Nirn.de

Gast

Thema: [Modvorstellung] Bal Gurandok  (Gelesen 10168 mal)

  • Reisender
    • Neuling
So, die letzte Insel habe ich gestern zusammen gebastelt, somit ist das Exterior jetzt komplett, von kleineren Verbesserungen abgesehen. Bis Ende Februar will ich auf alle Fälle die restlichen Interiors fertig bekommen und alle NPCs. Bücher und Quests dann im März und April. Betatester bekommen die Mod voraussichtlich im Mai (falls sich noch jemand zur Verfügung stellen möchte).

Ich habe darüber nachgedacht, warum kaum jemand aus dem Forum dieses Projekt kommentiert: kann es sein, dass die meisten gebrannte Kinder sind, dass in der Vergangenheit zu viele Mods vollmundig angekündigt wurden, dann aber nicht erschienen (Stichwort: Festplatte leider kaputt), und alle enttäuscht waren?
Oder findet ihr das Projekt einfach langweilig und kommentiert deshalb nicht?

Wie auch immer. Hier die neuen Screenshots:











Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  06.02.2015, 14:17
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Ich habe darüber nachgedacht, warum kaum jemand aus dem Forum dieses Projekt kommentiert: kann es sein, dass die meisten gebrannte Kinder sind, dass in der Vergangenheit zu viele Mods vollmundig angekündigt wurden, dann aber nicht erschienen (Stichwort: Festplatte leider kaputt), und alle enttäuscht waren?
Oder findet ihr das Projekt einfach langweilig und kommentiert deshalb nicht?

Wird daran liegen, dass Morrowind einfach ein recht altes Spiel ist, nicht mehr so aktiv gespielt und deswegen wohl nicht mehr viel kommentiert wird.
Du wirst mit deinem Projekt wahrscheinlich eine Hand voll Leute ansprechen aber nicht das ganze Forum (und auch das ist bei weitem nicht so aktiv wie einst).
Ich persönlich finde dein Projekt interessant und schaue immer wieder mal rein. Vielleicht spiele ich die Mod eines Tages ;)
peace of mind lies hidden deep within
  06.02.2015, 19:35
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Aber Morrowind ist das beste Spiel der Welt, wieso spielt ihr das denn alle nicht mehr  :blink: ?
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  06.02.2015, 20:15
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich verfolge dein Modprojekt und plane, auch bald wieder mit MW zu beginnen. MW ist ein wunderschönes Spiel, doch irgendwann kennt man es einfach zu gut. Ich schätze, ich habe so zwischen 200-400 Stunden mit MW verbracht, eher 400, eventuell sogar mehr. Doch irgendwann ist einfach die Luft raus und man wendet sich neuen Spielen zu.
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  06.02.2015, 21:42
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Das liegt daran, dass deine Erwartungen zu hoch sind? Dein Projekt wird doch schon überdurchschnittlich viel kommentiert. Wie viel mehr Interesse erwartet du denn, wenn du verkündest die drölfmillionste Mod für ein uraltes Spiel machen zu wollen? Was soll man denn an ein paar Screens schon gross kommentieren? Das die Gamerwelt jetzt vor Vorfreude Luftsprünge macht, weil Herr Kallmorgen beschlossen hat Modder zu werden, kannst du nicht erwarten. Mach doch erstmal deine Mod fertig. Interesse ist doch da.
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  06.02.2015, 22:10
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ja, ja, ja, ich bin schon friedlich.
Und du empfindest Morrowind wirklich als uralt? Das ist gerade mal 13 Jahre auf dem Markt (findet man ja auch noch in jedem Mediamarkt etc). Für mich ist das keine Zeit. Pacman oder Pitfall, das ist für mich alt. Aber ich habe vermutlich eine etwas abseitige Sicht.

Wie auch immer. . .
Heute habe ich einen Eis-Dungeon gebaut, und bin fast an einer Eisfläche verzweifelt, die aus dem Grundspiel stammt, und die nicht so richtig passen wollte; ich will so oder so ständig Sachen bauen, die in Morrowind so nicht vorgesehen sind.

Screenshots gibt es dazu noch nicht, ich bin noch nicht zufrieden mit der Optik des Dungeon, u.a. die Lichtstimmung ist nicht gut geworden.
« Letzte Änderung: 07.02.2015, 17:42 von Kallmorgen »
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  07.02.2015, 01:09
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
So, nun stimmt das Licht, finde ich:

Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  07.02.2015, 17:48
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Hehe...
Die Statue auf dem Dorfplatz macht einen genialen Eindruck. Würd um die herum noch ein bisschen mehr Zeug (Opfergaben o.Ä.) stehen, könnte man fast auf den Gedanken kommen hier würde die eiserne Kuh angebetet.  :ugly:
Gibts dazu einen Hintergrund, oder war das eine rein kosmetische Entscheidung?

