Nirn.de

Gast

Thema: Was lest ihr gerade?  (Gelesen 129843 mal)

  • Abenteurer
    • Neuling
@Maceman: Jaaa, die Wartezeiten machen mich auch richtig rappelig! Sobald ich weis wann ein neuer Band erscheint, bestelle ich ihn immer schon vor.

@DJ Wachturm: Leider kann ich nicht so gut englisch, das ich ein Buch lesen könnte. Also muss ich mir das meckern verkneifen und mir die Bücher auf deutsch kaufen. Ist aber auch nicht so schlimm!! ;)

@Der Heiland: Mit Elfenlicht habe ich auch gerade angefangen! Wenns genauso gut ist wie die anderen... man wird sehen! Gehören jedenfalls zu meinen Lieblingsbüchern.

Gruss Morgaine
  22.02.2007, 21:57
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Ja, also Elfenlicht ist für mich ein absolutes Highlight, bis auf ... aber ich will dir nicht den Spaß verderben! :lachen:
I amar prestar aen, han mathon ne nen, han mathon ne chae a han naston ned'wilith
Panikates Tipps für Anfänger
 http://panikate.hat-gar-keine-homepage.de/  :ugly:
  23.02.2007, 09:56
  • Offline
  • http://panikate.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Schattenschritt
Faust habe ich nicht gelesen, aber Die Räuber und Wilhelm Tell schon.
Gefallen mir aber nicht, da beide offensichtlich für ein Theater geschrieben sind.
Aus diesem Grund sind sie für mich sehr trocken zu lesen.
Im Theater fand ich Die Räuber aber gut.

ich find theater persönlich net so doll, ich stell mir die figuren lieber selber vor...aber das bleibt jedem selbst überlassen.

@heiland: ich fand die physiker echt gut, sind ganz witzig geschrieben, haen aber einen sehr ernsten hintergrund - absolut empfehlenswert.

@morgaine: mit englisch wird man nicht geboren, aber wer auf englisch liest lernts automatisch besser ;)
ich hab angefangen in der 8. harry potter zu lesen, da hat ich seit knapp 3 jahren englisch udn stand auf nem 5er - heut hab ich englisch leistungskurs, bin kursbester und schreib in nem jahr abi drin und les bücher ind er regel auf englisch und schau filme im orginal...also is nichtmal so schwer, wie man glaubt.

mfg dj
  23.02.2007, 13:00
  • Offline
  • http://www.myspace.com/the_daffy


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Elfenlicht wollt ich mir auch nochmal holen.
Scheint ja auch ziemlich gut zu sein.

stimmt ich stell mir die Figuren auch lieber vor als im Theater zu gucken^^
[align=center]"Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!"-Marcus Aurelius[/align][align=center]...[/align][align=center]"IDas Leben ist zu kurz für lange Unterhosen"-Zitat eines Kollegen[/align][align=center]...[/align][align=center]"Dies zu beantworten liegt nicht in dem Bereich meiner, von Natur aus, geringen Kompetenzen"- Zitat einer Freundin
[/align]
  23.02.2007, 14:54
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
ISt Kommissär Bärlach im "Physiker" auch der Ermittler oder handelt es von etwas anderem?
  23.02.2007, 16:03
  • Offline
  • http://schattenschritt.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Freund
    • Neuling
Ich lese grade ,,Die Zwerge'' von Markus Heitz, spannend und genial geschrieben. Danach lese ich ,,Der Krieg der Zwerge'' auch von ihm, hoffe das ist genauso gut. Vorher habe ich Friedrich Dürrenmats, ,,Der Besuch der alten Dame''gelesen und mir auch mal die Bartimäus-Reihe durchgelesen, bin evt. schon bisschen zu alt dafür aber naja, war ganz in Ordnung.

edit:/ Bärlach kommt doch auch in na, wie heißt es denn....ach ja ,,Der verdacht'' vor. Aber ermittelt der auch in die Physiker?
Der Fehler ist nicht fatal, die Niederlage nicht endgültig, es kommt darauf an weiter zu machen.
  23.02.2007, 16:19
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Radagast
edit:/ Bärlach kommt doch auch in na, wie heißt es denn....ach ja ,,Der verdacht'' vor. Aber ermittelt der auch in die Physiker?

nee, der in den physikern heißt richard voß...

mfg dj
  24.02.2007, 11:55
  • Offline
  • http://www.myspace.com/the_daffy


  • Vampir
    • Untot
Ich les momentan Eldest von Palloni und natuerlich in Englisch.
Allerdings ist Eldest etwas schwieriger zu lesen als Eragon.  :|
Eragon ist meines Erachtens in einfachem und verstaendlichem Englisch geschrieben und hatte ich ziemlich schnell durch gehabt.

