Nirn.de

Gast

Umfrage

Rollenspiel des Jarhunderts

Tes 4 Oblivion
306 (45.1%)
Gothic 1,2...
131 (19.3%)
Tes 3 Morrowind
120 (17.7%)
Diabolo 1,2
37 (5.4%)
Ultima 1-9
30 (4.4%)
Vampire: Maskerade
18 (2.7%)
Für mich gibts nur Dungeon Keeper
11 (1.6%)
Might and Magic
9 (1.3%)
Neverwinter Nights
9 (1.3%)
Sacred + Underworld
8 (1.2%)

Stimmen insgesamt: 642

Thema: Rollenspiel des Jahrhunderts?  (Gelesen 54090 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Zitat
Original von Silbernugget
HHAHHAHAHAhhHAHAAHAHHAAAHHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAH

warn guter^^

wie weit hastn gespielt?? wahrscheinlich nicht mal die "seed prüfung" geschafft^^ nein aber dein statement verstehe ich nicht...

im off topic rollenspiele is ff8 thread, la ma da weitermachen...

Mir gefallen die alten Teile alle wesentlich besser als die neuen mit den "realeren" Figuren. Teil 9 fand ich von daher auch wieder besser :)
  03.04.2006, 11:20
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
FF8 is ja wohl der schlechteste Teil aus der FF Reihe, FF7 schläg den Mist um längen und ich bin wesentlich weiter als bis zur Seed-Prüfung gekommen... am meisten nerven die Animationen von den GF die man ned abbrechen kann und überhaupt konnte ich mich nie mit den Deppen  identifizieren.
Style > All

M.f.G Die Heldin vom Quatsch  :spinner:
  03.04.2006, 11:49
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Pendragon
in mortis veritas
  03.04.2006, 12:59
  • Offline
  • http://www.opa-online.com


  • Fremdländer
    • Neuling
Hm, ich finde Morrowind noch ein Stückchen besser als Oblivion. Klar, die Grafik ist veraltet, klar, die NPC's stehen die ganzen Tag nur rum.
Aber die vielfalt der Gegenstände, der aufkommende Sammlertrieb. ...
Da kommt Oblivion halt nicht ran.
  03.04.2006, 13:03
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Wasn das für ne Liste? Da fehlen ja sämtliche RPG's, die den Titel auch verdient hätten. Man sollte keine Liste erstellen, ohne Ahnung von der Materie.
  03.04.2006, 13:15
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
genau fable is auch nicht schlecht...mal sehn was der 2te teil bringt...
Isch vermisse deinem Aten......
  03.04.2006, 13:20
  • Offline
  • http://-


  • Bettler
    • Neuling
Hm ich suche die ganze Zeit nach Fallout...das kann er doch nicht vergessen haben... *weitersuch*  :eek:
  03.04.2006, 13:25
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
1. Fallout 1&2
2. Gothic 1&2
3. Planescape Torment
  03.04.2006, 13:30
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich geh jetzt ma rein nach einem rein subjektiven Aspekt: Was hat mir am meisten Spaß gemacht? - bevor irgendwelche pseudo RPG-Insider rumheulen.

1.) Diablo 2 inkl. Lord of Destruction
Unübertroffener PvP Modus im Internet. Hab kein Spiel auch nur annähernd so lange gespielt wie D2 (Von Release ab bis Anfang 2005). Eine Fo-Sorc zu spielen erforderte Geduld, Skill (ein Unwort) und machte vor allem unheimlich Spaß. TvT nicht zu vergessen!

Hätte auch jetzt irgendwie Lust mit ner BowAma in Sanctuary zu stürmern ... leider hab ich meine Accs verschenkt, verdammt  :cool:

2.) Kotor 1
Das Spiel hat auch wieder den riesen Nachteil dieser linearen Welt ... die Wege sind vorgezeichnet, man kann nicht von abkommen usw. Aber das Spiel an sich war schon sehr geil, insbesondere die Story und die Umsetzung der "gut oder böse" Auswahl. Hat bisher kein Spiel so gut umgesetzt wie KotoR.