Aber Morrowind ist das beste Spiel der Welt, wieso spielt ihr das denn alle nicht mehr  :blink: ?
Die Aussage kann ich gut nachvollziehen. Im Morrowind-Bereich des Forums ist leider nicht ganz sooooo viel los. Das Spiel an sich ist absolut genial, das kommt auf jeden Fall hin, aber auch Elderlord hat nicht ganz unrecht: Irgendwann kennt man die meisten Ecken und Quests eben in und auswendig. So gut Morrowind auch sein mag, irgendwann ist trotz aller Liebe dann doch die Luft raus. Und bei mehr als 400 Stunden passiert das wohl zwangsläufig.

Aber auch, wenn Dir die bisherige Resonanz zu wenig ist, lass Dich bloß nicht entmutigen. Dafür klingt das ganze Projekt einfach zu interessant. ;)

"Jetzt kann ich von Seyda Neen bis Vivec sehen. Nimm das Bethesda!"
- über die erfolgreiche Installation des MGE
  10.02.2015, 14:09
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Nein, keine Sorge, ich arbeite fleißig weiter an der Mod. Exteriors sind fertig, Interiors zu etwa 70 %, den letzten Dungeon gestalte ich heute Abend. Dann müssen noch ein paar Hütten und Häuser eingerichtet werden. Morgen starte ich mit den NPCs. Screenshots folgen aber erstmal nicht mehr, denn was ich an Arealen zeigen wollte, habe ich gezeigt, der Rest bleibt vorerst geheim, es soll ja noch die eine oder andere Überraschung geben.

Was die Statue anbelangt: ist ja ein Nord-Dorf, die verehren eben Bären. Und das mit den Opfergaben ist eine gute Idee, werde ich einbauen.

Zu Morrowind: ich habe bislang etwa 600 Stunden in Vvardenfell verbracht, wenn man Arktwend dazurechnet, mehr als 700, und mir ist nie langweilig geworden. Ich habe soviele Questreihen noch nie gemacht (Tempel, Telvanni, Morag Tong) ... und erst die ganzen Questmods, die ich noch nicht gespielt habe. Das reicht für weitere 600 Stunden locker aus.

Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  10.02.2015, 16:34
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Na, da bin ich doch froh das zu lesen.  :)

Hrm...ok, dann ist es ein Bär. Schätze mal die Statue stammt aus Bloodmoon? Hab mich bisher noch nicht eingehender auf Solstheim umgesehen. Jedenfalls nicht in Morrowind. Was Du vielleicht machen könntest, wäre überarbeitete Bereiche zu zeigen. Beispielsweise die Umgebung der Statue, wenn jetzt noch ein paar Opfergaben dazukommen.
Dann kleckern immer wieder mal ein paar winzige Infofetzen ins Forum und das Projekt gerät nicht in Vergessenheit, was wirklich schade wäre.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lange ich Vvardenfell schon erkundet habe, aber aktuell halte ich mich die meiste Zeit sowieso auf dem Festland auf. Tamriel Rebuilt eben. ^^
Apropos: Wäre Dein Projekt damit eigentlich kompatibel?

"Jetzt kann ich von Seyda Neen bis Vivec sehen. Nimm das Bethesda!"
- über die erfolgreiche Installation des MGE
  16.02.2015, 11:06
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Soooo viel zu kommentieren :)

1. Find ich es toll, dass endlich mal wieder jemand eine Morrowind-Mod macht. Nicht nur, weil es wirklich ein geniales Spiel war, sondern eben auch, weil es tatsächlich so alt ist, dass es langsam in Vergessenheit gerät (immerhin gibt es inzwischen den Nach-Nach-Nachfolger!).
2. Werden daran die wenigen Kommentare liegen. Und natürlich daran, dass geschätzt 5% aller Questmods abgeschlossen werden, v.a., wenn sie so groß sind. Wenn überhaupt. Da wird man misstrauisch!
3. Schaut das alles sehr spannend aus. Vor allem das Eis hat es mir angetan. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie auf einer Insel/Inselgruppe zugleich solche Sümpfe und solche Schneeflächen existieren können, aber wir werden sehen. Aber auch der Rest von Deinen Bildern schaut gut aus, mit vielen Details und viel Abwechslung. Zu den Ausdünstungen der Sümpfe: Schaut gut aus, aber ist mir noch zu gleichmäßig; das schaut gerade von oben auf dem einen Bild sehr nach "von Hand gesetzt" aus. Aber vielleicht täuscht der Eindruck auch.

