Nirn.de - Forum

The Elder Scrolls: Online => Taverne => Thema gestartet von: flix134 am 21.01.2015, 16:23

http://www.nirn.de/thread-29748

Titel: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: flix134 am 21.01.2015, 16:23
Das Abosystem ist da!
Ich habe aus allen News die ich finden konnte das Wichtigste rausgepickt. Links gibts am Postende.


"The Elder Scrolls Online erscheint am 9. Juni 2015 für Playstation 4 und Xbox One. Erkundet Tamriel ohne zusätzliche Kosten für ein Spielabonnement bereits ab dem 17. März für PC und Mac."

"Sobald The Elder Scrolls® Online: Tamriel Unlimited™ veröffentlicht wird, müssen gegenwärtige Abonnementen nichts weiter tun, um sofort in den Genuss der vielen Vorzüge zu kommen, die unsere neue Premiummitgliedschaft „ESO Plus“ bietet."

"Was erhaltet ihr als „ESO Plus“-Mitglied? Schauen wir uns die Vorteile genauer an:
   - Basierend auf eurer Mitgliedschaftslaufzeit (mehr dazu weiter unten) erhaltet ihr eine bestimmte Summe an Kronen für den neuen Kronen-Shop im Spiel.
   - Zugriff auf alle herunterladbaren Spielinhalte (DLC) von ESO, solange eure Mitgliedschaft aktiv ist
   - Einen Bonus von 10 % auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration"

"Eine „ESO Plus“-Mitgliedschaft kann für Laufzeiten von 30, 90, und 180 Tagen erworben werden. Die Preise beginnen bei 12,99 € für 30 Tage. Wenn ihr euch für ESO Plus anmeldet, erhaltet ihr außerdem eine bestimmte Summe Kronen (1.500 für 30 Tage, 4.500 für 90 Tage oder 9.000 für 180 Tage)."

"Ihr könnt diese Kronen im Kronen-Shop ausgeben, um einzigartige Reittiere, besondere Haustiere und eine ganze Anzahl an Kostümen für eure Charaktere zu kaufen. Auch Gebrauchsgegenstände, wie Heiltränke und Seelensteine werden dort angeboten."

"Sollte eure Mitgliedschaft auslaufen, könnt ihr ESO trotzdem weiterspielen und alle erworbenen Gegenstände sowie Belohnungen, die ihr durch die DLC-Spielpakete erbeutet habt, behalten. Ihr werdet die DLCs jedoch nicht weiter verwenden können, es sei denn ihr habt diese bereits separat gekauft."


"Wiederkehrende Spieler: Wenn du The Elder Scrolls Online bereits gespielt hast und zurückkehren möchtest,  erhältst du 500 Kronen beim ersten Log-in (dafür, dass du bereits ein Konto besitzt) und 100 Kronen für jedes bisher abgeschlossene 30-Tage-Abonnement."


Auch noch ganz Interessant:
"Zum ersten Mal in der Geschichte des Spiels könnt ihr als Abenteurer die
legendäre Welt von Tamriel gemeinsam mit euren Freunden auf den
Konsolen entdecken."


Und ein neuer Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=aFcofY5AVwc
Quelle:
http://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/2015/01/21/leitfaden-fur-die-eso-plus-premiummitgliedschaft

Für weitere Infos:
ESO-FAQ:
https://hilfe.elderscrollsonline.com/
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Kallmorgen am 21.01.2015, 16:30
Verstehe ich das richtig: wenn ich eine Ein-Monats-Mitgliedschafft für 12.99 erwerbe und die dann nicht verlängere, kann ich ESO trotzdem in der abgespeckten Version unbegrenzt weiterspielen? Das wäre ja fein.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: flix134 am 21.01.2015, 16:36
Naja, alle die das Spiel im Besitz haben können es ab den 17.3 ohne neues Abbo spielen.

Wenn du das Spiel noch nicht hast musst du dir es natürlich zuerst kaufen, und das ist teurer als 12,99.

"Wird The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited beim Kauf eine kostenlose 30-Tage-Mitgliedschaft von ESO Plus beinhalten?

Nein. Jedem neu erstellten Konto werden jedoch 500 Kronen für den Kronen-Shop bereitgestellt."
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Kallmorgen am 21.01.2015, 17:45
Dass man das Spiel erstmal kaufen muss, ist mir schon klar, dass die Abo-Gebühren wegfallen ist das erfreuliche. Dann kann ich demnächst mal anfangen, bislang habe ich mich nicht dazu durchringen können, weil ich aus Prinzip keine Abo-Spiele zocke.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Jonny am 21.01.2015, 20:23
Interessant. Bin mal gespannt, ob das zündet oder der erste Schritt auf einen absteigenden Weg ist. Ich bin echt gespannt, ich kann mir beides sehr gut vorstellen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Oynox am 21.01.2015, 20:44
Werde es mir nach einiger Recherche dann wohl auf der Xbox One mehr oder weniger günstig zulegen. Ich freu mich drauf :)
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hanrok am 21.01.2015, 21:07
Für mich hört sich das lediglich nach dem Anfang vom Ende an. Der "Kronen-Shop" zeigt doch eigentlich schon, in welche Richtung das Ganze geht.

Ich find's auch krass, dass sie das Abo-Modell nicht mal 12 Monate durchgehalten haben.

Wenn ich mir vorstelle, was jemand in das Spiel hinein gebuttert hat, der seit April dabei ist... Also mal sehen: 60 Euro für's Spiel + 11 mal 13 Euro Monatsgebühren = 203 Euro. Und schon ein Jahr später kriegt man's für unter 15 Euro und ohne Abo-Gebühren hinterher geschmissen. Als loyaler Spieler wäre ich jetzt auf 180...

