Nirn.de

Gast

Thema: Quest 16: Drachenfeuer entzünden  (Gelesen 60272 mal)

  • Bettler
    • Neuling
Ja, man kann nach dem Hauptquest noch weiterspielen. Gibt ja noch viel zu tun
  15.04.2006, 20:13
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
ich dank dir für die antwort

dann isch ja alles ok, perfekt
  15.04.2006, 20:59
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Nach dem Ende redet so nen Typ das er mir eine Drachenrüstung oderso gibt aber ich bekomme die einfach nicht :( ist das nen Bug ?

Mfg
MikeRo
  19.04.2006, 00:14
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
nein - tagebuch lesen!!! die bekommst du erst nach zwei wochen
Man kann einen Krieg nicht verhindern - man kann ihn nur zum Vorteil anderer hinauszögern.
  19.04.2006, 20:14
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Zitat
Original von calatrava
nein - tagebuch lesen!!! die bekommst du erst nach zwei wochen
und WO nach den 2 Wochen?! Im Tagebuch steht was von Waffenkammer im Bezirk der Kaiserlichen Legion, aber wo ist das?!?!
Throne stürzen und Reiche zerfallen,
und hungrige Finsternis droht allen,
doch einer reitet, furchtlos und verwegen,
westwärts einem unbekannten Schicksal entgegen.

Der Weg Amras
  20.04.2006, 16:33
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Wenn die Zeit abgelaufen ist, erscheint auch wieder ein Questmarker.

Ich meine mich erinnern zu können, dass das im Gefängnisbezirk ist. Wenn man drin steht, nach rechts, da kommt irgendwann so ein Gitter mit Kisten hinter. Völlig unscheinbar. Aber da sind nicht nur Kisten, da ist auch die Tür zur Waffenkammer.
  20.04.2006, 17:20
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Ich weiß nicht wo das Problem ist, aber wenn ich mit Martin ,nachdem ich ihm das amulett gegeben habe, zur Kammer des Ältestenrates laufen gehe ich rein und Martin folgt mir.
Dann stellen sich die beiden(Martin und der Lordkanzler) gegenüber und nichts passiert.rede ich mit denen sagt Martin dass ich ihm zum Ältestenrat bringen soll(er ist aber schon da) und der Lordkanzler erzählt mir wo denn Martin ist,obwohl er genau vor ihm steht.Wo liegt das Problem?
Und wenn ich durch finsteres Tal muss, so fürchte ich doch kein Unglück, denn ich bin das Unglück selbst.
  24.04.2006, 15:49
  • Offline


Geo

  • Abenteurer
    • Neuling
ich hab das ganze mit level 42 durchgespielt und eigentlihc gibts nichts mehr zu tun... also ich muss sagen dass es schon bissal komisch war dass martin sterben musste und mein charakter eigenlithc nichts machen musste außer bis zum tempel durchrennen... wär doch viel interessanter gewesen wenn sich der rest mit den daedra beschäftigt hätte die aus den toren kommen, martin die drachenfeuer entzündet hätte und merunes damit irgendwie geschwächt (und auf normalgröße allerdings mit den vielen armen geschrumpft) hätte und ich mich dann zum finale mit merunes dagon selbst angelegt hätte, ihn nach einem aufregenden kampf umhau und als held dasteh... das hätte mir gefallen, so gesehn wars für mich eher ein enttäuschendes ende... und die drachenrüstung kann außer gut aussehn uach nichts...
  24.04.2006, 16:25
  • Offline


Cid

  • Anwärter
    • Klingen
Zitat
Original von Geo
ich hab das ganze mit level 42 durchgespielt und eigentlihc gibts nichts mehr zu tun... also ich muss sagen dass es schon bissal komisch war dass martin sterben musste und mein charakter eigenlithc nichts machen musste außer bis zum tempel durchrennen... wär doch viel interessanter gewesen wenn sich der rest mit den daedra beschäftigt hätte die aus den toren kommen, martin die drachenfeuer entzündet hätte und merunes damit irgendwie geschwächt (und auf normalgröße allerdings mit den vielen armen geschrumpft) hätte und ich mich dann zum finale mit merunes dagon selbst angelegt hätte, ihn nach einem aufregenden kampf umhau und als held dasteh... das hätte mir gefallen, so gesehn wars für mich eher ein enttäuschendes ende... und die drachenrüstung kann außer gut aussehn uach nichts...