Vielleicht wird Dein Mod für einige hier ein Anlass, Morrowind mal wieder rauszukramen! Oder sie spielen ihn, wenn sie in ein oder zwei Jahren mal wieder Lust auf das Spiel kriegen. So oder so, lass Dich nicht unterkriegen, ich bin sehr gespannt auf das Endergebnis!
  16.02.2015, 12:04
  • Offline
  • Nirn.de


  • Reisender
    • Neuling
Erst mal vielen Dank für die Ermutigungen. Und, ja, das war ja auch mein Verdacht, dass alle sehr vorsichtig geworden sind mit ihrer Begeisterung, weil so viele Mods für Morrowind den Weg in den Orkus der Ausreden gefunden haben. Ich bin aber schon Mitte Vierzig, und mein Beruf hat viel mit Deadlines zu tun. Insofern ... ich bin ganz zuversichtlich.

Was die Lage der Inseln anbelangt: zwei liegen weit südlich von Vivec und dürften somit noch nicht mit den aktuellen Maps von TR in Konflikt liegen. Könnte vielleicht aber knapp werden. Sonstige DV-Mods sind nicht tangiert. Außer eine: die dritte Insel meiner Mod liegt östlich von Solstheim (deswegen auch das Eis), und dort liegt auch "White wolf of Lokken mountain". Ich bin nicht 100% sicher, aber das müsste sich überlappen.

Keine Probleme gibt es mit Insel der Toten, Mystische Waldinsel, Tel Meskoa, Wüstenregion (merkwürdige Mod, nebenbei gesagt), Orden der Ehre, Hla Bitter. Habe ich alle installiert und nichts überschneidet sich.

Die nächsten zwei Wochen werde ich nur wenig Zeit für Bal Gurandok haben, dann melde ich mich wieder.
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  16.02.2015, 22:38
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Wär jedenfalls genial, wenn Du die Mod fertig bekommst. Wie schon so oft gesagt: Sieht zu interessant aus, um es scheitern zu lassen.  ;)

Schätze die TR-Kompatibilität werd ich dann noch testen müssen. Hab nebenbei auch schon die restlichen Gebiete installiert, also die unfertigen Bereiche des Festlandes. Da könnt es eventuell Schwierigkeiten geben, aber das wird sich dann zeigen.
Von den restlichen erwähnten Mods kenn ich allerdings keine einzige.  oO

Hast übrigens Post.

"Jetzt kann ich von Seyda Neen bis Vivec sehen. Nimm das Bethesda!"
- über die erfolgreiche Installation des MGE
  18.02.2015, 12:17
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Und, ja, das war ja auch mein Verdacht, dass alle sehr vorsichtig geworden sind mit ihrer Begeisterung, weil so viele Mods für Morrowind den Weg in den Orkus der Ausreden gefunden haben.

Du versteifst dich immer auf so komische Erklärungen, statt das offensichtliche anzuerkennen. Das ist genau wie in deinem anderen Thread, wo du meintest, dass nur die deutsche Modding Community das Interesse an Morrowind verloren hat.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich noch viele Leute erinnern, wie viele Quest Mods es für Morrowind gab und ob die abgeschlossen wurden. Dreizehn Jahre sind für ein Spiel eine extrem lange Zeit. Die wenigsten Spiele werden nach 4 Jahren noch gespielt, insofern ist Morrowind schon eine große Ausnahme. Das hat es seinem "Kult-Status" zu verdanken.

Das ändert aber nichts daran, dass die Grafik nach heutigen Maßstäben einfach nicht mehr akzeptabel ist. Ich würde deine Mod nur ausprobieren, wenn sie mit meinen Textur-Mods und MGE vernünftig aussieht. Das kannst du jetzt gern oberflächlich nennen, aber nach über 13 Jahren Spieleentwicklung kann (und will) ich mich nicht mehr auf das Niveau hinunter begeben, egal ob die Story zweimal so gut ist wie die Vanilla MW Story.

Ich finde es toll und bewundernswert, dass du dich hinsetzt und nach so langer Zeit eine so komplexe Mod anfängst. Und deine Screens zeigen ja auch, dass du überraschend schnell überraschend weit kommst. Nur solltest du eben keine Wunder erwarten.