Boah, wie viele g**le Spiele man für 203 Euro kriegt!!!  :ugly:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: flix134 am 21.01.2015, 21:45
"Und schon ein Jahr später kriegt man's für unter 15 Euro und ohne Abo-Gebühren hinterher geschmissen."

Also billiger als 25 Euro habs ich noch nie gesehen  :huh:...

Zurzeit kostet es ohne Angebot auf Steam ca 50 Euro.

Außedem bekommt man ja für jeden Monat, den man zuvor gezahlt hat, diese Kronen. Natürlich hätte es besser laufen können, aber ich find die Lösung ganz gut gelungen. Solange es kein f2p wird- weil dann würde der Shop vergrößert werden...
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Kallmorgen am 22.01.2015, 01:31
amazon = 23.99 € ...
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Tjati am 22.01.2015, 10:12
Damit ist jetzt ESO wie Guild Wars 2 aufgestellt, oder? Nur, dass man sich noch einen Monats-Booster kaufen kann
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hanrok am 22.01.2015, 13:17
Also billiger als 25 Euro habs ich noch nie gesehen  :huh:...

Meine Güte, seid ihr wieder spitzfindig. Dann halt 25 Euro. Das ändert doch nichts an meiner Aussage: Leute, die vorher 200 Euro in das Spiel "investiert" haben, werden sich jetzt über den Tisch gezogen fühlen.

Zitat
Damit ist jetzt ESO wie Guild Wars 2 aufgestellt, oder? Nur, dass man sich noch einen Monats-Booster kaufen kann

Kurzfristig ja. Das Problem mit der Einmal-Kauf-Finanzierung ist jedoch, dass es nur funktioniert, wenn genügend Leute das Spiel bzw. die Erweiterungen kaufen. Wenn sich der Kram für Zenimax Online also nicht lohnt, kannst du davon ausgehen, dass der "Kronen-Shop" ganz schnell zu einem Free2Play Shop ausgebaut wird.

Ich sage jetzt mal ganz kühn voraus, dass ESO in weniger als 12 Monaten free2play wird.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 22.01.2015, 13:47
Auch ich bin unsicher, was von den Ankündigungen zu halten ist.

Vielleicht wurden die jahrelangen Entwicklungskosten in den letzten Monaten bereits wieder eingespielt und der Verzicht auf das Abo-Modell war von Anfang an geplant (etwas blauäugige Sicht).

Andererseits, wenn man dem kapitalistischen Profit-über-alles-Gedanken folgt, kann nur die Maximierung der Spieler-Anzahl zum Erfolg führen. Unzählige sind in den letzten Monaten abgesprungen (viele meiner Mitstreiter, mit denen ich zahlreiche Abenteuer erlebt habe, sind nicht mehr da). Mit der Streichung des Abo-Modells könnten aktuelle Spieler gehalten, die stillgelegten Konten der ggf. zurückgekehrten Spieler wieder aktiviert und neue Spieler mit der 'zwangslosen' Spielausrichtung angeworben werden. Je mehr Spieler aktiv sind, desto größer die Anzahl derer, die sich für ESO Plus entscheiden.

Wenn diese Einnahmen das Spiel am Laufen halten, wäre ich zufrieden. Es wäre sonst wirklich schade um die wunderschön gestalteten Landschaften, spannende Quests und einnehmende Atmosphäre. Beispielsweise war der Wasser-Shader aus Morrowind in meinen Augen besser als in Oblivion oder Skyrim. Der aus ESO sieht aber noch schöner aus. Nur eine Kleinigkeit von vielen, die das Spiel aufwerten.

Ich spiele ESO gerne, vor allem weil es

ist.

Doch die Boni von ESO Plus sehen nach Spielvereinfachungen aus. Anderswo könnte man sie Cheats nennen. Die Zahlenden sind hier im Vorteil. Also doch ein bisschen pay2win? Dieser Gedanke beunruhigt mich.

klarix (http://www.klarix.de/images/ak_smilies/ak_0190.gif)
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Tjati am 22.01.2015, 16:31
Nun gut, es ist wahr. Ich werde wahrscheinlich dann ab März wieder in die ESO-Welt schauen. Mal schauen, für wie lange. Ich bin nach wie vor nur Gelegenheitsspieler und für einmal die Woche spielen mag man jetzt auch nicht monatlich das Budget ausgeben, was man sonst für ein Vollpreisspiel aufwendet (Steam Sales...).
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Elessar am 22.01.2015, 17:08
Also im Grunde nähert man sich dem Gw2 Modell an, nur dass man für die Shop-Währung ein Abo braucht anstatt sie direkt kaufen oder Spielgold in diese umtauschen zu können?

Doch die Boni von ESO Plus sehen nach Spielvereinfachungen aus. Anderswo könnte man sie Cheats nennen. Die Zahlenden sind hier im Vorteil. Also doch ein bisschen pay2win? Dieser Gedanke beunruhigt mich.
Kommt drauf an, wie der Shop aussieht. So was wie 10% mehr EP oder so ist ein Time Saver, macht das Spiel aber nicht einfacher und hilft auch im PvP nicht weiter, würde ich daher nicht als Cheat bezeichnen. Anders würde es aussehen, wenn die Boni "10% mehr Schaden" oder "10% mehr Geschwindigkeit" wären - oder aber wenn man sich von den Kronen Boosts im Shop kaufen könnte, die über Timesaer hinaus gehen. "50 Kronen: Ihr könnt 1 Stunde 25% schneller laufen."

