Nirn.de

Gast

Umfrage

Würdet ihr zusammen mit anderen Forenmitglieder ein Fantasyuniversum aufbauen wollen?

Nein
3 (37.5%)
Ja
2 (25%)
Lieber nicht
2 (25%)
Mal sehen
1 (12.5%)
Weiß nicht
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 8

Thema: Eine komplette Welt?  (Gelesen 2570 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Hallo liebe Schreibstube! 
Ich habe in diesem Forum zwar noch nicht soviel beigetragen, aber mich aus einer spontanen Idee heraus entschlossen diese Umfrage zu starten. Ich habe nähmlich gesehen das sich Wechselcharactere (und ähnliches) in diesem Forum einer großen beliebtheit erfreuen und mir gedacht das man dies auch in großem Stile für die Schreibstube zu beginnen. Meine Idee war das unsere Schreiberlinge zusammen ein mehr oder weniger großes Fantasyuniversum ausarbeiten damit unsere Autoren (in Abschrache mit den anderen) eine Grundlage für ihren Geschichten haben die in diesem Fantasyuniversum platz nehmen und in beziehung zu den Geschichten der anderen stehen würden. Ich würde natürlich gerne wissen ob daran Interesse besteht.
Schöne Grüße, Euer Bloody!
  19.08.2015, 14:07
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Klingt eigentlich ganz interessant. Ich nehme an, du stellst dir das so vor, wie es bei Perry Rhodan gemacht wird/wurde?
Es gibt keine Leidenschaft. Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts. Nur mich.
  19.08.2015, 15:03
  • Offline
  • Der Blog


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Als Hobbyschreiberling, der in seinem Kopf bereits mindestens ein Dutzend mehr oder weniger ausgearbeiteter Fantasywelten hat, wäre ich der Idee auf jeden Fall nicht gänzlich abgeneigt. Habe also grundsätzlich mal mit Ja abgestimmt, aber es kommt eben auch darauf an, wie genau du dir das vorstellt, kannst du das mal etwas näher erläutern? :)
Valar Morghulis
All men must die
  19.08.2015, 16:46
  • Offline
  • Mein Geschreibsel


  • Bettler
    • Neuling
Also: Wie das bei Perry Rhodan gemacht wurde weiß ich nicht da ich mich nie für den Raumfahrer interessiert habe. :poeh: Und wie ich mir das vorgestellt habe sieht ungefähr so aus: Ein Hobbyschreiberling (nennen wir ihn Bernd) erstellt zusammen mit anderen leuten zusammen eine Insel auf der eine Story spielt. Dann könnte ein dritter Autor in absprache mit den anderen ein teil des Volkes der insel zb. 100 Jahre später auswandern wo ein anderer Autor es auf ein neues Volk treffen lässt. Mit diesem Beispiel konnte ich glaube ich ganz ordentlich erklären wie ich mir den Ablauf der Forumsfantasien so vorstelle. Falls noch etwas unklar ist stellt mir ruhig weitere Fragen.  :D Natürlich sollten die Rassen von denen unsere storys dann handeln nicht nur die stereotypen des Fantasygenres sein. Ich erwarte viele origenelle Rassen auch wenn die Stereotypen natürlich nicht verboten sein.  ;) Aber ganz wichtig: KLAUT NICHTS!!! Der erste der einen Gandalf in seiner Geschichte hat wird verhauen.  ;)
  19.08.2015, 17:24
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Also ich persönlich würde in meiner Geschichte meine Welt beibehalten. Da ich plane noch länger an der Geschichte zu schreiben (auch wenn mir da ein kaputter Computer einen Strich durch die Rechnung gemacht hat), könnte ich es mir für mich in frühestens 1-2 Jahren vorstellen. Zudem habe ich ja gesehen, was aus dem Forenspiel geworden ist, selbst als ich allen hinterher gerannt bin ist einfach nichts mehr passiert. Und ich sage euch, wenn man sich für so etwas Mühe gibt und dann einfach nichts mehr passiert ist das nur noch besch....eiden.
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  19.08.2015, 22:52
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Auch wenn mir das mit dem forenspiel leidtut... (damals war ich noch kein Mitglied),  Vertraue  ich auf euch. Und Elderlord wenn dein Buch (?) fertig ist (oder auch schon davor) würde ich es gerne mal lesen.  ;)
  19.08.2015, 23:59
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Die ersten Kapitel sind bereits online, du kannst also schon einmal reinschnüffeln. http://www.nirn.de/forum/index.php/topic,29659.0.html
Ich bin nur gerade etwas demotiviert, da zwei komplette Kapitel auf der kaputten Festplatte meines alten Computers sind.
« Letzte Änderung: 20.08.2015, 23:08 von Elderlord »
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  20.08.2015, 07:22
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Die meisten Leute sind im Irrglauben, dass es einfacher ist, im Team zu schreiben, als allein. Tatsache ist, dass es schon mit 2 Autoren schwierig wird. Drei oder mehr geht so gut wie immer schief.

Der Grund ist denkbar einfach: Die meisten Leute halten es schon nicht durch, ein Werk allein zu vollenden. Wenn nun zwei Leute sich aufeinander verlassen müssen, ist vorprogrammiert, dass 50% dieser Leute irgendwann die Lust verlieren und nicht weiter machen. Was dazu führt, dass die anderen 50% nun allein dastehen und alles selber machen müssten. Meistens geben die dann aber auch auf.

Einen Schreibpartner zu haben KANN motivieren, in der Praxis machen aber die meisten wohl die Erfahrung, dass es wenig bis gar nicht funktioniert. Es ist nämlich nicht jedermanns Sache, beim Einbringen von Ideen Kompromisse schließen zu müssen, oder die teils schrägen / unpassenden Ideen des Partners annehmen zu können.

Ich habe das mal eine Zeitlang mit einer meiner Probeleserinnen probiert. Wir wollten einfach zusammen drauflos schreiben und schauen, wohin uns die Reise führt. Aber schon nach kurzer Zeit hat sie meinen Charakter, für den ich große Dinge geplant hatte, in ihrem Kapitel einfach aus der Story geschmissen.

Wenn überhaupt, dann funktioniert so etwas nur mit einer guten Planung. Das heißt: Der Plot und wer welchen Teil davon schreibt, müssen vorher ausgehandelt und festgelegt worden sein.

Sich an vorher ausgearbeitete Vorgaben zu halten macht, im Gegensatz zu einfach drauf los schreiben, aber kaum noch Spaß. Im Gegenteil, es ist harte Arbeit.

Trotzdem viel Glück!

PS: Ich hätte Interessierten 120 Normseiten Jugend-Fantasy anzubieten. Meldet euch per PN, falls Interesse besteht.
« Letzte Änderung: 20.08.2015, 21:33 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  20.08.2015, 21:29
  • Offline
  • Google+