Nirn.de

Gast

Thema: Ständige Crashs seit ESO Patch  (Gelesen 21923 mal)

  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
hi Leute,
da ich noch keinen von euch Ingame angetroffen habe, hier mal die Frage: Seit dem neuen Patch hängt sich mein Spiel bei jeder Kleinigkeit auf...  :mad:
es ist ech bei jeder verdammten Aktion die ich mache. Geht es euch auch so? oder woran liegt das?

Grüße
Irongirl
  12.03.2016, 09:02
  • Offline
  • Salonio


  • Diplomat
    • Klingen
Nein, mein ESO läuft genauso stabil wie vorher. Mal angesehen von scheinbaren Problemen mit der V-sync. :cool:

Hast du schon mal probiert den anderen Client zu nutzen? Also vermutlich den 64bit. Wo du den findest, kann ich jetzt allerdings nicht sagen. Hab ihn auch noch nicht probiert.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  12.03.2016, 10:27
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Es gibt tatsächlich ein paar Instabilitäten seit dem letzten Patch. Allerdings ist das von Spieler zu Spieler unterschiedlich. Bei mir ist der FPS-Wert auf die Hälfte gefallen, was aber nach 20 Stunden mit einem Hotfix behoben wurde.
Andere Spieler klagen über überlange Ladezeiten beim Gebiets- oder Charakter-Wechsel, andere sogar über Abbrüche. Ich beobachte auch ein halbsekündiges Einfrieren des Spiels nach jedem Todesstoß - das ist so verwirrend, dass ich schwierige Kämpfe regelmäßig verliere. Ich konnte mir dadurch helfen, dass ich ein bestimmtes (und ansonsten sehr hilfreiches) AddOn deaktiviere, um wieder flüssig zu kämpfen. Seltsamerweise ist dieses AddOn auf dem neuesten Stand und nutzt das neueste Interface von Zenimax. Seltsam ist es auch, dass manche Charaktere von mir überhaupt nicht betroffen sind, obwohl für sie exakt die gleichen AddOns aktiv sind...

Heute ist wieder ein Zwischenpatch eingespielt worden - es wird also an den Macken gearbeitet.
Den 64bit-Client habe ich ausprobiert, aber dieser scheint noch Kinderkrankheiten zu beinhalten. Ich nutze weiterhin 32bit.

klarix :klarix:
  14.03.2016, 15:23
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Bettler
    • Neuling
Bei der PS4 Version habe ich auch einige Probleme seit dem Update. Das Spiel ist schon mehrmals komplett eingefroren, was vorher nie war. Auch ruckelt das Spiel jetzt manchmal ziemlich, nicht nur im neuen Gebiet sondern überall. Durch den Patch haben die ganz schön Instabilität reingebracht. Ich hoffe das patchen die noch mal.

Das erinnert mich wie damals bei Skyrim (Konsolneversion). Da ist das Spiel nach einem Patch auch dauernd abgestürzt und hat geruckelt wie verrückt.

Auch die neue Quest der Diebesgilde "Die gierige Gräfin", kann ziemlich verbuggt sein wie ich festgestellt habe.
« Letzte Änderung: 27.03.2016, 21:50 von Bongsel »
IHR KÖNNT DEN H
  27.03.2016, 21:47
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Threadnekromantie ....

Bisher lief ESO auf meinem Win7-Läppi einwandfrei. Nach dem Homestead-Update ließ es sich aber nicht mehr starten. Klickt man auf "Spielen", erscheint erst kurz ein schwarzen Bildschirm und dann die Meldung vom ESO-Crash-Reporter: "We're sorry. The Elder Scrolls Online has quit unexpectedly. ..."
Die Submit-Taste darunter kann man zwar anklicken, aber ob da was passiert ist mir unklar.

Ich habe mehrfach das Repaturtool drübergejagt und auch schon ESO deinstalliert und neu installiert. Es ändert nichts am Ergebnis.

Ich nutze keine Mods oder sonstige Veränderungen.
Kurz vor oder während des Updates habe ich am System nichts geändert.

Beim Support kann ich mein Problem nicht schilden, da ich
a) keinen Fehlercode kenne, der zwingend anzugeben ist
und b) keine ahnung habe, wo ich eine anzuhängende Datei herbekomme.
Beides wird nirgends (sichtbar) erklärt.

Im "offiziellen" ESO-Forum kann ich mich nicht anmelden, weil ich nicht registriert bin. (UserID und Passwort greifen dort scheinbar nicht.) Und ich kann mich nicht registrieren, weil ich keinen Einladungscode habe.