Booster und Time Saver gibt es in Gw2 auch on mass. Ich glaube, ich habe noch nie einen benutzt, obwohl ich schon mehrere davon bekommen habe (in Gw2 ist nichts Echtgeld exklusiv; Kleinigkeiten wie Exp-Booster kann man auch finden, aber am besten verkaufen sich Rüstungs-Skins und Minipets im shop, und man kann sowieso Ingame-Währung gegen Shop-Währung tauschen und sich alles erspielen). In manchen Spielen werden sogar Exp-Begrenzer verkauft (HdRO z.B.), oder sogar direkt Charakter-Boosts (WoW; 50€ für einen level 90 Charakter).

Um diese Art Boni brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen, denn im Grunde beeinflussen sie dein Spiel überhaupt nicht, wenn jemand anderes sie nutzt (okay, in WoW vielleicht, wenn jemand keine Ahnung von der Klasse auf level 90 hat und man mit dem in Dungeons muss  :ugly:).
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Nazghul am 31.01.2015, 15:08
Das einzige was ich nicht verstehe ist wie sieht oder sehen die DLC´s aus? Wird es so sein das einige Gebiete nur mit Premium erkundbar sind oder wie?
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: LordNerevar am 02.02.2015, 18:16
Woher kommt denn diese Abneigung gegen F2P spiele?


Also das ließt sich zum Teil so wie das System von SWTOR. Da ich vorhabe mir dem nächst eine Playstation 4 zu holen, wäre das Spiel eine Überlegung wert.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 04.02.2015, 15:48
Da meine Prüfungen vorbei sind hab ich beschlossen mir TESO zu holen. Bin gerade am installieren und werd dann mal nach dem Bund von Nirn suchen, wenn da noch welche aktiv sind  :)
Bin absoluter Neuling in Sachen MMOs. Mal sehen wie es wird, wenn der erste Schock überwunden ist.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 04.02.2015, 17:48
Unsere Gilde existiert zwar noch, ist aber mittlerweile ziemlich verwaist. Vielleicht ist das die Chance, sie wieder zu beleben  :)
Kontaktiere mich im Chatfenster mit "/w @klarix Text". Dann weiß ich, wen ich einladen kann.
Das Gute an unserer Gilde ist die Fülle an diversen Items in der Gildenbank, die man umsonst entnehmen kann (zumindest vorerst) - ein unschätzbarer Vorteil am Spielanfang.

klarix :klarix:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 04.02.2015, 18:00
Wird gemacht nachdem der Launcher sich komplett aktualisiert hat.
Kann sich nur noch um Wochen handeln bei der aktuellen Downloadrate (momentan 2% bei 700 kBit/s)

Mein PC wird sich wohl die nächsten Nächte nicht mehr ausruhen dürfen -.-
Freu mich trotzdem auf das Spiel  :)
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Nazghul am 09.02.2015, 15:35
"Ihr werdet die DLCs jedoch nicht weiter verwenden können, es sei denn ihr habt diese bereits separat gekauft."

Soll das bedeuten, dass alle AddOns kostenpflichtig sind? ö_ö
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 09.02.2015, 20:57
@Nazghul

Sie sind kostenpflichtig, sofern du die Ingame Währung "Kronen" mit Echtgeld kaufen musst (Also JA).

Die Abneigung gegen f2p Spiele kommt, schätze ich mal, aus dem schlechten Ruf der Kundschaft, die ein solches Modell anlockt. Scheint so, als ob der Kern der jetzigen Spieler eher aus älteren Spielern besteht. Die fühlen sich z.Z. sehr bedroht, was ich mitbekommen habe.
Es wird teilweise argumentiert, dass mit b2p immerhin weiterhin eine Bezahlhürde besteht. Mir soll alles Recht sein, solange sich der Großteil halbwegs anständig benimmt und nicht als rosa Power Ranger vor meinen Augen rumhampelt  :D
Und wichtig wäre mir auch, dass ich nicht bezahlen muss, um in dieser Welt konkurrenzfähig zu sein. Egal ob im PvP oder PvE.

Der Grund für die Umstellung wird unter Anderem auch darin vermutet, dass mit dem Konsolenrelease ein Abomodell nicht mehr zu rechtfertigen ist. Und da auf allen Plattformen das Modell gleich sein muss, wird es auch auf dem PC kommen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Tjati am 10.02.2015, 08:36
Der Grund für die Umstellung wird unter Anderem auch darin vermutet, dass mit dem Konsolenrelease ein Abomodell nicht mehr zu rechtfertigen ist. Und da auf allen Plattformen das Modell gleich sein muss, wird es auch auf dem PC kommen.

Konsolenbesitzer müssen ja an den Hersteller sowieso einen Wegezoll bezahlen, um Spiele generell im Internet zu spielen, richtig?
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 10.02.2015, 11:41
Richtig imho. Ich weiß zum Beispiel von der PS4, dass man dort ein Playstation Plus Abo abschließen muss, um online spielen zu können.

Außerdem scheint es, als wären Online Pässe seitens der Spielehersteller sogar verboten:
http://www.gamezone.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Keine-Online-Paesse-auf-der-Konsole-erlaubt-1074128/

Das soll verhindern, dass Kunden doppelt blechen müssen.
Wenn man das für die PC-Version von ESO anders gestalten würde, wäre das Geweine groß, auch wenn der Internetzugang da kostenlos ist.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Oynox am 10.02.2015, 13:57
Bei der Xbox One muss man auch ca. 30€ das Jahr für eine Mitgliedschaft zahlen, um online zu spielen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 10.02.2015, 16:27
@Nazghul:
Ich fürchte, Du verwechselst AddOns mit DLCs.
AddOns werden von Fans für Fans gemacht, sind kostenlos und visualisieren bzw. verwenden die von ZeniMax zur Verfügung gestellten Daten für Verschönerungen und Vereinfachungen des User Interface.
DLCs kommen vom Hersteller und bringen neue Inhalte ins Spiel. Diese werden kostenpflichtig sein (für echtes Geld, keine Kronen), für ESO Plus Mitglieder sind sie im Preis enthalten (solange die Mitgliedschaft andauert). Seit Monaten wird beispielsweise gemunkelt, dass die spielbare Landfläche um Vvardenfell als DLC erweitert wird.

