Nirn.de - Forum

The Elder Scrolls => The Elder Scrolls => Thema gestartet von: maSu84 am 13.12.2011, 17:51

http://www.nirn.de/thread-27870

Titel: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: maSu84 am 13.12.2011, 17:51
Moin, also Arena spielte ja iwie in ganz Tamriel habe ich mir sagen lassen.
Daggerfall spielte in Hammerfell und High Rock.
Morrowind in...äh.. Morrowind.
Oblivion spielte in Cyrodiil.
Skyrim in - wie Einfallsreich - Skyrim.

Jetzt kennt man ja schon halb Tamriel aus den aktuelleren Teilen. Ich frage mich, wo uns TES 6 hinführen wird?! Summerset Isle und Valenwood fände ich ja mal nicht schlecht, aber das wäre mir evt. auch etwas zu Klischeehaft weil man dann die Baumschmuser und ihre eitlen Kollegen an jeder Straßenecke sehen wird. Andererseits würde mich schon interessieren, wie man die Städte in den lebendigen und angeblich wandernden Bäumen darstellen wollen würde?!
Alternativ eben Elsweyr oder Black Marsh, diese beiden Länder halte ich jedoch als Setting für gänzlich ungeeignet, da die Kajiit zwar eine interessante Rasse sind, aber das Setting mit dem Katzenvolk komisch wirken würde bzw. viele Spieler verstören würde oder gar abgelehnt würde. Black Marsh selbst halte ich aus ähnlichen Gründen für eher ungeeignet.

Meiner Erfahrung nach spielen die meisten Spieler bei TES scheinbar menschliche Rassen oder Elfen. Kajiit, Orks und Argonier sind eher "Nischenrassen" - zumindest in meinem Bekanntenkreis. Orks würden auch als glaubhaftes Volk für den "Mainstream" funktionieren, sind aber eben in Ländern, die bereits mit früheren TES-Teilen abgearbeitet wurden.

Praktisch komme ich zum Schluss, dass wir wohl eher mit TES 6 die Baumschmuser oder Hochelfen erleben werden. Evt. geht es danach oder gleich mit TES 6 auch nochmals nach Cyrodiil oder Morrowind. Letzteres halte ich neben Valenwood auch für wahrscheinlich, da Morrowind aktuell ja wohl ganz schön zerstört ist und man so schon ein neues Setting aufbauen kann, ohne dass die Spieler jammern: "abr in TES 3 sah das ganz anders aus!".

Wie seht ihr das?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 13.12.2011, 18:21
Glaube wir haben schon so einen Thread. ;)
Ich hätte ja mal Lust mehr über Akaviri zu erfahren.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mafio1 am 13.12.2011, 19:22
Akavir wird sicher niemals kommen. Ein Spiel braucht im Schnitt 4-6 Jahre mit Allem drum und dran. Da wir noch nicht mal die Hälfte von Tamriel erforscht haben, ist es unwahrscheinlich, dass wir je wo anders hinkommen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 13.12.2011, 19:51
Akaviri? Ernsthaft? Gänzlich neue Rassen? Halt ich für unvorstellbar, solange Tamriel noch nicht vollkommen abgelutscht ist...

Anders als der TE halte ich Valenwood für eine sehr reizvolle Gegend, dichte Wälder *schärm*

Und Sumerset finde ich schon aus historischen Aspekten äußerst interessant... schon allein die Psijic... *hach*  :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Xeno87 am 13.12.2011, 20:05
Also, ganz Morrowind hatten wir ja noch nicht, sondern nur Vvardenfell, Solstheim und Gramfeste.
Und wenn man sich die Karte mal anschaut, ist die Landmasse von Morrowind ohne Vvardenfell ähnlich groß wie Cyrodiil. Macht ein TES 6 in Morrowind doch recht wahrscheinlich, nicht?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Heathen Heart am 13.12.2011, 20:10
So wie Morrowind nach dem Roten Jahr zerlegt worden ist, könnte das auf jeden Fall eine interessante Story werden (Wiederaufbau, etc.).

Ich vermute Summerset Isles.
Skyrim spielt ja sehr viel "auf festem Grund":
Berge. Selten Wasser. Zerklüftete, karge Landschaften (wie ich sie liebe!).

Da wären doch ein paar Südseeinseln und viel Wasser ein netter Kontrast.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 13.12.2011, 20:45
Akaviri? Ernsthaft? Gänzlich neue Rassen? Halt ich für unvorstellbar, solange Tamriel noch nicht vollkommen abgelutscht ist...
Ja, klar. Wieso nicht? Zum Beispiel so Northrend mäßig. Ihr kommt mit einer Expedition nach Akavir und müsst euch dort durchschlagen. Die Expeditionsmitglieder können ja alles Menschen und Mer sein und du selbst kannst auch einen Entdecker aus Tamriel spielen.
Des Weiteren die vier Völker und vier Gebiete von Akavir mit denen du interagieren kannst (außer vielleicht mit den Vampirmenschen, die wohl ziemlich feindlich allem und jedem gegenüber sind, bzw. jeden auffressen wollen).
Eventuell auch die Möglichkeit, langsam vorzustoßen und weitere Außenposten zu eröffnen, oder neue Städte zu gründen und zu entwickeln. Sowas fände ich wirklich interessant und kreativ und würde ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Wenn es Tamriel intern geregelt werden soll, wäre ich auch für die Summerset Inseln.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: skully am 13.12.2011, 20:47
Admeri Dominion (Summerset und Valenwood), der Spieler ist einen Dorf gefangen, in den Straßen toben heftige Kämpfe zwischen den Legionen des Kaiserreiches (oder Sturmantelsoldaten) und den Truppen des Dominion, durch einen Katapulttreffer im Gefängnis springt die Zellentür auf und man kann entweder sich auf Seite der Invasoren schlagen und das Dominion niederringen oder seinen eigenen Weg beschreiten oder sich im Dominion hochdienen und die Invasoren vertreiben. (Über Import des alten Speicherstandes aus Skyrim)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Killjaeden am 13.12.2011, 21:08
Wüsste nicht was an Valenwood so schlimm wäre... muss ja nicht alles nur tiefer Jungel sein. In Skyrim ist ja auch nicht alles Schnee und Berg.
Für einen überzeugenden Jungel inkl Städten in den Bäumen bräuchte man aber schon ein bisschen bessere Technik mmn.

Zitat
So wie Morrowind nach dem Roten Jahr zerlegt worden ist, könnte das auf jeden Fall eine interessante Story werden (Wiederaufbau, etc.).
Wenn es zerstört ist weitgehend dann ist die Landschaft aber sicher nicht ganz so interessant ;) Überall nur Asche und Ruinen etc.

Akaviri sollte solange in petto bleiben bis Tamriel komplett abgeklappert ist. Von etwas unbekanntem zu lesen (in ingame büchern) ist viel interessanter als wenn man schon lange dort rumstapft
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: der dunkelelf am 13.12.2011, 21:47
Wenn man sich die Tamirel Karte anguckt, sind Valenwald und Elswyr nicht wirklich groß.
Deswegen könnte ich mir gut vorstellen, dass TES 6 vielleicht in sowohl valenwald als auch Elswyr spielen wird. Dann könnte es darum gehen, dass krieg zwischen den beiden Ländern herrscht. Ich fände das gut. Vorallem würden dann die Kahjits mal mehr im Mitelpunkt stehen, was ich gut finden würde weil ich die cool finde :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Hanrok am 13.12.2011, 21:54
Elswyr wäre in der Tat mal was anderes. Und dass die Landfläche nicht sehr groß ist, stört mich nicht. Dann stecken sie vielleicht mal wieder mehr Liebe in die Detailtiefe, statt nur gigantische Flächen und Gebirgsketten aufzustellen, in denen NICHTS ist.

Quantität hatten wir mit Oblivion und Skyrim jetzt zur Genüge. Wie wär's mal wieder mit etwas Qualität? Wie wäre es mit einem RPG, das die Bezeichnung auch verdient? ;)

- Hanrok
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 14.12.2011, 22:08
Summerset. Natürlich. Kann man dann je nach Bedarf zur 0815-Fantasywelt verwursten, oder auf Basis des Altmer-Bildes mit Katana und Kimono als Rip-Off von Pandaria. Und als Klischee-Feindbild hat man dann die Thalmor-Nazis. Passt alles zusammen!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 14.12.2011, 22:25
Des Weiteren die vier Völker und vier Gebiete von Akavir mit denen du interagieren kannst (außer vielleicht mit den Vampirmenschen, die wohl ziemlich feindlich allem und jedem gegenüber sind, bzw. jeden auffressen wollen).
Eventuell auch die Möglichkeit, langsam vorzustoßen und weitere Außenposten zu eröffnen, oder neue Städte zu gründen und zu entwickeln. Sowas fände ich wirklich interessant und kreativ und würde ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

Ich würde mich soweit aus dem Fenster lehnen, dass einem alle Völker feindlich gestimmt sind, vielleicht mit Ausnahme der Affenmenschen. So ne kleine Invasion-Storyline hätte zwar natürlich schon was, ich erinnere mich da an das Buch "Bericht der Kommission zur Katastrophe von Ionith" aus Oblivion, aber ich glaube wie gesagt nicht, dass sich Bethesda da rantrauen wird (sämtliche Akaviri-Rassen unterscheiden sich ja grundlegend von Mer und Mensch, ggfs. sind die Katzenleute noch mit den Khajiti vergleichbar...), solange aus Tamriel noch was rauszuholen ist...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: freestylerof911 am 14.12.2011, 22:31
Wie gut, dass das erst in ca. 4 Jahren relevant sein wird...

Aber ich denke auch Summerset.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 14.12.2011, 22:36
Wenn man bedenkt, dass der Bürgerkrieg in Himmelsrand ja nicht ewig gehen wird, und er ja möglicherweise sogar im Rahmen von Skyrim beendet werden könnte, was ja für den Aldmeribund eher schlecht wäre, könnte man ja in ne schöne Rückeroberungs-Story einsteigen, zuerst Valenwood (die Altmer vom Festland vertreiben = TES 6) und danach Einscheidungskrieg um Sumerset (TES 7).

Da ich ja gerne mal in der Iliac-Bucht spielen würde, könnte man das noch als TES 6 dazwischenschieben, Valenwood wäre dann TES 7 und Sumerset TES 8.

Damit könnte ich mich sehr gut anfreunden!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Felidae am 14.12.2011, 22:48
Also ich wäre ja für Elsweyr :love:

Wäre das totale Kontrast zu Skyrim/Himmelsrand, aber wohl leider zu sehr Wüste, um tatsächlich in Betracht zu kommen ... aber es würde mich unheimlich interessieren, wie die Khajiit wohl in ihrer Heimat leben :)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 14.12.2011, 22:52
Also ich wäre ja für Elsweyr :love:

Wäre das totale Kontrast zu Skyrim/Himmelsrand, aber wohl leider zu sehr Wüste, um tatsächlich in Betracht zu kommen ... aber es würde mich unheimlich interessieren, wie die Khajiit wohl in ihrer Heimat leben :)

Nicht lange jedenfalls, wenn ich da mit meinem Axt schwingenden Nord Einzug halte  :ugl-laugh:

Ähem... sorry... kam so über mich... werde das bei Gegenheit bei meinem Therapeuten ansprechen...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Gelowien am 14.12.2011, 23:11
Ich fände Black Marsh gar net so abwegig, mit einer richtigen Story ist es garantiert ein abwechslungsreiches Gebiet. Da müssen ja nicht unbedingt lauter Argonier rumlaufen, kann ja sein, dass da etwas passiert ist, ähnlich wie der Rassismus in Skyrim nur halt anders rum. Sei es die Thalmor oder iwer - egal - sicher goiles Gebiet mit vielen Moskitos ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mograitalasma am 15.12.2011, 14:35
Also ich glaube dass es in irgendein Elfenland spiel wird.
Ich hoffe Black Marsh kommt als letztes weil ich die Argonier die kings sind!

