Nirn.de

Gast

Thema: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!  (Gelesen 11885 mal)

  • Schildknappe
    • Legion
@Nazghul

Sie sind kostenpflichtig, sofern du die Ingame Währung "Kronen" mit Echtgeld kaufen musst (Also JA).

Die Abneigung gegen f2p Spiele kommt, schätze ich mal, aus dem schlechten Ruf der Kundschaft, die ein solches Modell anlockt. Scheint so, als ob der Kern der jetzigen Spieler eher aus älteren Spielern besteht. Die fühlen sich z.Z. sehr bedroht, was ich mitbekommen habe.
Es wird teilweise argumentiert, dass mit b2p immerhin weiterhin eine Bezahlhürde besteht. Mir soll alles Recht sein, solange sich der Großteil halbwegs anständig benimmt und nicht als rosa Power Ranger vor meinen Augen rumhampelt  :D
Und wichtig wäre mir auch, dass ich nicht bezahlen muss, um in dieser Welt konkurrenzfähig zu sein. Egal ob im PvP oder PvE.

Der Grund für die Umstellung wird unter Anderem auch darin vermutet, dass mit dem Konsolenrelease ein Abomodell nicht mehr zu rechtfertigen ist. Und da auf allen Plattformen das Modell gleich sein muss, wird es auch auf dem PC kommen.
  09.02.2015, 20:57
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Der Grund für die Umstellung wird unter Anderem auch darin vermutet, dass mit dem Konsolenrelease ein Abomodell nicht mehr zu rechtfertigen ist. Und da auf allen Plattformen das Modell gleich sein muss, wird es auch auf dem PC kommen.

Konsolenbesitzer müssen ja an den Hersteller sowieso einen Wegezoll bezahlen, um Spiele generell im Internet zu spielen, richtig?
  10.02.2015, 08:36
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Richtig imho. Ich weiß zum Beispiel von der PS4, dass man dort ein Playstation Plus Abo abschließen muss, um online spielen zu können.

Außerdem scheint es, als wären Online Pässe seitens der Spielehersteller sogar verboten:
http://www.gamezone.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Keine-Online-Paesse-auf-der-Konsole-erlaubt-1074128/

Das soll verhindern, dass Kunden doppelt blechen müssen.
Wenn man das für die PC-Version von ESO anders gestalten würde, wäre das Geweine groß, auch wenn der Internetzugang da kostenlos ist.
« Letzte Änderung: 10.02.2015, 11:45 von Noah Janus »
  10.02.2015, 11:41
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Bei der Xbox One muss man auch ca. 30€ das Jahr für eine Mitgliedschaft zahlen, um online zu spielen.
  10.02.2015, 13:57
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
@Nazghul:
Ich fürchte, Du verwechselst AddOns mit DLCs.
AddOns werden von Fans für Fans gemacht, sind kostenlos und visualisieren bzw. verwenden die von ZeniMax zur Verfügung gestellten Daten für Verschönerungen und Vereinfachungen des User Interface.
DLCs kommen vom Hersteller und bringen neue Inhalte ins Spiel. Diese werden kostenpflichtig sein (für echtes Geld, keine Kronen), für ESO Plus Mitglieder sind sie im Preis enthalten (solange die Mitgliedschaft andauert). Seit Monaten wird beispielsweise gemunkelt, dass die spielbare Landfläche um Vvardenfell als DLC erweitert wird.

@Noah Janus:
Die Kronen können im Ingame-Kronenshop für diverse Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände ausgegeben werden. DLCs können dort aber nicht gekauft werden. Zumindest habe ich das so verstanden.

@Elessar:
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht. Der Ausgang solcher Kämpfe ist natürlich auch von anderen Faktoren abhängig (Klasse, Fähigkeiten, Waffenbeherrschung, Taktik), aber den einen Vorteil habe ich trotzdem. Geht das nicht in Richtung pay2win?

Mit dem Plus an Gold kann ich mir außerdem bessere Waffen und Rüstungen leisten. Durch die verkürzten Analysezeiten kann ich schneller als andere von den Boni guter Sets profitieren. Das macht mich den anderen zusätzlich überlegen. Deshalb meine Bedenken.

klarix :klarix:
  10.02.2015, 16:27
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Freund
    • Neuling
@klarix: Ich fürchte, du verwechselst AddOns, DLCs und Mods, letztere sind die von dir genannten kostenlosen "von Fans für Fans gemachten Inhalte", unter Zuhilfenahme des Construction sets, ... whatever
  10.02.2015, 17:18
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
@Piratte:

Er spricht von AddOns, weil in ESO so die von Fans entwickelten Hilfsprogramme wie Chat Mod, Inventar Mod, etc. heißen.

