Nirn.de

Gast

Thema: Was lest ihr gerade?  (Gelesen 122550 mal)

  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Kabale und Liebe war auch das einzige Buch der Schullektüre, das ich nicht fertig gelesen habe  :D

Ich glaube, bei mir war das habe-ich-nie--gelesen-Buch Irrungen und Wirrungen (Fontane). Wir haben zu dem Buch auch nur einen Test statt Klausur geschrieben. Der Lehrer war zu dem ZEitpunkt ausreichend überzeugt, dass ich ein erstklassiger Schüler bin und hat mich deswegen nicht dran genommen wenn ich mich nicht gemeldet habe. Deswegen kam ich quasi mit dem ganzen Buch durch ohne mich zu melden. Habe tatsächlich nur mit halben Ohr den Unterricht verfolgt - und dann am Ende als bestes den Test bestanden, den wir gemacht haben. Obwohl ich wusste, alle anderen haben das Buch gelesen. Naja.  :ugly:

So, ich hab gestern mal einen "normalen" Roman angefangen: Das Parfüm von Süskind. Hab schon etwas geschafft (danke Berlin für die langen Fahrstrecken, man kommt echt gut zum lesen) und bin überrascht, was für lange und verschachtelte Sätze das sind. Nicht unangenehm sondern erzeugen den Eindruck fremde Gedanken zu verfolgen. Die eigenen sind ja auch in der Regel lange, ununterbrochene Sätze, eher Halbsatz an Halbsatz gereiht.
  11.03.2017, 09:23
  • Offline


  • Beschwörer
    • Magiergilde
Ich will das auch gern irgendwann noch lesen. Hast du den Film schon gesehen?

Ich lese aktuell etwas Portugiesisches, einen Krimi von Katzenbach und Faust 2. Letzteres gefällt mir bisher nicht so gut, wie der erste Teil. Schlecht finde ich es aber auch nicht,  allerdings sehr kompliziert und schwulstig.
  15.03.2017, 16:14
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
"Das Parfum" hab ich während meines Zivildienstes gelesen. Ich musste dabei regelmäßig 2 Stunden auf ein kleines Museum im Wald aufpassen. Da sind wenn es gut lief 5 Leute in der Zeit aufgekreutzt. Manchmal auch gar keiner. Da hat man viel Zeit zum Lesen. :cool: Und wenn doch Mal jemand vorbei gekommen ist, hätte man gleich einen Gesprächseinstieg. All das mag meine Sicht auf das Buch etwas verklären, aber ich finde es immer noch eins der besten Bücher die ich kenne.

Zum Faust; Es muss ja einen Grund haben, warum bei mir der Faust I bei Grundkurs und Leistungskurs im Kanon stand und Faust II nur im LK. :ugly:

Das letzte Buch was ich gelesen habe war im Übrigen "Laufen Essen Schlafen" von Christine Thürmer. Die Frau hat alle drei großen Fernwanderwege in den USA abgelaufen, zusammen ca. 12.800km. Davon und von ihren Gründen dafür handelt das Buch. Ich persönlich fand das äußerst spannend und auch gut geschrieben. Mir ist aber klar, dass das Thema schon recht speziell ist und wohl nicht alle interessiert. Mich schon, darum hab ich gestern auch ein weiteres Buch runtergeladen von einem der "nur" einen dieser drei Wege gelaufen ist. Bin aber noch nicht zum Lesen gekommen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  15.03.2017, 19:29
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
^Also mich interessiert das brennend. :) Mal gucken ob ich mir das hohle sobald ich mit "Es" durch bin.
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  26.03.2017, 19:35
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Klar, hätte ich mir denken können dass das was für dich ist.
Der Typ, den ich meine hat auch einen recht unterhaltsamen Podcast. Darüber bin ich auf ihn gestoßen. Ist zwar Englisch, aber das sollte ja nicht das Problem sein. Guckst du hier!
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  28.03.2017, 20:10
  • Offline