Noch läuft ESO auf meinem Win8-PC, aber der ist so gut wie vererbt, und dann ist Ebbe in Tamriel.  :(

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  09.02.2017, 07:46
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Es soll Leute geben die seit dem Patch Probleme mit ESO und Win7 haben. Weil wohl Homestead für Win10 entwickelt wurde. Und vergessen zu überprüfen ob es auch unter Win7 lauft? Gucks du hier.

Ob das auch das Problem ist, was du hast, weiß ich natürlich nicht, aber hier mal das Zitat von ZOS_KaiSchober von weiter unten aus den Thread. Vielleicht hilft es ja.
Klappbox
WAS SOLL ICH TUN, WENN DER ESO-CLIENT EINEN SYSTEMFEHLER NACH DER INSTALLATION ODER AKTUALISIERUNG AUFWEIST?

Sollten Sie eine Systemfehlermeldung erhalten, die besagt, dass "das Programm nicht starten kann, weil api-ms-win-crt-heap-l1-1-0.dll auf Ihrem Computer fehlt" beim Versuch, The Elder Scrolls Online zu starten, dann befolgen Sie bitte die unteren Lösungsschritte für Ihre jeweilige Plattform:

Windows 10
Sollten Sie auf Windows 10 spielen, dann sollten die fehlenden Dateien in regelmäßigen Windows-Updates enthalten sein. Stellen Sie sicher, dass ein Windows-Update ausgeführt wird und dass alle aktuellen Updates heruntergeladen und installiert wurden.

Windows 7, 8, 8.1
Sollten Sie auf Windows 7, 8, 8.1 spielen, dann laden Sie dieses Update für Ihre Plattform herunter und führen Sie es aus. Möglicherweise werden Sie die "x64-Version" benötigen.

Beachten Sie, dass es Probleme mit der Installation von Microsoft VC2015 auf diesen Betriebssystemen geben kann, da einige Systemupdates zuerst installiert werden müssen.

Wenn Sie Probleme mit dem Update haben, führen Sie die folgenden Arbeitsschritte aus:
Stellen Sie sicher, dass alle Windows-Updates installiert sind.
Stellen Sie sicher, dass KB2919355 (April 2014 Update) installiert ist - dies ist ein ~800 MB-Update und möglicherweise müssen Sie zunächst andere Updates installieren. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Betriebssystem vollständig zu aktualisieren.
Installieren Sie KB2999226 (Update für Universal C Runtime in Windows).
Reparieren, dann deinstallieren und neu installieren Sie "vcredist_x64_2015.exe" und "vcredist_x86_2015.exe" (Wenn Sie auf einem 64-Bit-Windows-Betriebssystem sind) aus dem ESO-Launcher-Verzeichnis oder laden Sie Visual C++ Redistributable for Visual Studio 2015 herunter.

Wenn der Fehler besagt, dass das MSVCP140.dll fehlt, dann downloaden und führen Sie dieses Update durch.

Nachdem Sie alle erforderlichen Updates ausgeführt haben, starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen durchgeführt werden können.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  09.02.2017, 09:42
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Danke für den Versuch, Hircine.

Das Update war bereits installiert, wird auch beim erneuten Versuch bestätigt. Das Bild aus der Fehlermeldung ist ja auch ein anderes als bei mir.
Der Rest des dazugehörigen Threads beschäftigt sich fast nur noch mit der Frage, ob nun Win7 oder Win10 besser ist. Sehr hilfreich.  :spinner:

Trotzdem würde ich gerne selbst dort anfragen. Hat jemand eine Idee, wie man sich im Forum registrieren kann, wenn man keinen Einladungscode besitzt? Habe noch mal alle Mails seit Kaufdatum (April 2016) durchgesucht, aber keinen gefunden.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  09.02.2017, 19:39
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Heute kam die Support-Mail rein:

Zitat
Bezueglich des Hauptproblems:
Ihrer DxDiag konnten wir entnehmen, dass Sie eine NVIDIA GeForce GT 740M nutzen. Leider erfüllen die mobilen Grafikkarten nicht die ESO-Systemanforderungen. Daher gibt es nur eine begrenzte Fehlerbehebung, die wir Ihnen anbieten können. ...

Da das Ding bisher funktionierte, müsste das doch bedeuten, dass sich mit dem Homestead-Update wirklich die Systemanforderungen geändert haben, oder nicht? :(
Kann man beim Läppi überhaupt Grafikkarten tauschen???

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  14.02.2017, 09:29
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Kann man beim Läppi überhaupt Grafikkarten tauschen???

Höchstens indem du das Mainboard austauscht. Die Grafikchips sind fest integriert. Laptop Mainboards kann aber nicht einfach so kaufen*. Und könnte man es, könnte man sich auch gleich einen neuen Laptop kaufen.