@klarix:
Nach meinen Informationen sind ein Bestandteil des Kronenshops Inhalte, wie Zugang zu bestimmten Gebieten und Ähnliches. Inhalte, die momentan für Alle frei zugänglich sind und ab der Umstellung gesperrt werden. Die Kronen, die man für die Freischaltung benötigt, kann man mit Echtgeld kaufen. Für alle bisherigen Abonennten gibt es entsprechend der Länge ihrer vergangenen Abos und ihres ausstehenden Abos Kronen geschenkt.
30 Tage = 1500 Kronen
90 Tage = 4500 Kronen
usw.

Daneben gibt es für Premiummitglieder (die, die den Kronenshop nutzen und alle bisherigen Abonennten = "Premium") automatisch einen EXP Boost von 10%, sowie die Möglichkeit im Shop kosmetische Dinge wie Reittiere zu erwerben.
Wie lange sich das nur auf den Komfort von Reittieren, Erfahrung und Ähnlichem beschränkt bleibt abzuwarten. Momentan bin ich da aber recht optimistisch.
« Letzte Änderung: 10.02.2015, 18:29 von Noah Janus »
  10.02.2015, 18:23
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
ok, das macht Sinn, grade wenn man nochmal den threadtitel anschaut, geht ja um ESO, kann mich erinnern, selber einige dieser addons installiert gehabt zu haben

in dem Fall, klarix, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil...
  10.02.2015, 18:59
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht. Der Ausgang solcher Kämpfe ist natürlich auch von anderen Faktoren abhängig (Klasse, Fähigkeiten, Waffenbeherrschung, Taktik), aber den einen Vorteil habe ich trotzdem. Geht das nicht in Richtung pay2win?
Das setzt aber auch vorraus, dass immer zwei Spieler gegeneinander antreten, die auch die selbe Spielzeit aufbringen. Was ist denn, wenn ein Spieler einen 100% Exp Boost nutzt und in der Zeit level 30 wird, wo ein anderer nur 20 level schafft - und deshalb auch gegen level 30er antritt, die ohne Exp Boost auf level 30 gelangt sind? Ist das dort wirklich relevant?

Ich kenne die Mechaniken in ESO leider nicht, aber in den MMOs, die ich intensiver gespielt habe, wären auch 1000% Exp und Gold* Boost kein Problem: Im PvP wird man dort im Level und der Ausrüstung entweder gleich gesetzt (z.B. Gw2) oder es gibt Abschnitte für PvP-Arenen mit Levelbegrenzungen (z.B. WoW). Jemand der schneller levelt tritt also auch gegen andere Spieler an als jemand, der langsam levelt. Ausrüstung kaufen ist in beiden Spielen entweder sinnlos (in WoW gibt es keine Ausrüstung unter level 91 zu kaufen, und die level 91er-100er items sind nicht teuer verglichen zum Einkommen) oder zu einfach (Gw2 ist so mit low-level-items überschwemmt, dass die Preise fast nur knapp über Verkaufspreis beim Händler liegen).

Im PvE sollte man eh miteinander spielen. Da freue mich mich doch, wenn die Mitspieler stärker sind. :P

*gut, bei Gold käme der Faktor Inflation dazu. Daher wird's das dort ohnehin nicht geben.

Btw, im Fußball ist das Kaufen von guten Spielern auch "pay2win". Das Kaufen von guten Trainern jedoch nicht, der stellt höchstens einen EXP-Boost dar und lässt die Mannschaft schneller aufsteigen. :ugly:
~ Signatur ~
  10.02.2015, 20:07
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Zitat
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht.

Nein, tust du nicht. Wenn du schneller auf Stufe 40 bist, als andere, bist du halt schneller auf Stufe 40. Deswegen bist du aber anderen Spielern die auch auf Stufe 40 sind nicht überlegen. Jeder andere Stufe 40 Spieler hat die gleichen Chancen, egal wie schnell er dahin gekommen ist. Anders wäre es, wenn du zum Beispiel im Shop ne tolle Ausrüstung kaufen könntest, die es sonst im Spiel nicht gibt. Da hätten dann Spieler, die die gleiche Stufe haben wie du keine Chance gegen dich, wenn sie nicht auch im Shop das Zeug kaufen. Das wäre Pay to Win.

Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  10.02.2015, 20:23
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Nach meinen Informationen sind ein Bestandteil des Kronenshops Inhalte, wie Zugang zu bestimmten Gebieten und Ähnliches.

Es ist diffus. Einerseits können wir in der Pressemitteilung von Bethesda lesen:
"Tamriel Unlimited wird durch spezielle, optionale herunterladbare Zusatzinhalte zum Kaufen unterstützt werden und im Spiel wird es den Kronen-Store geben, in dem eine Vielzahl von Gegenständen für Spielkomfort und Individualisierung erhältlich sind."
Herunterladbare Zusatzinhalte und der Kronen-Shop werden getrennt aufgezählt.

Im Leitfaden für die ESO Plus-Premiummitgliedschaft:
"Ihr könnt diese Kronen im Kronen-Shop ausgeben, um einzigartige Reittiere, besondere Haustiere und eine ganze Anzahl an Kostümen für eure Charaktere zu kaufen. Auch Gebrauchsgegenstände, wie Heiltränke und Seelensteine werden dort angeboten."
Kein Wort von DLCs.

Hier Auszüge aus den Patchnotes 1.6 vom 29.01.2015:
"Kronen-Shop
Mit Update 6 führen wir den Kronen-Shop ein, einen Laden im Spiel in dem ihr Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände erwerben könnt."

[...]
"Der Kronen-Shop bietet Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände an. Ihr könnt die Gegenstände im Laden nutzen, um Zeit zu sparen oder eure Charaktere mit besonderen Haustieren, Reittieren oder Kostümen auszustatten."
Auch da steht nichts über DLCs, wäre aber in der Aufzählung wichtig. Deshalb könnte man meinen, DLCs werden für Non-ESO-Plus-Spieler nur im ESO-Shop (über den Launcher erreichbar) für $ und € zu erwerben sein. Auch Kronen wird man dort kaufen können.

Allerdings kann man in den FAQs folgenden Satz finden:
"DLC kann einzeln über den Kronen-Shop erstanden werden."

Verwirrend. Lassen wir es auf uns zukommen.

Im PvP wird man dort im Level und der Ausrüstung entweder gleich gesetzt[...]

Ja, in ESO ist es ähnlich. Wenn z.B. ein Lvl.30-Spieler nach Cyrodiil geht, werden seine Werte "auf Veteranen-Niveau angehoben". Nach meiner Erinnerung entsprechen die Werte dem V1 (Veteranen Rang 1). Ein 30er Spieler wird also dem ESO-Plus 40er Spieler in Cyrodiil ebenbürtig sein. Veteranen, die nach Cyrodiil gehen, behalten dagegen ihre Werte, wie sie sind.
Ich kann mich an 2 Situationen gut erinnern. Ich war V5 und mit 2 anderen (V5+V7) in Cyrodiil unterwegs. In einer engen Höhle trafen wir auf 2 V12 einer anderen Allianz, also feindliche Spieler. Wir wurden in ca.15 Sekunden besiegt. Wochen später wollte ich als V7 in Cheydinhal eine Himmelsscherbe holen und traf auf einen feindlichen V12-Drachenritter. Obwohl meine Magieresistenz und mein Rüstungswert auf das Doppelte des Softcaps für V7 gepusht waren und trotz zweier daedrischer Begleiter überlebte ich den Kampf nur 5 Sekunden lang (können auch 6 gewesen sein). Hier zeigen sich die Unterschiede in der Kampfstärke der Veteranen-Level.

Aber zurück zu unseren 2 Spielern, die (Matthew McKane bitte beachten) gleichzeitig angefangen haben. Irgendwann ist der eine Spieler auf V2, während der ESO-Plus Spieler V5 erreicht hat. Es wird niemand bestreiten, dass der V2-Spieler dem V5 unterlegen ist. Und das nur aus einem Grund: Der V5 hat an ZeniMax Geld gezahlt.