3.) Vampire the Masquerade: Bloodlines
Das Spiel an sich war wohl net wirklich so überragend (Ähnlich wie bei DeusEx 2 diese extrem lineare "Schachtelwelt"). Aber das ganze Spielfeeling, Setting und die Story hat mir unheimlich gut gefallen. Spiel das Spiel auch heute noch gerne ab und an

4.) Chrono Trigger

5.) Planescape Torment
Kennt wahrscheinlich keine Sau mehr.

6.) Deus EX
Auch net so wirklich ein RPG, aber hat schon sehr viele Anleihen vom Spielkonzept her ... und ist ein um Klassen besseres Spiel als einige der vorgeschlagenen Spiele. Ein legendärer Klassiker.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Baldur's Gate 2, FF VII, VIII + IX, Gothic 1 + 2, Morrowind, KotoR 2 sind auch top Spiele, vll auch besser als manche der oben genannter, aber sie haben mir halt weniger Spaß gemacht als die andern 5, und nur danach geh ich bei PC-Spielen.

Fable hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen. Sinnfreie Story und auch noch diese billige Schachtelwelt ala Kotor, war nicht so mein Ding ... vor allemd as Alterungssystem war eher störend als gescheit ins Spiel implementiert,

Dragon Quests Monsters & Pokemon bekommen eine extra Erwähnung:

Sind net wirklich RPGs, aber als die Spiele vor Jahrhunderten rauskamen war ich absolut süchtig nach denen. Das war ne Offenbarung für nen Grundschüler. Diese kleinen hässlichen Pixelmonster die vor einem aufpoppen und in spannenden immer gleichen bewegungslegasthenischen Kämpfen gegen mich antraten. :lachen:
 Heute find ich die natürlich nicht mehr sonderlich prickeln, aber heute bin ich auch nicht mehr 10.
  03.04.2006, 13:30
  • Offline
  • http://www.hattrick.org


  • Abenteurer
    • Neuling
Hey!

Fallout 1+2 sind nicht in der liste (die zocke ich heute immer noch, hoffe die machen die Fortsetzung mit der Grafik Engine von TES IV, Rechte habe die ja)
Kotor - auch nicht in der liste!
und DSA auch nicht (das erste Computer-Rpg das ich gezockt habe)
ICH WILL FALLOUT 3 !!!
  03.04.2006, 13:34
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
kleiner tipp an den autor

 :shutup:  ;)
Isch vermisse deinem Aten......
  03.04.2006, 14:00
  • Offline
  • http://-


  • Skelett-Krieger
    • Untot
also die drei hauptgründe, warum diese umfrage fürn arsch is und ich dementsprechend nicht abstimme:

1. der titel is vollkommen überzogen - wie kannste das rpg des jahrhunderts wählen, wenn die hälfte der titel ausm letzten jahrtausend kommt und dieses jahrhundert gradmal 5 einhalb jahre alt is - da fehlen noch 94 einhalb jahre und wenn ich mir anschau was allein dieses jahr noch für kracher kommen, erübrigt sich das im monet (titan quest, neverwinter nights 2, two worlds, gothic 3 und 2007 dann elveon und the witcher...die könnten alle zumindest in die liste rein)

2. es fehlen titel, die das gerne geprägt haben wie kaum andere oder die zu den absoluten spitzen der szene gehören - ff VII (sephirot  :master:  ), planescape torment (@schreckofant: ich kenns noch und es is verdammt nochmal der wahnsinn! ^^), die baldur's gate serie (hat die rpg-welt beeinflusst wie kaum eine zweite serie und spiele wie icewind dale, kotor oder nerverwinter nights überhaupt erst möglich gemacht), chrono trigger, secret of mana & terranigma (ein großteil der geilsten rpgs aller zeiten sind eh snes titel), pokémon (nicht lachen - die titel sinn klasse und haben ein sucht-prinzip und ausgeglichenes gameplay, das nur wenige "erwachsene" games so vorweisen können), das schwarze auge (sternenschweif, schicksalsklinge und schatten über riva - das waren noch zeiten  :cry:  - waren meine ersten rpgs!) und verdammt viele mehr

