Nirn.de

Gast

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
« am 24.02.2018, 16:36  »
An unseren geehrten Inspektor und weitere inoffizielle Mitarbeiter,

um auch meinen Beitrag zum Fall zu geben lasst mich folgendes Erlebniss schildern. Ich befand mich gerade nördlich der Dunkelwasserkreuzung um den dortigen See zu bewundern, als ich auf der anderen Seite einen Drachen erblickte. Sofort wollte ich mich aufmachen, diesen zu bekämpfen, als ich von zwei wilden Elchen attackiert wurde. Nachdem ich diese überwältigen konnte, obwohl der Überraschungsmoment auf ihrer Seite war, sah ich wie der Drache zwei Zweiglinge attackierte. Ich wollte mich gerade diesem Kampf zuwenden, als mich eine Ziege furchtlos angriff.
Derart abgelenkt konnte ich meine Aufmerksamkeit nicht auf den anderen Kampf lenken, der dann zugunsten des Drachen ausging.

Die angreifenden Tiere wiesen allesamt ein grünes Leuchten auf. Der Drache war von seinem Altar eines Wortes der Macht aufgeschreckt wurden. Meine Vermutung zu diesem Fall ist, dass die Verantwortlichkeit bei den Zweiglinen zu suchen ist, die möglicherweise eine Revulotion der ortsansässigen Tiere mittels eines Zaubers hervorrufen wollten.

Duathir

Zeuge

Da Zweigline ihre Wälder schützen, sollte klar sein, das sie tiere rekrutieren können...höchstwahrscheinlich mit demselben Zauber, mit dem sie uns Abenteurern Leben absaugen können
« am 22.02.2018, 17:22  »
Zettel an einen arg verbeulten Helm geheftet, der durch das Fenster geflogen kam

Warrack! „Eure“ 1.000 Gold habe ich gerade beim Heiler ausgegeben!

Was hat mich nur geritten, mich auf Eure neusten Flausen einzulassen! Nur damit sich uns möglichst schnell möglichst viele Unbekannte anschließen, wenn Ihr mich mal wieder durch jede verdammte Höhle in Tamriel schleifen wollt, sollte ich die Rolle des… Verteidigers einnehmen…

Ehe ich mich versah, habt Ihr mich in eine dicke Blechrüstung gesteckt, mir einen Schild, ein nutzloses Schwert und eine glühende Kette in die Hände gedrückt, um mich gleich darauf ohne mit der Wimper zu zucken in die größten und übellaunigsten Gegnerhorden zu schupsen!

Ich wurde zertreten, zerfetzt, gerillt, gegart, vergiftet, gefressen, erdolcht, erschossen, verbrannt und auf jede andere nur erdenkliche Art malträtiert und Ihr wollt auch noch mein hart verdientes Gold, weil Ihr es nicht schafft, bei Gelegenheit in einen Wäschekorb zu steigen?

Nein.

Und was meine Nahrungsaufnahme angeht, da ich aufgrund der aktuellen Lage eine jegliche als Henkersmahlzeit zu betrachten habe, werde ich nicht auf einen einzigen Süßkringel verzichten und was Ihr mit Eurer vermaledeiten Melonensoße anstellen könnt, werde ich Euch in einem gesonderten Schreiben oder vielleicht gar von Angesicht zu Angesicht sehr ausdrucksstark veranschaulichen!

Joshua

Inspektor und oberster Prügelknabe Tamriels

P.S.: Und nein, ich werde mich in diesem Aufzug nicht diesem Drachen entgegenstellen, den Ihr neulich in irgendwelchen Höhlen gesehen haben wollt!

« am 17.02.2018, 01:15  »
Also bei mir in Mecklenburg-Vorpommern zahlt man für die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio so um die 20€ monatlich.
Da sind dann meistens auch eine Getränkeflatrate und diverse Kursangebote mit drin.

Ihr Lieben wisst aber schon, dass nur wer wagt auch gewinnt? :P
Grundsätzlich müssen immer Motivation und Disziplin vorhanden sein, damit die Erfolge einsetzen und der Spaß beginnt. Mit Sportlichkeit, wie der Hanrok scheinbar annimmt, hat das erst einmal nichts zu tun.

Zitat
1. Wie viele Wiederholungen?
2. Wie viele Sätze?
3. Soviel ich weiß, richtet man entsprechend 1. und 2. das Gewicht ein?
4. Vielleicht so viele Sätze und jeweils Wiederholungen bis man so gut wie keine Wdh. mehr schafft?

