Nirn.de

Gast

Thema: Silverlock nennt SKSE64 Beta-Release-Termin  (Gelesen 423 mal)

  • Skelett-Krieger
    • Untot
Das Silverlock-Team, also die Entwickler der Script-Erweiterungen für Morrowind (MWSE), Oblivion (OBSE), Fallout3 / NV (FOSE) und Skyrim (SKSE) haben uns bisher unbemerkt ein Weihnachtsgeschenk hinterlassen.

Auf ihrer Webseite kündigten die Entwickler am 28.12. einen Beta-Release-Termin für die 64-Bit Version von SKSE an, der Mitte März liegen soll.

SKSE erweitert Skyrims eingebaute Scriptsprache "Papyrus" um viele wichtige Funktionen, mit deren Hilfe das Erstellen vieler aufwändiger Mods erst möglich geworden ist. Ein Release von SKSE64 dürfte die zur Zeit noch recht verschlafene Modding-Szene um die Skyrim Special Edition deutlich anheizen.

Viele wichtige Mods, wie z.B. das User-Interface Mod SkyUI dürften damit für Skyrim SE Spieler in greifbare Nähe rücken.

Quelle: http://skse.silverlock.org/
« Letzte Änderung: 08.01.2017, 11:59 von Hanrok »
Save Nirn.de!
  08.01.2017, 11:54
  • Offline
  • Google+


  • Graf
    • Adel
Ich weiß das die durch die neue Architektur vermutlich alles neu schreiben dürfen, und das auch FOSE für FO4 noch in einem sehr frühen Stadium ist, aber aus meiner Sicht kommt das viel zu spät. Nach ein paar Stunden habe ich für meinen Teil das Interesse an SSE verloren, und an FO4 schon lange.

Bleibt zu hoffen, das sie für zukünftige Spiele von Bethesda darauf aufbauen können. Oder das Bethesda selbst eine freiere Programmierung mit Papyrus zulässt, und damit ein Script-Extender nicht mehr notwendig ist. Die wissen ja selber, das unzählige Mods den Script Extender brauchen und was das Ding kann.
  09.01.2017, 13:49
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE