Nirn.de

Gast

Thema: Quest 11: Verbündete für Bruma  (Gelesen 70517 mal)

  • Reisender
    • Neuling
Nein was man vom Graf/Gräfin kriegt als Belohnung das man das Tor schloss.
Dr. Koks an der Tür, Pager 324.
  05.06.2011, 18:21
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Na wie heiß wohl das Quest? Richtig, "Verbündete für Bruma". Und genau das gibt es; Soldaten.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  05.06.2011, 18:25
  • Offline


  • Mitglied
    • Diebesgilde
notfalls Ruhm, eventuell Gold (bin mir da aber nicht sicher)...
ansonsten wirst glaub ich höchstens durch das entlohnt was du bei den Gegnern finden kannst
Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

  05.06.2011, 18:29
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Aber es gibt doch auch noch Gegenstände oder ?????
Dr. Koks an der Tür, Pager 324.
  05.06.2011, 18:30
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Von den Herrschern selbst nicht, meines Wissens. Mit der Ausnahme von Cheydinhal. Dort kannst du im Nebenquest "Der eigensinnige Ritter" den Sohn des Grafen aus Oblivion zurückbringen. Dafür gibts dann die Dornenklinge oder des Stab von Indarys.

Ausserdem kannst du doch Tonnen von Gegenständen aus den Oblivionwelten rausschleppen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  05.06.2011, 18:37
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Wie oben beschrieben, bekommst Du zusätzliche (gut ausgebildete) Soldaten, die Dir in Bruma zur Seite stehen werden.
Die einzige richtige Belohnung für diese optionale Quest ist der zusätzliche Ruhm, den Du durch das Schließen der Oblivion-Tore und die Rückmeldung erlangst.

klarix :klarix:
  11.06.2011, 08:53
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Protektor
    • Kriegergilde
Ich habe ne Frage zum Cheydinhal-Tor (oder besser gesagt zu diesen Kriegerverschnitten, die ich in der Nebenquest heil zu Papi bringen soll):

Wenn ich mit diesem Farwil rede, rennen die anschließend sofort los, ich komm denen kaum nach und dann, wenn ein Daedra auftaucht, stehen mir diese Blinden auch noch im Schussfeld (ich spiele als reiner Magier). Ja, und logischerweise segnen die dann auch immer das zeitliche bei mir, ich komm mit heilen gar nicht mehr nach bei denen... ^^

Ist es eigentlich möglich, dass ich die zwei da einfach stehen lasse, ohne mit denen zu reden (bzw. mich mit Unsichtbarkeitszauber an denen vorbeischleiche) und das Tor alleine zumach? Werden die zwei dann trotzdem mit rausgebeamt? Oder hab ich die dann in der Oblivion-Ebene eingesperrt?
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  08.10.2011, 01:24
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Könntest du nicht vielleicht auch den Turm erst alleine bis zum Siegelstein hochgehen und die Beiden dann mitnehmen und den Siegelstein herausnehmen. Ich weiß nicht ob das funktioniert, wenn man die Ritter nicht anspricht. Du könntest natürlich auch dann vorm Siegelstein nochmal speichern und es ausprobieren. Ich vermute aber, dass die mit rausgeholt werden. Musst du halt ausprobieren.
  08.10.2011, 01:56
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Habs grad ausprobiert, auch wenn ich mich unsichtbar mach, erkennt mich Farwil *nerv* und wenn ich ohne mit ihm zu reden weitermach (also keine Gesprächsoption auswähle), gehen die zwei Tore vor dem Turm nicht auf *doppel-nerv*

Und wenn ich das Cheydinhal-Tor gar nicht schließe (sondern bis zum Ende der HQ warte, wo das ja automatisch geschlossen wird), dann dann sind diese Ritter zwar lt. Internetrecherche wieder in Cyrodiil, aber er denkt, er hätte das Tor allein geschlossen, drum kriegt man von Papi keine Belohnung...

EDIT: wollt mal ein bissl bescheißen, Schwierigkeitsgrad ganz nach unten und ab die Post. Aber dann hab ich mit Farwil gequatscht und da sagt er am Ende "geht voraus"!!!??? Die sind dann nicht mehr wie von der Tarantel gestochen los, sondern brav hinter mir her getrottet. D.h., wenn ein Feind uns erspäht und angegriffen hat, dann sind die mir zwar wieder vors Visier, aber das hielt sich zum Glück in Grenzen. Leider konnt ich ihnen zwar auch nicht sagen, dass sie warten sollen, aber immerhin blieben sie in der Nähe. UND: Talos sei Dank hab ich mir vorher einen "Geringe Wunden Heilen - Andere" -Zauber besorgt ^^
Ich frage mich, ob es Schwierigkeitsgradabhängig ist, wie die sich verhalten (Ententrott hinter mir oder Berserkermodus)...
« Letzte Änderung: 08.10.2011, 14:56 von Morag Tong »
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  08.10.2011, 13:46
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Habs grad ausprobiert, auch wenn ich mich unsichtbar mach, erkennt mich Farwil *nerv* und wenn ich ohne mit ihm zu reden weitermach (also keine Gesprächsoption auswähle), gehen die zwei Tore vor dem Turm nicht auf *doppel-nerv*
Das geht, Arielle (Magierin) hat es vorgeführt. Bevor ich lange erkläre - : blättere bis Tag 149.

klarix :klarix:
  08.10.2011, 19:16
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Protektor
    • Kriegergilde
Habs grad ausprobiert, auch wenn ich mich unsichtbar mach, erkennt mich Farwil *nerv* und wenn ich ohne mit ihm zu reden weitermach (also keine Gesprächsoption auswähle), gehen die zwei Tore vor dem Turm nicht auf *doppel-nerv*
Das geht, Arielle (Magierin) hat es vorgeführt. Bevor ich lange erkläre - : blättere bis Tag 149.

klarix :klarix:

Hm... auf die Idee bin ich wieder nicht gekommen... ^^
Aber ist gut zu wissen denk ich, zumindest für die, die nicht mit der Schwierigkeitseinstellung rumtricksen wollen!
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  10.10.2011, 06:50
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
HILFE!

