Nirn.de

Gast

Thema: Minecraft: Story Mode (Telltale Games / Mojang, Oktober 2015)  (Gelesen 978 mal)

  • Skelett-Krieger
    • Untot
Japp, kein Scheiß. Telltale Games ("The Walking Dead") und Mojang ("Minecraft") haben sich zusammengetan und basteln an einer Fantasy-Reihe, die in der Welt Minecrafts angesiedelt ist.

Das kommt für den einen oder anderen vielleicht etwas überraschend, macht aber durchaus Sinn. Mojang hat mit Minecraft eine offene, in jeder Hinsicht gestaltbare Welt abgeliefert, deren Assets nur darauf warten, in eine Story eingebunden zu werden. Telltale Games, auf der anderen Seite, haben das Storytelling quasi für sich gepachtet. Sagt ja schon der Name. Die Zusammenarbeit der beiden Studios wirkt daher zwar etwas kurios, könnte aber tatsächlich funktionieren.

Release des ersten von fünf Teilen ist Mitte / Ende Oktober. Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, worum es dabei eigentlich geht, der guckt sich diesen Trailer an:

Minecraft: Story Mode - The Order Of The Stone
« Letzte Änderung: 24.10.2015, 12:33 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  24.10.2015, 12:29
  • Offline
  • Google+


  • Späher
    • Klingen
Nur die Lets Plays dazu gesehen, aber es ist wirklich niedlich. Mehr für die Jüngeren gedacht, wenn man es z.b. mit Walking Dead vergleicht, dennoch sind die Insider-Witze toll, insbesondere das kleine Schwein Ruben. Die Story ist an sich nicht wirklich besonders: Aufstieg von Helden, Retten von Freunden (Vergleich zu Game of Thrones) aber es kann sich noch steigern. Mir gefiel auf jeden Fall die erste Episode.
Vom Gameplay her ist wiedermal Telltale-Games. Drück Knopf X um zu laufen. Oh nein, fliegende Steine, drück Z um nach rechts zu laufen, drück X um nach links zu laufen! Man kann aber Craften (Nur stehen die Rezepte unten. Man darf nicht von zu viel Intelligenz und Geduld ausgehen. Oder gar fordern :P ) Auch erinnert es mich an ein gutes Minecraft-Machinima.
Im Vergleich zu anderen Telltale-Games ist dieses einfacher aber die Emotionen werden durch die einfachen Skins der Spieler umso mehr verdeutlich. Fand sie auf jeden Fall etwas schöner als bei Game of Thrones.
Leider ist die erste Episode wirklich kurz, vielleicht steigert sich auch das in den nächsten Episoden. Mal sehen =)
Barrelphobie--> Backphobie
  24.10.2015, 19:18
  • Offline