3. die titel hier zu vergleichen is fürn arsch - äpfel, melonen und kirschen sind auch obst, aber aum zu vergleichen. genauso wenig kann man action-rpgs wie diablo und dungeon siege, third/first-person rpgs mit adventure und action einschlag wie the elder scrolls, gothic, might and magic oder wizardry und am ende pen&paper-inspirierte-rpgs wie baldur's gate, icewind dale, vampire (zumindest redemption) oder siege of avalon (kennt widder koi sau ^^) vergleichen...des geht halt net!
und was machste mit mishclingen? dungeon keeoer hät ich nie in die umfrage aufgenommen, aber was machste zb mit spellforce (rts und rpg-mix), dark messiah of might and magic bzw enclave (eher actionspiele mit rpg-light) oder gta (charakter-attirbute, du erfüllst quests und schlüpfst in eine rolle - gta is nicht weniger rpg wie dungeon keeper!)

mfg dj
PS ich hätte fast noch das absolut geniale golden sun fürn gba vergessen - da hat die brillianz aus der alten snes-zeit nochmal aufgeblitzt und gezeigt, was ein geniales rpg is!
PPS bei den rpgmaker games würd ich noch vampires dawn nennen, dass absolut geil is...und zelda sollte hier irgendwie auch noch erwähnung finden ^^
  03.04.2006, 14:03
  • Offline
  • http://www.myspace.com/the_daffy


  • Fremdländer
    • Neuling
  • Das Jahrhundert dauert noch etwas und ich bin mir sicher TES 10 wird besser als Oblivion
  • Man sollte zwischen Gothic 1 und 2 unterscheiden , denn Gothic1 ist um einiges besser
  • Erstmal Gothic3 abwarten ,dann weiterreden
A64 3500+
1024 DDR
x1900xt 256mb
  03.04.2006, 14:08
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Original von DJ Wachturm
 pokémon (nicht lachen - die titel sinn klasse und haben ein sucht-prinzip und ausgeglichenes gameplay, das nur wenige "erwachsene" games so vorweisen können)

Naja die Nachfolger der roten & blauen Edition haben halt die Nachteile, dass die Spiele sogut wie null Innovation aufweisen. Pokemon hat es meiner Meinung nach verpasst sich mit seiner Spielerschaft weiterzuentwickeln und ist in seinem kindlichen Trott verblieben.

Nur weil ich Pika Pika mit 10 Jahren cool fande, ist das mit 19 nicht mehr unbedingt der Fall. Hab nen Kumpel der dass genauso sieht. Damals als der 1. Teil rauskam waren wir beide Süchtig danach, mittlerweile können wir diese ganzen Aufgüsse nur noch belächeln.

Solches Gedöhns wie das 2on2 und Arenatürme sind für mich keine innovation. Und toll, die Pokemon sehen jetzt ""stylischer"" aus, das ist natürlich auch ne Neuerung. Ich hätte gerne eine deutlich anspruchsvollere Story und auch mal erwachsenere Charaktere und eine erwachsenere Spielwelt, dann würde ich mir vll auchmal wieder ne Version antun. Denn nur mit Suchtprinzip lasse ich mich nicht über 12 Versionen bei der Stange halten, das lutscht sich irgendwann aus.
Nur das wird niemals passieren, denn Pokemon entwickelt sich in dem Bereich nicht weiter - die jüngere Generation ist nunmal einfacher zu befriedigen (damit mein ich jetzt die ganz jungen, <10)
  03.04.2006, 14:22
  • Offline
  • http://www.hattrick.org