  • Drachengott
    • Nirn.de Team
Ja, Faust II ist etwas speziell. Ich mag ihn, werde aber wohl auch erst nach der Rente dazu kommen, ihn nochmal zu lesen. Es gibt einen Grund, warum er in der Schule (und übrigens auch an der Uni) kaum rezipiert wird - dann müssten ihn die Lehrer ja auch lesen...
Ich selbst habe vor kurzem die Traumnovelle von Schnitzler gelesen. Kennt die jemand? Nur ein paar Dutzend Seiten, aber die haben es in sich. Selten etwas so Faszinierendes gelesen.
  28.03.2017, 20:55
  • Offline
  • Nirn.de


  • Zenturio
    • Legion
Ist zwar Englisch, aber das sollte ja nicht das Problem sein. Guckst du hier!
Was soll ich sagen, ich bin manchmal sehr faul. :ugly:
Hast du denn schon Norwegen der Länge nach von Simon Michalowicz gelesen?
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  02.04.2017, 17:52
  • Offline


  • Beschwörer
    • Magiergilde
Ich bin mir mit Faust 2 noch nicht sicher, ob ich ihn mag. Um ihn wirklich zu verstehen,  ist eine weitaus extensivere Kenntnis der Mythologie erforderlich, als ich sie habe. Und das obwohl ich eigentlich dachte, mein mythologisches Wissen sei immerhin recht passabel
  02.04.2017, 20:15
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Ist zwar Englisch, aber das sollte ja nicht das Problem sein. Guckst du hier!
Was soll ich sagen, ich bin manchmal sehr faul. :ugly:
Hast du denn schon Norwegen der Länge nach von Simon Michalowicz gelesen?

Zu faul um Radio zu hören?  :worried: ;)

Nein, tatsächlich habe ich davor noch kein Buch zum Thema weit laufen gelesen. Wenn man von "So weit die Füße tragen" mal ansieht. Aber das steht ja unter "etwas" anderen Vorzeichen.

Aber ich muss zugeben, die Idee irgendsowas zu machen hat sich ein wenig fest gesetzt in meinem Kopf. Müssen ja nicht gleich die knapp 13000km durch die USA sein. Da weiß man eh nicht wie lange die einen noch rein lassen. :ugly: Aber vielleicht der Jakobsweg? Mal sehen.
We were -- waist deep in the Big Muddy
And the big fool said to push on.
  12.04.2017, 17:27
  • Offline


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Also in Europa haben wir u. a. den populären Jakobsweg. Da kann ich auch gern was erzählen, hab da drei Monate verbracht (also ab Deutschland). Im Norden ist auch der Olavsweg. Mit dem liebäugle ich auch ein wenig  :ugly:

Aber dazu ein Buch lesen, nee.  :| Erst recht ja nicht zum Jakobsweg.  :| :| Interessiert mich gar nicht. Wenn ich zu den Themen ein Buch in die Hand nehmen würde, dann nur die Wanderführer  ;)

Ich bin übrigens mit Das Parfüm fertig geworden und fand es richtig gut und jetzt ist wieder ein Sachbuch dran. Mal schauen wie das wird.

Faust 2 habe ich nie gelesen.
  12.04.2017, 21:15
  • Offline


  • Zenturio
    • Legion
Ist zwar Englisch, aber das sollte ja nicht das Problem sein. Guckst du hier!
Was soll ich sagen, ich bin manchmal sehr faul. :ugly:
Hast du denn schon Norwegen der Länge nach von Simon Michalowicz gelesen?

Zu faul um Radio zu hören?  :worried: ;)
Jaa, wenn es auf englisch ist muss man sich ja mehr konzentrieren.  ;)
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  22.04.2017, 14:44
  • Offline


  • Skelett
    • Untot
Ich lese momentan "Alles Sense" von Terry Pratchett vor. Wir sind in den letzten 60 Seiten angekommen, also bald durch. :cool:
Für mich selbst lese ich aktuell Harry Potter Band 1, abwechselnd auf Deutsch und auf Englisch. Wobei ich dazu sagen muss, dass das englische Buch für mich aus zwei Gründen kaum ein Problem darstellt: Zum Einen kann ich die deutschen schon fast auswendig, zum Anderen ist es wirklich sehr einfach geschrieben. :)
Conny-Tessa
  22.04.2017, 21:32
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Bei mir gibt's leider nur Lektüre zur Thesis, daher zur Zeit: Werner Früh - Inhaltsanalyse :D
  24.04.2017, 13:15
  • Offline