Nirn.de

Gast

Thema: Hilfe bei Charaktererstellung.....  (Gelesen 2111 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Hey da ich mir heute die PS4 Version von Skyrim gekauft habe und mich nicht entscheiden kann welche Rasse ich nehmen soll, wollte ich mal fragen ob man mit jeder Rasse wirklich alles spielen kann? z.B. Wenn ich einen Ork nehme, kann der auch später die stärksten Zauber benutzen?

MFG Vergil
ONLY ON PLAYSTATION 4
  31.10.2016, 22:34
  • Offline


  • Skelett-Magier
    • Untot
Du kannst grundsätzlich alles machen. Allerdings brauchst du Mana, also musst du beim Levelen ab und an Mana skillen, sonst werden die Zauber später zu teuer.
  31.10.2016, 22:53
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Stimmt, eigentlich kannst du mit jeder Rasse alles spielen, es gibt keine Einschränkungen.

Die Wahl der Rasse gibt dir neben dem optischen und einigen Ingame-Reaktionen von NPCs vor allem aber gewisse Boni auf die Startwerte einiger Fähigkeiten: Hauptfertigkeiten (+10), 5 Sekundärfertigkeiten (+5), eine einzigartige Rassenfertigkeit und einen Rassenbonus.

Willst du einen Magier spielen empfehlen sich z.B. Hochelfen, Dunkelelfen oder Bretonen, für einen Krieger Rothwardonen, Orks oder Nord, für einen Schurken Khajiit, Argonier und Waldelfen. Willst du mit dem Bogen kämpfen empfiehlt sich ebenfalls der Waldelf.
Wobei ich persönlich glaube, dass gerade im späteren Spielverlauf die Unterschiede / die Vorteile relativ klein sind, daher habe ich da eher selten tatsächlich drauf geachtet.

Ich liste dir das im Folgenden mal auf:

Argonier (Schurke)
Primärfähigkeit: Schlossknacken (+10)
Sekundärfähigkeiten: Wiederherstellung, Veränderung, Leichte Rüstung, Schleichen, Taschendiebstahl (+5)
Rassenfähigkeit: „Heilende Haut“ – einmal am Tag regeneriert sich deine Gesundheit für 60 Sekunden mit zehnfacher Geschwindigkeit.
Rassenbonus: 50 Prozent Widerstand gegen Krankheit, Unterwasseratmung


Bretone (Magier)
Primärfähigkeit: Beschwörung (+10)
Sekundärfähigkeiten: Wiederherstellung, Veränderung, Redekunst, Alchemie, Illusion (+5)
Rassenfähigkeit: „Drachenhaut“ – einmal am Tag absorbierst du für 60 Sekunden 50 Prozent der Magicka gegnerischer Zauber.
Rassenbonus: 25 Prozent Widerstand gegen Magie


Dunkelelf (Magier)
Primärfähigkeit: Zerstörung (+10)
Sekundärfähigkeiten: Veränderung, Leichte Rüstung, Schleichen, Alchemie, Illusion (+5)
Rassenfähigkeit: „Zorn der Ahnen“ – einmal am Tag hüllst du dich in einen Flammenmantel, der Gegnern in der Nähe für 60 Sekunden 10 Schaden zufügt.
Rassenbonus: 50 Prozent Widerstand gegen Feuer


Hochelf (Magier)
Primärfähigkeit: Illusion (+10)
Sekundärfähigkeiten: Zerstörung, Wiederherstellung, Veränderung, Verzauberung, Beschwörung (+5)
Rassenfähigkeit: „Kraft der Hochgeborenen“ – einmal am Tag regenerierst du 25 Prozent deiner maximalen Magicka pro Sekunde.
Rassenbonus: Magicka +50


Kaiserlicher (Kriegsmagier)
Primärfähigkeit: Wiederherstellung (+10)
Sekundärfähigkeiten: Zerstörung, Verzauberung, Schwere Rüstung, Blocken, Einhändig (+5)
Rassenfähigkeit: „Stimme des Kaisers“ – einmal am Tag beruhigst du Menschen in der Nähe für 60 Sekunden.
Rassenbonus: „Kaiserliches Glück“ – Kaiserliche finden mehr Gold als andere Rassen.


Khajiit (Schleichen)
Primärfähigkeit: Schleichen (+10)
Sekundärfähigkeiten: Einhändig, Schießkunst, Schlossknacken, Taschendiebstahl, Alchemie (+5)
Rassenfähigkeit: „Nachtsicht“ – einmal am Tag siehst du für 60 Sekunden im Dunklen.
Rassenbonus: Klauen verursachen den vierfachen Schaden im unbewaffneten Kampf


Nord (Krieger)
Primärfähigkeit: Zweihändig (+10)
Sekundärfähigkeiten: Schmiedekunst, Blocken, Einhändig, Leichte Rüstung, Redekunst (+5)
Rassenfähigkeit: „Kampfschrei“ – einmal am Tag fliehen alle Feinde in der Nähe für 30 Sekunden.
Rassenbonus: 50 Prozent Widerstand gegen Frost


Ork (Schwerer Krieger)
Primärfähigkeit: Schwere Rüstung (+10)
Sekundärfähigkeiten: Verzauberung, Schmiedekunst, Blocken, Zweihändig, Einhändig (+5)
Rassenfähigkeit: „Blutrausch“ – einmal am Tag fügst du 60 Sekunden lang doppelten Schaden, zu und steckst nur die Hälfte ein.
Rassenbonus: keiner


Rothwardone (Krieger)
Primärfähigkeit: Einhändig (+10)
Sekundärfähigkeiten: Zerstörung, Veränderung, Schmiedekunst, Blocken, Schießkunst (+5)
Rassenfähigkeit: „Adrenalinschub“ – einmal am Tag regeneriert sich deine Ausdauer für 60 Sekunden mit zehnfacher Geschwindigkeit.
Rassenbonus: 50 Prozent Widerstand gegen Gift


Waldelf (Bogen / Schurke)
Primärfähigkeit: Schießkunst (+10)
Sekundärfähigkeiten: Schleichen, Schlossknacken, Taschendiebstahl, leichte Rüstung, Alchemie (+5)
Rassenfähigkeit: „Tier beherrschen“ – ein anvisiertes Tier kämpft einmal am Tag für 60 Sekunden an deiner Seite.
Rassenbonus: 50 Prozent Widerstand gegen Gift und Krankheit



“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  31.10.2016, 23:21
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Okay danke schonmal. Bin halt einer der gerne Sachen ausprobiert.

Wollte mir einen Dieb/Zauberer machen der als Waffe einen Dolch und den Beschworenen Bogen nutzt. Desweiteren soll er halt auch zaubern können, schleichen usw. Könnte ja mal hier meinen Char reinstellen so wie ich ihn mir vorstelle und ihr könnt ja dann mal rübergucken ob man den so spielen kann.
ONLY ON PLAYSTATION 4
  31.10.2016, 23:35
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Da würde sich dann vermutlich der Waldelf am besten eignen, wegen der Kombination Bogen / Schleichen; alternativ der Dunkelelf, das wäre dann quasi eine Kombi aus Magie / Schleichen - oder ein Argonier.
Aber wie gesagt, grundsätzlich ginge das mit allen Rassen, du startest dann nur mit weniger Boni, wenn du z.B. als Ork starten würdest.

Zusätzlich hast du ja auch die Möglichkeit, dich per Sternzeichen-Steine weiter zu spezialisieren. Recht zu Anfang bekommst du die Möglichkeit, zwischen Krieger, Schurke und Magier zu wählen, findest aber im Laufe des Spieles auch noch spezialisiertere Steine. Die geben dir nochmal bestimmte Boni die für bestimmte Spielstile angelegt sind. So könntest du z.B. den Waldelf mit Bogen / Schleichen wählen und dann den Magie-Stein, wodurch die Magie-Fertigkeiten schneller steigern - so hast du die fehlenden Magie-Fertigkeits-Boni vom Anfang eigentlich recht schnell rausgeholt.

Aber ja, natürlich kannst du uns deine Überlegungen hier vorstellen und wir gucken dann mal drüber :)


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  01.11.2016, 14:01
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Die Punkte, die einem je nach dem mit welcher Rasse man startet, fehlen, sind schnell wieder reingeholt. Eigentlich ist es von den Punkten her also uninteressant, womit man anfängt. Die Rassenvorteile wie die 25% Magieresistenz der Bretonen sind viel interessanter. Denn gegen Magie schützt normale Rüstung nicht, weswegen man mit einzelnen zaubernden Gegnern mitunter größere Probleme hat, als mit einer Horde nicht-Magier.
Die einmal-am-Tag-Fähigkeiten sind meiner Meinung nach aber überflüssig, weil viel zu eingeschränkt.

Empfehlenswert sind von daher Bretonen mit allgemeiner Magieresistenz, Nord mit Frostresistenz (Frostschaden schädigt auch die Ausdauer, die gerade für Krieger wichtig ist) oder Dunkelelfen mit Feuerresistenz (wobei das mMn nicht so wichtig ist wie Frostresistenz, denn Frostschaden kommt mMn häufiger vor).
Giftresistenz ist mMn nicht sonderlich wichtig, weil man kaum einem Gift begegnet. Krankheitsresistenz ist ganz nett, aber es gibt Zauber und Tränke um Krankheiten zu heilen, und an nem Schrein eines Göttlichen zu beten heilt ebenfalls Krankheiten. Und für Unterwasseratmung gibt es Zauber und Tränke. Der Magiebonus der Hochelfen ist nett, aber nicht wirklich notwendig. Am Anfang sind alle Zauber mühselig, egal ob man mit 100 oder 150 Magicka anfängt.

All diese Resistenzen lassen sich zwar auch durch Rüstungsverzauberung oder Tränke herbeiführen, aber gerade am Anfang sind sie sehr hilfreich.
  01.11.2016, 21:04
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett-Magier
    • Untot
Wie schön war das doch früher in Morrowind als die Magie-Boni der Rassen und Sternzeichen noch einen Faktor hatten und somit bis ins Endgame hinein wichtig waren.  :)

Ich sehe das wie Grom, besonders die dauerhaften Boni sind wichtig.

Am besten du wählst was dir optisch am besten gefällt und legst los.  ;)
  01.11.2016, 21:22
  • Offline