Vielleicht konnte damit verdeutlichen, warum ich bei den ESO Plus-Boni Bauchschmerzen habe. Aber vielleicht ändert sich in den kommenden Wochen noch etwas.

klarix :klarix:
  11.02.2015, 15:50
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Schildknappe
    • Legion
Wen es genauer interessiert, ich fand diese Videos ganz aufschlussreich; besonders das Zweite. Das erste zeigt nur grob wie das neue Rechtssystem funktioniert und geht ein wenig auf das Championsystem ein:
(Ignoriert am Besten das Englisch des Uploaders)

http://www.youtube.com/watch?v=afzd8_mN_r4
http://www.youtube.com/watch?v=cI0U9vgUtWE
Scheint so, als wären im Grundspiel alle Inhalte nach wie vor enthalten. Es wird also nichts gesperrt.
Als Premium Mitglied erhält man während der Dauer unter Anderem freien oder vergünstigten Zugang zu DLCs, die noch kommen werden. So hab ich es verstanden. Andere müssen diese mit (mehr) Kronen kaufen.

(Der Guar am Ende erinnert mich an eine bestimmte South Park Folge.. :ugly:
Kann man sich darüber streiten, inwiefern diese hüpfenden Dinger die Atmosphäre beeinträchtigen)
Durch die Einführung des Championsystems, hat man mmn. mit einem XP-Boost schon einen enormen Vorteil, sollte dieser booster auch auf die Championpunkte Punkte wirken.
  12.02.2015, 01:28
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Hmm, mal so ne Frage am rande... Kann man den Testserver umsonst anzocken? Oder muss ich da auch noch nen Abo haben?
"Dass andere anders sind, anders denken, anders handeln, ist nur halb so schlimm wie die Tatsache, dass sie überhaupt da sind." - Simone de Beauvoir
  12.02.2015, 19:54
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Du musst eine Mail an Zenimax Online schreiben, mit dem Inhalt:
"Ich liebe Guars und bin ein wahrer Stormtrooper"

Danach bekommst du eine Mail mit allen nötigen Zugangsdaten.

Klappbox
Nein ist leider nicht umsonst =P
  13.02.2015, 02:07
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Kann mir jemand sagen, wie viel ich runterladen muss um von der Verkaufsversion auf den aktuellen Stand zu kommen. Der Launcher redet von ca. 13 GB und dass das Update 5 diese Größe hat hab ich auch so im Netz gefunden. Allerdings hab ich bis jetzt 6 von diesen 13 GB runtergeladen. Und der Launcher behauptet das sind 4% vom Gesamtfortschritt. Ernsthaft? Muss ich wirklich über 100 GB runterladen? Da kann ich ESO gleich wieder kündigen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  14.02.2015, 13:36
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Der Fortschrittsbalken im Launcher zeigt den Status der gesamten Installation, nicht nur den der Updates.

Die Datenmenge die da steht, ist dagegen nicht das gesamte Update. Es wird, glaube ich, jedes Update seit dem Erscheinen separat heruntergeladen.
Falls du dich also auf die weiße GB Zahl beziehst, die über dem Balken steht: Das ist nur das erste Update.

Ja es dauert ewig. Vor Allem wenn deine Verbindung nicht die beste ist. Aber nach den ersten paar Downloads steigt der Fortschritt vergleichsweise rapide an, da der Launcher dann beginnt die ersten Sachen zu installieren. Danach lädt er wieder herunter, was entsprechend länger dauert.
  14.02.2015, 15:28
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Ich hab  jetzt bei 9 GB runtergeladen. Was mir als 5% angezeigt wird. Wenn ich das hochrechne und bedenke, dass ich nur 20 GB im Monat habe, kann ich es gleich sein lassen. Da sind meine 400-500 kb/s relativ unerheblich.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  14.02.2015, 15:42
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Wenn ich das hochrechne und bedenke, dass ich nur 20 GB im Monat habe, kann ich es gleich sein lassen.

Puh, ich kann dir nicht sagen, wieviel es genau sind. Der einzig aktuelle Link, den ich dazu jetzt gefunden hab, hat da eher schlechte Neuigkeiten für dich (Englisch):

http://www.techpowerup.com/forums/threads/whos-going-to-buy-elder-scrolls-online-now-that-theyve-ditched-monthly-subscription.209692/

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  14.02.2015, 17:22
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Ja, noch mal 20 GB und dann noch mal 6 und dann hat er aufgehört zu zählen. :worried:

Vielleicht meld ich mich da mal an und frag ihn. Dir jedenfalls danke für den Link.
« Letzte Änderung: 14.02.2015, 18:52 von Hircine »
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  14.02.2015, 18:40
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Kannst du deinen Compi nicht mal irgendwo mit hinnehmen, wo es richtiges Internet gibt?
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  14.02.2015, 19:10
  • Offline