@Noah Janus:
Die Kronen können im Ingame-Kronenshop für diverse Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände ausgegeben werden. DLCs können dort aber nicht gekauft werden. Zumindest habe ich das so verstanden.

@Elessar:
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht. Der Ausgang solcher Kämpfe ist natürlich auch von anderen Faktoren abhängig (Klasse, Fähigkeiten, Waffenbeherrschung, Taktik), aber den einen Vorteil habe ich trotzdem. Geht das nicht in Richtung pay2win?

Mit dem Plus an Gold kann ich mir außerdem bessere Waffen und Rüstungen leisten. Durch die verkürzten Analysezeiten kann ich schneller als andere von den Boni guter Sets profitieren. Das macht mich den anderen zusätzlich überlegen. Deshalb meine Bedenken.

klarix :klarix:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: 3.14ratte am 10.02.2015, 17:18
@klarix: Ich fürchte, du verwechselst AddOns, DLCs und Mods, letztere sind die von dir genannten kostenlosen "von Fans für Fans gemachten Inhalte", unter Zuhilfenahme des Construction sets, ... whatever
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 10.02.2015, 18:23
@Piratte:

Er spricht von AddOns, weil in ESO so die von Fans entwickelten Hilfsprogramme wie Chat Mod, Inventar Mod, etc. heißen.

@klarix:
Nach meinen Informationen sind ein Bestandteil des Kronenshops Inhalte, wie Zugang zu bestimmten Gebieten und Ähnliches. Inhalte, die momentan für Alle frei zugänglich sind und ab der Umstellung gesperrt werden. Die Kronen, die man für die Freischaltung benötigt, kann man mit Echtgeld kaufen. Für alle bisherigen Abonennten gibt es entsprechend der Länge ihrer vergangenen Abos und ihres ausstehenden Abos Kronen geschenkt.
30 Tage = 1500 Kronen
90 Tage = 4500 Kronen
usw.

Daneben gibt es für Premiummitglieder (die, die den Kronenshop nutzen und alle bisherigen Abonennten = "Premium") automatisch einen EXP Boost von 10%, sowie die Möglichkeit im Shop kosmetische Dinge wie Reittiere zu erwerben.
Wie lange sich das nur auf den Komfort von Reittieren, Erfahrung und Ähnlichem beschränkt bleibt abzuwarten. Momentan bin ich da aber recht optimistisch.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: 3.14ratte am 10.02.2015, 18:59
ok, das macht Sinn, grade wenn man nochmal den threadtitel anschaut, geht ja um ESO, kann mich erinnern, selber einige dieser addons installiert gehabt zu haben

in dem Fall, klarix, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil...
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Elessar am 10.02.2015, 20:07
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht. Der Ausgang solcher Kämpfe ist natürlich auch von anderen Faktoren abhängig (Klasse, Fähigkeiten, Waffenbeherrschung, Taktik), aber den einen Vorteil habe ich trotzdem. Geht das nicht in Richtung pay2win?
Das setzt aber auch vorraus, dass immer zwei Spieler gegeneinander antreten, die auch die selbe Spielzeit aufbringen. Was ist denn, wenn ein Spieler einen 100% Exp Boost nutzt und in der Zeit level 30 wird, wo ein anderer nur 20 level schafft - und deshalb auch gegen level 30er antritt, die ohne Exp Boost auf level 30 gelangt sind? Ist das dort wirklich relevant?

Ich kenne die Mechaniken in ESO leider nicht, aber in den MMOs, die ich intensiver gespielt habe, wären auch 1000% Exp und Gold* Boost kein Problem: Im PvP wird man dort im Level und der Ausrüstung entweder gleich gesetzt (z.B. Gw2) oder es gibt Abschnitte für PvP-Arenen mit Levelbegrenzungen (z.B. WoW). Jemand der schneller levelt tritt also auch gegen andere Spieler an als jemand, der langsam levelt. Ausrüstung kaufen ist in beiden Spielen entweder sinnlos (in WoW gibt es keine Ausrüstung unter level 91 zu kaufen, und die level 91er-100er items sind nicht teuer verglichen zum Einkommen) oder zu einfach (Gw2 ist so mit low-level-items überschwemmt, dass die Preise fast nur knapp über Verkaufspreis beim Händler liegen).

Im PvE sollte man eh miteinander spielen. Da freue mich mich doch, wenn die Mitspieler stärker sind. :P

*gut, bei Gold käme der Faktor Inflation dazu. Daher wird's das dort ohnehin nicht geben.

Btw, im Fußball ist das Kaufen von guten Spielern auch "pay2win". Das Kaufen von guten Trainern jedoch nicht, der stellt höchstens einen EXP-Boost dar und lässt die Mannschaft schneller aufsteigen. :ugly:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Matthew McKane am 10.02.2015, 20:23
Zitat
Die ESO Plus Mitgliedschaft soll einen Bonus von 10% auf Erfahrung, Gold, Handwerksanalysezeiten und Inspiration bringen. Das klingt erst einmal nicht nach Cheat.
Doch mit den 10% mehr Erfahrung kann ich schneller stärker werden als andere. Ich steige schneller auf, habe mehr Leben, Ausdauer und Magicka als andere und bin ihnen damit überlegen. Ich erkaufe mir also einen Vorteil, der mich auch in PvP-Kämpfen überlegen macht.

