Nirn.de

Gast

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
« am 04.10.2017, 19:01  »
Danke Tessa :) Ja, es ist toll. :)

Klingt nach einem sehr stark durchgeplanten Monat. Ich hoffe du nimmst dir bei deinn ganzen "Terminen" auch ein bisschen Zeit für dich.

Wie war es in Taiwan, Thunder? Und viel glück im (sicherlich) letzten Semester!

Ja, ich vermisse die Zeiten auch, deshalb schaue ich auch alle paar Tage hier herein. :)
« am 02.10.2017, 20:19  »
Einst war er ein Abenteurer wie ich, aber dann...

20171002200753_1.jpg (497.05 KB)

« am 02.10.2017, 03:15  »
Hallo liebe Nirn'ler!
Ich melde mich auch mal wieder! Nach einem langen Urlaub in Taiwan und einem Monat Gegammel in Deutschland geht's nun bald in mein letztes Studiensemester (hoffe ich). Immer mal wieder schau ich hier rein und jüngst habe ich einem Oblivion-Veteranen mal meine damalige Mod gezeigt - war unglaublich peinlich :D

Ich hoffe es geht euch allen gut, irgendwie vermisse ich die Zeiten in denen es täglich etwas zu lesen gab und wir uns im Herrenhaus an die Kehle gingen =)
Liebste Grüße <3
« am 01.10.2017, 11:58  »
Das ist eine technische Beschränkung von Windows und hat nichts damit zu tun, womit du die HD formatierst. Es macht auch keinen Unterschied, ob die HD intern oder extern ist. CCleaner, Defrag und Virenscanner haben keinen Einfluss darauf.

Irgendwo in deiner Datensammlung wird beim Kopieren der Zielpfad zu lang, und darum bricht er ab. Das lässt sich nur dadurch beheben, dass du durch deine Datensammlung gehst und guckst, wo Ordner und Dateien mit langen Namen sind, und diese abkürzt.

Wie du selbst schreibst, ist hier nicht der einzelne Datei- oder Verzeichnisname ausschlaggebend, sondern der gesamte Pfad der zu kopierenden Datei. Wenn du also z.B. folgenden Pfad auf deiner internen Platte hast:

C:/Users/Vion/Documents/Meine Datensammlung/Meine digitalen Fotos von der Kamera/Mein Geburtstagsfest im Jahre 2016/Bilder vom Mittagessen/Meine freunde, wie sie gerade Pizza essen.jpeg

Und jetzt versucht er diese Datei auf deine Externe Platte zu kopieren, in diesen Pfad:

D:/Meine externen Daten/Datensicherungen von meinem alten Computer/Datensicherung vom 17. September 2017/

Dann ensteht daraus folgender Name der Zieldatei, der zu lang ist:

D:/Meine externen Daten/Datensicherungen von meinem alten Computer/Datensicherung vom 17. September 2017/Meine Datensammlung/Meine digitalen Fotos von der Kamera/Mein Geburtstagsfest im Jahre 2016/Bilder vom Mittagessen/Meine freunde, wie sie gerade Pizza essen.jpeg

Der Einzige Weg das zu beheben, ist in deinen Quell-Dateien (also auf deiner internen Platte), die Namen zu verkürzen, damit sie später nicht zu lang werden, z.B.:

C:/Users/Vion/Documents/Datensammlung/Kamera Fotos/Geburtstag 2016/Mittagessen/Meine freunde, wie sie gerade Pizza essen.jpeg

Und auf dem Ziel:

D:/Datensicherungen/2017-09-17/

So dass der Name am Schluss nicht zu lang wird:

D:/Datensicherungen/2017-09-17/Datensammlung/Kamera Fotos/Geburtstag 2016/Mittagessen/Meine freunde, wie sie gerade Pizza essen.jpeg

Der knifflige Teil ist, herauszufinden, bei welcher/n Datei/en die Länge überschritten wird. Windows sagt einem das nämlich nicht. Daher empfehle ich dir, Backups mit einem Drittanbieter-Programm zu erstellen. Da gibt es zahlreiche (kostenlose) Alternativen. Google einfach mal nach "Datensicherung erstellen".
« am 30.09.2017, 14:25  »
Hallo.

Ungefähr alle 2 Wochen mach ich ne Datensicherung von meinen ganzen Bildern, mp3, Videos usw. auf ne externe USB 2 Festplatte mit 1 Tb. Besser gesagt ich versuch es. :rolleyes: Bis vor einiger Zeit hat das immer funktioniert. Seit einer Weile heißt es aber immer nach kurzer Zeit "Die Quelldateinamen sind zu lang. Versuchen sie sie mit kürzeren Namen zu benennen oder verschieben sie sie an einen anderen Ort.". So ungefähr lautet die Meldung nach einer Weile immer. Dann kann man irgendwie nichts weiter tun als zu "Überspringen" oder "Abbrechen" oder so. Wie gesagt hat das vor längerer Zeit noch funktioniert. Sind immer so ungefähr 300-400 Gb. Davon kopiert er irgendwie nicht mal 50 Gb auf die externe HDD bevor diese Meldung kommt. Hab schon versucht, die externe anders zu formatieren. Hat nichts geändert. Liegts vielleicht an irgendwelchen Windoof- oder Datei-Einstellungen oder sowas?

Vorher lösche ich immer die temporären Dateien und so mit Ccleaner, mach 2x ne Defragmentierung mit JKDefrag (1x reicht irgendwie nicht  :huh: ) und dann nen vollständigen Virenscan mit Windows Defender. Win 8.1 64 bit.

Hab gelesen, dass Verzeichnis und Dateinamen zusammen max. 256 Zeichen haben dürfen. Bei den meisten Dateien werden die aber nicht erreicht.
« am 28.09.2017, 15:54  »
tamriel, ich hoffe du hast dich auf der Station gut eingelebt und die Arbeit macht dir Spaß? :)

Ich habe im Augenblick jede Menge um die Ohren, positiv gesehen. Es steht noch ein Junggesellinnenabschied und eine Hochzeit an, dann bekomme ich noch Besuch und habe an einem Wochenende eine Firmenveranstaltung. Eine Taufe, eine Geburtstagsfeier, eine Fahrt nach Sachsen und ein gemeinsames Konzert liegen bereits hinter mir - seit Ende August.  :lachen:
Wenn das alles durch ist, ist der Oktober rum. ^^
« am 22.09.2017, 00:24  »
Hallo Tyler,

finde Deine "Eckdaten" sehr sympathisch,

auf Deine Frage nach dem Charakter nun... es liest sich so, als ob Du richtiges Roleplaying vorhast, von daher würde ich Dir nahelegen, vielleicht einen Kaiserlichen Charakter zu erstellen. Wobei es im Grunde recht egal ist, da Du im Laufe des Spieles eigentlich mit allen Charakteren so spielen kannst, wie Du es möchtest.

Warscheinlich sind eher Elfen-Rassen nicht soooo geeignet, aber nimm doch einfach einen Charakter, auf den Du Bock hast.

Ich selbst spiele immer als Argonier, da sie mir optisch gefallen und ich die Rasse und deren Geschichte sehr interessant finde. Auch ist ein großer Vorteil, dass sie von Anfang an unter Wasser atmen können, man kann also schön alles nach Schätzen in den Gewässern und im Meer "abtauchen". Allerdings findet man im Laufe des Spieles eine Maske, mit der man unbegrenzt unter Wasser atmen kann. Zaubertränke ermöglichen nur ein kurzfristiges Unterwasser-Atmen...

Wenn Du wie ich auch auf Schätze und Edelsteine aus bist, emfehle ich Dir relativ schnell den Perk zu machen, wo man viel mehr Schätze und Edelsteine in Truhen und Urnen findet (lohnt sich wirklich!)

Erzähle uns doch, wenn Du Lust hast, wie Du dich entschieden hast und wie Du grade so vorankommst.. Würde mich persönlich sehr interessieren.

Liebe Grüße -Carsten, der Argonier
« am 22.09.2017, 00:14  »
Guten Abend Tannenhirsch,

schön dass doch noch Leute auf Skyrim unterwegs sind :-)

Also ich kann wirklich empfehlen, sehr früh mit selber zu Schmieden anzufangen (Am besten immer Eisendolche). Das ist zwar natürlich sehr zeitintensiv, aber sämtliche Rüstungen und Waffen, die man selbst schmiedet, sind besser als jegliche Gegenstände, die man finden kann. Vorrausgesetzt, der Schmiedeskill ist dementsprechend hoch.

Gleichzeitig kann ich noch empfehlen, die geschmiedeten Gegenstände (Eisendolche) zu verzaubern und anschließend zu verkaufen. Somit kann man gleichzeitig Schmiedekunst, Verzauberung und Redekunst leveln. Später kann man noch Alchemie leveln und Tränke herstellen, die sowohl das Schmieden, als auch das Verzaubern auf das absolute Maximum heben.

Aber für den Anfang würde ich erst einmal nur Schmieden. Die Rüstungen und Waffen verfeindern nicht vergessen (an der Rüstungsbank bzw. Schleifstein). Eine ordentliche Orkrüstung plus Waffen sollten für den Anfang eigentlich reichen.

Ich weiß ja nicht, welches Level Du gerade bist. Aber wirklich, wenn Du das Spiel etwas anspruchsvoller spielen willst, empfehle ich wirklich diese Skills zu Anfangs zu leveln. Dann kannst Du relativ früh die Schwierigkeitsstufe auf Adebt und Meister stellen.

Falls Du Zeit hast und nicht viel Geld für Materialen ausgeben willst, kann ich Dir noch diverse Minen empfehlen, wo du Erze abbauen kannst.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen, kann mir nur leider etwas schwer ein Bild davon machen, wie Du Skyrim spielst (welche Ziele verfolgst Du, Charakter, etc..)

Erzähl doch wenn Du Lust hast ein wenig über Deinen Charakter...

Liebe Grüße -Carsten, der Argonier
« am 21.09.2017, 16:42  »
Damit habe ich die bis jetzt besten werte, aber denke da geht noch deutlich mehr..
Da geht sicher noch mehr, wenn Du Dich spezialisierst. Ein Heil-dd-Zwitter kann nie so stark sein, wie ein Vollheiler oder dd. Mit Julianos und Klapperkäfig bist Du schon ganz gut unterwegs. Aber Würgedorn als Alibi für den Heiler-Part ist dünn. Entscheide Dich. Für einen dd stehen bessere Maskensets bereit. Und als Heiler brauchst Du nur in äußersten Ausnahmefällen diese Magiekraft. Besser wäre hier eine konstante Magiereserve, auf die sich die Gruppe verlassen kann und nicht die enorme Kraft, die nach einer Weile erlischt und die Gruppe nicht retten kann.
Und zu den Listen: Sie sind deshalb da, damit jeder mit einem klaren Ziel das richtige für sich findet. Man braucht nur eine konkrete Vorstellung von dem, was man sucht  :)

klarix :klarix:
« am 20.09.2017, 20:23  »
Hallo liebe Community,
falls es zu dieser Frage bereits ein Thema gibt, dann weißt mich bitte darauf hin. Jetzt aber zu meiner Frage: Wie im Betreff zu erkennen, suche ich nach einem anderem Modding Programm für Oblivion als "The Elder Scrolls IV: Construction Set".

Danke im Voraus liebe Community,
Mfg Sennaj V
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10