Und ja ich bin auch so einer der liest lieber Buecher in Englisch (im Original) und schaut Filme auch lieber in Englisch an und das schon seit knapp 1 3/4 Jahren und ich merk schon das ich in Englisch ein deutlich besseres Ass geworden bin (vor allem das Verstehen und Uebersetzen ist fuer mich jetzt eine Leichtigkeit) - allerdings Schwierigkeiten hab ich darin Deutsches ins Englische zu fassen.
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  24.02.2007, 14:18
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Tja, Englisch ist nicht so ganz meine Stärke, für den Hausgebrauch reichts, aber um ein Buch zu lesen eben nicht. Hab´s schon mal versucht und hab´s dann wieder aufgegeben. Wenn ich lese - dann lese ich. Ich kann mich nicht nebenbei noch mit englischen Vokabeln beschäftigen. Bin auch schließlich nicht mehr die jüngste. Da hätt ich früher mit anfangen sollen....shame! :(

ich beneide euch auf jedenfall ein wenig!!

Grüsse
Morgaine

PS. Habe gerade auch Schwierigkeiten mit einer Readme die komplett in Englisch ist. Das Grobe verstehe ich, aber die Feinheiten....na ja!
  24.02.2007, 15:19
  • Offline


  • Freund
    • Neuling
Ich lese zur Zeit Alexander der Große von Robin Lane Fox. Es ist eine sehr gute Biographie in der viele Hintergründe beleuchtet und analysiert werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf seiner Persönlichkeit.
  24.02.2007, 17:59
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Zitat
Original von Radagast
Ich lese grade ,,Die Zwerge'' von Markus Heitz, spannend und genial geschrieben. Danach lese ich ,,Der Krieg der Zwerge'' auch von ihm, hoffe das ist genauso gut. Vorher habe ich Friedrich Dürrenmats, ,,Der Besuch der alten Dame''gelesen und mir auch mal die Bartimäus-Reihe durchgelesen, bin evt. schon bisschen zu alt dafür aber naja, war ganz in Ordnung.

edit:/ Bärlach kommt doch auch in na, wie heißt es denn....ach ja ,,Der verdacht'' vor. Aber ermittelt der auch in die Physiker?

Danach solltest du unbedingt noch "Die Rache der Zwerge" lesen, das ist das genialste der reihe.
Zitat
Original von Môr

Schatzi deien Sig ist zu lang. Wenn du die nicht kürzt muss ichsie wieder einmal löschen :)
Kuss, Dein Schatz :*
  24.02.2007, 18:28
  • Offline
  • http://derheiland.de.funpic.de/forum/phpBB2/index.php


  • Bettler
    • Neuling
Ich bin vor kurzem mit "Eragon, der Auftrag des Ältesten" von Christopher Paolini fertig geworden. Warte nun sehnsüchtig auf den dritten Teil.

^^(jauffree)^^
  24.02.2007, 18:38
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Aruhn
Und ja ich bin auch so einer der liest lieber Buecher in Englisch (im Original) und schaut Filme auch lieber in Englisch an und das schon seit knapp 1 3/4 Jahren und ich merk schon das ich in Englisch ein deutlich besseres Ass geworden bin (vor allem das Verstehen und Uebersetzen ist fuer mich jetzt eine Leichtigkeit) - allerdings Schwierigkeiten hab ich darin Deutsches ins Englische zu fassen.

eragon würd ich persönlich zb auf deutsch lesen, weil das orginal ja italienisch ist und englisch damit auch nur ne übersetzung wär, da kann ich gleich die deutsche übersetzung auch lesen...allerdings isses natürlich immer gut was englisches zu lesen, um seine sprachkenntnisse zu verbessern...

ich werd mir die tage dann mal die bände 2 und 3 des song of fire and ice bestellen und vllt mal wieder was von terry pratchett  :cool:

mfg dj
  25.02.2007, 12:10
  • Offline
  • http://www.myspace.com/the_daffy


  • Skelett
    • Untot
Ich hab mich mal wieder an Meteor von Dan Brown rangetraut ... letztes mal hab ich ca. bei der hälfte aufgehört, weil es mir zu langweilig wurde !