Ich weis net ob das die richtige Quest ist, aber ich hab...nein, ich bin mit den Nerfen am ende!!!

Ich Soll mit der Miliz von Bruma, und 7 Soldaten aus Choroll und ANvil drei Obliviontore angreifen, dafür sorgen das Martin überlebt und dann durch das große tor gehen...

Gesagt getan...

Das erste Tor, keine problem, das zweite Ebensowenig...sobald aber das große tor aufgeht, und bis dahin musste Martin nicht einen finger krumm machen, gehe ich auf die letzten beiden Daedra zu die vorm Tor verharren (jedes mal) und sobald ich den ersten angreife kommt die meldung Martin ist Tod???

7 versuche, immer das Gleiche, wenn ich aber bei den letzten beiden ABwarte killen sie martin wirklich, kill ich sie bekomme ich die meldung?... Ich hab aus lauter verzweiflung sogar Gecheatet, mich abseits hingestellt und bei jeder gegnerwelle auf ^ gedrückt alle angeklickt und "kill" geschrieben... selbst dann....sobald ich durch das Tor will ist "alle hoffnung dahinn denn Martin ist gestorben"

Was zur Hölle???

Yato...


P.s Die Tore sind ja mal geil, sowas athmosphärisches hab ich selten gesehen, die Daeda welt ist so stimmig...

Sacred2-IB : Level 177 Templar-NK
Two Worlds : 6 Times finished
Two Worlds 2 : 3 Times Finished
GalaxyStarOnline : Ranking LORD ( level 300+)
_____
TES: Oblivion : level 5 Ork -Under Construction-
  28.01.2012, 09:28
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Also ich hab das immer folgendermaßen gemacht:

Martin steht ja grundsätzlich etwas abseits vom Kampfgeschehen. Ich hab mich in seine Nähe gestellt und den Leibwächter gespielt, die Daedra auf mich zukommen lassen und die Truppen die Drecksarbeit machen lassen. Nur wenn Jauffre oder Baurus in Gefahr waren, hab ich mich kurz ins Getümmel gestürzt. Ansonsten hab ich soweit die Schussbahn frei war, natürlich mit Fernzaubern mitgewirkt (ginge mit Bogen auch, falls du keinen Zauberer spielst).

Irgendwann erscheint dann das große Tor. Wenn der Weg frei ist, ab durch die Mitte und rein ins Tor. Du solltest übrigens möglichst schauen, dass Baurus und Jauffre nicht grad von Daedra umringt sind, wenn du durch das Tor gehst, weil du die in der nächsten Mission noch brauchen kannst. Und natürlich schaun, dass Martin außer Reichweite ist. Ich glaube aber mal gelesen zu haben, dass Martin, während du im Tor bist, "essential" ist, also nicht sterben kann (anders als Baurus und Jauffre), daher wäre es fast wichtiger, dass Baurus und Jauffre außer Gefahr sind, Martin ist da gar nicht mal sooo wichtig.
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  28.01.2012, 10:54
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hey, ich bräuchte auch mal ganz dringend Hilfe bei der Quest.

Und zwar geht es um folgendes:

Ich habe alle Städte abgeklappert, außer Cheydinal, bin anschließend zu Jauffre gegangen, und ihn auf das Thema "Hilfe für Bruma" angeredet. Er sagte daraufhin: "Es sind genug Truppen, ich hätte reife Arbeit geleistet, usw." Jetzt allerdings gibt er mir weder eine neue Quest, noch aktualisiert es die Alte. Martin sagt mir auch nichts Neues. Wenn ich nach Bruma gehe, ist das Tor von Oblivion geschlossen, wenn ich zur Gräfin gehe stellt sie sich vor (war vorher noch nicht bei ihr) und so an sich gibt es auch nichts Neues.

Was soll ich da tun? Mein Kollege sagte, ich sollte einfach nach Bruma gehen, die Truppen kommen dann von automatisch, aber da passiert ja nichts!

Hoffe auf schnelle Antwort!

Danke im Vorraus :)
  10.06.2012, 23:50
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hat sich alles geklärt. Ich hätte zwar auf Antwort gehofft, aber da jetzt wahrscheinlich alle Skyrim spielen, hat sich das auch geklärt...
  12.06.2012, 20:49
  • Offline


  • Protektor
    • Kriegergilde
Deine Frage hab ich scheinbar irgendwie übersehen...^^ wie dem auch sei, und wie auch immer du das Problem gelöst hast, eigentlich müsstest du die nächste Quest schon haben ("Verteidigung von Bruma"), oder aber zumindest Martin drauf ansprechen können...
"Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Dr. Reinhard K. Sprenger (*1953)
  12.06.2012, 21:47
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Es meldet sich sogar noch jemand! :D

Ich hing nur fest an der Quest, weil ich doch für Martin noch diesen Stein besorgen muss, was aber nirgends geschrieben stand. Ich hab' 1000 Foren durchgeschaut, und bestimmt eine Stunde lang herumprobiert, bis ich herausgefunden hab, was der Typ will. ;D

Inzwischen hab ich die Hauptquest und die Bruderschaft durch, und bin vor der letzten Diebesgilde Quest - ich warte noch auf den Botschafter.

:)
  18.06.2012, 12:43
  • Offline