Jaaaaaa, da bin ich voll deiner Meinung!!!  :mad: Es war total öde zum Ende! Obwohl das ganze eigentlich ziemlich cool aussah!
  24.04.2006, 17:54
  • Offline


Geo

  • Abenteurer
    • Neuling
das auf jeden fall, war schon beieindruckt... nur hätt ich auch gern bissal mitgemischt am ende... da "plagst" du dich 200 oblivion tage und 158 missionen lang und am ende darfst nur zuschaun  :mad:
  24.04.2006, 18:09
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Du hättest Mehrunes Dagon eh nicht besiegen können.
  24.04.2006, 18:12
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich frage mich gerade warum ihr alle so hohe Level erreicvht habt... Kumpel ist bei 7... Ich selber bei 18... woran liegt es?
Zum Ablauf:
Habe Die arena durch und einige Nebenquest gemacht...(ca. 3/4 davon)
So konte logischer weise der skelettschlüssel z.b. gar nciht für das Hauptquest benutzt werden :-(
Erklärung wäre super...

PS: Vom Aussehen her ist das Finale Top, 2 richtig geile Charaktere nen Godzilla mit vielen Armen und der Goldene Drache...
Allerdings hätte ich auch lieber mitgekillt :P
Kann man den 100 Meter großen zornigen typ wirklich killen? (vorher) ?

LG Benny
Sieg oder Spielabbruch
  24.04.2006, 18:44
  • Offline
  • http://www.9gewinnt.de


  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von BraveBenny
Kann man den 100 Meter großen zornigen typ wirklich killen? (vorher) ?

Daedraprinzen können nicht sterben...
  24.04.2006, 18:47
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Zitat
Original von xippie
Dagon is dann zum Schluss trotzdem da, Martin stirbt so oder so.

Nein. Ich glaube eher das er sich mit dem Drachen vereint hatte. Oder zum Gott wurde. seitdem der Drache gegen den Endboss gekämpft hatte sah ich ihn nicht mehr. Man soll vielleicht denken das er tot ist. Oder?
  24.04.2006, 19:16
  • Offline


Geo

  • Abenteurer
    • Neuling
daedra prinzen können nicht sterben? das merunes dagon überlebt hat is ja irgendwie dann gesagt worden weils geheißen hat er kann nie wieder nach tamriel kommen...

aber da gabs ja einen vorfahren von ihm dem tamriel ursprünglich gehört hat, hört man zumindest mancar camorra sagen und der soll von denen die ihm dienten verraten worden sein und starb dann... oder hab ich das falsch verstanden?
  24.04.2006, 22:04
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Zitat
Original von Geo
daedra prinzen können nicht sterben? das merunes dagon überlebt hat is ja irgendwie dann gesagt worden weils geheißen hat er kann nie wieder nach tamriel kommen...

aber da gabs ja einen vorfahren von ihm dem tamriel ursprünglich gehört hat, hört man zumindest mancar camorra sagen und der soll von denen die ihm dienten verraten worden sein und starb dann... oder hab ich das falsch verstanden?

Ich finde das Ende immer schlechter :( Der ist ja nur verbannt worden! Der kann sich ja noch so viele andere Welten schnappen.
  25.04.2006, 17:06
  • Offline