Edit: Kann man schon, als Ersatzteil für ein defektes. Aber preislich dürfte der Aufwand im Vergleich zum Neukauf kaum lohnen.
« Letzte Änderung: 14.02.2017, 19:55 von Hanrok »
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  14.02.2017, 19:53
  • Offline
  • Google+


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Hab mir jetzt eine neue Graka besorgt: NVIDIA GeForce GTX 1050
Gab's leider nur mit Gehäuse, wo Asus irgendwas draufsteht. Mal sehen ob das reicht.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  14.02.2017, 20:50
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Hab mir jetzt eine neue Graka besorgt: NVIDIA GeForce GTX 1050
Gab's leider nur mit Gehäuse, wo Asus irgendwas draufsteht. Mal sehen ob das reicht.

Asus ist der Hersteller deiner Grafikkarte, die haben das Recht von Nvidia bekommen die Grafikkarten zu produzieren und zu modifizieren (hauptsächlich mit Kühlern) - aber ne GTX 1050 für den Laptop?? Oder hast du die für deinen PC besorgt?
~ Signatur ~
  15.02.2017, 19:15
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
aber ne GTX 1050 für den Laptop?? Oder hast du die für deinen PC besorgt?

Die ist mit Sicherheit für seinen PC. Ich kenne mich nicht mit 10.000 Euro Gaming Laptops aus, aber bei allen anderen bin ich mir sicher, dass man da keine Grafikkarte nachrüsten kann.
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  15.02.2017, 21:32
  • Offline
  • Google+


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Also ich hab auch über Schenker ein XMG P502 damals (jetzt über vier Jahre her) gekauft; und ich habe einen dezidierten Grafikchip mit dezidierten RAM den ich tatsächlich tauschen könnte.

Das heißt MXM:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_PCI_Express_Module

Aber komm mal an sowas dran. Im Sinne von: kauf mal irgendwo einen Chip, dass das bezahlbar bleibt.

Aber jetzt Schluss hier mit Off Topic!
  15.02.2017, 21:37
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
... - aber ne GTX 1050 für den Laptop?? ...

Dachte ich auch.  ;) Aber als ich dann so verloren bei euronics stand, griff der Verkäufer ins Regal und zog ein Teil hervor, bei dem meinem Teenie gleich vor Neid die Kinnlade runterklappte.  :ugly:

@topic: Mein Problem ließ sich somit wirklich auf die Systemanforderungen zurückführen, womit wir folgendes dazugelernt haben: Ja, es kommt vor, dass bei einem MMO von Update zu Update sich die Anforderungen verschärfen können. Da hilft dann leider nur nachrüsten.  :huh:
« Letzte Änderung: 16.02.2017, 07:18 von Moonlord »

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  16.02.2017, 07:14
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Dachte ich auch.  ;) Aber als ich dann so verloren bei euronics stand, griff der Verkäufer ins Regal und zog ein Teil hervor, bei dem meinem Teenie gleich vor Neid die Kinnlade runterklappte.  :ugly:

Neidisch auf eine GTX 1050? :ugly:
Hast du denn wenigstens die Version mit 4GB gekauft? Nicht dass der Verkäufer dir die 2GB Variante aufgeschwatzt hat, die ist nämlich schwächer als eine 30-50€ günstigere Grafikkarte.
~ Signatur ~
  16.02.2017, 21:44
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Neidisch auf eine GTX 1050? :ugly:
Hast du denn wenigstens die Version mit 4GB gekauft? Nicht dass der Verkäufer dir die 2GB Variante aufgeschwatzt hat, die ist nämlich schwächer als eine 30-50€ günstigere Grafikkarte.
Nee, neidisch auf den GL753V Läppi mit eingebauter GTX 1050 (und 4GB).  ;)

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  17.02.2017, 09:52
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Tatsächlich empfehle ich mal den aktuellen NVIDIA-Treiber herunterzuladen. Bis gestern ging Batman Arkham Knight nicht auf meinem Rechner; mehrere Grafiktreiberversionen bis zu der vom 14.02. ließen meinen Laptop hart abstürzen wenn ich Batman gestartet habe. Hart im Sinne von, dass eine Fehlermeldung erschien, dass meine Grafikkarte nicht ausgeworfen (ja!) konnte und der Rechner for ein. Es hat nicht mal mehr für einen Bluescreen gereicht ;)

Also Treiber noch mal installieren.
  17.02.2017, 10:17
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Nee, neidisch auf den GL753V Läppi mit eingebauter GTX 1050 (und 4GB).  ;)

Ein Laptop mit der Karte ist tatsächlich echt gut (auch wenn ich persönlich seit nem Jahr AMD bevorzuge). :)
~ Signatur ~
  17.02.2017, 22:00
  • Offline