Nirn.de - Forum

Off Topic => Smalltalk => Film & Fernsehen => Thema gestartet von: Vinsal am 01.05.2012, 17:46

http://www.nirn.de/thread-28435

Titel: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: Vinsal am 01.05.2012, 17:46
Mittlerweile habe ich zu viel Geld für schlechte Filme investiert und habe mir mal die miesesten herausgesucht um euch davor zu bewahren den selben Fehler zu begehen wie ich. Hier mal eine Auflistung:

Remakes:
1. Night Mare on Elm Street
    - seit wann flucht ein Freddy Kruger????
    - das Gesicht ist eine absolute Fehlgestaltung einfach schrecklich
    - Geschichte falsch erzählt (Freddy= Kinderschänder)
2. Conan
    - der Typ heißt Cromm und nicht Crom
    - der Schauspieler eine absolute Katastrophe (fast keine Muskeln, zu dunkle Hautfarbe für einen Conan, Schlafzimmerblick absolut fehl am Platz bei diesem Film)
    - Geschichte falsch erzählt (Geburt, Filmverlauf, Kreatur= Kraken und nicht wie im Original ein Zauberer der sich in eine Schlange verwandelt)
    - seit wann raschelt eine Kette, wenn eine 50 k Frau daran hängt?? (unmöglich)
3. The Fog - Nebel des Grauens
    - es kann nicht sein das eine Frau (nicht wie im Original) die Stadt vor den Geistern rettet
    - die Münze, die der Junge der Radiosprecherin am Strand findet wird später nicht zu einem Brett sondern ist von Anfang an ein Spiegel!?
    - der Pfarrer ist im Original kein Trinker
    - der Charm dieses Filmes geht durch die Modernisierung komplett verloren

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen bei eurem nächsten DVD Kauf. Falls ihr noch Remakes kennt, die nichts mehr mit dem Original zu tun haben, dann teilt eure Erfahrung mit anderen.

Vielen Dank  ;)
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: PHofmann1984 am 02.05.2012, 10:30
Mir fällt auf Anhieb nur ein miserables Remake ein
Godzilla (das Hollywood-Remake, nicht das japanische)
- Godzilla sieht aus wie ein übergroßer Dinosauerier, Original-Godzilla hatte noch etwas "menschliches"
- keine Spielzeug-Häuser und -Panzer, eben jene machten für mich einen recht großen Teil des Charmes der alten Godzilla-Filme aus, stattdessen überproduzierte Computer-Effekte usw.
zu den Schauspielern kann ich hingegen nicht viel sagen, ich hab mich nicht wirklich mit dem Film auseinandergesetzt, aber in einem Film über Godzilla ging es schon immer um Godzilla
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: smuke am 02.05.2012, 11:48
ist zwar kein remake, aber ein möchtegern fast and furious film: "200mph". Der Film ist so schlecht (Story und vorallem die Effekte, ein wahrer Graus), den musste ich hier einfach erwähnen  :cool:
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: Vinsal am 02.05.2012, 13:24
Is kein ding man kann auch schlechte Filme auflisten. Zum Thema Godzila ja mir gefallen die Originalteile auch besser und soweit ich weiß soll schon an einem neuem Teil gearbeitet werden natürlich vom japanischen Original. Juhu   :)
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: Jochensl am 01.08.2012, 13:52
Mal sehen ob Total Recall auf noch auf die Liste kommen wird :P der Film müsste demnächst anlaufen!
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: smuke am 25.03.2013, 15:20
Und, wie siehts jetzt aus mit Total Recall? Überlege mir gerade, den Film zu kaufen.
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: Hanrok am 25.03.2013, 20:02
Also ich fand den grottig. Kann aber daran liegen, dass ich halt mit dem Schwarzenegger Original "aufgewachsen" bin.

Das Remake hat nur noch marginal mit der Handlung des ersten Films zu tun. So spielt das alles z.B. nicht mehr auf dem Mars. Ich habe Leute sagen hören, dass die Neuverfilmung näher an der Buchvorlage sein soll. Das mag zwar sein, aber dann haben die damals aus einem miesen Buch echt einen guten Kinofilm gemacht, indem sie alles Mögliche dazu erfunden haben.

Kann man maximal einmal gucken für die special F/X. Kaufen würd ich mir den nicht.

Aber das ist natürlich meine ganz subjektive Meinung. Ich fand z.B. entgegen der Massenmeinung "Prometheus" echt gut, und zwar ganz besonders wegen seiner Wurzeln in den Alien-Filmen. Was die meisten Kritiker ja anscheinend "voll doof" fanden. Lediglich Noomi Rapace fand ich für die Hauptrolle fehlbesetzt.
Titel: RE: Die schlechtesten Filmremakes
Beitrag von: smuke am 26.03.2013, 09:38
Danke für dein Feedback! Ich bin eher einer, der neue Specialeffects mag. Mit den alten Filmen, welche bei vielen diesen gewissen Charme mit ihren Puppen etc. haben, kann ich nicht viel anfangen. Da machen auch Godzilla oder Star Wars keine Ausnahme.

Im Gegenzug finde ich aber die Entwicklung von Hollywood, jedem Film so übermässig viele Effects und Action, wo sie gar nicht nötig wäre, reinzublasen unnötig und teils auch schade. Trotzdem gefallen mir die meisten neuen Filme, welche in letzter Zeit so erscheinen. Es ist aber eben auch nur kurzweiliges Popcorn-Kino. Da ich mir aber alle meine Filme gebraucht für ein paar Euro kaufe, werde ich Total Recall wohl doch noch holen, warte aber noch, bis es noch ein bisschen günstiger wird. ;)

Stand: 20.11.2017, 01:27