Geo

  • Abenteurer
    • Neuling
wenn man ihn nicht töten kann, dann wärs zb. eine ganz nette lösung gewesen wenn martin ihn mit dem drachenfeuer wie gesagt geschwächt hätte, man mit merunes einen kampf um leben und tot hätte führen können (so wie bei umbra, hab ich 10 minuten mindestens gekämpft mit der und die ging noch immer nicht ein!!) wobei er von mir aus auch ein paar seiner atronachen und spinnen daedra etc. auf dich losschickt udn dir dabei ein paar kaiserliche den rücken frei halten und dann am ende du ihn besiegst in dem du ihn bewusstlos schlägst oder sowas in der art und ihm aus dem inventar etwas besonderes wegnehmen kannst wenn er so daliegt, ich weiß nicht, vielleicht sowas ähnliches wie einen siegelstein oder ein amulett mit dem er tamriel erst betreten kann/konnte... sobald du das ding hast, verschwindet er und martin müsste nicht mal sterben :)

vielleicht auch ein netter nebeneffekt wenn man mit dem ding dann die möglichkeit hat, oblivion tore zu beschwören so wie zb. bei den schreinen wo sie nicht so ein großes chaos in der landschaft anrichten, damit man mal kurz nach oblivion kann um ein paar daedra nur so zum spaß umzubringen  :eek:

okee, ich übertreib wieder mal bisschen, aber das wär doch eine ganz nette lösung gewesen... was meint ihr?  :ugly:
  25.04.2006, 21:45
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Das passt imho nicht in die Welt hinein. Du kannst Vivec und Asbestia... Abraxia...dingenskirchen, Du weisst schon, vielleicht töten und in Deinen persönlichen Seelenstein zum Aufbeahren auf dem Kaminsims packen ... aber egal wie mächtig die waren, die unterschieden sich nicht soo sehr vom Nerevar. Das waren Emporkömmlinge. Im Prinzip normale "Menschen", die sich durch Macht und schieres Alter zu Göttern gemacht haben.

Dagon ist ein *richtiger* Gott. Mit Göttern ist schlecht kämpfen.

Aber ich war auch leicht unzufrieden. Und wenn es nur der "Knopf" gewesen wäre, den man hätte drücken müssen. ZB eine magische Kristallkugel, die vom Podest fällt und richtig plaziert werden müsste oder was auch immer. So dass man zwar nicht die Hauptrolle spielt, aber halt wenigstens das Zünglein an der Waage.

So war man aber *nur* Zuschauer. Schade.

Auf der anderen Seite... ohne uns wäre Martin immer noch in Kvach ;)
  27.04.2006, 03:02
  • Offline


Geo

  • Abenteurer
    • Neuling
Zitat
Original von twilight
Das passt imho nicht in die Welt hinein. Du kannst Vivec und Asbestia... Abraxia...dingenskirchen, Du weisst schon, vielleicht töten und in Deinen persönlichen Seelenstein zum Aufbeahren auf dem Kaminsims packen ... aber egal wie mächtig die waren, die unterschieden sich nicht soo sehr vom Nerevar. Das waren Emporkömmlinge. Im Prinzip normale "Menschen", die sich durch Macht und schieres Alter zu Göttern gemacht haben.

Dagon ist ein *richtiger* Gott. Mit Göttern ist schlecht kämpfen.

die namen sagen mir alle nix  :rolleyes:
oblivion ist mein erstes elder scroll spiel :)

aber wenn man mit ihm nicht kämpfen hätte können, hätte man es vielleicht so einrichten können dass man selbst göttliche kräfte bekommt, nur für kurze zeit so... das hätt ja dann mächtig ausgesehn wenn du dann von so daedra angegriffen worden wärst und du sie mit einem hieb deines schwertes gegen die wand hättest schleudern können und dann kurz mal dagon bewusstlosschlagen, idee mit stein oder was auch immer im inventar .... aber naja, die werden sich dabei schon was gedacht haben...
  27.04.2006, 12:37
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Dagon ist ja auch nicht vernichtet, sondern nur zurück nach Oblivion geschickt worden, vielleicht hört man noch mal was?
I amar prestar aen, han mathon ne nen, han mathon ne chae a han naston ned'wilith
Panikates Tipps für Anfänger
 http://panikate.hat-gar-keine-homepage.de/  :ugly:
  27.04.2006, 14:13
  • Offline
  • http://panikate.hat-gar-keine-homepage.de/