Die Bücher von Markus Heitz wollte ich auch mal lesen, muss mal Wurzelmensch fragen, ob er mir welche leiht ^^
Mit freundlichen Grüßen

TiReD.BuT.SexY

/edit Alsan: Wie oft soll ich das noch sagen? Diebspiellinks sind verboten, überall hier.
  25.02.2007, 12:14
  • Offline


  • Vampir
    • Untot
Die Zwergen Reihe von Markus Heitz hab ich auch durch, also von der Spannung und Action her ordentlich, aber ist halt nicht mehr als das typische Fantasy-Klischee, ich kann es aber trotzdem empfehlen die Zwergen Reihe durchzulesen.  ;)
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  25.02.2007, 12:19
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Ich glaub ich hab bald alles von Markus Heitz gelesen^^
Ich bin grad schon am 5. Band von Ulldart.
Hab alle 8 zu weihnachten bekommen^^

Vorher hab ich schon alles von die Zwerge gelesen.
Zudem Ritus und Sanctum.
Und nach Ulldart les ich noch Schattenjäger!

Der schreibt einfach genial! Hat der noch mehr?
Aka.. Dämonmaster
  25.02.2007, 13:58
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von TiReD.BuT.SexY
Ich hab mich mal wieder an Meteor von Dan Brown rangetraut ... letztes mal hab ich ca. bei der hälfte aufgehört, weil es mir zu langweilig wurde !

Dann leg Meteor gleich wieder hin und les was vernünftiges.
Dan Brown Bücher sind der größte SChrott!
Alles was er schreibt, ist nicht wahr, soll aber den Glauben erwecken, es wäre wahr...
  25.02.2007, 14:49
  • Offline
  • http://schattenschritt.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Vampir
    • Untot
Zitat
Original von Schattenschritt
Zitat
Original von TiReD.BuT.SexY
Ich hab mich mal wieder an Meteor von Dan Brown rangetraut ... letztes mal hab ich ca. bei der hälfte aufgehört, weil es mir zu langweilig wurde !

Dan Brown Bücher sind der größte SChrott!

Bin ich nicht der Meinung,
zumindest Illuminati und Das Sakrileg ist durchaus lesenswert, also ich hab die beiden Buecher rasch durchgelesen, denn Spannend und Interesannt sind se auf jedenfall - aber ein jeder der die beiden Buecher liest sollte sich im Klaren sein das die nicht gerade vor Wahrheit strotzen.  ;)
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!"
"Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen." Ernst Benda (ehem. Präsident Bverfg)
  25.02.2007, 14:55
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Zitat
Original von Aruhn
Zitat
Original von Schattenschritt
Zitat
Original von TiReD.BuT.SexY
Ich hab mich mal wieder an Meteor von Dan Brown rangetraut ... letztes mal hab ich ca. bei der hälfte aufgehört, weil es mir zu langweilig wurde !

Dan Brown Bücher sind der größte SChrott!

Bin ich nicht der Meinung,
zumindest Illuminati und Das Sakrileg ist durchaus lesenswert, also ich hab die beiden Buecher rasch durchgelesen, denn Spannend und Interesannt sind se auf jedenfall - aber ein jeder der die beiden Buecher liest sollte sich im Klaren sein das die nicht gerade vor Wahrheit strotzen.  ;)

Ja, sollte er.
ISt aber kaum jemand, und es kann schon gehörig nerven, wenn in der Schule Dutzende von Möchtegern- Historikern rumlaufen, die nur das labern, was in den Brown- Büchern steht und keine Ahnung haben was es bedeutet :rolleyes:
  25.02.2007, 14:59
  • Offline
  • http://schattenschritt.hat-gar-keine-homepage.de/


  • Mitläufer
    • Diebesgilde
ich finde dan brown ist ein super autor. jetz bin ich beim letzten (diabolus) angekommen. danach lese ich entweder onkel toms hütte oder robinson crusoe
  25.02.2007, 15:12
  • Offline