  • Bettler
    • Neuling
Also oblivion is für mich eher eine Entäuschung! ich glaube nicht das es so lange spass machen wird wie Morrowind.Mir machts jetzt nach 40stunden schon keinen spass mehr
  03.04.2006, 14:24
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Der Vorgänger von Morrowind und Oblivion namens "Daggerfall" ist eigentlich so ein bissel mein Liebling auch wenns den nur englisch gab. So gigantisch... wenn auch aus heutiger Sicht und damals schon grafisch sehr veraltet.
  03.04.2006, 15:08
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Final Fantasy ?? meiner meinung is das doch ein rollenspiel oder?
Denn das wär meiner Meinung nach mit abstand das beste, der 8. teil sowieso :)
  03.04.2006, 15:12
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Jahrhundert? *lol* Wart mal ab bis wir alle grabreif sind, dann wirst du Rollenspiele von der Realität kaum noch unterscheiden können! ^^
  03.04.2006, 15:20
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Zitat
Original von DJ Wachturm
also die drei hauptgründe, warum diese umfrage fürn arsch is und ich dementsprechend nicht abstimme:

1. der titel is vollkommen überzogen - wie kannste das rpg des jahrhunderts wählen, wenn die hälfte der titel ausm letzten jahrtausend kommt und dieses jahrhundert gradmal 5 einhalb jahre alt is - da fehlen noch 94 einhalb jahre und wenn ich mir anschau was allein dieses jahr noch für kracher kommen, erübrigt sich das im monet (titan quest, neverwinter nights 2, two worlds, gothic 3 und 2007 dann elveon und the witcher...die könnten alle zumindest in die liste rein)

2. es fehlen titel, die das gerne geprägt haben wie kaum andere oder die zu den absoluten spitzen der szene gehören - ff VII (sephirot  :master:  ), planescape torment (@schreckofant: ich kenns noch und es is verdammt nochmal der wahnsinn! ^^), die baldur's gate serie (hat die rpg-welt beeinflusst wie kaum eine zweite serie und spiele wie icewind dale, kotor oder nerverwinter nights überhaupt erst möglich gemacht), chrono trigger, secret of mana & terranigma (ein großteil der geilsten rpgs aller zeiten sind eh snes titel), pokémon (nicht lachen - die titel sinn klasse und haben ein sucht-prinzip und ausgeglichenes gameplay, das nur wenige "erwachsene" games so vorweisen können), das schwarze auge (sternenschweif, schicksalsklinge und schatten über riva - das waren noch zeiten  :cry:  - waren meine ersten rpgs!) und verdammt viele mehr

3. die titel hier zu vergleichen is fürn arsch - äpfel, melonen und kirschen sind auch obst, aber aum zu vergleichen. genauso wenig kann man action-rpgs wie diablo und dungeon siege, third/first-person rpgs mit adventure und action einschlag wie the elder scrolls, gothic, might and magic oder wizardry und am ende pen&paper-inspirierte-rpgs wie baldur's gate, icewind dale, vampire (zumindest redemption) oder siege of avalon (kennt widder koi sau ^^) vergleichen...des geht halt net!
und was machste mit mishclingen? dungeon keeoer hät ich nie in die umfrage aufgenommen, aber was machste zb mit spellforce (rts und rpg-mix), dark messiah of might and magic bzw enclave (eher actionspiele mit rpg-light) oder gta (charakter-attirbute, du erfüllst quests und schlüpfst in eine rolle - gta is nicht weniger rpg wie dungeon keeper!)

Den 3 Punkten kann ich mich nur voll anschließen. Purer Käse!
  03.04.2006, 15:23
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Mir fehlt Fallout2 und Baldur's Gate in der Liste. Dungeon Keeper ist zwar ein genailes Spiel, hatte doch aber eher wenig Rollenspielanteil, oder? Mal abgesehen vom Kreaturenleveln. Plattformübergreifend fallen mir noch die ganzen SNes Rollenspiele ein.
Bei mir ist es aber ein Unentschieden zwischen Fallout und Baldur's Gate.
Not living. Just killing time. ;)
  03.04.2006, 16:06
  • Offline