Ich finde es erstaunlich, wie viele Leute hier geantwortet haben. Ich selbst habe deine Entwicklung im Stillen auch mitverfolgt. Nur weil jemand nicht nach jedem Screenshot "Bravo!" postet, heißt das nicht, dass sich niemand dafür interessiert.

Mein Hausmod für Oblivion hat in über 4 Jahren nicht eine Antwort bekommen. Nimm das als Maßstab und schätze dich glücklich. ;)
« Letzte Änderung: 18.02.2015, 16:52 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  18.02.2015, 16:42
  • Offline
  • Google+


  • Reisender
    • Neuling
Ja, ich stimme Dir zu. Manchmal ist mein Ego ein bisschen zu lange in der Muckibude gewesen.
Ich freu mich ja, das ist keine Frage.

Und wie die Mod dann mit MGE aussehen wird, das würde mich auch interessieren. Ich spiele Morrowind allerdings grafisch immer Vanilla, weil ich den (künstlerischen) Stil des Spieles so gerne mag. Insofern wäre es fantastisch, wenn Du testen würdest, wenn die Mod fertig ist. Ins Besondere ob die Mod mit höherer Weitsicht optisch funktioniert würde mich interessieren.

Noch was zum Alter Morrowinds: ich betrachte Spiele nie nach grafischem Realismus; klar sieht Skyrim toll aus. Aber Morrowind sieht auch toll aus. So wie ein Fresko von Giotto ebenso toll aussieht wie ein Tafelbild von Botticelli. Botticelli ist nur eben realistischer, Giotto dadurch nicht weniger schön.
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  19.02.2015, 02:17
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe mir bei Morrowind eine Mod installiert, die es grafisch auf einen halbwegs modernen Stand bringt. Damit sollten selbst "Grafikh*ren" zufrieden sein. Ich schick euch mal den Link, falls ihr bei der Installation Hilfe brauchen solltet -> PM.

@Topic: Ich finde es schön, dass du eine Mod für diese alte Perle erstellst, du hast damit auch mein Interesse wieder geweckt und ich bin gerade daran, mit einem neuem Charakter (immerhin schon Level 7  :ugly:) Vvardenfell ein weiteres Mal zu erkunden. Deine Mod ist ein Muss, wenn sie herauskommt, sieht sehr schön und stimmig aus ;)
« Letzte Änderung: 19.02.2015, 08:50 von Elderlord »
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  19.02.2015, 08:48
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Wie angekündigt, hatte ich die letzten zwei Wochen wenig Zeit, an Bal Gurandok zu arbeiten, aber am letzten Wochenende habe ich knapp 20 Stunden am Rechner gesessen und gebastelt.
Mittlerweile sind fast alle Interiors fertig geworden, u.a. auch zwei ziemlich große Dungeons. Nur noch einige Hütten und zwei Wachtürme müssen eingerichtet werden, das mache ich dann die nächsten Tage.

Zur Zeit arbeite ich an den ersten NPC nebst ihren Dialogen. Danach kommen noch Questgegenstände, Pathfinding für Kreaturen (die meist echt zu blöde sind auch nur halbwegs ihren Weg selbst zu finden ... und meine Dremoras greifen im Exterior nicht an; woran mag das liegen???) und ein paar Bücher. Schließlich Wetter und Regionsbezeichungen.

Wenn alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, sollte die Alpha irgendwann im April fertig sein ...

Hier ein paar neue Screenshots:











Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  03.03.2015, 20:56
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich würde mich freiwillig als Tester melden, ich möchte sowieso in Bälde wieder mit MW beginnen und warte eigentlich nur noch auf deine Mod :D
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  04.03.2015, 06:45
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Sehr gerne, nur solltest du schon jetzt beginnen, denn für Bal Gurandok wirst Du mindestens Level 30 brauchen, sonst ist dein Charakter schneller Kleinholz, als man Vivec sagen kann.
Andererseits kannst Du beim Testen natürlich auch per Konsole einen Charakter auf das Level bringen.

Jedenfalls wirst Du zusammen mit Neloren die Mod gleich nach Fertigstellung bekommen. Ich bin gespannt, wie sie Dir gefallen wird.
Mein Screenshot-Blog: http://morrowindscreenshots.blogspot.de

Mein System: Pentium II - 450 Mhz / 64 MB RAM / Nvidia Riva TNT2 / 3,5-Zoll-Laufwerk
  04.03.2015, 15:54
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich werde einfach meinen alten Char nehmen, ich habe ja noch die Spielstände  ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  04.03.2015, 16:49
  • Offline