Ich pauschalisiere jetzt mal ein wenig bei der Beantwortung der Fragen, was sich auf Grund der Heterogenität der herrschenden Meinungen nicht vermeiden lässt:

1.
Maximalkraft: 3-8 (höhster Massezuwachs im Muskelaufbau; Ensprechend den Wdh. und der Anzahl an Sätzen Gewicht wählen)
Kraft allgemein: 8-12 (hoher Massezuwachs; Ebs.)
Kraftausdauer: 12-30 (mittlerer Massezuwachs; Ebs.)
Ausdauer: >30 (geringer Massezuwachs; Ebs.)

Für Anfänger empfehle ich übrigens Kraftausdauer! Gerade bei Maximalkraft aber auch schon Kraft allgemein, sieht man einfach viel zu häufig Fehler bei den Anfängern. Das liegt einerseits wahrscheinlich am Mangel an Kenntnissen zur technischen Ausführung und an der Muskulatur, die derartige Belastungen überhaupt nicht kennt. Deshalb erst mal rantasten und viiiiel Geduld haben. Lasst euch niemals von anderen beeindrucken, nur weil sie deutlich mehr drücken als ihr. Ihr gefährtet euren Körper nachhaltig und verschenkt zu allem Übel auch noch Zeit, da die zu hohe Belastung meist dann gar nicht in den Bereich geht, den ihr trainieren wolltet.

2.
Bei den Kraftdiziplinen würde ich grundsätzlich, je nach dem wie viele Übung du pro Muskelgruppe einplanst, zu 3-5 Sätzen anraten.

3.
Exakt!

4.
Da solltest du dich mal beraten lassen, was genau deine Ziele sind. Denn davon ist abhängig welche Übungen du machen solltest, wovon wiederum abhängig ist, wie viele Sätze und Wiederholungen du pro Übung machst.

Punkt 5 müsste dann die Ernährung sein. Denn die Ernährung ist im Sport mindestens genauso wichtig wie das Training.

edit:
Bitte vergesst was mein 2012er-Ich hier mal geschrieben hat. :spinner: *broscience*
« am 13.02.2018, 05:36  »
GET OUT (2017)

Anschauen!
« am 12.02.2018, 21:30  »
Zitat
Ja klar heißt es Fasching. Genauso wie es auch Semmel heißt
Und Sackerl statt Tüte!


Wir haben ja erst morgen. Da verkrieche ich mich in der neuen Wohnung, in die ich gerade umziehe, und lasse das alles an mir vorüber gehen.
« am 12.02.2018, 18:06  »
Ich bin Karnevalsmuffel, und habe stattdessen 9 Stunden lang im Lager aushelfen müssen ...

Es ist unfassbar wie kaputt man danach ist :(
Vor allem wenn man im Lager selbst mehr herumturnt und stolpert als läuft, weil es gnadenlos überfüllt ist :mad:
« am 12.02.2018, 16:49  »
So nach 2 Tüten voller Kamelle muss ich sagen das es ein erfolgreicher Tag für einen armen Studenten war. Die nächsten Monate mit Süßigkeiten sind gesichert  :ugly:
« am 12.02.2018, 15:25  »
Heute wurde der Patch 3.3 mit der DLC-Spielerweiterung "Dragon Bones" veröffentlicht.
Neben zwei neuen Verliesen wurden die Schlachtfelder erweitert und viele Änderungen vorgenommen, um die Balance zu verbessern.

Die wichtigsten Neuerungen:
  • neue 4-Spieler-Verliese: Der Krallenhort und der Gipfel der Schuppenruferin
  • 2 neue Schlachtfeldkarten: Mor Khazgur und Tiefendom
  • 6 neue Gegenstandssets, 2 neue Maskensets
  • Montursystem
  • Lagerplätze für Heime
  • Ratgeber-Systeme für den Stufenaufstieg und für die Fertigkeiten
  • Überarbeitung des Synergiesystems und der Flächenwirkungen
  • Aktualisierung der Meisterschriebe
  • neue Errungenschaften, Belohnungen und Titel
  • neue Heime, Einrichtungsgegenstände und Sammlerstücke
  • Entfernung des 32-bit-Clients

Details können in den Patchnotizen v3.3.5 nachgelesen werden.
« am 12.02.2018, 07:15  »
Darauf kann ich leider nicht antworten, da es hier kein Klugscheißer-Emoji gibt.  :blink:
« am 11.02.2018, 21:37  »
pfff, Bildung und Fakten. Wer braucht das schon, wenn es um regionale Eigenheiten geht?  :ugly:
Seiten: [1] 2 3 ... 10