Warum als letztes?
Klappbox
Bessere Grafik!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Heathen Heart am 15.12.2011, 14:41
Ähem... sorry... kam so über mich... werde das bei Gegenheit bei meinem Therapeuten ansprechen...

Die taugen nichts, glaub's mir.


Valenwald und Elsweyr zusammen zubringen ist mir auch noch nicht in den Kopf gekommen, schöne Idee. Im Osten Wüste, in der Mitte Übergang, im Westen Wald.
Das wäre sicherlich spaßig, mal von Ost nach West, bzw. andersherum zu laufen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jonny am 15.12.2011, 18:49
Der Krieg Elsweyr - Südmorrowind könnte einigen Stoff hergeben, und würde dafür sorgen, dass man nicht nur Tierrassen, sondern auch von Elfen bewohnte Gebiete hat.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Hanrok am 15.12.2011, 18:59
Ach, wegen einer einleuchtenden Background-Story braucht ihr euch keine Gedanken zu machen. Die saugen sich dann schon was aus den Fingern. Ist ja nicht so, als würden die mit der Lore sonderlich zimperlich umgehen. :rolleyes:

Die lassen ja auch Pflugs mal für eine Fortsetzung den letzten Septim über die Klinge springen, das Kaiserreich zerfallen, die Klingen aussterben, Vvardenfell verwüsten, die Hochelfen zu Kaiserreich unterdrückenden Nazis mutieren, den Gott Talos abschaffen, etc pp.

Meine Güte... Ich sehe das wirklich mit gemischten Gefühlen. Wenn die so weiter machen, gibt's in der Tat bald nichts mehr in Tamriel, worauf man sich stützen kann und sie müssen wirklich mit Akavir neu anfangen.

- Hanrok
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Sulo am 15.12.2011, 21:53
Wenn die so weitermachen, spielt TES 6 in Disneyland. Alles ganz sanft.

Die "Lore" gibt da noch so einiges her, im Reiseführer aus Oblivion ist ja jede Provinz mit den ihr eigenen Konflikten beschrieben. Mich würde persönlich der Handlungsstrang "Summerset / Valenwood" am meisten interessieren. Renaissance der Herrschaft der Mer, menschlicher Widerstand, Positionierung der Khajit / Argonier in diesem Konflikt und so weiter.

Ggf. könnte man ganz aus Tamriel raus und mal wirklich Akavir, Pyandonea oder sogar Atmora besuchen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 15.12.2011, 21:59
Ggf. könnte man ganz aus Tamriel raus und mal wirklich Akavir, Pyandonea oder sogar Atmora besuchen.

Atmora wohl kaum, und die anderen beiden Kontinente wie hier schon des öfteren beschrieben unwahrscheinlich, solange aus Tamriel noch was rauszuholen ist...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Taker34 am 15.12.2011, 22:16
Ich tendiere sehr stark zu Hammerfell oder ein TES MMORPG in Valenwald/Elsweyr. Neuerdings sind Kontraste zu den Vorgängern sehr in Mode, was die Spielewelt angeht: Schneesetting -> Wüste; Stadt -> Jungel; etc.
Elsweyr und Black Marsh sind kaum zu vermarkten; Summerset fast schon zu klein und was mit der, so ziemlich unwichtigsten Provinz (High Rock) passieren wird, ist mir auch schleierhaft.
Morrowind wäre auch immer ein Spiel wert, aber bis dahin müssen noch einige Jährchen vergehen. Wobei mir Skyrim (als es angekündigt wurde bzw. als Gerücht, wellen schlug) anfangs als ein sehr langweiliges, ödes und abwechslungsarmes Land erschien. Es kommt ganz darauf an, was Bethesda daraus macht. Die könnten auch ein ganzes TES auf Solstheim spielen lassen und es wäre großartig  :lachen:
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Sulo am 15.12.2011, 22:43

Atmora wohl kaum, und die anderen beiden Kontinente wie hier schon des öfteren beschrieben unwahrscheinlich, solange aus Tamriel noch was rauszuholen ist...

Wieso nicht Atmora? Die Nachfahren der Meder besuchen? Ysgramor hat ja wohl nicht ALLE mitgenommen? Ich fände es auf jeden Fall interessant. Aber der OP fragt ja nach einer realistischen Einschätzung, da war bei mir etwas zu viel Wunschkonzert.

Dass Bethesda es sich einfach machen wird, und erstmal alles aus Tamriel "rausholt", ist mir auch klar, da teile ich Deine Meinung.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 15.12.2011, 22:46
Weil Atmora lt. der derzeitigen Lore unbewohnt ist. Nicht dass sich Bethesda darum auch nur einen Dreck scheren würde, da hast du auch wieder recht...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Sulo am 15.12.2011, 23:12
Weil Atmora lt. der derzeitigen Lore unbewohnt ist. Nicht dass sich Bethesda darum auch nur einen Dreck scheren würde, da hast du auch wieder recht...

Huch? Habe gerade in den Reiseführer geschaut: "Eiswüste, Opfer, alle tot". Chapeau für Dich, hatte das komplett verdrängt. Bei UESP und im TESWiki steht da nicht darüber, auch eigentlich schwach.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 16.12.2011, 00:15
Weil Atmora lt. der derzeitigen Lore unbewohnt ist. Nicht dass sich Bethesda darum auch nur einen Dreck scheren würde, da hast du auch wieder recht...

Huch? Habe gerade in den Reiseführer geschaut: "Eiswüste, Opfer, alle tot". Chapeau für Dich, hatte das komplett verdrängt. Bei UESP und im TESWiki steht da nicht darüber, auch eigentlich schwach.
Habe es nur im Tamriel-Almanach gefunden, aber irgendwo stand auch was gegenläufiges… Vielleicht wohnen ja alle unter der Erde? ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: David Indarys am 16.12.2011, 03:14
Orsinium! Ich wiill nach Orsinium!  Aber Valenwald und die Summerset Inseln wären auch ganz cool finde ich :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 16.12.2011, 08:47
Iliac-Bucht eben. Sag ich doch ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 16.12.2011, 10:27
Illiac-Bucht alleine fände ich vielleicht etwas klein. Aber ich fände es super, wenn man zum Beispiel die Bucht und dann noch die Inseln einbauen würde und man dann mit dem Schiff immer rüberfahren könnte.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: blacksycho am 16.12.2011, 11:40
Ich gehe fest davon aus, dass es in Valenwald + Summerset Inseln spielen wird. Warum? In Skyrim hat man erfahren, dass der Aldmeri-Bund ja sozusagen das Kaiserreich kontrolliert. Nun denke ich, dass in TES6 es Widerstandskämpfe seitens Kaisertreue kommen wird. Der Charakter wird wahrscheinlich unter ähnlichen Umständen wieder mitspielen, wie in TES6. Ich hoffe, dass es mehr als 2 Fraktionen jedoch gibt.

Storytechnisch wäre es jedenfalls meines Erachtens nach plausibel. Die Geschehnisse werden sicher ~10-20 Jahre nach denen von Skyrim spielen. Das Aldmeri-Dominion wird es anzufechten gelten. Eventuell spielt auch noch die argonische Herrschaft eine Rolle, die mitmischen will.

Allein das Setting wird verdammt abwechslungsreich: Tiefe Wälder, Dschungel, Strände, Inseln, Meer, usw... Würde mich nicht wundern, wenn man unter Wasser alte Dungeons findet, die zum Teil stark unter Wasser stehen. Als Argonier wird man so leichteres Spiel haben ;)

Denkbar wäre auch ein Setting in ganz Hammerfell. Daggerfall hat ja zT im nördlichen gespielt. Die Handlung liegt auch einige Jährchen(!) zurück, sodass genug Stoff da wäre für eine Handlung in ganz Hammerfell.

Tamriel bietet jedenfalls noch reichlich, reichlich Stoff für interessante Landschaften. Valenwald + Summerset Inseln ist mein heißer Tipp (wahrscheinlich zuerst Valenwald und Summerset zum Teil, dann kommen noch DLCs bzw AddOns, die den Rest hinzufügen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 16.12.2011, 13:31
Ich würde nicht davon ausgehen, das die Länder von Spiel zu Spiel im Maßstab 1:1 zueinander skaliert werden müssen. Denn ehrlich gesagt und verglichen mit dem europäischen Mittelalter wäre Tamriel von der (Spiel-)Fläche her gerade mal das Gut eines Ritters, vielleicht eines Herzogs.

Ich spekuliere auf Sumerset oder Hochfels, wobei mich letzteres mehr interessieren würde.
Oder Hammerfell. Two Worlds 2 hat eindrucksvoll gezeigt das Wüste und Orient sehr gut gehen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 16.12.2011, 20:14
Ja gut, Daggerfall war ja viel größer. Eigentlich stehe ich auf Monumentales, aber nicht auf Kosten der Qualität.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: IndyJones am 16.12.2011, 20:57
The Elder Scrolls VI: Aurbis - Auf der Suche nach den Dwemern  ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: progama13 am 17.12.2011, 00:51
Wer weiß vieleicht fangen sie ja irgendwann eine neue "Saga" an, losgelöst von TES, aber mit selben Spielprinzip.
Neue Welt und alles. Etwas Dschungelartiges hätte auch mal was ^^
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Kneipenbummler am 17.12.2011, 01:57
Naja, Bethesda hat ja schon Fallout als weitere "Sage" angefangen und Dschungelsetting können sie auch problemlos aus TES rausholen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 17.12.2011, 03:01
Die hatten auch mal Game of Thrones im Gespräch, haben sich dann aber glücklicherweise dagegen entschieden.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Heidenthom am 17.12.2011, 10:39
Ich fände es genial wenn man sowohl Valenwald als auch Elsweyr einbauen würde ... Dann hätte man zum einen geile Kontraste zwischen Wüsten , Steppen aber auch ein paar Dschungelgebiete mit den geilen Tierrassen und auf der anderen Seite riesige Wälder + diese Legolas-Verschnitte ;) . Auf der anderen Seite hätte man auch großes Konfliktpotenzial denn ich denke das die "Übermer" Hochelfen sich gerne die Länder der "minderwertigen" Tierrassen einverleiben möchten und da wollen die Kahjit bestimmt nicht mitmachen . Ich könnte mir auch vorstellen das der Widerstand der Katzenmenschen vom Kaiserrich durch Geld und vielleicht Söldner oder so unterstützt werden würe und Zack wären wir im nächsten Kapitel von TES ;) . Dann könnten zum Besipiel Valenwald und Elsweyr die Rollen von Kaiserreich und Sturmmäntel übernehmen also das man sich für eine Seite entscheiden kann/muss und dann für die im Feindesland Burgen und Städte erobern muss....
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Saerdna am 25.02.2012, 16:59
Ein TES in Elsweyr wäre genial.
Endlich mal die Kultur der Khajiit etwas verfeinern und aus deren Sicht betrachten.
Nord-Elsweyr mit Wüsten und Steppen und Süd-Elsweyr als Dschungel. Herrlich.
Aber dann - bitte bitte mit Mondzucker obendrauf - mit Khajiit-Rüstungen und -waffen.
Helme und Kappen, in denen Platz für die Ohren ausgeschnitten ist.
Ich will als Khajiit nicht immer Menschenrüstung tragen müssen.

Und dann natürlich die verschiedenen Khajiit-Arten.
Oder wenn man Aufgaben für die Mähne erledigen könnte.
Hier gäbe es viele Möglichkeiten.
Die Khajiit lebten ja schon vor den Menschen und den Mer auf Tamriel.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 25.02.2012, 23:48
Ich will mal Zwerge sehen :P
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: aerniee am 26.02.2012, 00:09
Dwemer wenn ich bitten darf :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Silvan am 26.02.2012, 00:15
Ich will mal Zwerge sehen :P
Nichts leichter als das (http://www.uesp.net/wiki/Tribunal:Radac_Stungnthumz) (evtl. Spoiler, wenn du Morrowind nicht gespielt hast). ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 26.02.2012, 01:11
Den hab ich mir auch schon mal angesehen :P

Nein, also ich meinte das tatsächlich etwas umfassender. Ich möchte gerne mal RICHTIG viel über die Zwerge erfahren.. ich kann mir vorstellen, dass man da eine tolle Geschichte drum erzählen könnte... Und wenn's genau bei ihrem Verschwinden oder kurz nachher spielt und man das halt Stück für Stück aufklärt
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mammutfan89 am 26.02.2012, 01:38
Ich persönlich hätte auch nichts gegen Akavir oder Atmora. Man könnte z.B. als Gefangener dahinkommen und wird dort sich selbst überlassen und muss sich zusammen mit anderen durschlagen. Man muss Städte aufbauen, sich entweder mit dortigen Völkern befreunden oder bekriegen und kann am Ende Herrscher werden...
Ist Beth aber bestimmt zu viel aufwand, deswegen gibts den Aldmeri-Bund
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Zuhöhrer am 26.02.2012, 13:52
schon wieder das Gefängnis!
ab morrowind oder so fängt doch jeder teil mit einem Gefangenentransport an!
vielleicht wird es diesmal etwas einfalsreicher und beginnt IM Gefängnis selbst ;)
in Oblivion wird man rausgebracht, aber dass auf eigene Faust ausbrechen soll, wäre schon was anderes
(anderes im sinne von besseres)

Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: aerniee am 26.02.2012, 14:10
So war's doch in Oblivion oder  :huh:
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 26.02.2012, 20:33
Ich glaube, er meint so nach dem Motto: Aus dem Gefängnis ausbrechen und überall gesucht werden. Bei Skyrim gibts, glaub ich gelesen zu haben, so nen Mod, wo du in einem Banditencamp anfängst, in den umliegenden Gegenden Kopfgeld hast und von Banditen als solcher erkannt wirst und die dich nicht angreifen. Ich glaube sowas meint er. Weil in Oblivion startet man zwar im Gefängnis, das stimmt, aber sobald man die Eingangsquest erledigt hat, ist man "freier Bürger". So wie in Skyrim auch. Ich kann General Tullius oder Jarl Baalgruf (schreibt man den so?) sagen, dass ich hätte hingerichtet werden sollen (= was auf dem Kerbholz hab), und nix passiert  :spinner: Ähnlich in Oblivion. Der einzige, der das mit dem Gefängnisausbruch aufgreift, ist der Vampir in der dunklen Bruderschaft (Name entfallen... Valteri oder so?).

Ein Start, wo man selbst rauskommen muss aus dem Knast, und dann schaun muss wo man bleibt, sich quasi "gesellschaftlich hocharbeiten muss", wäre schon was...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 26.02.2012, 20:35
Ein Start, wo man selbst rauskommen muss aus dem Knast, und dann schaun muss wo man bleibt, sich quasi "gesellschaftlich hocharbeiten muss", wäre schon was...
Allmählich wird's absurd.

Hier geht's um Bethesda.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: der dunkelelf am 26.02.2012, 23:25
Warum eine Tradition beenden?
Nicht seit Morrowind, sonder schon seit Arena, beginnt man als Gefangener (Quelle ist hier spieletipps.de, ich habe Arena und Daggerfall nicht gespielt)
In folgenden Spielen wird sich das nicht ändern.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 27.02.2012, 06:26
Was würde da eine Tradition beenden? Man beginnt ja nach wie vor im Gefängnis, nur "stolpert" man nicht gleich in die Hauptquest, bzw. bringt die einen nicht gleich rein in die Spielwelt und man ist ein "freier Mann". Wie man vom Knastbruder in die Freiheit kommt, war doch jedes Mal anders, wage ich zu behaupten. Und nur darum ging es ja ;)

@Oberscht: Meckerliese  :P
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: der dunkelelf am 27.02.2012, 14:28
Naja, strenggenommen hat man ja in Morrowind und in Skyrim nicht im Gefängnis gestartet.
In Morrowind war begann man auf einem Boot und n Skyrim in einer Kutsche :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 27.02.2012, 17:10
Das hat nix mit TES zu tun, dass man als Gefangener startet.. ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Zuhöhrer am 27.02.2012, 17:55
also, das hat ziemlich damit zu tun, weil es so ist ;)
seit 5 Teilen das selbe Motto "aus dem Gefängnis / transport, auf in die Story!" ich glaube, das ist bei Bethesda schon langsam zur Gewohnheit geworden :|
   
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: der dunkelelf am 27.02.2012, 22:53
Aaaach jetzt weis ich was ihr wollt. Also ausbrechen und böse blaiben oder wie?
Das fände ich...

irgendwie doof. :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 28.02.2012, 01:21
Ne, also ICH meinte das nicht unbedingt so. Nur, dass man halt nicht gleich wie ein "normaler" Bürger behandelt wird. Dass man mit Argwohn bedacht wird, weil man fremd ist (finde ich naheliegend), dass man vielleicht in dem Bezirk, wo man ausgebrochen ist, mit Kopfgeld gesucht wird. Dass man sich eben "hocharbeiten" muss (gesellschaftlich), und dass einem in Weißlauf nicht sofort uneingeschränktes Vertrauen entgegengebracht wird... (Beispiel)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mammutfan89 am 29.02.2012, 18:38
Ich meinte es eigtl. so, dass man als Gefangener nach z.B. Atmora transportiert wird und dort mit anderen Gefangenen alleingelassen wird und sich durchkämpfen muss.
Man muss nicht direkt böse sein, weil man ja keine vorgeschichte hat. Ist vlt. einfach ein Irrtum wie in Skyrim.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 29.02.2012, 19:41
Dann wird mir der grundlegende Unterschied zu Skyrim nicht ganz klar. Und fing Morrowind nicht auch ähnlich an?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Drache am 04.03.2012, 20:43
Also ich fände Valenwald und die Sumersetinseln gut. Vielleicht startet man als Gefangener der Thalmor/des Kaisereichs und muss vor der Hinrichtung fliehen. Dann kann man sich entscheiden, ob man das Kaiserreich oder die Thalmor unterstützt.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 05.03.2012, 12:17
Valenwald UND die Sumerset Isles? wow, aber ich glaube nicht an eine so große Spielwelt...

Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht, am Anfang von den Thalmor fliehen zu müssen. Aber bitte keine Wahl zwischen Aldmeribund und Kaiserreich. Wenn dann schon zwischen Kaiserreich und Unabhängigkeitsbewegung Valenwald!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: smuke am 05.03.2012, 15:22
Also ich fände Valenwald und die Sumersetinseln gut. Vielleicht startet man als Gefangener der Thalmor/des Kaisereichs und muss vor der Hinrichtung fliehen. Dann kann man sich entscheiden, ob man das Kaiserreich oder die Thalmor unterstützt.
Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht, am Anfang von den Thalmor fliehen zu müssen. Aber bitte keine Wahl zwischen Aldmeribund und Kaiserreich. Wenn dann schon zwischen Kaiserreich und Unabhängigkeitsbewegung Valenwald!
Ich glaube nicht, dass in TES VI das gleiche Konzept angewandt wird. Dass man sich für eine Seite so entscheidet ist in Skyrim so, jedoch nicht Elder Scrolls-Standart. Man startet zwar sicher wieder als Gefangener (in irgend einer Form), jedoch wird der Storyverlauf bestimmt wieder neu erfunden sein und nicht von einem älteren Teil kopiert.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 05.03.2012, 16:13
Jetzt wo du's sagst sind die Gemeinsamkeiten dieser Idee mit dem Spielinhalt von Skyrim schon ein bissl "aufdringlich"... naja, es war Mittag, da hatte mein Hirn Pause...  :ugly:
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Drache am 05.03.2012, 16:46
Wenn, dann würde man vermutlich das Kaiserreich unterstützen. Wäre meiner Meinung nach wahrscheinlicher.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Luzidas am 22.05.2012, 17:09
Ich würde gerne im nächsten TES die Argonische Kultur näher kennlernen :)
Da es eine völlig andere Rasse ist würde dadurch eine Fremdartigkeit entstehen die man in Morrowind hatte. Ein Land was nicht von Menschen dominiert wird wo man viele Paralellen zu unserer welt erkennen kann.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 22.05.2012, 19:01
Wenn, dann aber bitte die Khajiit. Die sind wenigstens noch flauschig und süß.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 22.05.2012, 19:12
Und deshalb würde ich auch die Argonier bevorzugen. Als ein Volk das nicht in jedem Fantasy-Szenario vorkommt sind die Argonier auch weit interessanter als irgendwelche Elfen oder Menschen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 22.05.2012, 19:17
Khajiit sind Katzen. Die sind noch spannender. Als Echsen. Die sind nämlich schleimig.

Ansonsten. Außerdem find ich den Ruf der Khajiit interessanter. Da kann man coole Stealth Missionen drauß machen!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 22.05.2012, 19:41
Poste mal bitte den Link zu einer von Natur aus schleimigen Landechse.

Argonier sind nicht nur ebensogute Schleicher und Diebe, sie sind auch noch begabte Meuchelmörder.

Aber dein vorletzter Post zeigt, das sich eine Diskussion eigentlich erübrigt.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 22.05.2012, 19:48
Jap. Die Schattenschuppen z.B. (nur, um auch mal meinen Senf dazu gegeben zu haben. Was tut man nicht alles für den Post-Counter... :ugly:)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 22.05.2012, 20:38
Poste mal bitte den Link zu einer von Natur aus schleimigen Landechse.
tja... ich glaube.... das wird schwer :D

Man könnte auch die Story des "Kreaturenkriegs" im nächsten TES behandeln. Alle "Nicht-Menschenartigen" bekriegen sich. Oder es gibt einen, der alle auslöschen will. So eine Rassismus Story... hm. Wäre eventuell wirklich interessant. Gibt es noch was kreaturiges außer Khajiit und Argonier?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 22.05.2012, 20:48
Nichts sinnvoll spielbares, denke ich, jedenfalls nicht auf Tamriel.

Außerdem hatten wir die Rassismus-Kiste ja schon (mehr schlecht als recht) bei den Sturmmänteln.

Sinnvoll wäre m.E. die Lore-Fortschreibung bzgl. des Weißgoldkonkordats oder des Aldmeribunds sowie die entspr. Folgen...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 22.05.2012, 20:58
Nichts sinnvoll spielbares, denke ich, jedenfalls nicht auf Tamriel.

Außerdem hatten wir die Rassismus-Kiste ja schon (mehr schlecht als recht) bei den Sturmmänteln.

Sinnvoll wäre m.E. die Lore-Fortschreibung bzgl. des Weißgoldkonkordats oder des Aldmeribunds sowie die entspr. Folgen...
  :mad:

Aber ja, du hast Recht. Wie irgendwann schonmal gesagt, ich würde mich brennend für die Zwerge interessieren. Die kommen irgendwie immer zu kurz, finde ich. Oder die Aylaiden.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 22.05.2012, 20:59
Sorry, Macht der Gewohnheit ;) :(

Außerdem, solange es nicht SO schlimm wird: http://www.triffids.de/pub/spiele/ob/ob1.jpg  :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 22.05.2012, 23:12
Die Zwerge/Dwemer sind wie die Ayleïden verschollen/ausgestorben. Ein quasi ausgelöschtes Volk wieder aufleben zu lassen, obwohl man Unmengen andere Storyansätze hat, ist eher untypisch.

Rassismus gibt es auch schon in Morrowind und - in gewissem Rahmen - in Oblivion. In Skyrim sind es nicht nur die Sturmmäntel die Rassisten sind, die Thalmor, Abgeschworenen - eigentlich alle genauso .
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Noah Janus am 23.05.2012, 19:45
TES 6 alias TES "forever" wird im Internetchat stattfinden, sofern sich genug frustrierte WoW Süchtlinge dafür über längere Zeit begeistern können.
http://www.nirn.de/forum/index.php/topic,28442.0.html
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 23.05.2012, 19:58
Da würde ich dagegen wetten.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Noah Janus am 23.05.2012, 20:13
Hope so.. Denn von Warcraft 4 und Knights of the Old Republic III  habe ich persönlich noch nicht viel gehört. Beides gute Spiele die dem Onlinewahnsinn verfallen sind.  :bang:
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: The Godfather am 23.05.2012, 23:07
Bah ich mochte die Khajiit noch nie! Genausowenig wie die Argonier.
Letztere erinnern mich an Star Wars...und erstere an Kuscheltiere.

Ich hätte mir, gäbe es noch keinen Teil im Herzland, Cyrodiil gewünscht...
Skyrim gefiel mir recht gut. Erinnerte mich an mein zu Hause und an Skandinavien. Außerdem hatte man teilweise echtes Mittelalter-Feeling (Und danach bin ich oft auf der Suche).
In Oblivion hat man das auch ähnlich geschafft.. also "Realität" mit Fanatsy zu verbinden.

Tja, aber da der Rest Tamriels wohl nur noch sumpfig, grell und bunt oder nur noch fantastisch zu sein scheint, ist m.E. Hammerfell der letzte Ort der mir noch zu sagen könnte.
Ich mochte Spiele mit Orient-Settings (Gut, eigentlich kann man bei Hammerfelll schon eher von Afrika sprechen) schon immer und finde dass derartige Spiele bisher viel zu kurz kamen.

Ich akzeptiere die Exotik, aber ich möchte lieber in einem Land sein in dem ich mich mehr oder wenig heimisch fühlen kann. Und Hammerfell scheint mir von allen am "unexotischstem".

Gleich kommen die Finger und die Stimmen die sagen "Lol, du sagst du magst Exotik nicht und reine Fantasy-Settings scheinst du auch nicht zu mögen, wieso spielst du nicht einfach Kranfahrer-Simulator 2011????"
Tja..!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 24.05.2012, 07:55
Ich denke das Hochfels in Sachen Architektur und Gesellschaft am ehesten dem Hochmittelalter entsprechen dürfte. Sucht man also echtes Mittelalterfeeling, ist Hochfels denke ich erste Wahl.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 24.05.2012, 13:41
Da würde ich dagegen wetten.
Ich auch! :)

Hope so.. Denn von Warcraft 4 und Knights of the Old Republic III  habe ich persönlich noch nicht viel gehört. Beides gute Spiele die dem Onlinewahnsinn verfallen sind.  :bang:
Es gibt kein KotOR III. The Old Republic hat nichts mit Knights of the Old Republic zu tun.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: der Typ am 24.05.2012, 13:56

Ich akzeptiere die Exotik, aber ich möchte lieber in einem Land sein in dem ich mich mehr oder wenig heimisch fühlen kann. Und Hammerfell scheint mir von allen am "unexotischstem".

Lol, du sagst du magst Exotik nicht und reine Fantasy-Settings scheinst du auch nicht zu mögen, wieso spielst du nicht einfach Kranfahrer-Simulator 2011????
Comic Saaaaaaaaaans



Nein im Ernst: Ich hoffe sie werden Schwarzmarsch behandeln, ist meiner Meinung nach das interessanteste Gebiet.

Aber mich interessiert viel mehr die Frage, WIE sie es behandeln. Und da finde ich: bitte in einem Spiel, das sich Richtung Morrowind orientiert (Story-, Charakter-, Atmosphäretechnisch)

Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Noah Janus am 24.05.2012, 14:09
Da würde ich dagegen wetten.
Ich auch! :)

Hope so.. Denn von Warcraft 4 und Knights of the Old Republic III  habe ich persönlich noch nicht viel gehört. Beides gute Spiele die dem Onlinewahnsinn verfallen sind.  :bang:
Es gibt kein KotOR III. The Old Republic hat nichts mit Knights of the Old Republic zu tun.

Genau so wenig wie Warcraft 4 ;) Nein im Ernst ich meine natürlich die Warcraft bzw. Kotor Reihe. Ich dachte man hat einfach "The old republic" veröffentlicht weil man der Ansicht war damit mehr Geld scheffeln zu können als mit Kotor. Der Staus quo ist doch, dass Kotor bis auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt wurde, weil diese MMORPG Spielchen mehr Ressourcen brauchen und sehr viel mehr Leute auf einmal abzocken können. Haben die Settings der Spiele nichts miteineinander zu tun?

Zitat
Aber mich interessiert viel mehr die Frage, WIE sie es behandeln. Und da finde ich: bitte in einem Spiel, das sich Richtung Morrowind orientiert (Story-, Charakter-, Atmosphäretechnisch)

Da wiederum würde ich dagegen wetten ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 24.05.2012, 16:31

Ich akzeptiere die Exotik, aber ich möchte lieber in einem Land sein in dem ich mich mehr oder wenig heimisch fühlen kann. Und Hammerfell scheint mir von allen am "unexotischstem".

Lol, du sagst du magst Exotik nicht und reine Fantasy-Settings scheinst du auch nicht zu mögen, wieso spielst du nicht einfach Kranfahrer-Simulator 2011????
Comic Saaaaaaaaaans

Wie billig! Schäm dich  ;)

Zitat
Aber mich interessiert viel mehr die Frage, WIE sie es behandeln. Und da finde ich: bitte in einem Spiel, das sich Richtung Morrowind orientiert (Story-, Charakter-, Atmosphäretechnisch)

Da wiederum würde ich dagegen wetten ;)

Me too! Leider :(
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 24.05.2012, 16:34
Wieso sollten die auch wieder so was wie Morrowind machen? Wäre totaler unfug.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 24.05.2012, 18:46
Ein Rollenspiel rollenspiellastiger zu machen wäre totaler Unfug?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 24.05.2012, 19:06
'Türlich. Wer will das denn spielen?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 24.05.2012, 21:18
so verwegene Typen wie ich z.B. ^^ (aber ich bin mir durchaus bewusst, dass ich damit einer Minderheit angehöre, wenn ich sehe, wie viele Loblieder hier auf Skyrim gesungen werden, und weshalb...)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 24.05.2012, 21:27
Dann ist es doch auch klar, dass es nicht nochmal so ein Spiel wie Morrowind geben wird. Weil nur eine Minderheit ein solches Spiel spielen würde. Und TES ist einfach eine zu große und wichtige Reihe von Bethesda, als das sie da eine kleine Minderheit ansprechen sollten.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 24.05.2012, 23:20
Und? Sollte es das deshalb nicht geben?

Ich empfehle dir mal dringend Nehrim (TC für Oblivion) zu spielen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 24.05.2012, 23:31
Nein. Aber deshalb wird es das nicht geben. Ich wäre auch wieder für etwas mehr Rollenspiel-Elemente.

Nehrim habe ich "damals" zu Oblivion Zeiten bei 'nem Kumpel auf dem PC angezockt. Hatte aber schon damals nur Oblivion auf der Konsolen gespielt und bis heute noch keinen Laptop der das Spiel packt, von daher fällt dieses großartige "Addon" für mich weg... :(
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 25.05.2012, 06:53
Er will damit sagen, dass es keinen hinreichend großen Markt für so ein Spiel geben würde (zumindest gemessen am "Action-Spiel" Skyrim), und da könnte er denke ich recht haben. Das ist ja keine Frage der Qualität, sondern schlicht des Geschmacks.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jalven am 26.05.2012, 07:43
Meine Stimme geht ganz klar an Elsweyr. Bereits als Skyrim announced wurde, musste ich spontan ein Darth Vader'sches "noooooooo" von mir gegeben, weil ich unbedingt ein Elder Scrolls Spiel in Elsweyr sehen wollte. Meine Hoffnung, dass dafür Teil 6 in Elsweyr spielt ist nun dafür umso höher, v.A. weil Todd Howard in einem Interview
meinte, dass sie nach jedem Elder Scrolls Teil atmosphärisch in eine neue Richtung gehen wollen. Und was könnte zu bergiger Schneelandschaft gegensätzlicher sein als sandige Wüsten?

Die Landschft von Elsweyr bietet zudem viel Abwechslung, von Regenwald über Savannen, Steppen, Wüsten mit Sanddünen, Oasen, das Meer..
Architektonisch könnte man sich an Städten wie Kairo oder Istanbul orientieren mit Kuppeln und farbigen Mosaiken, um so etwas wie ein "1001-nacht"-feeling aufkommen zu lassen.

Im gegensatz zur Meinung vieler, denke ich auch, dass sich ein Khajiit als "main"-character gut vermarkten liesse (im
gegensatz zu einem Argonier oder Bosmer imho).
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Luzidas am 26.05.2012, 08:46
Zitat
Im gegensatz zur Meinung vieler, denke ich auch, dass sich ein Khajiit als "main"-character gut vermarkten liesse (im
gegensatz zu einem Argonier oder Bosmer imho).

Und warum liese sich ein Khajiit besser vermarkten als zb ein Argonier?
Sind Argonier nicht genauso einzigartig in vielerlei Hinsicht?
Bei den Bosmern muss ich dir recht geben. Diese wurden schon in zu vielen Spielen benutzt als das man ihre Kultur als was neues betrachten könnte, aber bei den Argoniern doch nicht  oO
Ein Elder Scrolls der schwerpunktmäßig auf die Kultur und Geschichte der Argonier setzt kann genauso gut eine gute Atmosphäre schaffen und ein einzigartiges Gefühl herbeirufen genau so wie es bei den Khajiit wäre da diese Rasse auch Fremd ist und ihre eigenen Sitten und Bräuche hat. Wo ich gleich zum zweiten Punkt komme.

Zitat
Architektonisch könnte man sich an Städten wie Kairo oder Istanbul orientieren mit Kuppeln und farbigen Mosaiken, um so etwas wie ein "1001-nacht"-feeling aufkommen zu lassen.

Das wohl eher nicht! Wenn schon ein TES mit den Khajiit erscheint dann möchte ich bitte auch eine Fremdwirkende Architektur vorfinden und keine Arabische unserer Welt. Die kennt man nämlich schon. Diese würde auch so ganz und gar nicht zu den Katzenwesen passen. Eher zu den Rotwardonen!

EDIT: Noch ne kleine Zwischenfrage.....wie entstand eigl dieser stätiger Nachlass der Rollenspiel Elemente in den heutigen rpg´s???
Wie kommen die Entwickler da drauf das die heutige Gesellschaft mehr action und einfachere Bedienungen haben will wenn sich die rpg´s damals genauso gut verkauft haben? Jetzt als Beispiel Morrowind zu Skyrim? Auch wenn ich Skyrim ziemlich geil finde wünschte ich mir doch schon wieder die Menge und die Komplexsität aus alten Morrowind Zeiten zurück.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jalven am 26.05.2012, 09:46
Und warum liese sich ein Khajiit besser vermarkten als zb ein Argonier?
Sind Argonier nicht genauso einzigartig in vielerlei Hinsicht?
Ein Elder Scrolls der schwerpunktmäßig auf die Kultur und Geschichte der Argonier setzt kann genauso gut eine gute Atmosphäre schaffen und ein einzigartiges Gefühl herbeirufen genau so wie es bei den Khajiit wäre da diese Rasse auch Fremd ist und ihre eigenen Sitten und Bräuche hat.


Klar bin ich der Meinung, dass auch mit den Argoniern ein interessantes Setting mit guter Atmosphäre möglich wäre. Doch wenn man in diversen Foren die Polls zu den am meisten gespielten Rassen anschaut, sieht man halt, dass die Argonier oft einen der hintersten Plätze, wenn nicht sogar den letzten Platz belegen. Zudem denke ich einfach, dass die breite Masse sich eher mit etwas Katzenähnlichem, als mit etwas Echsenähnlichem identifizieren kann. Also ein reiner Marketing-Aspekt.

Das wohl eher nicht! Wenn schon ein TES mit den Khajiit erscheint dann möchte ich bitte auch eine Fremdwirkende Architektur vorfinden und keine Arabische unserer Welt. Die kennt man nämlich schon. Diese würde auch so ganz und gar nicht zu den Katzenwesen passen. Eher zu den Rotwardonen!


Darum sagte ich auch: orientieren. Auch ich will eine eigenständige Welt erleben, mir persönlich würde es halt gefallen, wenn es sich ein bisschen in diese Richtung entwickeln würde. Wie weit sich das Lore-technisch überhaupt verantworten liesse, weiss ich nicht.

Wie kommen die Entwickler da drauf das die heutige Gesellschaft mehr action und einfachere Bedienungen haben will wenn sich die rpg´s damals genauso gut verkauft haben?

Haben sie sich eben nicht (also zumindest sicher nicht genauso gut). Ausserdem sind die Kosten für die Produktion eines Premium-Spiels heutzutage dermassen hoch, dass halt mit allen Mitteln versucht wird, die Zielkundschaft zu erweitern um einen finanziellen Flop zu vermeiden. Früher war es noch möglich mit einem Team aus 20 Leuten ein Spiel zu entwickeln, wenn sich das dann mittelprächtig verkauft hatte, warf das immer noch einen Gewinn ab. Und dass die breite Masse mit komplexen RPG-Elementen (oder allgemein mit Komplexität) nicht viel anzufangen weiss, ist leider Tatsache. Wie sagte doch George Carlin: "Think about how stupid the average person is. Then realise that half of them are even stupider than that."
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 26.05.2012, 09:57
Wie kommen die Entwickler da drauf das die heutige Gesellschaft mehr action und einfachere Bedienungen haben will wenn sich die rpg´s damals genauso gut verkauft haben? Jetzt als Beispiel Morrowind zu Skyrim?
Wie oft hat sich denn Morrowind im Vergleich zu Skrim verkauft?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Luzidas am 26.05.2012, 10:01
Klar bin ich der Meinung, dass auch mit den Argoniern ein interessantes Setting mit guter Atmosphäre möglich wäre. Doch wenn man in diversen Foren die Polls zu den am meisten gespielten Rassen anschaut, sieht man halt, dass die Argonier oft einen der hintersten Plätze, wenn nicht sogar den letzten Platz belegen. Zudem denke ich einfach, dass die breite Masse sich eher mit etwas Katzenähnlichem, als mit etwas Echsenähnlichem identifizieren kann. Also ein reiner Marketing-Aspekt.

Naja naja, ich würde mal sagen der Grund weshalb sie die letzten Reihen belegen ist der das sie in der Welt von TES nicht grade bedeutsame Rollen gespielt haben und eher die Opferrolle eingenommen haben.
Wenn es jedoch eine Story geben wird die in der Schwarzmarsch spielt und mit der Kultur der Argonier zusammenhängt, werden wohl mehr Leute anfangen einen Argonier zu spielen. Außerdem würde man ohnehin die Argonier besser kennlernen wenn man sich auf ihrem Terrain befindet und die Geschichte eines Argoniers erlebt. So war es bei mir damals mit den Dunmern in Morrowind und mit den Nord in Skyrim. Ich spiele meist immer die Rasse die für den Elder Scrolls Teil vom Thema her passt.Das gibt mir persönlich einfach viel mehr Atmophäre.

Wie oft hat sich denn Morrowind im Vergleich zu Skrim verkauft?

Keine Ahnung, sag du es mir? Wenn du schon so fragst würd ich sagen das sich Skyrim besser verkauft hat hmmm.
Aber wenn ein Spiel sich gut verkauft hat dann ist doch klar das sich der nächste Teil genauso gut oder sogar besser verkauft. Da muss man doch nicht gleich abstriche von machen und es für Leute mit schwerstbehinderung spielbar machen -.-
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 26.05.2012, 10:27
Keine Ahnung, sag du es mir? Wenn du schon so fragst würd ich sagen das sich Skyrim besser verkauft hat hmmm.
Vor Monaten war von 7 Millionen die Rede, das ist in drei Monaten fast doppelt soviel, wie Morrowind in drei Jahren verkauft hat.
Zitat
Aber wenn ein Spiel sich gut verkauft hat dann ist doch klar das sich der nächste Teil genauso gut oder sogar besser verkauft. Da muss man doch nicht gleich abstriche von machen und es für Leute mit schwerstbehinderung spielbar machen -.-
Auf diejenigen abzuzielen, bei denen das Hirn und die Börse besonders locker sitzt, ist nun mal recht profitabel.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Luzidas am 26.05.2012, 10:46
Auf diejenigen abzuzielen, bei denen das Hirn und die Börse besonders locker sitzt, ist nun mal recht profitabel.

Jap da gebe ich dir recht, würd ich vermutlich auch so machen. Aber meine frage war ja woran die Entwickler merken bzw wissen wollen das die meisten Leute eher weniger Komplexe Spiele spielen wollen? Ich mein es ist ja gut möglich das sich skyrim besser verkauft hat als Oblivion weil die alten Fans der serie halt Treu bleiben und die "neuesten" Spiele mehr Präsens zeigen. Die neue Generation wird sich wohl kaum an ein Morrowind erinnern sondern an das was zurzeit aktuell ist. Damit wären wieder mehr zahlende Kunden für das Produkt da. Es muss nicht unbedingt daran liegen das sich die Zielgruppe geändert hat, sondern weil diese Zielgruppe schlicht und einfach das alte spiel nicht kennt, und wegen der schlechten Grafik ( im gegensatz zu heute) nicht spielen werden. Weisst du was ich meine? Man müsste mal als Versuch ein Spiel wieder dahingehend entwickeln das es nicht mehr zu casual lastig wirkt und schauen wie es sich DANN verkauft.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 26.05.2012, 11:36
Aber meine frage war ja woran die Entwickler merken bzw wissen wollen das die meisten Leute eher weniger Komplexe Spiele spielen wollen?
Sie lesen die News:
http://www.computerbase.de/news/2010-11/call-of-duty-black-ops-erzielt-neuen-startrekord/
http://www.computerbase.de/news/2011-11/call-of-duty-modern-warfare-3-weiter-auf-rekordjagd/
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jalven am 26.05.2012, 11:50
Auf diejenigen abzuzielen, bei denen das Hirn und die Börse besonders locker sitzt, ist nun mal recht profitabel.

Jap da gebe ich dir recht, würd ich vermutlich auch so machen. Aber meine frage war ja woran die Entwickler merken bzw wissen wollen das die meisten Leute eher weniger Komplexe Spiele spielen wollen?

Das hat doch eben gerade mit der Erklärung von Oberscht zu tun, die du im ersten Satz noch für Gültig erklärst.

Man muss sich ja - wie auch bereits erwähnt - nur mal die Verkaufszahlen anschauen.

Zudem kommt noch Marktforschung und derweiteren, da wird nichts dem Zufall überlassen. Diese ganze Entwicklung kommt sicher nicht von ungefähr: Man schaue sich mal nur die Masse an hirnbefreiten Filmen an, die in letzter Zeit Rekordsummen eingespielt haben (wie z.B. 2012, Transformers, usw.). Das gibt dann halt die Richtung vor und der Markt zieht hinterher.

Eine kleine Teilschuld gebe ich auch Apple. Die sind dermassen erfolgreich, dass sich viele Entwickler im gesamten Elektronikbereich fragen was die so gut machen und dann fallen halt Stichworte wie Intuitive Bedienung, Simplifizierung, etc. Das färbt mMn auf die gesamte Industrie ab: Heutzutage muss Alles von Jedem auf Anhieb verstanden werden, sonst gilt es als schlecht.

Man müsste mal als Versuch ein Spiel wieder dahingehend entwickeln das es nicht mehr zu casual lastig wirkt und schauen wie es sich DANN verkauft.

Wenn jemand sowas wagen würde, dann eine kleine Indie-Firma, für die es sich dann auch bei mässigem Erfolg noch rechnen würde.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oberscht am 26.05.2012, 12:35
Eine kleine Teilschuld gebe ich auch Apple.
Tihi:
http://www.pcgames.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-PC-128680/News/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Von-Apple-inspiriert-Ausfuehrliche-Details-zum-neuen-Menue-809676/
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jalven am 26.05.2012, 12:46
Eine kleine Teilschuld gebe ich auch Apple.
Tihi:
http://www.pcgames.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-PC-128680/News/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Von-Apple-inspiriert-Ausfuehrliche-Details-zum-neuen-Menue-809676/

Danke für den Link. Ist ja die Bestätigung für meine Hypothese. Bereits als ich das erste Mal das Menü gesehen habe (auch mit dem verwendeten Font), dachte ich an eine Iphone-App.

Zitat Todd Howard: ""Eines unserer Ziele: 'Was wäre, wenn Apple ein Fantasy-Game entwickeln würde?' Wie würde es aussehen?"

Wow.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 26.05.2012, 14:09
Jap. Das hatte er schon bei der Vorstellung des neuen Invenatars und des UI gesagt. Ich kann mich noch daran erinnern.

Und nochmal ein Wort zum Khajiit. Ich denke auch, dass sich der einfach besser vermarkten lässt. Der Großteil der Menschen ist doch katzenähnlichen Tieren näher, als Echsen, oder? :)

Und zu den Verkaufszahlen hat Oberscht eigentlich schon alles gesagt. Es hängt einfach mit so vielem zusammen. Spieler werden anspruchsloser. Oder vielleicht anders formuliert: Es gibt eine neue Art Spieler, die einen sehr großen Anteil ausmachen, auch wenn sie "neu" sind. Sogenannte "Casual" Gamer (Das Wort ist hässlich ich weiß.). Man siehe sich Pop Cap an. Die haben mit PvZ und Peggle oder Bejewled auch ne Menge Geld gemacht. Warum? Weil das Spiel einfach ist. Warum verkauft sich Call of Duty besser als Battlefield? Weil es einfach ist, leichter zugänglich. Man setzt sich an die Konsole (oder den PC) und spielt eine Runde. In ungefähr 15 Minuten. Das war früher nicht so richtig möglich. Und bei Battlefield muss man häufig das Doppelte an Zeit einplanen.

Das ist auch der Grund, warum Skyrim so "anspruchslos" ist. Todd Howard sagte mal, dass ein Großteil der Käufer, die Skyrim kaufen werden, Konsolenspieler sind. Und weil Konsolenspieler vermehrt die "einfachen" (Casualgamer) Gamer sind, wird das Spiel natürlich darauf abgestimmt. Und PC Spieler (die ja vermehrt eher "Core" Gamer sind) müssen darunter leiden.


Andererseits denke ich manchmal, dass es auch anders geht. Nehmen wir mal das Beispiel der Souls Spiele (Demon Souls, Dark Souls). Die Geschichte dahinter war, dass das Spiel für den östlichen Markt konzipiert war, weil man annahm, dass Spiel sei "zu schwer" und unzugänglich für den Westen. Aber offenbar lag man falsch, denn Demon Souls wurde auf der PS3 als "Geheimimporttipp" gehandelt. Und der Nachfolger erschien dann gleich regulär hier im Westen. Und nun wird er noch für PC umgesetzt, weil die rumgemeckert haben, dass sie das auch wollen.

Natürlich haben sich die Souls Spiele nicht annähernd so gut verkauft wie ein The Elder Scrolls. Aber die Reaktion der Spieler aus dem Westen zeigt doch, dass es immernoch profitabel sein kann, "Hardcore" Games zu produzieren.


Trotz alle dem wollen natürlich große Entwickler und Publisher (Acitivion, EA, THQ, Ubisoft allen voran) ne Menge Geld machen. Und die kriegen sie nicht für Experimente.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 29.05.2012, 07:37
Warum soll bitte eine einfache Bedienbarkeit = anspruchsloses Spiel sein?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Oynox am 29.05.2012, 16:08
Wo habe ich denn von "einfacher Bedienbarkeit" geschrieben?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: vinter am 21.06.2012, 19:10
Um auf das Thema zurück zu kommen :
Ich fände eine Kombination aus Elsweyr und Valenwood unglaublich spannend. Spielraum für verschiedene (politisch geprägte) Storys würde es geben. Mir ist leider der Titel entfallen aber in Skyrim gibt es ein Buch das über einen Krieg zwischen den Khajiit und Bosmern erzählt den sogenannten "5 Jährigen Krieg". Der liegt laut Buch schon etwas zurück aber man könnte ihn ja neu auf flammen lassen. Dazu möchte der Aldmeri-Bund sicherlich sich auch das Land der "minderwertigen" weil Tierartigen Khajiit  einverleiben. Es gäbe so viele verschiedene Arten wie der Spieler in diese Konflikte eingreifen könnte. Und das ist ja nur der politische Teil.
Auch gestalterisch würden sich sehr viele Möglichkeiten bieten, Skyrim ist keine langweilige Provinz aber so etwas wie ein tropischer Regenwald wie sie ja in Süd-Elsweyr vorkommen hätte schon was. Auch Valenwood was ja fast nur aus Wald besteht wäre sehr interessant zu spielen.
Was ebenfalls ein Vorteil wäre: Die Khajiit gehören zu den Ureinwohnern Tamriels und somit ist eine Grundlage für alte Ruineisn und ähnliches geschaffen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mytran am 30.08.2012, 11:30
Vielleich in Elswyr ... soweit ich mich erinnern kann waren wir da ja noch nie ;)
Außerdem wäre es mal intressant diese alten Ruinen in der Wüste zu erkunden ...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: shadow_44 am 18.11.2012, 20:53
Auf PCGames.de gibt es eine recht interessante Prognose:

http://www.pcgames.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-PC-128680/Specials/The-Elder-Scrolls-6-Elsweyr-Valenwald-Schwarzmarsch-So-koennte-es-nach-Skyrim-weitergehen-864253/

Laut denen wird TES 6 wohl am wahrscheinlichsten in Elsweyr spielen.

Viele Leute spekulieren ja auf die Summerset-Inseln, allerdings enstünde dann das Problem mit den arrogant-rassistischen Hochelfen/Waldelfen/Aldmeri die andere Völker ja niemals auf den Inseln tolerieren würden. Einzige Lösungsmaßnahme: Das Kaiserreich erobert Summerset. Halte ich aber irgendwie für eher unrealistisch. Was denkt ihr?

Ich persönlich denke auch, dass TES 6 in Elsweyr spielen könnte. Würde ich auch für sehr interessant halten. Nach all der Eiseskälte in Skyrim käme eine Wüstenlandschaft gemischt mit Stränden (Meer?) und Dschungel/Wald-Landschaft (an der Grenze zu Valenwood) gerade recht.  Und für die Diebesgilde/Dunkle Bruderschaft, aber auch für die Handelsgilde (größter Hafen in Südtamriel) wäre diese Provinz ja geradezu prädestiniert. :)

Einziges Problem wozu ich auch nicht so recht eine Erklärung habe: Was wäre wohl die ungefähre Story und warum sollten sich nicht-Khajits in Elsweyr aufhalten?

Was denkt ihr so darüber?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Noah Janus am 18.11.2012, 21:59

Einziges Problem wozu ich auch nicht so recht eine Erklärung habe: Was wäre wohl die ungefähre Story und warum sollten sich nicht-Khajits in Elsweyr aufhalten?

Was denkt ihr so darüber?
Die Story könnte sich mit der Gefahr befassen, die durch die beiden Monde Masser und Secunda ausgeht. Man kriegt den Hinweis, dass beide Himmelskörper von 4Ä 98 bis 4Ä 100  unerklärlicherweise verschwunden waren. Außerdem wird angedeutet, dass die Thalmor damit zu tun haben könnten.

Naja die Erklärung von anderen Rassen in Elsweyr ist die, wie in jedem anderen Teil von Tamriel auch: Abenteurer, Glücksritter, Soldaten der großen Nationen, Auswanderer, Händler, religiöse Missionare, Tempeldiener sind entweder vor Kurzem in das Land gekommen, oder haben sich dort schon länger niedergelassen und ihre Nachfahren versuchen nun ihren Lebensraum zu erhalten.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Feldwebel am 18.11.2012, 22:50
Wo habe ich denn von "einfacher Bedienbarkeit" geschrieben?
Die findet mani n Skyrim auch nicht...

Ich tippe auf Summerset Isles, weil ich die Hochelfen hasse und das Schicksal mich nur verarschen will.

Am liebsten würde ich doch Schwarzmarsch sehen. Die Beschreibungen, die darüber geschrieben wurden, scheinen doch etwas übertrieben zu sein (man denke nur an den argonischen Bericht, das wär ja die Hölle auf Erden).
Ich fände Akavir derzeit nicht sehr passend. Durch die niederlage des Kaisserreiches und den Bürgerkrieg ist es einfach nicht stark genug, so eine Expedition zu starten.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 18.11.2012, 23:28
Und für die Diebesgilde/Dunkle Bruderschaft,[...] wäre diese Provinz ja geradezu prädestiniert.
Warum?

Würde Beth den begonnenen Handlungsstrang konsequent verfolgen, den viele noch garnicht wirklich wahrgenommen haben, wären als nächstes andere Provinzen dran, die gegen die Thalmor und/oder das Kaiserreich aufbegehren. Das wären am ehesten Hochfels und Hammerfell. Cyrodiil und Morrowind waren erst dran. Bevor ein Teil in einer der vor den Thalmor souverän beherrschten Provinzen spielt, muss die Story so weit voran geschritten sein, das deren Einfluss dort zu wanken beginnt.

Dieser verlinkte Bericht ist übrigens nicht nur fast ein Jahr alt, sondern hat bald mehr Fragezeichen als Gallileo Mystery.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 19.11.2012, 06:22
Ich tippe persönlich auch eher auf Hochfels. Wobei ja die Thalmor in Elswyr auch nicht unbedingt "souveräner" herrschen als in sagen wir einmal Hochfels o. ä. Worauf wir glaube ich noch ziemliich lange warten werden müssen ist Valenwald und die Summerset Inseln, zum einen aus dem Grund, den Grom angeführt hat (es sei denn, TES VI oder VII spielt Ende der 4. Ära, und die Thalmor sind bereits in der Zwischenzeit wieder geschlagen worden, man weiß ja nie...), zum anderen glaube ich nicht, dass Bethesda zum jetzigen Standpunkt in der Lage wäre, Valenwald (Stichwort "wandernde Städte" etc.) nachzubilden...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 19.11.2012, 08:57
Zumindest nicht, ohne die wandernden Städte stationär zu machen, oder die Lore zu verbiegen.

In Elsweyr herrschen momentan die von den Thalmor gesteuerten Königreiche Pellitine und Anequina. Gut, souverän ist vielleicht das falsche Wort, aber letzten Endes sind es die Thalmor, die durch die Marionettenstaaten herrschen, die sie als Ersatz für die gestürtzte Elsweyr-Konföderation wieder eingerichtet wurden, die bereits in der 2Ä existierten und sich zu Elsweyr zusammenschlossen.

Schwarzmarsch wird besonders dann interessant, wenn durch fortgeschrittene Physik-Technologie eine gute Simulation von Sumpf und Schlamm möglich wird. Mit Knietiefen Fußstapfen, die sich langsam wieder füllen, Waffen und Leichen, die langsam versinken, und dabei den Schlamm tatsächlich verdrängen usw.
Morrowind ist dahingehend uninteressant, das es durch den Ausbruch des Vvardenfell größtenteils aussehen dürfte, wie seinerzeit die Aschenlande. Und da die Argonier ohne Gnade die Dunmer abgeschlachtet und vertrieben haben, dürfte da zur Zeit wenig Raum für irgendwelche Nicht-Argonier sein, solange kein weitreichender Frieden herrscht.

Hochfels ist zwar eine relativ kleine Provinz, da der Maßstab aber von Spiel zu Spiel variiert, kann man daraus durchaus ein eigenes Spiel machen. In Hochfels gibt es so viel zu sehen und zu tun, das man daraus glatt mehrere Spiele machen könnte. Allein Orsinium könnte ein Spiel füllen.
Und Hammerfell ist nur unwesentlich kleiner als Himmelsrand 1 (http://uesp.net/wiki/File:TamrielMap.jpg), bietet also auch genug Raum, für ein eigenes Spiel.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Dariel Inridar am 19.11.2012, 08:59
Öhmm...noch nicht das Video gesehen? ESO spielt in ganz Tamriel...;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 19.11.2012, 09:11
Hier geht es um TES 6, und TESO wird nicht in ganz Tamriel spielen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Moonlord am 19.11.2012, 09:24
Ich machs kurz:
Mein Wunsch: Elsweyr
Meine Vermutung: Hochfels oder Hammerfell

Ich gehe ganz einfach davon aus, dass sich Beth scheuen wird, Khajiit oder Argonier zum "beherrschenden Volk" eines Spiels zu machen, und in Valenwald würde sich, ganz abgesehen von wandernden Städten, auch ein Teil der Handlung in den Baumgipfeln abspielen. Wäre zwar interessant aber sicher nicht so einfach umzusetzen.

Auch die Summerset-Inseln kämen für mich infrage. Je nachdem, wie Beth ein TES 6 zeitlich einordnet, könnten ja die alten Konflikte mit den Maormer mit eingebunden werden. Würde sicher viel Potential ergeben.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: ElderAkatosh am 20.11.2012, 16:05
Mein persönlicher Favorit wäre ebenfalls Elsweyr. Ich habe vor kurzem eine schöne und vertonte (Mod-)Questreihe angefangen, in der man nach Elsweyr reisen kann. Der Dschungel in Skyrim Engine sieht fantastisch aus. Es ist leider keine Frei-begehbare Welt, da es ja nur eine Mod ist. Kann mir TES 6 Elsweyr sehr gut vorstellen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: shadow_44 am 20.11.2012, 18:32
Mein persönlicher Favorit wäre ebenfalls Elsweyr. Ich habe vor kurzem eine schöne und vertonte (Mod-)Questreihe angefangen, in der man nach Elsweyr reisen kann. Der Dschungel in Skyrim Engine sieht fantastisch aus. Es ist leider keine Frei-begehbare Welt, da es ja nur eine Mod ist. Kann mir TES 6 Elsweyr sehr gut vorstellen.

Dürfte ich fragen um welche Mod es sich dabei handelt?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 20.11.2012, 19:03
Vermutlich Moonpath to Elsweyr (http://skyrim.nexusmods.com/mods/9782).
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Morag Tong am 20.11.2012, 23:14
Ich gehe ganz einfach davon aus, dass sich Beth scheuen wird, Khajiit oder Argonier zum "beherrschenden Volk" eines Spiels zu machen, und in Valenwald würde sich, ganz abgesehen von wandernden Städten, auch ein Teil der Handlung in den Baumgipfeln abspielen. Wäre zwar interessant aber sicher nicht so einfach umzusetzen

Zumal es ja bei den Khajiit auch diverse "Unterrassen" gibt; in den bisherigen Teilen von Elder Scrolls war ja meines Wissens nach stets "nur" der "gewöhnliche Khajiit" zu finden. Ich bin mir nicht sicher, ob sich diese Unterschiede in der Rasse mit der derzeitigen Konsolengeneration noch vernünftig darstellen lassen...  :|

Was die Handlung in den Baumgipfeln betrifft, zeit Assassin's Creed meines Erachtens, wie es gehen kann. Ich denke, dass das schon durchaus machbar ist.

In Elsweyr herrschen momentan die von den Thalmor gesteuerten Königreiche Pellitine und Anequina. Gut, souverän ist vielleicht das falsche Wort, aber letzten Endes sind es die Thalmor, die durch die Marionettenstaaten herrschen, die sie als Ersatz für die gestürtzte Elsweyr-Konföderation wieder eingerichtet wurden, die bereits in der 2Ä existierten und sich zu Elsweyr zusammenschlossen.

Da hab ich echt was verpasst, danke für die Nachhilfe!
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 21.11.2012, 10:20
Keine Ursache.

Bei Tamriel Rebuilt (http://tamriel-rebuilt.org/index.php?p=conceptart&section=15266) gibt es eine schöne bebilderte Übersicht über die Unterarten der Khajiit. Da es aber keins der Bilder bei UESP gibt, gehe ich nicht davon aus, das die kanon sind.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: ElderAkatosh am 21.11.2012, 14:29
Danke für den Link Grom. Mit unterschiedlichen Khajiit-Rassen hatte ich gar nicht gerechnet. Bleibt aber fraglich ob Bethesda, dass in TESO oder TES6 umsetzt, mehrere Khajiit-rassen einzubauen oder bei der bisherigen Variante bleibt.

Post Scriptum: Schwer zu sagen ob Bethesda in den verschiedenen Elder Scrolls Teilen versucht hat, verschiedene Rassen darzustellen. Die Suthay sind in TES 3 Morrowind, wobei sie öfters die Rolle der Sklaven einnahmen, sehr gut getroffen. Leider fehlt bei Tamriel Rebuilt die Plüschtier Khajiit Rasse, die in TES 4 Oblivion zu spielen war  :D
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 21.11.2012, 15:57
Das sind wahrscheinlich die Gleichen, nur wurden Zugeständnisse gemacht, wie bei Argonieren, damit die Schuhe usw. tragen können. Man kann also davon ausgehen, das die aktuelle Form kanon ist, und die aus Morrowind nicht mehr, bzw. die Einteilung schlicht und einfach so nicht mehr kanon ist.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Feldwebel am 21.11.2012, 17:21
gibts eigentlich so ne ähnliche erklärung für argonier, wieso sie auch in jedem teil anders aussehen?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Demon am 22.11.2012, 14:20
Einfach auf der Seite ein bisschen rumklicken ;)

Argonier (http://tamriel-rebuilt.org/index.php?p=conceptart&section=15262)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Der Hydrant am 09.03.2013, 01:07
Ich hoffe auch auf Elsweyer, mit atmosphärischen Wüsten, dichtem Dschungel, weiten Savannen und in den Städten gibt es Basare und Skoomahöhlen.  :)

Aber vielleicht erleben wir in TES VI ja einen Ausflug nach Schwarzmarch mit einem wunderbarem Priatensetting ;)
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Darion Mandelbaum am 09.03.2013, 02:39
Ich denke es ist schwer sich bei einem TES Spiel festzulegen. Die Tatsache, dass TESO rauskommt, zeigt doch im Grunde, dass sich die Entwickler selbst noch nicht so ganz sicher sind, wo der nächste TES Teil spielen soll. Man versucht jetzt noch mal dem mittlerweile ausgelutschten WOW endlich den Rang abzulaufen, denn das dies bisher kein anderes Spiel geschafft hat, ist ja wohl mehr als eindeutig.

Ich wage ebenfalls die Prognose, dass es wohl im Zweifel eher nach Süden gehen wird und tendiere auch eher zu etwas exotischem. Möglich ist dennoch alles und sicher nichts. Man darf wohl davon ausgehen, dass High Rock nicht drankommt. Zum ist die interessanteste Gegend von Hochfels (Daggerfall, Orsinium und Wegesruh) bereits in TES II verbaut worden. Was bleibt ist der wohl langweiligste Bretonenzipfel im Norden, der an Skyrim grenzt. Man wird dies irgendwann vermutlich durch eine Orks erobern Gebiete X oder Y Geschichte erweitern, damit diese Region auch spielbar wird, da sie sonst für TES zu klein wäre.

Die Areale Schwartzmarsch, Summerset Inseln, Valenwood und Elsweyer sind in etwa gleich wahrscheinlich. Hier ergeben sich die unterschiedlichsten Konstellationen und Verbindungen, die meine Vorposter bereits genannt haben. Es wird langfristig vermutlich auf die Verknüpfung der kleineren Gebiete rauslaufen. Vermutlich wird aber Schwartzmarsch als Standalone herausgebracht und entweder mit dem Süden Morrowinds verknüpft oder durch Reiche des Vergessens erweitert. Letztere Methode wird vermutlich bei dem verbleibenen Gebiet von Summerset, Elsweyer, Valenwood geschehen, da es unwahrscheinlich ist, dass 3 Provinzen in ein Spiel gepackt werden (aber auch nicht völlig ausgeschlossen).

Neben High Rock als Standalone, dem Süden Morrowinds (das was TR wiederherstellt), Akavir oder sonst ein völlig fremder Kontinent, ist meiner Auffassung nach am ehesten die Hammerfellprovinz auszuschließen. Zum einen wäre dem Käufer eine weitere Menschenprovinz zu schlicht zu lahm, zum anderen wurde das Nordgebiet dieser Provinz bereits in TES II Daggerfall gebaut und kam als das, was Seyda Neen oder Caius Cosades in MW ist bereits in Arena vor. In Redugard wurden die Rothwardonen (Piraten) auch abgehandelt. Es ist wohl von den möglichen Gebieten, das am ehesten Unwahrscheinliche.

Abschließend will ich aber dennoch meinen persönlichen Favoriten nennen: Mir wäre ein Riesenelderscrolls, bestehend aus den Provinzen Summerset, Valenwood und diesem Kontinent da neben Summerset am Liebsten, die den Kampf Valenwoods gegen Menschen und Katzenvolk am thematisieren (Rückeroberungsstory), gepaart mit einem aufregenden Piratenabenteuer auf hoher See und mit auch mal stürmischen Meer (so mit Orkan und so). Die Piraten haben Ihre Nester dann auf diesem anderen kleinen Kontinent und der Spieler kann dann mit mehreren Schiffen die Piratennester ausradieren.

TES 7 könnte dann die Provinz Schwartzmarsch (Dschungel/dichter Wald + Sumpf) mit einer der beiden o.g. Varianten werden (welche ist mir egal) und damit der Käufer auch Willens ist das zu kaufen, die aus dem Onlinespiel bekannten PVP und Multiplayerangebote. Das würde der Serie schließlich die Krone aufsetzen.

Über die anderen Gebiete kann spekuliert werden, wenn diese beiden Spiele erst einmal released wurden und das Gamestudio bis dahin noch existiert und nicht von Activision oder EA gekauft wurden, durch weltweite Hyperinfaltion Pleite gegangen oder durch Unruhen/ Kriegen zerstört worden sind, was mindestens genau so schlimm wäre wie wenn EA den Laden übernehmen würde.

Sollte dieser Fall eintreten dann freut euch schonmal auf ein nettes Comikgrafik TES Online II, dass in ganz Tamriel spielt, die Dwemer in Zwerge, die Mervölker als Elfen zusammengefasst und die Menschenvölker einfach in Menschen umbenannt und als eine Rasse präsentiert. Hinzu kommt dann ein superduper tolles und effiktives Bezahlpluginsystem alla Age of Empires online, selbstverständlich auch für die Konsole nutzbar sein muss (am besten vornehmlich), eine im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrene oder bei Zeitdruck keine Story bietet. Das ganze wird dann noch, für denn Causalgamer massentauglich gemacht indem zu koplexe Handlungsstränge einfach wegfallen und eventuelle Bossgegner auch für jeden, der im Jahr nur einmal die Stunde spielt tauglich gemacht. Kostenpunkt 80 x (x steht für die Währung, die wir dann haben. 80 für den Wechselkurs zum Euro, unter heutigen Bedingungen).
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: DerWahreGer am 10.03.2013, 20:34
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es Argonien wird. Da man diese Gegend noch nie gesehen hat, können die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf lassen und diese Mischung aus Sumpfland und Dschungel hat auf jeden Fall Potenzial für viele versteckte Schätze und Quests. Außerdem würde das auch dafür sorgen, dass es mal extremere Krankheiten und Vergiftungen gibt, die ganze Natur wäre wohl auch realistischer und lebendiger.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Schiriki am 10.03.2013, 22:07
Ich persönlich hoffe auf ein Valenwood stand-alone.
Nach der steinigen, kalten und grösstenteils kargen Gegend von Himmelsrand, sehne ich mich nach saftigem Grün.
Hohe Baumkronen, die wandelnden Städte und vor allem: Eine lebendige Welt.
Vvalenwald ist nicht sehr gross (im Vergleich zu den Vorgängern Morrowind, Cyrodiil und Himmelsrand), und bietet daher die Gelegenheit mit gleich grossem Programmieraufwand eine viel dynamischere Welt zu schaffen.

Storymässig könnte ich mir einen Zwist zwischen den grossen Waldelfen Clans vorstellen. Man könnte natürlich auch den Aldmeri Bund miteinbeziehen...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Lucla am 11.03.2013, 12:54
Ich hoffe auf jeden Fall, dass es Argonien wird. Da man diese Gegend noch nie gesehen hat, können die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf lassen und diese Mischung aus Sumpfland und Dschungel hat auf jeden Fall Potenzial für viele versteckte Schätze und Quests. Außerdem würde das auch dafür sorgen, dass es mal extremere Krankheiten und Vergiftungen gibt, die ganze Natur wäre wohl auch realistischer und lebendiger.
Argonien? Trolololol!  :D
Ich denke das heißt Black Marsh! Ist aber auh nicht weiter schlimm, aber ich muss dir, solltest du Black Marsh, bzw. Schwarzmarsch meinen, muss ich dich wohl (teils) enttäuschen. In einem Making-Of
von Skyrim meinte mal ein Entwickler, man müsse sich mal den südlichen Ländern zuwenden, vor allem Elsweyr.

Quelle: Skyrim Premium-Edition
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Mammutfan89 am 11.03.2013, 13:30
http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schwarzmarsch


*Hust Hust* Schwarzmarsch (aka. Argonien) liegt laut der Karte sogar am Südlichsten...
Ich denke aber trotzdem, dass TES 6 nicht dort spielen wird, die Argonier scheinen nicht massenfähig.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: smuke am 11.03.2013, 13:36
Ich persönlich denke, es werden weder Argonier noch Khajit als "Hauptrasse" sein. Wenn diese Länder kommen, werden sie sicher von Menschen oder Elfenvölkern eingenommen worden sein...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Lucla am 11.03.2013, 13:47
http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schwarzmarsch


*Hust Hust* Schwarzmarsch (aka. Argonien) liegt laut der Karte sogar am Südlichsten...
Ich denke aber trotzdem, dass TES 6 nicht dort spielen wird, die Argonier scheinen nicht massenfähig.
Ich weiß, er (der Entwickler) meinte in einem Interview, dass man das nächste TES in Elsweyr spielen lassen wolle. Ich denke aber, dass wir auf dieses Spiel noch lange warten können, als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: smuke am 11.03.2013, 14:25
[...] als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
  :D

Jaja das dauert noch ein paar Jährchen...
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Tes V for 2010 am 11.04.2013, 07:03
[...] als erstes muss TES:O herauskommen, an WoW scheitern, Free2Play werden und dann fängt die Entwicklung von TES 6 an.
  :D

Jaja das dauert noch ein paar Jährchen...
lol nein, das glaub ich nicht.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: SirMarc am 09.05.2013, 13:23
Grins wie wärs eignetlich wenn das Ganze land Begebbar ist, um den nochmals in ein Dungeon zu laufen wo man schon in Morrowind betreten hat.
oder so.
Naja ich weiss viel zu gross 
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: smuke am 23.01.2014, 12:24
Wenn es etwa so weitergeht, wie bisher, wird das - selbstverständlich rein theoretisch - etwa im Jahre 2040 der Fall sein ;)

Dann würde es etwa so aussehen:

2016 The Elder Scrolls 6: Hammerfell
2020 The Elder Scrolls 7: High Rock
2024 The Elder Scrolls 8: Valenwood
2028 The Elder Scrolls 9: Elsweyr
2032 The Elder Scrolls 10: Black Marsh
2036 The Elder Scrolls 11: Summerset Isles
2040 The Elder Scrolls 12: Tamriel
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Bloody Vulnona am 14.05.2015, 16:30
Ich finde ja das das neue Elder Scrolls in Elsweyr spielen sollte oder sonstwie mehr mit Khajiit oder Dunkelelfen zu tun haben sollte. :( Ich würde mir wieder Morrowind ähnlich mehr skills wünschen und ganz ganz ganz wichtig bitte bitte bitte viel mehr Gilden als in Skyrim. Ich will wieder Morag Tong, verfeindete Fürstenhäuser, Verschiedene Religionen untereinander verfeindete Magier und Kriegergilden. Das wäre so mega geil. Wirds aber garantiert nicht geben.  :( Vielleicht gibt es ja Mods für sowas. Ich glaub ich geh wieder Morrowind zocken. :ugly:
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: flix134 am 14.05.2015, 20:51
Also die einzige Hoffnung, bzw der einzige Wunsch von mir ist in einem zukünftigen Elder Scrolls Spiel das Mysterium des Dwemerverschwindens herauszufinden. Dann wär ich wunschlos glücklich :D

Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 15.05.2015, 08:32
Ich hoffe das wird nie aufgedeckt. Denn so wie ich Bethesda kenne, würden sie das hoffnungslos versauen.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Elderlord am 15.05.2015, 08:51
In Skyrim gibt es ja bereits eine Quest, die dort etwas andeutet.
Spoiler
Anscheinend eine Art fehlgeschlagenes magisches Experiment.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Hanrok am 15.05.2015, 08:52
Ihr habt wohl alle nicht die Nebenquests von Arniel Gane (http://uesp.net/wiki/Skyrim:Arniel_Gane) in der Akademie von Winterfeste gespielt.

Dort wird das Mysterium direkt aufgegriffen und natürlich hoffnungslos versaut.

Die Quest drückt sich zwar um konkrete Antworten, wer eins und eins zusammenzählen kann, errät aber trotzdem, was sich der Einfaltspinsel, der die Quest erstellt hat, dabei gedacht hat.

Spoiler
Die Dwemer sind demnach, genau wie später Arniel Gane, damals in einem speziell hergestellten Seelenstein verschwunden. Sie lungern jetzt vermutlich in einer Welt herum, die dem Soul-Cairn aus Dawnguard ähneln dürfte.

Ist schon klar, dass nicht jeder Level-Designer auch ein guter Storyteller ist. Aber bei so wichtigen Dingen sollte man vielleicht jemanden dran setzen, der NICHT die interessantesten Aspekte der Lore entmystifiziert, oder es lieber gleich lassen.

EDIT: Eldi war schneller. *grml*
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: flix134 am 15.05.2015, 10:26
Jap, kenn die Quest schon ^^ Aber was genau passiert is verrät sie eben nicht. Ich mein dass Lorkans Herz plus dir 3 Geräte ausschlaggebend waren haben bestimmt die meisten sich schon gedacht.
Um bei den Wünschen für Tes6 zu bleiben:
Ich will wieder bessere Quests, das Niveau hat deutlich abgenommen. Oder irgendwelche Quests mit Storylücken (Akademie von Winterfeste Hauptreihe...)
So, und ich glaube das ganze wird auf Tamriel spielen. Nen neuen Kontinent halte ich für unwahrscheinlich.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 15.05.2015, 11:47
TES 6 wird sicher nicht in Skyrim oder Cyrodiil spielen. Ebenso wenig in Hammerfell, denn bis auf Drachen und das Klima ist dort eine ziemlich ähnliche Situation wie in Skyrim. Sumerset und Valenwald sind das Herz des Aldmeri Dominions, weshalb die sehr unwahrscheinlich sind, sollte Beth die Thalmor-Story fortsetzen wollen. Hochfels und Orsinium sind von den Thalmor verschont, ebenso wie von den Drachen, es ist dort also nichts los, und wenn, dann wäre das wieder eine Skyrim-Situation. In Schwarzmarsch ist nicht viel los. Möglich wäre Elsweyr, wo man ein schönes Rebellionsszenario umsetzen könnte, bliebe die Frage warum, denn Elsweyr ist dem Dominion freiwillig beigetreten.

Ich denke, es wird Morrowind, ebenfalls mit einem Rebellionsszenario. Warum Morrowind, obwohl das schon mal vorkam? Man hat an Solstheim gesehen, das das wieder verwenden schon mal verwendeter Regionen funktioniert. In TES 3 gab es nur Ausschnitte der Provinz, aber nicht die Provinz als solche. Man könnte Ereignisse aus TES 3 wieder aufgreifen. Morrowind sehe ich als größten Krisenherd neben Hammerfell. Und da das Spiel wahrscheinlich einige Jahre nach Skyrim spielen dürfte, kann man da am meisten machen. Je nach dem, wer in der offiziellen Zeitlinie den Bürgerkrieg in Skyrim gewonnen hat, könnten die Nord ebenfalls versuchen, sind in Morrowind breit zu machen, oder aber die Dunmer bei der Rückeroberung von den Argoniern unterstützen. Die Thalmor könnten den Dunmern für das Versprechen, dem Dominion beizutreten, ebenfalls zu Hilfe kommen. Usw. usf.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: flix134 am 15.05.2015, 12:48
Hmm, aber ich stell mir Morrowind nen bisschen zu zerstört und langweilig vor. Zumindest Vvardenfell und bestimmt ein Teil des Festlands. Außer natürlich es würde wieder ne relativ große Zeitspanne geben.
Und ja, ich hoff auch, dass die Hauptstory wieder nen bisschen besser wird ^^

Warum schließt du Cyrodiil aus?
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Grom am 15.05.2015, 14:16
Weil Oblivion in Cyrodiil gespielt hat, und während Morrowind zum einen sehr lange her ist, und nur von relativ wenigen gespielt wurde, ist Oblivion den meisten noch recht gut im Gedächtnis und war recht populär. Außerdem war in Oblivion Cyrodiil komplett enthalten. In Morrowind hingegen gab es nur Vvardenfell und Gramfeste. Und im Gegensatz zu Cyrodiil hat sich die Landschaft Morrowinds seit dem letzten Spiel dort stark verändert.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: tamriel am 15.05.2015, 15:23
Ich glaube, dass TES6 in einer südlichen Region spielen wird. Bis jetzt hatten wir ja eher nur nördliche Länder (Cyrodiil erstreckt sich ja auch eher in die kühlere Region, das kleine Fleckchen Leywiin in der Nähe von Schwarzmasch ist nichts gegen die Weiten in der Nähe von Cheydinal und Bruma).
Ich wünsche mir Elsweyr, aber ich glaube nicht daran. Immerhin heißt es ja laut Lore, dass das Volk der Khajiit sehr breit gefächert ist und sehr unterschiedlich aussehen kann, und ich habe nicht das Gefühl, dass Bethesda sich den Aufwand macht, das darzustellen. Oder man darf dann nur zwischen den verschiedenen Khajiit-Völkern wählen bei der Charakertererstellung, oder sie lassen das weg, was zumindest mich ziemlich anpissen würde.

Ich glaube mehr an Valenwald oder an Sumerset. Kann man doch schön eine Story um eine Rebellion gegen die Thalmor machen, die man am Ende niederstreckt.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jorendell am 15.05.2015, 17:57
Ich wünschte ja sie würden wieder weiter zurück gehen. In die Zeit von Dwemern und/oder Ayleiden. Iwie erwische ich mich immer wieder bei dem Gedanken das die vergangene Lore aus den Büchern viel interessanter ist als die Gegenwart. Besonders Oblivion. Die alten Bauwerke der Ayleiden. Naja vll liegt das auch daran das ich persönlich mir nix langweiligeres als das Kaiservolk vorstellen kann.

Als nächste Location fände ich Valenwald interessant. Und es wäre schön wenn mann dieses Mal keine bestimmte Rasse in den Vorgerund rücken würde. In Skyrim hab ich mich regelrecht genötigt gefühlt einen Nord zu spielen. Manche Klassen wirken als Drachenblut fast schon ein wenig lächerlich.

Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: flix134 am 15.05.2015, 19:24
Haha, so wie Kaiserlich Drachenblüter :P

Ne, ich verstehe was du meinst, auch wenn ich die Meinung nicht teile ^^.

Nen Schritt nach Hinten in des Zeit halte ich für sehr unrealistisch, da die "großen" Ereignisse ja schon zum Teil feststehen. Valenwald fänd ich auch toll, so wie Schwarzmarsch.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: LordNerevar am 15.05.2015, 23:56
Nachdem die ersten 5 Teile in gewisser weiße auf einander aufbauen (wenn auch Retrospektiv von Bethesda so gehandhabt) könnte ich mir ganz gut vorstellen, dass jetzt wieder ein neuer Zyklus beginnt (der entweder vor oder nach den ersten Teilen spielt). Im großen und ganzen würde mit beiden Perspektiven wohl eine HQ mit den Thalmor am meisten Sinn ergeben, da würden sich die südlichen Regionen doch anbieten.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Joahnne am 25.05.2015, 00:33
Ich glaube ebenfalls, dass im 6. Teil die Thalmor eine recht große Rolle spielen - in Skyrim schreit ja alles geradezu danach, dass die demnächst eins auf die Mütze kriegen müssen.

Und wie Tamriel vermute ich deshalb auch eher südliche Regionen. Meine stärkste Vermutung wäre ja Valenwald, da könnte ich mir ein schönes Rebellionsszenario vorstellen. Es wird ja in Skyrim ein paar mal angedeutet, dass da nicht alles so im grünen Bereich liegt (ich denke da z.B. an Malborns Geschichte...) - würde sich doch anbieten, dass man von den Thalmor gefangen genommen wurde und dann von Rebellen befreit wird oder so etwas in der Richtung... Wobei ich mir das mit den wanderernden Bäumen schon schwierig vorstelle, ich hoffe bloß, sie lassen das dann nicht einfach weg :mad:. Summerset wäre auch möglich, auch da gibts ja anscheinend Leute die mit der Herrschaft der Thalmor nicht so wirklich einverstanden sind (da denke ich an die "drohende Gefahr" - Bücher), wobei ich mir das schon schwieriger vorstelle, weil die Thalmor da nun mal am Mächtigsten sind... am liebsten wär mir allerdings Elsweyr, ich mag die Khajiit :) - allein da fehlt mir ein wenig der Glaube...

Aber wichtiger als der Schauplatz wären mir ja eigentlich wieder bessere Questreihen, mehr Gilden (die bitte auch wieder mit Knüpfung an die Fertigkeiten um Aufsteigen zu können. Das gefällt mir in Morrowind nämlich echt gut und ich finde es kann nicht angehen, dass jemand, der 3 Novizenzauber beherrscht zum Erzmagier wird. Also wirklich.), komplexere Magie (ich will meine selbsterstellten Zauber zurück! Und den Chamäleonszauber auch! Und die Teleportationszauber! Und die Levitation, wobei, die erschwert das Questdesign vermutlich doch deutlich, das gebe ich zu). Wird zwar wahrscheinlich nix, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Jorendell am 25.05.2015, 23:45
Ganz deiner Meinung was die Vorraussetzungen für eine Gilde angeht. Aber ich glaube da können wir lange drauf hoffen. Im Endeffekt ist Skyrim trotz aller Vereinfachung immer noch deutlich anspruchsvoller als viele andere aktuelle Titel. Und die Casuals (die nunmal den größten Teil der Käufer ausmachen) sollen ja zufrieden sein.

Ich hätte auch gerne wieder Zauber die ich selbst erstellen kann... es hat mal Spaß gemacht Magier zu spielen... mit der reinen visualisierung des Magie KS in Skyrim (Zauber auf beiden Händern, Zauber gleichzeitig mit Einhandwaffe möglich, Effekte) bin ich zufrieden. Aber dafür stellt leider die Tatsache das man Zauber nicht mehr selbst erstellen kann einen Rückschritt dar. Dabei war grade dieser Punkt einer der TES von vielen anderen Spielen in diesem Genre unterschieden hat.
Titel: RE: Wo wird TES 6 spielen?
Beitrag von: Karandur der Main am 20.04.2016, 13:38
Ich glaube ebenfalls das TES6 in Valenwood und den Summerset Isles spielen wird. In Elsweyr währe es auch cool.
Szenario: Die Kahjiit wollen unabhängig sein und starten eine Revolution gg das Dominion. Du kannst dich entschriden ob du dem Skooma Kätzchen und deren Anführer also dem Main hilfst oder den Thalmor.

Stand: 11.12.2017, 01:07