Nein, tust du nicht. Wenn du schneller auf Stufe 40 bist, als andere, bist du halt schneller auf Stufe 40. Deswegen bist du aber anderen Spielern die auch auf Stufe 40 sind nicht überlegen. Jeder andere Stufe 40 Spieler hat die gleichen Chancen, egal wie schnell er dahin gekommen ist. Anders wäre es, wenn du zum Beispiel im Shop ne tolle Ausrüstung kaufen könntest, die es sonst im Spiel nicht gibt. Da hätten dann Spieler, die die gleiche Stufe haben wie du keine Chance gegen dich, wenn sie nicht auch im Shop das Zeug kaufen. Das wäre Pay to Win.

Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 11.02.2015, 15:50
Nach meinen Informationen sind ein Bestandteil des Kronenshops Inhalte, wie Zugang zu bestimmten Gebieten und Ähnliches.

Es ist diffus. Einerseits können wir in der Pressemitteilung von Bethesda lesen:
"Tamriel Unlimited wird durch spezielle, optionale herunterladbare Zusatzinhalte zum Kaufen unterstützt werden und im Spiel wird es den Kronen-Store geben, in dem eine Vielzahl von Gegenständen für Spielkomfort und Individualisierung erhältlich sind."
Herunterladbare Zusatzinhalte und der Kronen-Shop werden getrennt aufgezählt.

Im Leitfaden für die ESO Plus-Premiummitgliedschaft:
"Ihr könnt diese Kronen im Kronen-Shop ausgeben, um einzigartige Reittiere, besondere Haustiere und eine ganze Anzahl an Kostümen für eure Charaktere zu kaufen. Auch Gebrauchsgegenstände, wie Heiltränke und Seelensteine werden dort angeboten."
Kein Wort von DLCs.

Hier Auszüge aus den Patchnotes 1.6 vom 29.01.2015:
"Kronen-Shop
Mit Update 6 führen wir den Kronen-Shop ein, einen Laden im Spiel in dem ihr Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände erwerben könnt."
[...]
"Der Kronen-Shop bietet Bequemlichkeits- und Individualisierungsgegenstände an. Ihr könnt die Gegenstände im Laden nutzen, um Zeit zu sparen oder eure Charaktere mit besonderen Haustieren, Reittieren oder Kostümen auszustatten."
Auch da steht nichts über DLCs, wäre aber in der Aufzählung wichtig. Deshalb könnte man meinen, DLCs werden für Non-ESO-Plus-Spieler nur im ESO-Shop (über den Launcher erreichbar) für $ und € zu erwerben sein. Auch Kronen wird man dort kaufen können.

Allerdings kann man in den FAQs folgenden Satz finden:
"DLC kann einzeln über den Kronen-Shop erstanden werden."

Verwirrend. Lassen wir es auf uns zukommen.

Im PvP wird man dort im Level und der Ausrüstung entweder gleich gesetzt[...]

Ja, in ESO ist es ähnlich. Wenn z.B. ein Lvl.30-Spieler nach Cyrodiil geht, werden seine Werte "auf Veteranen-Niveau angehoben". Nach meiner Erinnerung entsprechen die Werte dem V1 (Veteranen Rang 1). Ein 30er Spieler wird also dem ESO-Plus 40er Spieler in Cyrodiil ebenbürtig sein. Veteranen, die nach Cyrodiil gehen, behalten dagegen ihre Werte, wie sie sind.
Ich kann mich an 2 Situationen gut erinnern. Ich war V5 und mit 2 anderen (V5+V7) in Cyrodiil unterwegs. In einer engen Höhle trafen wir auf 2 V12 einer anderen Allianz, also feindliche Spieler. Wir wurden in ca.15 Sekunden besiegt. Wochen später wollte ich als V7 in Cheydinhal eine Himmelsscherbe holen und traf auf einen feindlichen V12-Drachenritter. Obwohl meine Magieresistenz und mein Rüstungswert auf das Doppelte des Softcaps für V7 gepusht waren und trotz zweier daedrischer Begleiter überlebte ich den Kampf nur 5 Sekunden lang (können auch 6 gewesen sein). Hier zeigen sich die Unterschiede in der Kampfstärke der Veteranen-Level.

Aber zurück zu unseren 2 Spielern, die (Matthew McKane bitte beachten) gleichzeitig angefangen haben. Irgendwann ist der eine Spieler auf V2, während der ESO-Plus Spieler V5 erreicht hat. Es wird niemand bestreiten, dass der V2-Spieler dem V5 unterlegen ist. Und das nur aus einem Grund: Der V5 hat an ZeniMax Geld gezahlt.

Vielleicht konnte damit verdeutlichen, warum ich bei den ESO Plus-Boni Bauchschmerzen habe. Aber vielleicht ändert sich in den kommenden Wochen noch etwas.

klarix :klarix:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 12.02.2015, 01:28
Wen es genauer interessiert, ich fand diese Videos ganz aufschlussreich; besonders das Zweite. Das erste zeigt nur grob wie das neue Rechtssystem funktioniert und geht ein wenig auf das Championsystem ein:
(Ignoriert am Besten das Englisch des Uploaders)

http://www.youtube.com/watch?v=afzd8_mN_r4
http://www.youtube.com/watch?v=cI0U9vgUtWE
Scheint so, als wären im Grundspiel alle Inhalte nach wie vor enthalten. Es wird also nichts gesperrt.
Als Premium Mitglied erhält man während der Dauer unter Anderem freien oder vergünstigten Zugang zu DLCs, die noch kommen werden. So hab ich es verstanden. Andere müssen diese mit (mehr) Kronen kaufen.

(Der Guar am Ende erinnert mich an eine bestimmte South Park Folge.. :ugly:
Kann man sich darüber streiten, inwiefern diese hüpfenden Dinger die Atmosphäre beeinträchtigen)
Durch die Einführung des Championsystems, hat man mmn. mit einem XP-Boost schon einen enormen Vorteil, sollte dieser booster auch auf die Championpunkte Punkte wirken.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Nazghul am 12.02.2015, 19:54
Hmm, mal so ne Frage am rande... Kann man den Testserver umsonst anzocken? Oder muss ich da auch noch nen Abo haben?
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 13.02.2015, 02:07
Du musst eine Mail an Zenimax Online schreiben, mit dem Inhalt:
"Ich liebe Guars und bin ein wahrer Stormtrooper"

Danach bekommst du eine Mail mit allen nötigen Zugangsdaten.

Klappbox
Nein ist leider nicht umsonst =P
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 14.02.2015, 13:36
Kann mir jemand sagen, wie viel ich runterladen muss um von der Verkaufsversion auf den aktuellen Stand zu kommen. Der Launcher redet von ca. 13 GB und dass das Update 5 diese Größe hat hab ich auch so im Netz gefunden. Allerdings hab ich bis jetzt 6 von diesen 13 GB runtergeladen. Und der Launcher behauptet das sind 4% vom Gesamtfortschritt. Ernsthaft? Muss ich wirklich über 100 GB runterladen? Da kann ich ESO gleich wieder kündigen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 14.02.2015, 15:28
Der Fortschrittsbalken im Launcher zeigt den Status der gesamten Installation, nicht nur den der Updates.

Die Datenmenge die da steht, ist dagegen nicht das gesamte Update. Es wird, glaube ich, jedes Update seit dem Erscheinen separat heruntergeladen.
Falls du dich also auf die weiße GB Zahl beziehst, die über dem Balken steht: Das ist nur das erste Update.

Ja es dauert ewig. Vor Allem wenn deine Verbindung nicht die beste ist. Aber nach den ersten paar Downloads steigt der Fortschritt vergleichsweise rapide an, da der Launcher dann beginnt die ersten Sachen zu installieren. Danach lädt er wieder herunter, was entsprechend länger dauert.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 14.02.2015, 15:42
Ich hab  jetzt bei 9 GB runtergeladen. Was mir als 5% angezeigt wird. Wenn ich das hochrechne und bedenke, dass ich nur 20 GB im Monat habe, kann ich es gleich sein lassen. Da sind meine 400-500 kb/s relativ unerheblich.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 14.02.2015, 17:22
Wenn ich das hochrechne und bedenke, dass ich nur 20 GB im Monat habe, kann ich es gleich sein lassen.

Puh, ich kann dir nicht sagen, wieviel es genau sind. Der einzig aktuelle Link, den ich dazu jetzt gefunden hab, hat da eher schlechte Neuigkeiten für dich (Englisch):

http://www.techpowerup.com/forums/threads/whos-going-to-buy-elder-scrolls-online-now-that-theyve-ditched-monthly-subscription.209692/
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 14.02.2015, 18:40
Ja, noch mal 20 GB und dann noch mal 6 und dann hat er aufgehört zu zählen. :worried:

Vielleicht meld ich mich da mal an und frag ihn. Dir jedenfalls danke für den Link.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Matthew McKane am 14.02.2015, 19:10
Kannst du deinen Compi nicht mal irgendwo mit hinnehmen, wo es richtiges Internet gibt?
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 14.02.2015, 22:31
Ich fürchte das ist das richtigste Internet an das man hier ran kommt. Der Nachbarort hat noch nicht einmal Handy-Empfang.

Update: Ich hab die 13GB runtergeladen. Dannach kamen eine Hand voll Updates mit alle so knapp unter 100MB. Und ruck-zuck war ich bei 91% Nun ist allerdings erst mal Schicht im Schacht. Denn jetzt stehen noch mal 6GB an. Und ich fürchte damit werd ich bis nächsten Monat warten müssen.

Trotzdem kann ich die Rechnung von Beth nicht nachvollziehen. Runterladen von 13GB bringt ca. 8% Fortschritt. Wenn das installiert wurde sinds auf einmal über 20% Und das runterladen und installiern von weiteren ca. 500MB bringt einen auf 91%. :spinner:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Jonny am 15.02.2015, 19:21
Ja, das ist wirklich absurd. Kann ich mir eigentlich nur so erklären, dass sie jedes Update mit gleich viel % werten, ganz egal, obs 100MB oder 10GB hat...
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: ASSOLoki am 16.02.2015, 15:10
Ja die Angaben beim Installationsprozess sind etwas verwirrend, aber irgendwann ist es dann auch durch. Hab mir TESO vor ein paar Tagen auch geholt. Die am 17.3.15 Umstellung auf B2P hat den Ausschlag gegeben. Ich spiele Games immer phasenweise. Wenn ich Bock drauf hab spiele ich jeweils sehr intensiv, bis ich von einem Tag auf den anderen keine Lust mehr habe und dann manchmal ein paar Wochen oder Monate das Game nicht mehr "anfasse". Ein Abo- Modell war für mich da denkbar unattraktiv.

Jetzt zu Beginn spiele ich natürlich nahezu jede freie Minute und hab mächtig Spass dabei. Bisher jedoch bloss als "Einzelgänger". Es ist mein erstes MMO und der einzige Grund mich an ein solches Spiel zu wagen ist die "Liebe" zu Skyrim und dementsprechend  der Wunsch nach mehr TES.
Aber wenn ich nun schon ein MMO spiele, möchte ich auch etwas Anschluss an andere Spieler. Am liebsten solche mit denen ich mich auf deutsch unterhalten kann, das chatten fällt mir eh schon schwer während dem spielen. Im Moment habe ich 3 Charaktere am spielen. Der höchste ist auf Level 13 und ist quasi mein Testcharakter mit dem ich kaum einen Fehler in Bezug auf skillen auslasse. Ab Level 15 bekomme ich ja aber die Chance meine gesetzten Fertigkeits- und Attributs- Punkte zurückzusetzen um sie dann komplett neu falsch zu vergeben.
Dazu gesellen sich ein Versorger und ein Schmied, bei denen ich versuche die Fehler zu vermeiden, welche ich mit meinem Testcharakter fabriziert habe. Mit dem Schmied bin ich natürlich am Austausch selbst erstellter Items interessiert um beim verwerten mehr Erfahrung rauszuholen.
Aber es gibt ja auch wohl jede Menge Content welcher alleine gar nicht zugänglich ist und auch den möchte ich vermutlich mal erkunden. Das natürlich bevorzugt mit Leuten mit denen ich mich auch unterhalten kann und - im besten Falle - öfters mal gemeinsam unterwegs sein kann. PvP klingt im Moment für mich eher nicht so tolle. Bin ein recht mässig geschickter Spieler und sehe mich da dann eher in der permanenten Opferrolle

Mein Nick lautet @ASSOLoki, bin im Ebenherz-Pakt unterwegs und freue mich auf Kontakte mit Leuten von Nirn.de.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Jonny am 16.02.2015, 15:59
Hi! Wir haben ne eigene Gilde, wenn Du willst, schreib' doch da mal Leute an!
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Arukai am 16.02.2015, 16:17
Mit der Umstellung auf B2P habe ich mir ESO jetzt auch zugelegt. Freitag bestellt, heute angekommen und jetzt gerade fleißig am Laden.

Ich und mein bester Kumpel haben es schon in der Beta etwas ausgekostet ... wir fandens zwar nicht schlecht, aber wir waren uns beide ziemlich einig, dass es uns das forlaufende Abo nicht wert gewesen wäre. Trotzdem hats mich all die Zeit schon ein wenig in den Fingern gejuckt, aber ich habe abgewartet, weil ich mir schon dachte, dass sich das Abo-System nicht ewig halten wird. Hat sich meine Geduld doch ausgezahlt. :D
Freu mich schon, gemeinsam mit meinem Kumpel Tamriel unsicher zu machen. Und eventuell ja auch mit dem ein oder anderen hier aus dem Forum. :)
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Noah Janus am 17.02.2015, 15:04
Bin für ein paar Tage außer Haus, ihr könnt mich aber gerne schonmal adden. Klarix kann euch zudem in die Gilde einladen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Thunderbird am 18.02.2015, 16:52
Gibt es denn mittlerweile sowas wie Schlachtzüge/Raids bzw. sinnvolle Gearprogression? Ich hab im August damals aufgehört, als sie per Patch viele Möglichkeiten des Combatlogs rausgepatcht hatten. Wie siehts an dieser Front aus? Sind die Kämpfe mittlerweile nachvollziehbar? Gibt es Duelle oder zumindest etwas Anderes als den Riesenzerg in Cyrodiil?
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 19.02.2015, 14:52
Herausforderungen sind da, nur ist es immer eine subjektive Sache, wie man dazu steht oder ob es Spaß macht. Doch gerade jetzt, kurz von 1.6, will jeder seinen Veteranen noch leveln, weil es bei der Konvertierung Vorteile bringen wird. Deshalb beobachte ich in letzter Zeit einen Run auf die Prüfungen in Kargstein oder die Drachenstern-Arena. Auch die 'Gelöbnisse' der Unerschrockenen werden massenweise absolviert. Dazu werden täglich zwei Gruppenverliese als Ziele ausgerufen (für den normalen und den Veteranen-Modus).
Die Vet-Verliese sind aber sehr schwer. In meinen Augen unnötig schwer. Immer wieder kehren Gruppen unverrichteter Dinge zurück, weil sie spätestens dem Endboss nicht gewachsen sind. Eine gern genutzte Gegenmaßnahme ist, in eine hochstufige Gruppe einen niedrigstufigen Spieler aufzunehmen und ihn zum Gruppenführer zu machen. Beim Betreten der Instanz wird die Stufe der Gegner nach ihm ausgerichtet.

Ich beobachte auch in diesem Zusammenhang seit einiger Zeit die Bildung einer Klassengesellschaft unter den Spielern. Viele Einladungen sind ausdrücklich nur an Spieler mit Erfahrung gerichtet und nicht unter V10. Manchmal wird sogar unterstrichen, dass nur Kämpfer mit einem Stab in der Gruppe willkommen sind. Eine bedenkliche Entwicklung, die aber mit 1.6 sicher gestoppt wird (weil alle Waffen und Klassen überarbeitet und teilweise neu ausgerichtet wurden - viel Geschrei und Geheule wird es geben).

Zu Kämpfen in Cyrodiil kann ich nicht viel sagen, weil ich dort nicht gerne mitmache. Aber es gibt dort mehr Aktivitäten als früher - stundenlange Wartezeiten auf die Einreise verdeutlichen das.

Es gibt aber nach wie vor auch ungezwungene questlose (Kampf)Beschäftigungen, wenn man sich z.B. einer 16er Gruppe in Kargstein anschließt und vom Kampfplatz zu Kampfplatz durchschnetzelt. Doch viele dieser XP-grind-Möglichkeiten wurden in den letzten Monaten 'generft'. Zuletzt die Dwemer-Ruinen, deren Durchlauf nicht mehr 2% einer Veteranenstufe bringt, sondern nur noch 0,2%.

Duelle wird es geben. Sie sind angeblich Teil des kommenden Rechtesystems, werden allerdings erst in einem späteren Zwischenpatch nachgereicht.

Es gibt auch viele kampflose Beschäftigungsarten, aber die scheinen Dich nicht zu interessieren :)

klarix :klarix:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: flix134 am 25.07.2015, 11:27
Ein paar News von der Quakecom, zusammengefasst in folgenden Video:
http://www.youtube.com/watch?v=5Rtw2wfJaLU
Jea, Veteranränge sollen abgeschafft werden- hoffentlich gibt es dann einen Ausgleich für Veteranen. Will ungern dann wieder soweit sein wie Level 50ger :/
Orsinium kommt noch dieses Jahr Q4, Dunkle Bruderschaft Q1 oder Q2 2016- scheint für mich so als würde jetzt alles per DLC kommen, super.
(Diese Infos ab circa Minute 48)
Sonst sind noch ein paar Sachen zur Kaiserstadt zu sehen.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 25.07.2015, 13:34
Jea, Veteranränge sollen abgeschafft werden- hoffentlich gibt es dann einen Ausgleich für Veteranen.

Weiß nicht, ob mir das zusagt. Ich find die Veteranenränge eigentlich gut so wie sie sind. Einen Ausgleich gibt es ja in dem Sinne schon. In Form der Champion-Punkte.

@flix: Und jetzt geh gefälligst das Einhorn erschlagen. :ugly:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: klarix am 25.07.2015, 14:23
JA, die Abschaffung der Veteranenränge - eine endlose Geschichte.
Angefangen hat es mit Veteranenrang 10 als höchste Stufe. Doch bald erreichten viele diesen Level und langweilten sich. Es gab die ersten Gerüchte, dass dieses System keine Zukunft hätte. Man hörte auch, dass an der Abschaffung bereits gearbeitet wird. Doch zuerst führe man vor einem Jahr V11 und V12 ein.
Es gab viele Diskussionen darüber und es wurde auch offiziell bestätigt, dass man das Veteranensystem abschaffen wird, nachdem man im Herbst auf V13 und V14 erhöht hat.
Die Geschichte wiederholt sich: Im obigen Video wird die Abschaffung fürs nächste Jahr angekündigt, doch zunächst führt man schnell ab Ende August noch V15 und V16 ein...

Ich bin nicht unbedingt für die Abschaffung. Es hängt fast alles vom Spielerlevel ab und levelt auch mit ihm - die Stärke der Tränke und Speisen, der Waffen und Rüstungen, der Gegner und Belohnungen. Das Levelsystem ist das Fundament des Spiels. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das eliminieren will. Es ist, als ob man das Geld abschaffen wollte - eine Fiktion.

klarix :klarix:
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: flix134 am 25.07.2015, 14:23
Hmm, Champion Punkte. Die hab ich bei deren Einführung auch nicht bekommen... da hat mein lvl 13ner Charakter doppeltsoviele Championpunkte wie mein V8er. Der kleine hat sie bei Spielbeginn bekommen, der andere musste sich jeden erarbeiten... wenn das wieder so toll funktioniert... :/

Was ist mit den Schmiedematerialien? Was ist mit Rüstungen für V14ner? Kann dann ein Lvl 50er diese tragen?

Hmm, also mine Meinung dazu ist durchweg negativ.

EDIT: @Klarix: Ja, ich halte das alles auch für etwas abwegig, warum bald den veteranrang erhöhen wenn er denn wieder Abgeschafft werden soll...

@Hircine: Ja, das erschlag ich jetzt aus Frust ^^
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: Hircine am 25.07.2015, 18:31
Es gibt zumindest eine Sache, die ich in dem Video mal richtig toll finde. Und dass ist, dass es möglich sein wird, Dungeon mit Mitgliedern anderer Allianzen zu spielen. Besonders für eine kleine Gilde wie unsere eine richtig feine Sache, wie ich finde.
Titel: RE: ESO- Abosystem Adé! Hallo Premiummitgliedschaft!
Beitrag von: ASSOLoki am 26.07.2015, 18:05
Ich kapiere das auch nicht mit der Abschaffung der Vet-Ränge. Hab schon einiges dazu gelesen. Vor allem im offiziellen Forum. Der Sinn dahinter hat sich mir dennoch nicht erschlossen. Viellicht ändert sich das noch wenn ich auch mal Chars in den Veträngen habe.

Wieso sie auf der einen Seite verkünden die Vet-Ränge abschaffen zu wollen, aber auf der anderen Seite diese Ränge erhöhen erschliesst sich mir teilweise.
Neue Level hinzuzufügen ist bestimmt eine ganze Menge Arbeit, aber es ist klar wie es gemacht werden muss, da es ein bestehendes System ergänzt/erweitert. Die Vet-Level abzuschaffen sehe ich dagegen als Konzeptwechsel und dazu muss man erst mal ein neues Konzept ersinnen. Nicht zu Schreiben von dem enormen Risiko, welches so ein Konzeptwechsel in meinen Augen mit sich bringt.

Es ist sehr heikel einem Menschen etwas wegzunehmen was er bereits hat. Ausser man bietet ihm etwas mindestens gleichwertiges, lieber jedoch etwas besseres dafür an. Das neue Konzept muss den bereits erspielten Fortschritt des alten Konzepts gleichwertig wiedergeben und es ermöglichen neu erstellte Chars auch wieder auf diesen gleichwertigen Zustand zu bringen.
Ich finde das einen üble Knacknuss. Sowas würde ich auf keinen Fall freiwillig angehen. ;-)

Zudem halte ich es für eine schlechte Idee, nach erreichen eines bestimmten Levels die Charakterentwicklung einzustellen. Das eingeführte Champion-System bietet eine solche Möglichkeit an. Da es aber bereits zu Zeiten mit Vet-Ränge gebracht wurde, kann es diese schon nicht mehr ersetzen. Etwas wegnehmen was man schon hat (Vet-Ränge) ohne etwas dafür anzubieten, was man noch nicht hat, kommt - wie oben schon erwähnt - selten gut an.

Stand: 17.11.2017, 23:58