen Orten ist mir aufgefallen, dass manche Häuser so eine Art Markierung haben. Zunächst dachte ich, das sei einfach ein Teil der Textur, wie eine Stirnfläche eines Balkens aus einem Baumstamm. Aber dann habe ich es auch an Wänden gesehen, die offenbar nicht aus Holz sind.
Das Symbol befindet sich meist neben einer Türe. Es sieht aus wie ein Kreis mit einer Leiter darin (also zwei senkrechte Linien mit mehreren parallelen waagerechten dazwischen). Zuletzt habe ich es in Rifton an Elgrims Alchemieladen links von der Tür gesehen.

Weiss jemand, was das für ein Symbol ist? Hat es mit einer Quest zu tun? Oder ist es eine Markierung für eine Art geheimer Dienst (z.B. Hehler)?

Vielleicht können wir zusammentragen, wo das Symbol überall ist und dadurch überlegen, was es sein könnte?
  03.09.2014, 10:00
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Bei den Symbolen handelt es sich um Schattenzeichen der Diebesgilde. Sie verraten Dieben, ob ein Gebäude z.B. viel Beute enthält, nichts wertvolles hat oder streng bewacht wird. Auch kleine Diebesgildenverstecke mit nützlichen Utensilien (Dietriche, Tränke, Gifte, Pfeile) sind mit Schattenzeichen markiert.
Welches Zeichen was bedeutet, kann man in dem Buch "Schattenzeichen" nachlesen. Das einzige mir bekannte Exemplar liegt im Versteck der Diebesgilde hinter der Zersplitterten Flasche. Alternativ siehe hier :)
I've been playing MMOs for a long time. And if theres one thing I learned, it's that lions do not concern themselves with the opinions of sheep.
Just take that little voice in your head that tells you to be tactful and understanding - and shoot it. Shoot it in the god damn face.
~Kirito~
  03.09.2014, 10:14
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Da spiele ich schon so lange Skyrim und habe es noch nie bemerkt :blink:
Man lernt nie aus :D
Gibt es auch von anderen Gilden solche Markierungen oder ist die Diebesgilde die einzige, die Zeichen verwendet?
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  03.09.2014, 16:57
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Meines Wissens nach benutzt nur die Diebesgilde solche Zeichen. Für die anderen Gilden (zumindest die Gefährten und die Akademie) würde es ja auch nicht viel Sinn ergeben, deren Mitglieder haben keinen wirklichen Grund, sich auf solch subtile Wege im Heimlichen zu verständigen. Bei der Dunklen Bruderschaft würde es wieder anders aussehen, aber auch da gibt es sowas nicht, sofern ich nichts offensichtliches verpasst habe ^^
I've been playing MMOs for a long time. And if theres one thing I learned, it's that lions do not concern themselves with the opinions of sheep.
Just take that little voice in your head that tells you to be tactful and understanding - and shoot it. Shoot it in the god damn face.
~Kirito~
  04.09.2014, 10:39
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Die DB geht geplanter vor als die DG, die informiert sich vorher umfassend ehe sie gezielt zuschlägt. Es gibt da keinen unabhängigen Mörder, die auf eigene Faust handeln. Die Diebesgilde ist aber eher ein loser Haufen für sich agierender, die sich ihrer gemeinsamen Interessen halber um einen harten Kern sammeln, der eine gewisse Organisation aufweist.
  04.09.2014, 11:43
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Neuling
    • Neuling
Cool, danke für die Info!  :)
Dann werde ich mal weiter die Augen offenhalten und mein Notizbuch füllen...
  04.09.2014, 11:59
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Vielleicht können wir zusammentragen, wo das Symbol überall ist und dadurch überlegen, was es sein könnte?
Auch dafür ist es schon zu spät.  ;)  Fundorte

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  04.09.2014, 20:36
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Gibt es auch im wirklichen Leben, obwohl sie mehr und mehr verschwunden sind, die Gaunerzinken. In den 70ern habe ich ab und an noch welche gesehen.
Darf man in diesem Forum eigentlich links setzen? -: http://de.wikipedia.org/wiki/Zinken_(Geheimzeichen)
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  05.09.2014, 00:16
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Klar ist das erlaubt.

Die Diebesbanden, die in NRW aktiv sind, verwenden immernoch Zinken. Jede ihre eigenen. Wobei einige dazu übergegangen sind, die Häuser zu fotografieren, und den Fotos Kommentare beizulegen.
  05.09.2014, 07:42
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE