Nirn.de - Forum

Off Topic => Smalltalk => PC-Spiele & Konsolen => Thema gestartet von: Taker34 am 03.07.2013, 18:37

http://www.nirn.de/thread-29177

Titel: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.07.2013, 18:37
(http://i41.tinypic.com/2djs96p.png)

Da immernoch viel Diskussionsbedarf besteht, eröffne ich mal einen allgemeinen Mass Effect Thread! Jeder ME-Titel darf hier besprochen werden.
Achtet allerdings bitte auf Spoiler und benutzt die dazugehörigen Spoiler-Tags. Abschweifungen sind durchaus erwünscht.

Mass Effect: Andromeda ist ja auch bereits mitten in der Entwicklung und die Devs twittern fleißig darüber. Siehe hier. (https://twitter.com/YanickRRoy/status/347046536934486016)

Interessante Twitter-Accounts von BioWare:
Aaryn Flynn (https://twitter.com/AarynFlynn)
Michael Gamble (https://twitter.com/GambleMike)
Yanick Roy (https://twitter.com/YanickRRoy)

(https://cdn0.vox-cdn.com/thumbor/DjRGCqQVxNcxooOSZBQ2YGyVjc8=/cdn0.vox-cdn.com/uploads/chorus_asset/file/6278953/MF1ld4dwhbifu.0.gif)

Mass Effect-Glossar:
ME = Mass Effect
LI = Love Interest (Romanzen)
IT = Indoktrinations Theorie
BW = BioWare (Entwicklerstudio)
BSN = BioWare Social Network
TIM = The Illusive Man/Der Unbekannte
FemShep = Female Shepard/Weiblicher Shepard

Enjoy!  :blah:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.07.2013, 01:44
 :ugly: Ja ... Mass Effect 4 wird bestimmt ein Kracher :ugly:

Das kann nur Bullshit werden ... spielt das Ganze VOR der Trilogie, wissen wir eh wie es ausgeht - spielt es NACH der Trilogie, wäre jeder übergroße Feind ne Lachnummer, weils gezwungen wirkt ... das kann nur in die Hose gehen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.07.2013, 02:40
Da kann ich nur teilweise zustimmen. Generell sind prequels ein absoluter Reinfall. Quasi das Ende einer jeden Serie, wenn sich die Schreiber einer Story komplett festgefahren haben und da nichts mehr geht.
Ein anderes Ereignis, zeitgleich zu oder vor Shepards Story ist auch möglich - ohne Erwähnung von jemanden den Shepards Umfeld betrifft. Dann würde es kein direktes prequel, sondern fast ein eigenes Universum samt Handlung werden. Allerdings müsste man auch hier etwas finden, das die Story so antreibt wie die Reaper.
Die zweite Möglichkeit und die beste, ist ein Nachfolger. Ob und wie das mit der ersten Trilogie zusammenhängt ist BioWare überlassen. Hier wäre aber genügend Raum für sinnvolle Handlungsstränge, die den Reapern in nichts nachstehen würden. Man muss diese potentiellen Handlungen ja nicht immer mit der Reaper-story vergleichen? Das ist doch kein Wettbewerb. Mir würden Probleme einfallen wie z.B. Krankheiten/Seuchen; Terroristen o.ä. Organisationen; unendeckte Massenportale -> Kreaturen aus anderen Galaxien; unentdeckte Massenportale -> Kreaturen/Zivilisationen aus der Milchstraße (siehe Rachni, Yahg, Kroganische Expansion); die eigentlich vorgesehene, verworfene Story aufgreifen (Dunkle Energie führt zu untergang der Galaxie; andeutungen in ME1)...
Nur um einige Beispiele zu nennen. Selbst politische Spannungen können sehr spannend werden. Man muss das differenziert sehen, denn nicht jede Handlung muss die vorherige Überbieten. Eine Steigerung der Konflikte in einer Geschichte ist doch nicht unausweichlich? Wenn das leben von Vielen auf dem Spiel steht, spielen die Ausmaße keine große Rolle. Im Grunde haben selbst die Reaper noch Luft nach oben gelassen
Spoiler
(Nur die entwickelten Rassen werden geerntet, die primitiven leben weiterhin und werden verschont)
.

Wo ich bedenken habe ist, dass die Story um Shepard wirklich vorbei ist. Für mich gab es bisher kein abschließendes, entgültiges Ende. Ich möchte auch niemand anderen als diese crew. :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 04.07.2013, 08:03
Spoiler
Naja, je nach dem, ob die Stimmen Recht behalten, die vom Ende von ME3 behaupten, es handele sich um eine Vision der Reaper, das Finale einer schleichenden Indoktrinierung Shepards, was durch einige Indizien gestützt wird, siehe ME3-Thread, ist nach ME3 die Bedrohung durch die Reaper noch immer gegeben. Und mehr als zuvor, denn deren Nemesis ist jetzt tot, ein sabberndes Etwas oder einer von Ihnen. Oder die Stimmen haben Unrecht, und die Indizien sind einfach Zeichen für schlechts Spieldesign. Ich habe die neuen Enden noch nicht ausprobiert, darum lasse ich die mal raus. Wie auch immer es ausgeht, im Sol-System befindet sich eine riesige zusammengewürfelte Flotte verschiedenster Rassen, die teils eigentlich verfeindet sind. Das bietet jede Menge Konfliktpotential. Man stelle sich vor, Partei X sabotiert das Sol-Portal. Meinetwegen die Reaper in einem letzten Kraftakt, die Reste von Cerberus oder irgendjemand anderes. Die Reste der Batarianischen Flotte werden relativ schnell zerstört, aber die Turianer haben eine Horde ungeduldiger Kroganer auf ihren Schiffen. Und das die Salarianer erstaunlich skrupellos werden können, ist kein Geheimnis. Dazu kommt noch die Omega-RUM-Flotte, die nur zusammenhält, weil alle Angst vor Aria haben. Und selbst wenn alle friedlich nach Hause gehen können, gibt es noch unendlich viel Konfliktpotential.

Die Kroganer werden, wenn sie von der Genophage geheilt wurden, sicher nicht alle friedlich bleiben, so wie Wrex das wollte. Und auch ihre Rückkehr auf die Citadel und die Frage nach Kolonien birgt ziemliches Potential für einen Krieg. Sollte die Heilung nur vorgegaukelt gewesen sein, fällt das irgendwann auf, und wenn sich alle Kroganer zusammentun, haben die Salarianer den nächsten Krieg vor der Tür. Und Turianer und Menschen vermutlich auch.
Die Heimatwelt der Batarianer ist zerstört und vielleicht unbewohnbar. Die werden neue Welten brauchen, und sind der Menschheit seit jeher nicht wohlgesonnen.
Usw. usf.
Ich denke, am Meisten Potential gibt es, wenn das Vertrauen der Ratsvölker bröckelt, der Rat selber nur noch ein Relikt eines alten Friedens ist, sich die Völker in ihren Grenzen eingraben und mehr und mehr entfremden. Die Anbahnung eines intergalaktischen Krieges bietet enorm viele Möglichkeiten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grenouille am 04.07.2013, 08:25
Spoiler
Ich würde es ja präferieren, wenn das nächste Mass Effect die Geschichte um Shepard noch fortsetzt. Geht man von der Indoktrinationstheorie aus, ist die Bedrohung ja noch vorhanden und möglicherweise ist auch Shepard noch am Leben und auch in der Lage weiter gegen die Reaper zu kämpfen. Wählt man am Ende die Zerstörung der Reaper, so ist die Indoktrination ja eigentlich fehlgeschlagen und Shepard steht nicht auf der Seite der Reaper. Das wird ja noch durch das sehr kurze Video, das man nur bei diesem Ende bekommt verdeutlicht (finde ich jetzt zumindest). Das Problem hierbei wäre ja leider, dass die Spieler, die sich gegen die Zerstörung entschieden haben, dann nicht mit Shepard weiterspielen könnten, da dieser dann indoktriniert wäre.
Ich gehe nicht davon aus, dass diese Geschichte im nächsten Teil noch fortgesetzt wird. Das wäre aber das, was ich mir für den nächsten Teil wünschen würde.

Ob Prequels jetzt unbedingt immer etwas schlechtes sind, würde ich so jetzt nicht sagen. Ich denke, dass sowas durchaus noch spannend und interessant sein kann. Mir gefiel beispielsweise auch Drakensang Am Fluss der Zeit genauso gut wie der Vorgänger, obwohl es ein Prequel war.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 04.07.2013, 09:39
Ein ME4 muss ja weder ein Prequel sein, noch direkt mit Shepard zu tun haben. Ich finde, es gibt im Mass Effect Universum genügend Möglichkeiten, um weitere gute Gechichten zu inszenieren.
Was mir persönlich gefallen würde wäre vielleicht die Geschichte eines einzelnen Allianzsoldaten während des Krieges. Kein großer Held, der die Reaper aufhät und Saren erledigt hat etc, sondern einfach jemand, der auf der Erde oder wo auch immer durch den Schlamm kriecht ;)

Spoiler
Eine weitere Möglichkeit wäre auch ein Spiel um Ashe oder Kaidan bei deren Geheimauftrag zu machen. Was genau haben die eigentlich zwischen dem ersten und zweiten Teil getrieben? Das wurde ja noch nie so wirklich erklärt, so weit ich mich erinnern kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.07.2013, 11:23
Das mag ja alles irgendwie möglich sein ... aber Mass Effect war von vorn herein als Trilogie angelegt. Jetzt war das plötzlich so erfolgreich, dass sie sich dachten: cool, drehen wir nen Film und machen nen 4. Teil, kriegen wir noch ein bisschen Geld mit dem Namen rein. :poeh:
Ich für meinen Teil sehe da nicht viel Potential, das mich reizen würde und gleichzeitig glaubhaft bleibt. Wie gesagt, entweder weiß man, was passieren wird, oder man versucht krampfhaft irgendwie eine folgende Story herauszukrampfen. Ein erneutes Auftreten der Reaper wäre da genauso albern wie ein neuer "großer" Endgegner. Genauso wie Sheps Vorgeschichte, die kennt man nämlich schon bzw. weiß wie es letztendlich ausgeht, da wäre keine Spannung bei.
Spoiler
Was mit den Völkern auf der Erde passiert, die am Ende noch dort sind ... keine Ahnung, gibt für mich nicht genug her, um daraus ein tolles Spiel zu machen. Würde wieder krampfhaft irgendein Storyzusammenraffen sein aus meiner Sicht.
Und eine Story parallel zu Shepard ... da schweben trotzdem die Reaper oben drüber, da gäbe es dann keinen vernünftigen Bosskampf, weil die Oberbosse nunmal die Reaper sind.

Das Problem ist ja: Das Ganze ist in sich geschlossen, abgeschlossen. Da gibt es nunmal keinen Spielraum für weiteren Stoff, der dem Spieler Überraschungen und Spannung bietet! :|
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 04.07.2013, 12:05
Wenn das Finale von ME3 tatsächlich eine Illusion sein sollte, sind die Reaper nach wie vor da, nur Shepard ist wohl nicht mehr verfügbar. Man kann aus der Situation, oder auch aus dem Universum an sich viel machen. Ein ganzes Franchise, wie bei Star Wars oder Star Trek, nur bitte ohne so viele schlechte Spiele. Ego-Shooter, Strategiespiele, Raumschiffspiele, alles Mögliche. Ich hätte nichts dagegen, mich als Wiederstandskämpfer auf der Erde durch die Ruinen zu ballern, wie bei Empire at War Weltraumschlachten zu führen, oder wie bei Star Trek Legacy Raumschiffe direkt zu steuern.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 04.07.2013, 13:42
Das mag ja alles irgendwie möglich sein ... aber Mass Effect war von vorn herein als Trilogie angelegt. Jetzt war das plötzlich so erfolgreich, dass sie sich dachten: cool, drehen wir nen Film und machen nen 4. Teil, kriegen wir noch ein bisschen Geld mit dem Namen rein. :poeh:
Also so wie ich das verstanden habe vom ersten Teil scheint das Universum sehr, sehr groß zu sein. Wieso sollte da kein 4. Teil möglich sein, der etwas völlig anderes ist.

Vielleicht wird das nächste Spiel auch ein reinrassiges RTS Game... oder was weiß ich. Na klar, melken wollen die, aber das will man doch überall. Bei Games of Thrones stört es dich doch auch nicht, oder?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.07.2013, 15:34
Wobei ihr die Möglichkeit der IT (Indoktrinations Theorie)* vergessen könnt. Im BSN (BioWare Social Network)* ist es sogar offiziell verboten darüber zu Schreiben, da BioWare von vorn herein gesagt hat, dass dies nichts als fan-fiction ist.
Selbst ich muss zugeben dass mir die IT sehr logisch vorkam, da am Ende
Spoiler
Anderson beispielsweise einen anderen Weg zur Steuerkonsole gefunden hat, es aber keinen anderen gab. Shepard blutete an der gleichen Stelle wie Anderson nach dem Schuss und die vertauschten Farben bei Starbrat (Rot ist nun Paragon).

*Abkürzungen für Felidae erläutert.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 04.07.2013, 15:46
Vielleicht solltest du ein Glossar machen...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 04.07.2013, 15:53
Also sind die Ungereimtheiten einfach nur schlechtes Spieldesign bzw. Arbeitserleichterungen?
Spoiler
Es kann ja sein, das man einfach nicht mehr Wunden herstellen wollte als nötig. Ist ja mit Aufwand verbunden. Und NPCs die aus dem Nichts irgendwelche alternativen Wege finden, sind leider keine Seltenheit.

Wäre das Ende nicht so enttäuschend gewesen, hätte auch niemand groß einen Sinn darin gesucht, Bioware kann sich das also selbst zu schreiben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.07.2013, 16:08
Sofern Bioware das Ganze tatsächlich öffentlich dementiert hat, dürfte da wohl wirklich nichts dran sein und die Fan-Community ist einfach nur kreativer als BioWare selbst. Ich würde das Ganze auch auf schlechtes Game Design am Ende schieben, wobei mir die Idee durchaus gefällt.

btw.
Spoiler
Shepard kann das Finale doch auch überleben ;)

Und ja, das Universum ist vielleicht groß, allerdings ist die Story der Trilogie extrem eng geschnitten, wie ich finde. Ich will ME 4 ja nicht vollständig abschreiben, bin aber ziemlich skeptischi. Ich behalts im Auge, warte ab was letztendlich drüber gesagt wird und überlege dann. Sofern es nicht zu einem reinen Shooter etc. verkommt, wie Grom vorgeschlagen hat. BioWare steht für mich für Story, Charaktere und entsprechend habe ich auch diesen Anspruch an sie.

@Oynox: Niemand, wirklich niemand spielt aber das Game of Thrones Spiel :P Außer Fanboys, die blind gekauft haben, weil der Name drauf steht :)

We'll see ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.07.2013, 17:40
Ja es waren Designpatzer. Das Problem ist das BioWare am Ende selbst nicht wusste was sie aus ihrer Story machen wollten. Die IT war ja auch eigentlich Teil der Story, der spät verworfen wurde. Das Ende sollte ja
Spoiler
einen Bosskampf gegen den Unbekannten beinhalten, der sich in eine Reaper-Kreatur verwandelt und Shepard indoktriniert möchte.
Klappbox
(http://i538.photobucket.com/albums/ff343/Boldy29/IMG_2098.jpg)

Es gab noch andere Elemente mit der
Spoiler
Indoktrination am Ende
die gestrichen wurden, weil man das Gameplay-technisch nicht hinbekommen konnte.

Übrigens war ja eigentlich eine andere Story geplant, weshalb ME3 so viele Plotlöcher enthält. Hatte mit Element Zero, Dunkler Energie und Biotik zu tun. Eigentlich war ja folgendes für die Serie gedacht (was auch erklärt, wieso das Spiel überhaupt Mass Effect heißt):
Spoiler
Wie in einem ME1 Kodex Eintrag angedeutet, starb die Sonne auf Haelstorm viel zu früh/schnell. Dies geschah aufgrund von Dunkler Energie. Die Reaper wussten dass zu viel Dunkle Energie die Galaxie und das Universum vernichtet und diese stetig ansteigt (andeutungen auf reale Szenarien, in der Dunkle Materie irgendwann für den Big Rip/Big Crunch verantwortlich ist).
Durch jede nutztung von Biotik/Element Zero/Massen Effektfeldern verschlimmert sich dies und letztendlich ernteten die Reaper nur um diese Entwicklung aufzuhalten. Dann sollten auch die Menschen die wichtigste Rolle spielen, denn nur ihre DNA konnte die Dunkle Energie stoppen. Die Reaper hatten Jahrmillionen genau danach gesucht. Deshalb wurde u.a. der Menschenreaper in ME2 aus den Menschen gebaut (er war sozusagen der Tigel der Reaper, den Shepard vernichtet hat). Nun sollte man sich in ME3 entscheiden die komplette Menschheit oder die ganze Galaxie zu opfern!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.07.2013, 20:41
Das mit Haestrom kommt auch in Teil 2 ganz groß vor - also relativ groß ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 09.07.2013, 11:54
Habe jetzt das DLC Citadel durch. Wirklich brauchen tut man es nicht. An sich ganz nett, aber irgendwie überflüssig.

Vom Grundgedanken her insgesamt nicht schlecht, allerdings hat man sich immer wieder mit Slapstick versucht. Das ist allenfalls peinlich. Lustig sind ungefähr zwei von einer Unzahl an Versuchen.
Inhaltlich ist an sich schon recht viel drin, im Vergleich mit dem gleich teuren Omega:
- ein mehrstufiger Quest
- ein Apartment für Shepard
- eine Arena
- diverse Glücksspielautomaten
- lauter alte Bekannte
- eine bislang ungekannte Umgebung in den Distrikten der Citadel
- weibliche Turianer

Die Questreihe ist von der Idee her garnicht schlecht, weißt aber einige Logikfehler auf. Und außer das er der Böse ist, und seinem kurzfristigen Ziel, sich mit Shepard anzulegen, fehlen dem Antagonisten jegliche langfristigen Ziele und Motive.

Ein Apartment. Äh ja, schön, und jetzt? Die meiste Zeit herrscht da gähnende Leere. Ein riesen Hütte. Und niemand ist da. Außer zu einer Gelegenheit zu der ich später komme, und zwischen den Queststufen. Zumindest der Partner könnte ja einfach mal bei Landgang in der Wohnung herumlaufen, aber nein, niemand. Nur elend langweilige Datenpads mit elend langweiligen Interviews von Anderson, der einem so mir nichts dir nichts die Bude vermacht. Eine Wohnung, größer als die Shuttlebucht der Normandy, mit drei Schlafzimmern und drei Wohnzimmern (???) einfach geschenkt. Und man kann neue Designs für seine Möbel kaufen.
Immerhin kann man nach der Questreihe dort eine fette Party schmeißen.
Spoiler
Mit Glyph als Organisator. Neben ein paar automatisch Eingeladenen, kann man seine aktuelle Crew und ehemalige Begleiter, so die noch leben, einladen, außer Dr. Chakwas, die aus irgendeinem Grund nicht kommt. Ich hab leider auf "alle einladen" geklickt und übersehen, das das Jacob mit einschließt. Zu schade, das man diesen Unsympath nicht sterben lassen konnte, so wie Kaidan, die alte Heulsuse. "Mir gehts so schlecht, meine uralten Verstärker, buhuhuu". Spacko.
James ist wenigstens nur ein Idiot, keine Nervensäge.
Man kann die Party wahlweise wild oder entspannt werden lassen, und sich später nochmal steigern oder ruhiger werden lassen. An sich ein ganz netter Zeitvertreib. Aber eben nur ein Zeitvertreib.
Und nett nur bis Shepard das Maul aufmacht. Er beweist, das er am besten einfach die Klappe halten sollte, wenn andere sich amüsieren. So eine Spaßbremse, ich hätte ihn am liebsten von der Party geworfen. Alle tanzen, diskutieren, welche Spezies die krummsten Beine hat, und der Pfosten erzählt was von Loyalität.
Aber landet man mit Tali im Whirlpool? Nein. Wozu dann ein Whirlpool? Zum Ankucken?

Die Arena ist an sich keine schlechte Idee, nur kommt man erst recht spät dazu. Mit Lvl. 59 und 90.000 Credits braucht man keine Arena mehr. Gut, sie ist nicht schlecht. Man kann zwischen bekannten Gegnern in drei Stufen wählen, hat acht bis zehn Arenen, diverse Handicaps, die Bonuspunkte bringen und kann auch alle ehemaligen Begleiter in die Arena mitnehmen. Für die Kämpfe bekommt man Punkte, und je nach Punktestand Tokens in drei Stufen, mit denen man Gegner, Gegnerstufen, Arenen, Handicaps, Begleiter und Geld freischalten kann.
Nach einer guten Stunde war ich mit der Arena durch, allerdings spiele ich auch auf Leicht.

Die Glücksspielautomaten sind an sich nicht der Rede wert. Roulette, Quasar und andere. Nach von Bioware schon aus KotOR bekannter Manier. Es gibt einige Zwischensequenzen mit einigen Mitstreitern, auf dem Silversun Strip. Aber nichts wirklich interessantes. Hier gibt es auch die weiblichen Turianer, zum Einen als Hologramme in der turianischen Armax Arsenal Arena, zum Anderen in einer Zwischensequenz
Spoiler
in der man Garrus zu einem One Night Stand verhilft, wobei Bioware wiedermal beweist, wie gut sie Fremdschäm-Passagen hinbekommen. Wie damals bei Dragon Age 2 mit Aveline und ihren hölzernen Kontaktversuchen. Nur kürzer. Zum Glück. Nach ein paar Sekunden Hand->Stirn ist es wieder vorbei.

Der Silversun-Strip ist aber schön, wenn auch klein. Knallbunt, voller Leuchtreklame. Passt so gar nicht zu der sonst biederen Umgebung dessen, was man sonst im Präsidium von der Citadel sieht.

Zusammenfassend würde ich sagen, "Citadel" ist ganz nett, braucht man aber nicht unbedingt. Es bringt einen seiner Crew näher und beinhaltet eine Quest, ein bisschen Ausrüstung und Möglichkeiten, seine Zeit virtuell mit virtuellen Zeit-tot-schlag-Instrumenten tot zu schlagen. Mehr nicht. Ach ja, und peinliche Versuche, witzig zu sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 09.07.2013, 12:03
Spiel ihr das Spiel eigentlich mit dem "originalen" Sheppard oder einem eigenen Charakter? Bin aber überlegen mit einer Dame anzufangen, aber die sehen, mit Verlaub gesagt, im ersten Teil richtig hässlich aus..
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 09.07.2013, 12:50
Ich würde den originalen Shepard empfehlen. Das hat mehrere Gründe: Der original Shepard sieht an sich ziemlich gut aus, was man von den selbsterstellten Chars nicht behaupten kann. Besonders in den nächsten Teilen sehen die Gesichter sogar noch entstellter aus, da andere face-codes verwendet werden. Der default Shepard dagegen sieht sogar immer besser aus. Zudem ist er sowieso auf allen Covern und in allen Promo-Videos vertreten.
Fem Shep habe ich leider nicht gespielt, also kann ich dir da keine Infos dazu geben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 09.07.2013, 18:14
Bääääääääääääh, nur faule Säcke spielen ein Spiel mit dem Standard-Aussehen des Protagonisten.
Das Spiel gibt die Möglichkeit, seinen Charakter selbst zu gestalten - da nehm ich doch nicht das voreingestellte :spinner:

Zumal man in Teil 2+3 "Codes" eingeben kann, da kann man googlen nach hübschen Sheps und dann den Code im eigenen Spiel eingeben :P

Ich find den Standard-male-Shepard übrigens echt hässlich ... Durchschnittsheld ... erinnert mich an den Jack aus LOST, das war auch so ein langweiliger Durchschnittstyp ... *gähn*

/edit: Beweis, dass man auch hübsche weibliche Shepards hinkriegt, auch in Teil 1:
2012-10-27_00008.jpg (104.69 KB) 2013-06-23_00092.jpg (165.75 KB)

Man darf halt nicht allzuviel mit den Reglern herumspielen, dann sehen die Wangenknochen schnell total beschissen aus :P

P.S. die zweite Dame ist momentan meine Shep ^^

/edit2: Und die Übertragung zu Teil 2 hats sogar noch besser gemacht, finde ich:
2013-06-29_00008.jpg (183.83 KB)

Teil 3:
Nochmal meine aktuelle Shep und eine vorherige:
2013-07-08_00004.jpg (143.16 KB) 2012-08-22_00001.jpg (92.8 KB)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 09.07.2013, 18:25
Hm. Schön finde ich sie nicht. Gerade die Frisuren gefallen mir nicht wirklich.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 09.07.2013, 18:29
Dieser Verallgemeinerung muss ich widersprechen. Ich bin ein künstlerisch begabter und durch und durch, kreativer Mensch. Das hat zur Folge das mir Anpassungsoptionen in Games extrem wichtig sind. Wenn der Haupt-Character individualisiert werden kann, ist das für mich schon oft ein Kaufgrund. Aber Ausnahmen machen bekanntlich die Regel und bei Mass Effect sind die Anpassungsoptionen wirklich arm.
Es empfiehlt sich wirklich den default Shepard zu nehmen, der im übrigen nach einem realen Vorbild gemodelt (Mark Vanderloo) wurde (wie 90% der restl. ME crew übrigens auch) und daher nicht annähernd so generisch wirkt wie andere Standard-Charaktäre. Ich konnte mich mit dem default Shepard sehr gut indentifizieren, da er Ingame auch ziemlich gutaussehend rüberkommt.
Es sind am Ende deine eigenen Entscheidungen die das Spiel und deinen Charakter formen... und Shepard hebt sich darin wirklich von den meisten anderen Videospiel-Helden ab. Man sollte nicht (vor)urteilen, wenn man es nicht selbst probiert hat. Ich möchte diesen Shepard jedenfalls nicht missen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 09.07.2013, 18:33
Haja, definiere "schön" :D
Ich brauch kein Supermodel als Shepard, ich brauch ne hübsche Rampensau, die die Reaper auch weiter bekämpft, obwohl ihr Fingernagel abgebrochen ist :P

Ich find sie sind gut geworden :)

/@ Taker: nope, mir gefällt die Standard-Visage gaaaar nicht ... kann ich mich nicht mit anfreunden ... überhaupt nicht ... wenn ich schon nen Kerl spiele, soll der mir schließlich auch gefallen :D Oder zumidnest Charakter haben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 09.07.2013, 18:35
Bei Mass Effect sind die Anpassungen sehr gut gemessen an anderen Rollenspielen. Bioware RPGs bieten sowieso immer eine weite Palette an Charakterveränderungen.

Ich will eigentlich ne ordentliche weibliche Shepard spielen. Keine Lust auf einen männlichen Charakter. Aber, wie gesagt, die Frisuren sind Mist. Ich würd gern mal die Charaktererstellung in ME2 und 3 sehen.

Wenn man seinen Charakter importiert, wird auch das Aussehen etc. importiert, oder kann man auch auf das verzichten und nur die Wahlmöglichkeiten importieren?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 09.07.2013, 18:37
Wenn man seinen Charakter importiert, wird auch das Aussehen etc. importiert, oder kann man auch auf das verzichten und nur die Wahlmöglichkeiten importieren?
Das haben sie erst mit Teil 3 vernünftig hinbekommen ...
In Teil 2 wird das Aussehen importiert, allerdings kannst du es nicht mehr anpassen: du hast dann nur die Wahl zwischen: das nehmen, was Teil 2 aus deinem individuellen Shep aus Teil 1 gemacht hat, den Standard-Shep nehmen, oder nochmal ein neues Aussehen basteln.
Erst in Teil 3 kannst du den importierten individuellen Shep anpassen, etwa die Frisur, Haarfarbe, Nase ... etc.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 25.08.2013, 17:21
Sinnloser Post, vielleicht erwähnenswert: Tali komplett aus Papier (45cm). Selbstgemacht, aber XenonRay hat's erfunden.
*Klick* (http://taker34.deviantart.com/art/Tali-Zorah-V-N-by-XenonRay-381631650)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 26.08.2013, 22:26
So ihr Helden, ich brauche jetzt eure aktive Mithilfe. Ihr sagt ja, ich soll ME eine Chance geben und weiterspielen. Dumm nur, dass ME mir keine Chance gibt und mich nicht LÄSST!!!1!Eins

Als kleine Gedächtnisstütze:
[sphere]3430-gdwtsQ[/sphere](Datei nicht gefunden)

Ausgangssituation: Wir haben soeben Liara aus so einem Kraftfeld befreit, fahren mit dem Fahrstuhl nach oben und dort warten ein Kroganischer Kriegsmeister und ein paar Geth. Letztere sind bis auf den Sniper kein Problem. Den Gesundheitsbalken auf dem Bild hat übrigens der Geth-Sniper mit einem einzigen Treffer verursacht.

Wo der Kroganer hinhaut oder schießt, wächst kein Gras mehr und ich bin sofort tot. Ich kann also NICHT EINEN TREFFER von dem einstecken. Wenn ich den anschieße, macht der seinen Schild an und ich muss warten. Wenn ich den mit der Sniper-Gun nach ca. 10 Schüssen umniete, steht er danach wieder auf. Weiter bin ich nach meinen 20 Versuchen noch nicht gekommen.

Erst dachte ich noch, es gibt irgendeinen Trick, einen Schalter oder sowas, weil der Kerl ja ganz offenbar unbesiegbar ist. Darum habe ich mal im Internet geforscht. Aber nein. Da gibts keinen Trick, den muss man einfach nur besiegen.

Oh, und hatte ich erwähnt, dass ich mittlerweile in den Settings alles auf Leicht gestellt habe?

Sorry, aber so etwas läuft bei mir unter Schikane. Wenn ich das Spiel auf leicht stelle, dann soll es gefälligst leicht sein. Ganz offensichtlich bin ich noch zu Low-Level, um diesen Teil zu spielen, also warum lässt mich das Spiel zu diesem Planeten hinfliegen und diesen Teil absolvieren? In dieser Mission werden einem 3 Ziele gegeben, die man abarbeiten soll. Die Reihenfolge, in der das geschieht, bleibt einem selbst überlassen. Man bekommt KEINE Info darüber, welche Mission sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Level) am besten eignet.

Ich verlange ja nicht, dass mir das Spiel die Hand hält, aber dass ich eine Auswahl treffen kann, ohne mir über den Schwierigkeitsgrad im Klaren zu sein und dann feststecke, weil ich noch zu Low-Level bin, das ist wirklich "poor game design".

Im offiziellen ME Wiki steht übrigens, dass dieser Kampf einer der härtesten im ganzen Spiel ist. Schön, dass ich mich davon schon nach 10 Stunden Gameplay und mit Level 15 überzeugen kann.

So, das musste ich mal loswerden. Genug Frust abgelassen.

Hat jemand irgendeinen Vorschlag, wie ich an dem Ding vorbei komme?

PS: Ihr hättet ruhig dazu schreiben können, dass es sich bei ME um Hardcore-Gaming handelt. Ich bin nämlich kein Hardcore-Gamer. Ich dachte, das sei ein Rollenspiel.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 26.08.2013, 22:43
Ich hab zwar bestimmt weniger Ahnung als die beiden ME-Nerds hier, aber ich meine mich zu erinnern, dass ich seinerzeit nur im Kreis gerannt bin, und halt geschossen hab wenn es gepasst hat. Hat glaub ich beim ersten oder zweiten Mal hingehauen. Wirklich schwierig oder gar frustig fand ich es jedenfalls nicht.
Schon klar, das hilft dir nicht wirklich weiter. Denn bei dir ist es offensichtlich schwierig und frustig. Aber mehr weiß ich leider auch nicht. Ich hatte nie das Gefühl in eine Gegend geraten zu sein, in der ich zu low-Level bin.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 26.08.2013, 22:46
Danke Hircine, aber das habe ich auch probiert. Wie gesagt, ein Treffer von dem Kroganer (bei vollem Gesundheitsbalken!) und das wars. Und dann ist da ja noch ein Sniper hinter einer Kiste.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 26.08.2013, 22:57
Es IST ein Rollenspiel, aber es ist eben ein Rollenspiel mit Shooter-Elementen, und Teil 1 hat so ein, zwei knackige Stellen, und Liaras Rekurtierung gehört ganz sicher dazu (ich sterbe immer ständig am Anfang, nachdem ich mit dem Flummimobil gefahren bin, mit dem großen Geth).

Ich versuche mich gerade zu erinnern, wie ich diese Stelle gespielt habe sonst ...
Hmmm ... 1st: Tali eignet sich mehr schlecht als Recht fürs Kämpfen (was ich dir natürlich jetzt zu spät sage ich weiß, aber Tali nehm ich imme rnur mit wenn ich auf Planeten rumgurke) - sie ist Technikerin, quasi die "Schurkin" der ME-Welt ... Ratsamer ist es bei sowas, Wrex oder Garrus mitzunehmen - da du Techniker bist (oder zumind. Infiltrator, was mir dein Snipergewehr sagt), wäre es ratsam, Ash und Wrex meistens mitzunehmen. Dadurch entgehen dir vielleicht die eine oder andere Kiste, aber du hast mehr Feuerkraft - zumal Wrex ne ganze Stange mehr aushält als die zarte Tali.

2nd: wie sieht es mit deiner Ausrüstung aus? Hast du die für dich stärkte Rüstung und Waffen ausgerüstet? Im 2. und 3. Teil ist Verbrennung als Munition bei Kroganern angebracht, ich bin mir aber unsicher, ob es die schon im 1. Teil gibt - ansonsten solltest du schauen, ob du Munition gegen organische Ziele hast. Schau zudem, ob du für deine Rüstung ein Upgrade hat, das deine Schilde verstärkt, oder deine physische Widerstandskraft. Achte auch auf die Ausrüstung deiner Gefährten, dann sterben sie ggf. nicht so früh und können dir helfen :)

3rd: Kroganer sind Nahkämpfer (entweder mit der Schrotflinte oder sie rennen dich um), halte daher Abstand, renn durch die Gegend (wie Hircine schon sagte) und nimm eine Waffe, für die du nicht lange zielen musst (ergo: KEIN Sniper, dafür ist der Raum auch viel zu eng), lass Ash mit dem Gewehr schießen, nutze die Fähigkeiten Talis (ich glaube, sie müsste Sabotage o.ä. haben), und deine natürlich auch. Jeder Vorteil, der abseits des Ballerns seine Rüstung schwächt, ihn in seiner Bewegung bremst, ist von Vorteil. Du kanns tauch - wenn du mit der Leertaste ins Fähigkeiten-Menü gehst, deinen Gefährten einen Gegner zuordnen, bzw. ihre Fähigkeiten einem Gegner zuordnen: dafür musst du ihn bei gedrückter Leertaste anvisieren und dann entsprechend links oder rechts auf die Fähigkeit klicken.

4th: Taktik: Ich habe immer versucht, zuerst die Geth auszuschalten (vor allem den Sniper, ggf. kannst du den auch zum Umwerfen bringen mit Biotik, ähnlich den Kroganer). Zudem ist es in manchen Stellen des Spiels das A und O, in Deckung zu gehen. Das erfordert etwas Feintuning, das weglaufen und in Deckung gehen (weil Kroganer generell immer gern "nahe" kommen - DANN sind sie auch am gefährlichsten). Wenn du so viel Schaden bekommen hast wie auf deinem Screen, vergiss nicht zu heilen! (F) - auch kannst du Granaten werfen (R glaube ich), ein erneuter Druck auf R löst sie (meistens) aus. Das kann ebenfalls auf Entfernung schön krawumms geben.

5th: Wie schauts mti dem Leveling aus? Hast du auf alle Waffen schon Punkte verteilt? Es ist ratsam, die Punkte erst einmal auf 1-3 Fähigkeiten zu verteilen, und nicht alles parallel zu leveln (gerade was Waffen angeht, am besten auf eine spezialisieren)

Sobald du Liara hast und sie Stase kann, ist das übrigens ganz nützlich, um solche Gegner zu lähmen. Du kannst ihnen dann zwar keinen Schaden zufügen, aber du bekommst so etwas Luft, um das Kleinvieh wegzuräumen.



Tut mir Leid für dich, dass es bei dir so blöd nicht klappt :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 26.08.2013, 23:21
Heyo Hanrok,
ich kann deinen Frust verstehen. Bin gestern (wie bei jedem Durchlauf) erstmal 10mal hintereinander gestorben bevor ich den Part geschafft habe. Mal vorab: Die Dialoge lassen sich mit der Leertaste überspringen; die Maus allerdings auf die Antwortoption ausrichten.

Die beste und effektivste Taktik ist erstmal sofort gegenüber des Kroganers Deckung zu suchen. Einfach weg von ihm. Normalerweise müsste er sich hinter einer Wand verkriechen und auch nicht angreifen, solange du nicht aktiv auf ihn zugehst. Als nächstes kümmerst du dich um alle anderen Feinde. Bleib Außen. Setzte wenn möglich die biotischen Fähigkeiten deiner Mitstreiter ein (Leertaste gedrückt).
Wenn du soweit bist sollten auch deine Mitstreiter im Idealfall noch leben (Shepard hat die Fähigkeit tote Teamkameraden wieder aufstehen zu lassen -> "Einigkeit". Ist allerdings abhängig von deiner Punkteverteilung). und der Kroganer ist auch dann kein Problem mehr. Einfach Distanz halten, Schilde und Gesundheit schwächen. Vorsicht vor den Biotikfähigkeiten des Kroganers, er wirft dich gerne mal um. Sobald er am Boden ist, weiterschießen. Wenn sein Leben bei 0 ist, bekommt er welches dazu und liegt für kurze Zeit wehrlos am Boden. Bei Überhitzung zur Schrotflinte/Pistole/Sturmgewehr wechseln.

Sorry aber dannach geht es nurnoch bergauf. Das die unfairste Stelle in der Trilogie.  :lachen:

Ansonsten hat ja Feli schon alles erklärt.

Edit: Du kannst mich auch gerne bei Origin adden, ich stehe dir für Fragen zur Verfügung falls du während des Spiels welche hast. Bin gerade auch dabei ME1 zu zocken, deshalb ist meine Erinnerung diesbezüglich ziemlich frisch.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 26.08.2013, 23:26
Erst mal danke für die vielen Tipps. Das mit dem Leute Gegnern zuweisen kam ja irgendwann im Tutorial, hatte ich aber wieder vergessen.

Die Geth waren wie gesagt nicht so das Problem und hinter den Säulen ist man zumindest vor dem Kroganer sicher, bis die alle weg sind (bis auf den Sniper).

Ich denke, meine Ausrüstung war einfach noch viel zu schlecht. Leider wüsste ich nicht, wie ich das hätte ändern sollen. Ich habe immer darauf geachtet, die besten Sachen, die ich eingesammelt habe, auch anzuwenden bzw. auf das Team zu verteilen (zumindest soweit ich das einschätzen konnte).

Aber die Händler in der Citadel waren alle VIEEEL zu teuer, da hätte ich sowieso nichts nützliches kaufen können. Und ich habe die meisten davon abgeklappert. (Diese Munitionslizenzen waren so ziemlich das einzige, was ich mitnehmen konnte.)

Und ich habe die falschen Leute mitgenommen, klar. Aber woher soll man bitte im voraus auch wissen, was einen erwartet und die passende Crew zusammenstellen? Ich hätte neuladen können, aber dann hätte ich den gesamten Level nochmal machen müssen. Auch blöd.

Jedenfalls habe ich herausgefunden, wie man die Konsole öffnet und mir einen Superanzug herbei gecheatet, damit war es dann alles ganz easy. Ich mach sowas zwar nicht gerne, aber nach so vielen Fehlschlägen und bevor man gar nicht mehr weiter kommt ...

Danke nochmal für eure Tipps. Ach ja - wegen der Händler: Macht es eigentlich überhaupt Sinn, Sachen zu verkaufen? Ich hab dafür immer nur Peanuts gekriegt. 10-20 Kredits für eine Waffe oder Rüstung. Da macht es doch mehr Sinn, die zu verflüssigen, oder?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 26.08.2013, 23:30
Danke nochmal für eure Tipps. Ach ja - wegen der Händler: Macht es eigentlich überhaupt Sinn, Sachen zu verkaufen? Ich hab dafür immer nur Peanuts gekriegt. 10-20 Kredits für eine Waffe oder Rüstung. Da macht es doch mehr Sinn, die zu verflüssigen, oder?

Nein. Bis auf einige einzigartige Gegenstände (Lizenzen), sind die Shops mehr oder weniger überflüssig. Meistens findet man gute Ausrüstung bevor man sich diese überhaupt leisten kann. Den Verkauf würde ich auch lassen, da du deine Gegenstände lieber zu Universalgel verarbeiten solltest. Im Verlauf des Spiels hat man mehr als genug Geld und damit kann man sich vielleicht einige gute Teile kaufen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 26.08.2013, 23:31
Man kann aber Geld scheffeln um 1 Million Credits zu bekommen und somit die Spectre Ausrüstung freizuschalten, die das ganze Spiel zu einem langweiligen Railwayshooter macht. Gefühlt zumindest. Gerade auf Leicht. Dann kannst du das Spiel irgendwann einfach abschalten, weil du nichts verlierst.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 26.08.2013, 23:45
Ich mache das nach jeder Mission so:

Erst Shepard ausrüsten mit dem ganzen neuen Zeug, was ich so gefunden habe, dann ab in den Frachtraum und dort meine Mitstreiter ausrüsten, mit allem was ich so hab.
Dann dort zum "Händler", dort allen Schund verkaufen (weil sonst ist irgendwann mittendrin dein Inventar voll) - ist bisschen viel Klickerei, aber was solls. Auf jeden Fall bist du so früher oder später ziemlich flüssig (bei Teil 2 und 3 ist das allerdings noch krasser, das nimmt da schon fast TES-Verhältnisse an).
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 00:21
Okay, ich bin zurück auf der Normandy und die Leute haben tatsächlich eine Menge zu erzählen. Sehr schön.

Jetzt ist mir dabei aufgefallen, dass ich bei bestimmten Gesprächspartnern (Garrus, Tali, Ashley) kein XP bekommen habe, aber bei den anderen schon. Heißt das jetzt, dass ich dort die "falschen" Antworten gegeben habe, oder ist das einfach bei denen so?

Ich glaub, das mit dem Dialogsystem habe ich immer noch nicht so richtig verstanden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 00:32
Kommt darauf an um welche Themen es sich handelt. Normalerweise bekommt man XP, wenn es längere Gespräche sind. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Beziehungen in ME1 zumindest, sowieso nicht so sehr von diesen Gesprächen abhängig. Falsche Antworten gibt es in diesem Sinne nicht.

Das Dialogsystem ist dafür relativ simpel gehalten. Auf der rechten Seite kommt oben paragon (gut), in der Mitte neutral und unten renegade (böse). Die linke Hälfte gibt dann deine Besänftigung/Drohungsoptionen (nur wenn farbig). Ansonsten ist die linke Seite eher die, "ich möchte dazu noch mehr wissen"-Seite.
Es ist wichtig, dass du dich relativ eindeutig für paragon oder renegade entscheidest und unbedingt dahingehend punkte verteilst. Das wird dir in vielen Situationen mehr als nützlich sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.08.2013, 00:34
Puh da habe ich nie drauf geachtet ... es kann sein dass du die "falschen" Antworten gegeben hast, oder dass das Thema in dem Moment einfach nicht so wichtig ist wie andere.

Das Dialogsystem ist im Grunde wie folgt aufgebaut:

Rechte Seite: oben: vorbildliche Antwort/Wahl, mitte: neutrale Antwort/Wahl, unten: abtrünnige Antwort/Wahl
Linke Seite: Optionale Punkte ohne Auswirkung auf Vorbild/Abtrünnigen-Punkte, dient im Grunde nur der thematischen Vertiefung. Hin und wieder kommt es vor, dass du weitere Gesprächsoptionen auch rechts hast, NACHDEM du links etwas ausgewählt hast. Sofern das nur weitere Oberthemen sind, brauchst du daa uch nicht mitzudenken - lediglich wenn deutlich wird, dass die rechte Seite eine Reaktion Shepards hervorruft (sprich etwa mal ganz krass ausgedrückt: oben steht: ich liebe dich!, in der mitte steht: du bist ok, unten steht: ich hasse dich!), dann kann das Auswirkungen auf die Punkte haben - aber eigentlich dürfte das relativ deutlich werden, ob das eine thematische Vertiefung oder eine individuelle Reaktion ist.

Ach ja und dann gibt es noch links die Möglichkeit, deine Vorbild/Abtrünnigen-Punkte "einzusetzen" - das erkennst du daran, wenn auf der linken Seite oben ein Satz in blau steht und unten ein Satz in rot. Nimmst du den blauen, bekommst du einen dicken Satz Vorbildpunkte dazu, nimmst du die rote Antwort bekommst du einen dicken Satz abtrünnigenpunkte dazu (und deine Handlung ist natürlich auch immer entsprechend "gut" oder "böse"). Ist eine der beiden Antwortmöglichkeiten (ode beide) grau hinterlegt und du kannst sie nicht anklicken, bedeutet das, dass du nicht genug Punkte beim Level-Up auf die jeweiligen Gesprächsoptionen verteilt hast. Dann hast du halt Pech gehabt, und musst dich mit den mäßigeren (und teilweise wenige rwirkungsvollen) Antworten auf der rechten Seite begnügen.

Tipp dazu übrigens: Such dir "gut" oder "böse" aus beim Level-Up der Gesprächsoptionen. Steigerst du beides, ist das reine Skillpunkt-Verschwendung :)

Ich hoffe das ist verständlich irgendwie ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 00:36
Damn, Hanrok wird hier doppelt und dreifach Beraten.  :lachen:

Wir Nerds...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 00:39
Wie verteile ich denn Punkte auf Vorbildlich / Abtrünnig?

Außerdem gefällt mir nicht, dass man Nebenquests nicht anmerkt, ob man damit "gut" oder "böse" ist. Ich habe z.B. in der Citadel dieser verdeckten Ermittlerin in Choras Nest geholfen, und dadurch 9 Punkte auf Abtrünnig bekommen. War mir irgendwie unverständlich.

Ich glaub ich bin zu blöd für dieses Spiel :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 00:45
Wie verteile ich denn Punkte auf Vorbildlich / Abtrünnig?

Außerdem gefällt mir nicht, dass man Nebenquests nicht anmerkt, ob man damit "gut" oder "böse" ist. Ich habe z.B. in der Citadel dieser verdeckten Ermittlerin in Choras Nest geholfen, und dadurch 9 Punkte auf Abtrünnig bekommen. War mir irgendwie unverständlich.

Ich glaub ich bin zu blöd für dieses Spiel :D

ESC -> Squad -> Shepard. Dort kannst du Einschüchtern/Schmeicheln skillen. Nur eine Richtung macht wie gesagt Sinn, beide gleichmäßig zu skillen nicht.

In deinem Quest hast du glaube ich mit einer Gesprächsoption einen Kampf provoziert. Hättest du diesen vermieden gäbe es paragon Punkte. Das ist nicht weiter schlimm, denn es gibt mehr als genug Quest um das wieder auszugleichen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.08.2013, 08:13
Jop, wie gesagt, es gibt eiigentlich keine "guten" und "bösen" Quests, es kommt immer auf deinen Lösungsweg an ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 09:30
Man kann in Mass Effect nicht "gut" oder "böse" sein. Man kämpft immer für das "Gute". Man kann quasi nur zwischen "Pflichtbewustes, selbstloses Sprachgenie" "und "dummer, verantwortungsloser Schlägertyp" wählen. Du wählst nur deinen Führungsstiel, nicht das Ziel der Mission.

Der erste Weg führt grundlätzlich su "verschonten Leben". Und der dumme draufgängerische zu vielen Toten. Jeweils auf beiden Seiten.

Fast immer entscheidet sich das in den Dialogen. Das "Problem" dabei ist ist, das die "beruhigt Euch alle, niemand muss hier sterben" Option für die man viele Paragon Punkte bekommt, oft nur dann einsetzen kann, wenn man schon viele Paragon Punkte hat UND alles was bis dahin im Spiel möglich ist, auf "Schmeicheln" geknallt hat. Wenn du das nicht machst, kommst du immer wieder an Stellen im Spiel, wo sich Kollateralschäden nicht vermeiden lassen.

Der "heldenhafte Shepard" rettet das Universum. Er ist stets bescheiden und vermittelt stets zwischen Alienstreitigkeiten. Kommt es zu Konflikten, schlägt er sich auf die Seite des Schwächeren. Dadurch verdient er sich stellvertretend für die gesamte Menscheit den Respekt der alteingesessenen Ratsvölker.

Der "dumme Shepard" rettet auch das Universum, ist aber ein arrogantes Arschloch, der vermutlich nur die Speerspitze der Allianz geworden ist, weil er alle Mitberwerber eingeschüchtert oder ins Spital geprügelt  hat und sie bei der Allianz keinen anderen hatten, der ein kroganisches Gewehr halten konnte. Er macht keine Gefangenen und es kotzt ihn an, dass er gezwungen ist auf seinem Schiff einen Haufen Aliens durchs Universum zu schippern. Er ignoriert jeglichen Rat von anderen und ballert bei jeder Gelegenheit los. Diplomatie brauchte man höchstens früher mal, als es noch keine Granaten gab. Damit bestätigt er den Verdacht des Rates, das die Menschen eine Gefahr sind und möglichst kurz gehalten werden müssen. Macht aber nix, was man nicht freiwillig bekommt, muss man sich eben mit Gewalt nehmen. Und wenn dabei ein paar Aliens drauf gehen, schadet das keinem. Früher oder später muss sich die Menschheit ja eh Gedanken machen, wie sie den ganzen Alienabschaum loswerden will.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 11:14
Ich weiß, darum setze ich es ja auch ein "quotes". Vorbildlich / Abtrünnig ist mir einfach zu lang, das ist alles. Und vom Standpunkt der Allianz könnte ja ein abtrünniger Shepard durchaus als "böse" angesehen werden. Ich spiele übrigens pro Allianz. Was ein bisschen seltsam erscheint, ist dass viele pro-Allianz Antworten ein bisschen nach Schleimer klingen. Nicht alle, aber es fällt auf. Ich habe das Gefühl, ich renne rum und sage allen, was sie hören wollen.  :lachen:

Nochmals danke für eure geduldigen und ausführlichen Ratschläge und Tipps. Den Superanzug hab ich inzwischen wieder abgelegt, behalte ihn aber im Inventar. Nur für den Fall, dass ich wieder in eine "unlösbare" Situation geraten sollte.

@Matt: Schön formulierte Zusammenfassung!  :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 11:25
Stark, dass du trotzdem weitermachst. Wäre nett wenn wir eine weitere Person hätten, mit der man sich über ME austauschen kann (oder darüber schimpfen).  :lachen:

Dieses Zitat...
Zitat
Diplomatie brauchte man höchstens früher mal, als es noch keine Granaten gab.
  :lmao:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 12:08
Naja, "pro Allianz" ist beides. In der Allianz gibt es ja unterschiedliche Ansichten, verkörpert durch Anderson und Undina.

Bei mir gibt es auch nur die Wahl zwischen männlich oder weiblich. Abtrünnig ist keine Option. Ich müsste mich evtl. noch mal dazu zwingen, glaube aber kaum dass es sich lohnt. Ich hab da immer das Gefühl, den dummen Shepard zu spielen. Das Spiel lebt von den Interaktionen mit der Crew. Das spürst du vor allem, wenn du in späteren Teilen auf alte Bekannte triffst. Und damit du sie treffen kannst, müssen sie noch leben.

Bei den NPCs und Questgebern ist es das gleiche.
Wenn du in ner Nebenmission jemanden verschonst, besteht die Möglichkeit, dass sich das später mal lohnt oder rächt. Wenn du ihn tötest ist er auch in Teil 2 und 3 tot. Kann zwar auch mal sein, dass man dann Angehörige oder so trifft, aber grundsätzlich gilt "man trifft sich immer zweimal im Leben" nur dann, wenn keiner der beiden beim ersten Treffen stirbt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 12:52
Aber Teammitglieder können doch nicht sterben, oder doch?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 13:44
Doch, können sie! Einmal ist ein Tod sogar unvermeidbar. Da stirbt auf jeden Fall jemand. An der Stelle kannst du dich nur entscheiden, welchen von beiden du in den Tod schickst. Generell sind Stellen, wo du deine Crew aufteilen musst die ganze Serie hindurch kritisch. Man sollte sich auch mit der HQ unbedingt Zeit lassen. Es gibt in jedem Spiel einen unangekündigten Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Wenn man zu diesem Zeitpunkt nicht alles Wichtige erledigt hat, hat das meist ernste Konsequenzen zur Folge.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 14:05
Aber Teammitglieder können doch nicht sterben, oder doch?

Wenn du den Kampf meinst, nein. Ansonsten gibt die Story einmal vor (in ME1) das jemand bestimmtes stirbt. Das hat auch Matthew damit gemeint. Das gipfelt dann im 2er und 3er, bei dem du richtige Entscheidungen treffen musst. Dann können auch alle sterben, allerdings musst du da richtig Mist bauen und es vor allem zulassen.
Hab aber keine Sorge: Solange dein Shepard konsistent in seinen Entscheidungen bleibt, hast du nichts zu befürchten. Bis auf sehr wenige Ausnahmen bestimmst du schließlich das Schicksal von dir und deinen Teamkameraden. Wenn du nicht möchtest das jemand stirbt wird er es grundsätzlich nicht!

Leg dir trotzdem ab und zu mehrere Speicherstände an! Man weiß nie ob man vielleicht etwas anders machen möchte. Da wäre es ratsam 5-10 Spielstände pro ME-Teil zu haben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 14:10
Gut zu wissen, das mache ich dann besser. Bisher habe ich fast nur Quicksave benutzt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 27.08.2013, 14:34
Ich habe mir gestern Mass Effect ebenfalls geholt (Wollte unbedingt sehen ob Hanrok recht hat:D ). Ich habe es mir bis jetzt nur als Lp reingezogen und werde es mal am Abend antesten. Freu mich aber schon drauf=)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 14:55
Sehr schön lufel! BioWare sollte uns mal bezahlen für unsere kostenlose Werbung. ;)

@Hanrok Was für einen Shepard spielst du? M/W, eigene Kreation?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 14:57
Männlicher Shepard, alles auf Standard gelassen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 15:22
Männlicher Shepard, alles auf Standard gelassen.

Da bleibt nur eins zu sagen:
Klappbox
(http://i.imgur.com/v5GcrWp.png)

 :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 15:39
Ja, den haben sie schon ziemlich sexy hingekriegt, das muss man neidlos zugestehen. Da möchte man doch buddhistisch werden und als Shepard wiedergeboren werden. :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 27.08.2013, 16:03
Na, hätte ich nicht gerade die Stelle schon gehabt hätte ich Matthews Aussage als fetten Spoiler empfunden..

Ich hätte wirklich gerne als Frau angefangen, aber bei ME1 sehen die wirklich schrecklich aus.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 17:01
Na, hätte ich nicht gerade die Stelle schon gehabt hätte ich Matthews Aussage als fetten Spoiler empfunden..

Ich hätte wirklich gerne als Frau angefangen, aber bei ME1 sehen die wirklich schrecklich aus.

Naja man kann sich das ja ungefähr denken, dass sowas irgendwann passiert. Mich hat diese Ungewissheit damals eher genervt. Ich habe in meinem ersten durchgang absichtlich meine LI's (love interests) nicht auf Missionen mitgenommen, aus Angst dass diese sterben oder ich eine schwere Entscheidung treffen muss.

Ich persönlich kann nicht als Frau spielen. Ich konnte mich mit default Shepard gut indentifizieren. Männlich und gutaussehend, wie ich eben.  :rolleyes:

Wenn es irgendwo eine Möglichkeit gibt Tali zu spielen, sieht das aber anders aus. Dafür würde ich alles Geld der Welt hergeben. :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 17:08
Ich fürchte, Liara ist da mehr so mein Typ. Ich steh auf blaue Frauen.  :ugly:

Ich hab Matt's Beitrag jetzt eig. nicht als Spoiler empfunden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 17:13
Also ich bin auch Talifan. Ich hab mir grad die Trilogie für PC gekauft und fange auch nochmal an.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 27.08.2013, 17:42
Also ich bin auch Talifan.

Au weia. Einmal vertippt, bei dem Satz und morgen steht das SEK vor der Tür. :ugly:

An dieser Stelle möchte ich dann mal eine Lanze für Ashley brechen. Sie ist mir eigentlich geistig und körplerlich die liebste. Mal ganz abgesehen von ihrem Namensbezug zu einem meiner Lieblingsfilme.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 27.08.2013, 17:46
Ashley war mir eine Nummer zu grobschlächtig.

Spoiler
Deswegen habe ich nicht um sie geweint, als sie abgekratzt ist

Was ist eigentlich an Liara so toll? Ich meine, sie hat kein Gesicht die meisten Menschen gucken doch als erstes auf's Gesicht, oder? Und Charakteristisch habe ich sie jetzt auch als kein Wahnsinn empfunden.. habe aber nur den 1. Teil gespielt.

Das war übrigens gerade mein 3.000 Beitrag.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 27.08.2013, 17:56
Ashley war mir eine Nummer zu grobschlächtig.

Eben nicht, wenn man sie besser kennen lernt. Typischer Fall von harte Schale weicher Kern.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 27.08.2013, 18:10
Ich habe lieber mit Kaidan geflirtet :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 18:16
Was ist eigentlich an Liara so toll? Ich meine, sie hat kein Gesicht die meisten Menschen gucken doch als erstes auf's Gesicht, oder? Und Charakteristisch habe ich sie jetzt auch als kein Wahnsinn empfunden.. habe aber nur den 1. Teil gespielt.

Du meinst wahrscheinlich Tali (http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20101120213531/masseffect/de/images/b/b7/Tali%27Zorah.jpg). Kann ich dir auch nicht sagen. Ihre Geschichte bzw. die ihres Volkes fand ich aber recht interessant. Aber Liara (http://images1.wikia.nocookie.net/__cb20120403170557/masseffect/de/images/e/e9/LiaraNormandySR2.jpg) finde ich sieht ansprechend aus und ist Forscherin, das ist mir schon mal sehr sympathisch. Natürlich stehe ich erst am Anfang und wer weiß, wie sie sich noch entpuppt. Ihre Mutti scheint ja eher übel drauf zu sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 27.08.2013, 18:22
Ich glaube meine weibliche Shepard wird im ersten Teil single bleiben. Die wird auf den Kalibrierexperten warten  :cool:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 18:35
Garrus und Tali sind interessante LI's. Bei mir was es in ME1 Liara, aber dannach Tali. In ME2 hat mich Liara enttäuscht (keine Spoiler), wollte dann keinen mehr daten. Tali war eine spontane Entscheidung und die Beste in der gesamten Trilogie.  :P

Bezüglich LI's ab ME2:
Spoiler
Konnte irgendwer Miranda leiden? Ich war der Meinung, dass sie dem Spieler anfangs fast schon aufgezwungen wurde. Hat auf mich wie ein Megan Fox abklatsch gewirkt, deren Persönlichkeit sich in ihren 2 Arschbacken finden lies; da ihr Gesicht wie ein Unfall zwischen Michael Jackson und einer Kartoffel gewirkt hat.
Von Jakob will ich garnicht erst anfangen... uninteressanter fand ich niemanden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 18:51
Na ja, ich glaub den Love Interest Kram spare ich eh aus. Das stell ich mir ehrlich gesagt ein bisschen albern und peinlich vor. Ungefähr wie die Heirat in Skyrim.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.08.2013, 19:05
Ja, den haben sie schon ziemlich sexy hingekriegt, das muss man neidlos zugestehen. Da möchte man doch buddhistisch werden und als Shepard wiedergeboren werden. :D
Ich finde ihn zu mainstream und gar nicht sexy :poeh:

Na, hätte ich nicht gerade die Stelle schon gehabt hätte ich Matthews Aussage als fetten Spoiler empfunden..
Das wolltei ch jetzt auch sagen - das war schon ein fieser Spoiler, mich hats damals vom Sockel gehauen - aber wenn Hanrok es nicht so empfunden hat ... ^^

Den Tipp mit den vielen Spielständen sollte jeder ME-Spieler beherzigen! Ich setze immer bei jeder Mission direkt am Anfang einen neuen Speicherpunkt, und vor jeder neuen Tür / jedem neuen Gespräch mache ich einen Quicksave ;)

Ich glaube meine weibliche Shepard wird im ersten Teil single bleiben. Die wird auf den Kalibrierexperten warten  :cool:
Naaa, aber Kaidan kann echt knuffig sein ^^ Liara war mir immer zu sehr liebes kleines unschuldiges Mädchen ... ^^

@Hanrok: Nee so albern und peinlich wie in Skyrim ist es nicht (zumal es wesentlich ausgebauter ist). Wenn dir einer von denen sympatisch ist, versuchs :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 27.08.2013, 19:08
Oder ich nehme Kaidan als Love Intrest
Spoiler
Und Virmake ihn, in Laufe der Hauptquest=) Aber ich weiß nicht, ob ich dass schaffen würde. Lieber kein Love Intrest im ersten Teil und bis Teil 2 warten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 19:11
@Feli: Über Geschmack lässt ja bekanntlich nicht streiten. Passt schon. :)

Andere Frage: Was hat es zu bedeuten, wenn man Rohstoffe auf einem Planeten findet? Ich scheine dafür weder etwas zu bekommen (Geld oder XP), noch gibt es scheinbar optionen, da dann eine Raffinerie oder so was aufzubauen.

Und: Ich habe auf einem Planeten eine Sonde gefunden, aber nicht die nötigen Elektronik-Skills, um sie zu bergen. Wie skille ich das denn? (Ich hatte Tali dabei, die hat doch eigentlich 100% Technik-Skill, oder ist das was anderes?)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 19:34
Also von mir kam nur die Info, dass Teammitglieder sterben können und dass man das einmal im Verlauf der Trilogie auch nicht verhindern kann. Wenn diese Story-Info bei 3 Spielen schon ein fieser Spoiler ist?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 27.08.2013, 19:34
Den Tipp mit den vielen Spielständen sollte jeder ME-Spieler beherzigen! Ich setze immer bei jeder Mission direkt am Anfang einen neuen Speicherpunkt, und vor jeder neuen Tür / jedem neuen Gespräch mache ich einen Quicksave ;)

Das hat mir bei Teil 2 aber auch nix genützt.

Denn
Spoiler
Ich habe Kenny Chambers verloren, weil ich zum Zeitpunkt der Entführung noch nicht so weit war, den Kollektoren zu folgen. Und als ich nachgelesen hatte, was ich hätte tun müssen hätte das bedeutet, das halbe Spiel zu wiederholen. Das wollte ich dann doch nicht. Aber vielleicht mach ich das ja noch mal.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 19:42
Kann mir denn niemand meine Fragen beantworten? :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 27.08.2013, 19:47
Ich weiß dass sie zu etwas gut sind, aber nicht zu was. Das ist zu lange her. Aber Feli wirds schon wissen, wenn sie mal wieder vorbeigestreunert kommt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.08.2013, 20:15
Aber Feli wirds schon wissen, wenn sie mal wieder vorbeigestreunert kommt.
Haha, true!

Das sind so kleine Mini-Sammel-Quests. Du müsstest in deinem Journal kleine Quests dazu haben: wenn du eine gewisse Anzahl an diesen Materialien gescannt/gefunden hast, hast du die Quest bestanden und es gibt minimale XP - genauso ist es mit den Datendiscs und den Sonden. An sich sind diese Quests unwichtig, es ist nicht schlimm, wenn du sie nicht erfüllen kannst (vor allem, weil du dafür auf jedem befahrbaren Planeten herumgurken müsstest, um die Materialien zu suchen - und du kennst ja vermutlich schon das Flummimobil). Die paar XP machen den Kohl nicht fett :)

Mit dem Hacken und Elektronik etc. bin ich auch manchmal ratlos. Das müssten eigentlich bestimmte Skills sein, die du bei Technikern hochschrauben kannst - ab einem gewissen Level kannst du dann leichte, mittlere, schwerere hacken/öffnen. Zur Not - sofern du davon genug hast - kanns tdu das meiste auch mit diesem Omnigel (heißt das so?) hacken - wenn du davon nicht genug hast, kannst du gefundene Gegenstände in dieses Gel umwandeln im Inventar.
Manchmal geht es aber leider auch gar nicht, sofern du den Skill nicht hast - das ist dann halt quasi "Pech gehabt", ganz im alten Rollenspielverständnis noch. Aber wie gesgat, die Sonden, Datendiscs und Materialien sind nebensächlich, es ist überhaupt kein Problem, wenn du nicht alle findest / öffnen kannst. Mit machen kannst du übrigens auch nichts ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 27.08.2013, 20:21
Okay, danke für die Info. :)

Ich weiß, ich frage euch Löcher in den Bauch, aber macht es Sinn, vor jedem Kampf Waffenmods umzuschalten, bzw. ist das überhaupt möglich?

Also z.B. wenn ich sehe, dass meine Gegner Organisch sind, dann schnell Reißer III zu installieren und wenn es dann Geth sind, Panzerbrechend III?
 
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 27.08.2013, 20:34
Okay, danke für die Info. :)

Ich weiß, ich frage euch Löcher in den Bauch, aber macht es Sinn, vor jedem Kampf Waffenmods umzuschalten, bzw. ist das überhaupt möglich?

Also z.B. wenn ich sehe, dass meine Gegner Organisch sind, dann schnell Reißer III zu installieren und wenn es dann Geth sind, Panzerbrechend III?

Fragen ist nie verkehrt, hält das Forum am Leben. Nein, das ist umständlich. Ist aber jedem selbst überlassen... ich habe einfach jedem Teamkameraden verschiedene Munition gegeben, für alle Fälle eben. Macht vielleicht Sinn die Munition zu wechseln, wenn du weißt dass ausschließlich Geth (vor)kommen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.08.2013, 20:45
Ich mache es ähnlich wie Taker: ein Gefährte gegen organisch, ein Gefährte gegen synthetisch und der dritte ... keine Ahnung, was so da ist und nett klingt :D

Wechseln kannst du das natürlich vor jedem Kampf, ist aber wirklich umständlich und wohl eher was für Taktikfüchse ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.08.2013, 20:49
Also, wenn sich gewisse Gegner extrem häufen, wechsel ich schon. Also die eigene Waffe.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.08.2013, 22:30
Mal wieder eine blöde Frage zwischendurch:

Gibt es irgendeine Möglichkeit nachzusehen, in welchen Sektoren / Systemen man schon war? Ich verliere langsam den Überblick.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 28.08.2013, 22:50
Mal wieder eine blöde Frage zwischendurch:

Gibt es irgendeine Möglichkeit nachzusehen, in welchen Sektoren / Systemen man schon war? Ich verliere langsam den Überblick.

Nein, das ist nicht möglich. Du kannst in deinem Tagebuch vielleicht checken, in welchen Sternensystemen du bereits warst. Allerdings ist das in ME1 sowieso weniger relevant, außer du möchtest es wirklich zu 100% vervollständigen.
Es wäre daher ratsam eine Liste zu führen... suchst du etwas bestimmtes?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.08.2013, 22:56
Das kommt leider erst mit Teil 2 :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 29.08.2013, 10:17
WAs habt ihr eigentlich alle gegen den Mako? Der fährt sich doch prima. Ich hatte bisher immer die X-Box Version und damit keine Probleme. Ich dachte dann immer, die Makosteuerung am PC müsse grausam sein, weil sich die PC Spieler alle so aufgeregt haben. Aber das Teil fährt sich doch easy? Ich hätte auch in Teil 2 lieber den Mako, als das blöde Planetenscannen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 29.08.2013, 10:24
Es fährt sich so lange easy, bis du versuchst, irgend einen Berg runter zu fahren und das Dingen herumhopst und sich so kaum noch bis gar nicht steuern lässt - es ist halt lästig ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 30.08.2013, 15:54
Habe erstmal nur zwei Stunden Mass Effect gespielt und finde das nicht so einfach. Ich habe erstens noch nie Shooter gespielt und erstmal musste ich den Unterschied zwischen Schrottflinte und Präziosiongewehr rausfinden und so weiter:D
Die Steuerng ist nicht einfach, ist aber dennoch spaßig. Da ich ja vieles vom Lets Play kenne, weiß ich das die Story genial ist aber, die Steurung, die hat es in sich und ich bin noch nichtmal Mako gefahren.
Das einzige was mir überhaupt nicht gefiel ist, dass ich eine Stunde nach Lösungen suchen musste, wie ich Mass Effect starten sollte. Es kam immer ein schwarzer Bildschirm, aber man konnte den Sound hören. Da habe ich das mit dem Adminstrationsrechten ausprobiert, hat nicht geklappt. Neu installiert, was auch nicht funktioniert hat. Jetzt spiele ich im Fenstermodus, bis ich eine Lösung finde ._. Ist aber ein bisschen nervig auf Dauer.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 30.08.2013, 16:01
Ich meine, mit Patch und Adminrechten, lässt sich das Spiel dazu bringen, auf Windows 7 zu laufen. Bin mir aber nicht mehr sicher, wie ich das angestellt habe.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 30.08.2013, 16:33
Meine Version (Trilogie incl Origin) läuft ohne Probleme. Meine Retail Mass Effect 1 Version lief mit Adminrechten. Ich glaube es hatte da geholfen, schon die Installation mit Adminrechten zu starten.

Hast du deine Version gepatcht?

http://masseffect.bioware.com/me1/pc/updates/index.html
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 30.08.2013, 16:54
Ja ich habe meine Version gepacht. Ich habe auch, bevor ich Mass Effect installiert hatte, Origins als Admins ausgeführt, um eigentlich dieses Problem vorzeitig zu verhindern, aber nein ._. Ich habe bis jetzt nichts sinnvolles gefunden, was auch zu meinem Problem passt:/
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 30.08.2013, 19:31
Und schonmal mit alt und Tab rein und raus getappt? Das hilft bei mir, wenn das gleiche bei Skyrim passiert. Bei Kotor hab ich das auch. Aber wenn ich einmal zum Desktop und zurückswitche, geht es wieder normal.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 30.08.2013, 19:49
Dann besteht ein 50% Chance dass sich alles aufhängt, oder das ich auf den Desktop komme und wenn ich zurückklicke, alles schwarz bleibt. Wenn ich aber im Fenstermodus spiele funktioniert alles flüssig o.O
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 30.08.2013, 20:05
Falls du Aero benutzt, abschalten! Die Glasoberfläche ist fast immer an sowas schuld.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 30.08.2013, 20:24
Danke für die Idee, aber wenn ich Aero nicht benutze und dann ohne Fenstermodus spiele, kommt mein Problem wieder und es hängt sich auf:/ Ich habe selber nachgeforscht und viele sagen, es würde mit der Soundkarte was zu tun haben, aber dass kann ich nicht nachvollziehen, da ich ja kein Sound sondern ein Anzeigeproblem habe xD
Aber naja, Mass Effect lässt sich auch so spielen, ist aber ein bisschen umständig.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 30.08.2013, 20:33
Wie gut dass mein Mass Effect über das gute alte Steam läuft ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 31.08.2013, 10:12
Nun, ich habe weitergespielt und nunjaaa... Dreschschlunde sind das allerdümmste wenn man nicht mit den Mako umgehen kann. Nch 14 Versuchen habe ich aufgehört zu zählen, dann kam mein Vater, weil ich so laut geflucht habe und hat ihn mir erledigt. Er fand den Mako einfach und hat dann gleich für mich weitergespielt und mich bis zur Ruine wo Liara ist gebracht o.O Musste ihn nur die Steuerung erklären.
Den Kroganer-Warlord habe ich nach einen Versuch auf Einfach getötet. Bei Normal wollte ich das nicht versuchen. Hätte ich nicht Wrex mitgenommen, will ich nicht wissen, wie oft ich gestorben wäre xD
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 31.08.2013, 10:29
:D Dein Vater ist ja mal saucool :D
Meiner schaut immer etwas skeptisch, wenn ich von PC Spielen rede ^^ Er hat allerdings auch noch nie eines ausprobiert.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 31.08.2013, 13:34
Ich habe selber nachgeforscht und viele sagen, es würde mit der Soundkarte was zu tun haben, aber dass kann ich nicht nachvollziehen, da ich ja kein Sound sondern ein Anzeigeproblem habe xD

Ja, das klingt auf jeden Fall nach großem Unsinn. Ich würde vermuten, dass bei dir eine Auflösung eingestellt ist, die dein Monitor nicht kann. Was hat dein Monitor denn für eine native Auflösung?

Versuch mal, in den Grafikoptionen die native Auflösung deines Monitors einzustellen, dann den Button für Fenstermodus ausschalten, und unten auf "Anwenden" klicken.

Falls du deine Auflösung in der Drop-Down-Liste nicht siehst, musst du runterscrollen. Das ist auf dem UI schlecht zu sehen, aber da gibt es einen Doppelpfeil nach unten:
[sphere]3432-2ydqta[/sphere](Datei nicht gefunden)

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 31.08.2013, 16:34
Ich habe 1366x768 eingestellt, dann den Fenstrmodus aus und dann auf Anwenden gedrückt und sofort schwarzer Bildschirm. Hat sich aber nicht aufgehangen. Konnte mich raus tabben und Mass Effect ausschalten. Ehrlich gesagt, habe ich wirklich keine Ahnung was da los ist, deswegen werde ich wohl den Support mal anmailen, aber der ist nicht der beste:/
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 31.08.2013, 17:08
1366x768 ist aber auch keine gängige Monitor-Auflösung. Bist du sicher, dass das die richtige Auflösung für dein Monitor ist?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 17:42
Phu, gerade ME1 wieder durchgespielt und ich muss sagen: Ich liebe die PC-Version! Viel besser als die grausige 360-Fassung. Hoffentlich ist ME2 ähnlich gut und kein einfacher Konsolenport.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 31.08.2013, 17:57
Wus? Du fängst nach mir an und wirst vor mir fertig?  :blink:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 18:12
Wus? Du fängst nach mir an und wirst vor mir fertig?  :blink:
Ich muss gestehen nur 1-2 Nebenmissionen angenommen zu haben (v.a. Quest in anderen Systemen ließ ich unerledigt). Die Keeper habe ich ebenfalls nicht gescannt... lediglich alle anderen Citdadel-Nebenquest habe ich gemeistert. Außerdem kenne ich alle Laufwege aufgrund meiner Xbox durchgänge. :p

Wie weit bist du denn? Spoiler nicht vergessen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 31.08.2013, 18:24
Hoffentlich ist ME2 ähnlich gut und kein einfacher Konsolenport.

Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber ich finde man merkt bei ME2 leider deutlich, dass das ein Konsolenport ist :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 31.08.2013, 19:05
Spielt sich trotzdem auf dem PC ganz gut :)

Weniger stressig als so ein dummer 1st Person Shooter ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 19:44
Läuft immerhin viel flüssiger als der Vorgänger, was aber vermutlich an der vereinfachten Levelstrukur liegt. Ich kann es kaum abwarten ME4 in der Frostbite-Engine zu sehen. Auch wenn ich das Spiel am liebsten boykottieren würde.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 31.08.2013, 19:51
Es wird wohl kaum ein Mass Effect '4' geben. Ich bezweilfe, dass man das Konzept aus den ersten drei Spielen weiterverfolgen wird ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 31.08.2013, 19:59
Wie weit bist du denn? Spoiler nicht vergessen.

Spoiler
Ich habe soeben die Normandy gestohlen und mache mich jetzt auf nach Ilos.

was aber vermutlich an der vereinfachten Levelstrukur liegt.

Was kann einfacher sein, als Schlauchlevel und lineares Leveldesign? Selbst wenn es in einer Station mehrere Türen gibt, bleibt immer nur ein Weg. Die anderen sind versperrt...  :sleepy:

Verdirb mir nicht die Vorfreude auf Teil 2. Ich hoffe bisher die ganze Zeit, dass der besser wird als Teil 1.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 20:07
Das ist auch nur ein Platzhaltername wie Xbox 720... was bestätigt wurde ist, dass die Entscheidungen aus der Trilogie eine Rolle spielen werden und man seine Spielstände behalten sollte.
 ;)

Achtung Riesenspoiler (ME3 Ende)
Spoiler
Ich bin aber jemand der sagt, kein Shepard - kein Mass Effect... und überhaupt: Was ist mit meiner crew passiert?! Was sollte das Ende?! Argh, BioWare!!!! :mad:

@Hanrok
Oh du wirst dich noch wundern.
ME2 ist aber auch wirklich gut, die Charaktäre blühen endlich auf. Teils viel bessere Synchronsprecher, etc. Es hat seine schwächen, aber deshalb ist kein ME-Spiel für sich perfekt. Jeder Teil hat seine Stärken und Schwächen. Erst die Trilogie in ihrer Gesamtheit macht es zu etwas außergewöhnlichem.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 31.08.2013, 20:11
Wie viele Stunden hast du gebraucht für den ersten Teil auf dem Pc, Taker? Würde mich intressieren^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 31.08.2013, 20:14
Auch wenn du es vermutlich persönlich von ihm hören willst, was in einem Forum ja selbstverständlich ist, als grobe Richtlinie kann man auch immer super bei Howlongtobeat (http://www.howlongtobeat.com/game.php?id=5698) gucken ;)

Die geben für die Hauptstory 17 Stunden an, für Haupt- und Nebenmissionen durchschnittlich 29 Stunden und um das ganze Spiel zu erleben 43 Stunde.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 20:22
Wie viele Stunden hast du gebraucht für den ersten Teil auf dem Pc, Taker? Würde mich intressieren^^

18 Std. laut Origin (2-3 habe ich in Steam gebraucht), also insgesamt etwa 20 Stunden. Mein 3. Durchgang, da geht das schneller. Oynox sein Beitrag ist allerdings realistischer, da ich auf der Xbox gut 50 Stunden Spielzeit hatte.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 31.08.2013, 20:30
@ Oynox
Diese Seite kannte ich ja noch gar nicht und danke für den Link. Ich glaube ich werde mehr als 50 Stunden brauchen, weil ich jeden Planeten scannen will und andauernd sterbe, weil ich mit den Waffen schwer oder gar nicht klar komme^^

@Taker
Nur 18 Stunden o.o Das ging ja richtig flott. Hast du in der Zeit auch immer mit allen Crew-Mitgliedern gequatscht oder bist du nur strikt die ganze Hauptquest durchgegangen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 20:38
@Taker
Nur 18 Stunden o.o Das ging ja richtig flott. Hast du in der Zeit auch immer mit allen Crew-Mitgliedern gequatscht oder bist du nur strikt die ganze Hauptquest durchgegangen?
Ich habe nach jeder Mission mit der gesamten Crew geplaudert. Die Planeten habe ich wie gesagt, bis auf 1-2 Ausnahmen ausgelassen. Das hat mir bei meinem ersten Durchgang bereits gereicht. Es geht wesentlich schneller, wenn man nicht planlos durch die Citadel irrt. Ich wette die Meisten hier unterbieten meine Zeit locker.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 31.08.2013, 20:40
Die 50 Stunden dürften sich aber genau auf das Beziehen. Mit "Completionist" wird tatsächlich immer die Zeit dargestellt, die gebraucht wird, alles zu sehen. Ist ja auch nur eine Richtzeit. Man muss dann halt, je nachdem was für ein Spielertyp ist, was draufrechnen. Wenn ich beispielsweise ein Spiel wirklich mag, stecke ich eigentlich immer mehr Zeit rein, als der Durchschnitt (Bsp.: The Witcher 2 +100 Stunden)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 31.08.2013, 20:48
Teil 1 lässt sich locker in 17-20h durchspielen - nur wer 100% machen will, braucht länger.

Teil 2+3 kosten da schon etwas mehr Zeit, und da lohnt es sich auch, die kleinen Missionen auf den Planeten zu machen ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 31.08.2013, 20:52
Ich habe schon fast 17 Stunden, davon habe ich fast nur Nebenquests gemacht und Liara befreit. Das wars :/
Mal sehen wie viele Stunden es in Teil 2 und 3 werden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 31.08.2013, 21:05
Ich hab in diesem Durchgang, bereits 13 h auf dem Buckel und bin

Spoiler
Grad erst Spectre geworden, und überlege ob ich zuerst zu Liara, nach Feros oder nach Noveria soll. Oder erstmal das Universum abscanne
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 31.08.2013, 22:55
Also zu empfehlen ist:
Spoiler
wie ich finde: erst einmal Liara zu holen, auch wenn es da die von Hanrok so verfluchte verzwickte Stelle gibt. Oder Feros, das ist noch mit am einfachsten. Noveria finde ich von diesen drei Missionen am schwersten. Aber richtig viel tut sich da dann doch nicht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 31.08.2013, 23:09
Sooo, ich bin jetzt nach knapp 37 Stunden fertig und ich denke, ich hab fast alles gesehen. Ich spiele eigentlich immer so, dass ich in jeder Ecke nachgucke, ob ich nicht was übersehen habe. Ein paar Quests habe ich vor dem Ende nicht abgeschlossen, diese ganzen Sammelthreads, z.B.

Den Soundtrack fand ich dann im Großen und Ganzen doch nicht so schlimm. Der hat nur wirklich genervt, als man zum ersten Mal in der Normandy steht. Da spielt so eine eintönige Melodie, die sich ständig wiederholt. Den Song am Ende (http://www.youtube.com/watch?v=6_vHYCeR7ZQ) fand ich dagegen richtig gut, den hätte ich gern als MP3. :D

Hab mir den Abspann deswegen extra bis zum Ende angesehen und dabei die Entdeckung gemacht, dass da verdammt viele alte Star Trek Schauspieler Sprechrollen hatten. z.B. Marina Sirtis als Lady Benezia ("Deanna Troi" Star Trek TNG). Auch ins Auge stachen mir sofort Dwight Schultz ("Lt. Barclay", Star Trek TNG) und Armin Shimerman ("Quark", Star Trek DS9).

Die Story ist auch nicht so schlecht, wie mein erster Eindruck mich befürchten ließ. Aber vom Hocker gerissen hat sie mich auch nicht. Die Missionen waren mir einfach ein bisschen zu linear für meinen Geschmack. Ich habe nichts gegen schön gestaltete Schlauchlevels. Wohl aber gegen Wahlmöglichkeiten, die alle zum gleichen Ergebnis führen. Mir sind auch einige Logikfehler aufgefallen, aber das ist nicht der richtige Platz die zu diskutieren.

Jetzt zum absoluten Facepalm Feature: Dem "Love-Interest" in dem Spiel. Jetzt verstehe ich auch, warum sich andere Entwickler scheuen, so etwas einzubauen. Ich muss dazu sagen, dass ich kein Interesse an so etwas habe. Ich habe in dem Spiel auch absolut nichts unternommen, um derartiges zu provozieren. Natürlich habe ich alle Crew Mitglieder aufgefordert, mir "etwas über sich zu erzählen". Wenn das in der Zukunft schon als Nachstellen gilt, müsste ich der gesamten Normandy-Crew einschlägige Offerten gemacht haben.  :rolleyes:

Spoiler
Obwohl ich meiner Meinung nach also alles vermieden habe, um so etwas zu bewirken, musste ich mich am Ende zwischen Ashley und Liara "entscheiden". Das muss man sich mal vorstellen. Eine kosmische Übermacht ist im Begriff das ganze bekannte Universum zu vernichten, die Normandy macht sich auf zum Versteck des Erzbösewichts und ausgerechnet kurz nach dem Tod ihrer Mutter fordert Liara von mir, dass ich endlich "Klarschiff" mache und sage, für welche ich mich entscheide. Dabei hatte ich mit ihr bis dahin zwei Mal gesprochen. Auf Missionen habe ich immer Wrex und Garrus mitgenommen. Vielleicht hätte ich mich in der anderen Mission für Kaidan entscheiden sollen, dann wäre mir das erspart geblieben.  :ugly:

Das Ding ist, dass ich keine romantischen Gefühle bei Computerspielen entwickle und es auch nicht möchte. Darum wirken diese bemühten Sequenzen auf mich einfach nur peinlich. Ich bin dann immer weggegangen, um mir einen Tee zu machen, und nur zurückgekommen, um den Dialog kurz weiter zu klicken. Wäre nett gewesen, wenn die Entwickler was eingebaut hätten, dass man das überspringen kann.

Mir ist schon klar, dass hier versucht wurde, ein Blockbuster-Leinwand-Spektakel als Computerspiel zu realisieren und dazu gehört sicher auch etwas Romantik und Erotik. In Kinofilmen finde ich diese aufgezwungene Romantik übrigens genauso deplatziert. Versteht mich nicht falsch, ich liebe romantische Szenen - wenn sie romantisch sind. Und dazu braucht es eben mehr Zeit, Feingefühl und Charakterentwicklung, als das Genre bietet. Während der Held die Welt rettet, wirkt ein nebenbei eingeschobener Kuss der schönen Prinzessin immer albern. Ist einfach so.

Alles in allem kann sich das Ergebnis aber sehen lassen. Einzig die Planeten-Missionen waren mir sehr eintönig. Vor allem, weil die Gebäude immer die gleichen drei oder vier Modelle sind, nur mit verschobenen Kisten.

Zu guter Letzt eine Frage an euch, die ihr den ersten Teil schon durchgespielt habt: Wie habt ihr euch am Schluss bezüglich des Ratsschiffs entschieden?

Spoiler
Ich habe der Normandy befohlen, das Ratsschiff zu ignorieren, wodurch es wohl zerstört wurde. Das hat dann scheinbar dazu geführt, dass die Menschen einen Platz im Rat bekommen haben. Wie habt ihr entschieden, und gibt es einen Ausgang, in dem der alte Rat weiterbesteht und die Menschen keinen Sitz darin bekommen?

So, jetzt freu ich mich auf ME 2. :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 31.08.2013, 23:28
Sooo, ich bin jetzt nach knapp 37 Stunden fertig und ich denke, ich hab fast alles gesehen. Ich spiele eigentlich immer so, dass ich in jeder Ecke nachgucke, ob ich nicht was übersehen habe. Ein paar Quests habe ich vor dem Ende nicht abgeschlossen, diese ganzen Sammelthreads, z.B.
Gratuliere! Schön, dass es nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch geklappt hat!

Zitat
Den Song am Ende (http://www.youtube.com/watch?v=6_vHYCeR7ZQ) fand ich dagegen richtig gut, den hätte ich gern als MP3. :D
Ja Faunts - M4 (part2), hab deren EP. Der Song definiert für mich Mass Effect. Die Lyrics und die Melodie passen wunderbar dazu.

Zitat
Spoiler
Obwohl ich meiner Meinung nach also alles vermieden habe, um so etwas zu bewirken, musste ich mich am Ende zwischen Ashley und Liara "entscheiden". Das muss man sich mal vorstellen. Eine kosmische Übermacht ist im Begriff das ganze bekannte Universum zu vernichten, die Normandy macht sich auf zum Versteck des Erzbösewichts und ausgerechnet kurz nach dem Tod ihrer Mutter fordert Liara von mir, dass ich endlich "Klarschiff" mache und sage, für welche ich mich entscheide. Dabei hatte ich mit dir bis dahin zwei Mal gesprochen. Auf Missionen habe ich immer Wrex und Garrus mitgenommen. Vielleicht hätte ich mich in der anderen Mission für Kaidan entscheiden sollen, dann wäre mir das erspart geblieben.  :ugly:
Das ist wirklich unglücklich. Du musst persönliche Fragen zu vermeiden, dann sollte sowas nicht zustande kommen. Aber wenn man es richtig macht/möchte, dann gibt Mass Effect so einiges her. Man kann sicherlich auch Gefühle für virtuelle Figuren empfinden, daran ist nichts falsch. Das ist wie für eine(n) Schauspielerin/er zu schwärmen, der vielleicht genauso unerreichbar ist. Ich kann diese Leute durchaus verstehen und BioWare verbessert dieses feature in jedem weiteren Teil.

Zitat
Zu guter Letzt eine Frage an euch, die ihr den ersten Teil schon durchgespielt habt: Wie habt ihr euch am Schluss bezüglich des Ratsschiffs entschieden?

Spoiler
Ich habe der Normandy befohlen, das Ratsschiff zu ignorieren, wodurch es wohl zerstört wurde. Das hat dann scheinbar dazu geführt, dass die Menschen einen Platz im Rat bekommen haben. Wie habt ihr entschieden, und gibt es einen Ausgang, in dem der alte Rat weiterbesteht und die Menschen keinen Sitz darin bekommen?
Spoiler
Habe mich jetzt zum ersten mal entschieden den Rat zu retten (war anscheinend paragon). Die Menschheit bekommt auch so einen Platz im Rat! In meinem ersten Durchgang, habe ich genau wie du entschieden. Ich dachte auch, dass es am Sinnvollsten wäre. Der Rat ist nämlich nicht wertvoller als die daraus resultierenden vielen toten Soldaten.

Zitat
So, jetzt freu ich mich auf ME 2. :D
Mach das. Am Anfang ist es etwas merkwürdig - es ändert sich so einiges: Synchronsprecher (u.a. Shepard, aber die Guten bleiben), Kampfmechanik, Paragon/Renegade -> Moral, Levelaufbau, Planetenscan uvm.
ME2 hat dafür die besseren und tieferen Crewmechaniken. Es gibt viel mehr Dialoge, die auch nicht mehr so oberflächlich wie im ersten Teil wirken.

Gib mal bescheid, sobald du die Tutorials durch hast und dort in deinen "Alltag" rein kommst. Man kann dir einige, nützliche Tipps geben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 31.08.2013, 23:57
Jo, man muss sich am Anfang wieder ein bisschen "durchbeissen", bis einem die Veränderungen gegenüber Teil eins nicht mehr auffallen und die Story wieder Fahrt aufnimmt. Was deutlich schneller geht. Zumal man in Teil 2 von Beginn an irgendwie "misstrauisch" ist und dadurch mehr Spannung aufkommt. Also Ingame. Ich könnte jetzt nicht sagen, welcher Teil der beste oder schlechteste ist. Alle sind auf eine eigene Art gut.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 01.09.2013, 13:39
Hoffentlich ist ME2 ähnlich gut und kein einfacher Konsolenport.

Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber ich finde man merkt bei ME2 leider deutlich, dass das ein Konsolenport ist :(

Das kann ich leider bestätigen. Mein erster Eindruck von Teil 2 (kleine Spoiler):

Spoiler
Die Story finde ich von Anfang an interessanter, auch wenn ich mir ein bisschen Sorgen wegen der neuen Teammitglieder mache. Die sind irgendwie scheinbar fast alle "böse" - Knackis, Kopfgeldjäger, Söldner - nicht unbedingt die erste Wahl, wenn man doch eigentlich einen vorbildlichen Charakter spielen will.

Aber zum Glück kann man ja scheinbar alle noch lebenden Charaktere aus dem 1. Teil rekrutieren. Bei Garrus ist mir das bereits gelungen. Schön finde ich, dass man nach und nach erfährt, was in den letzten Jahren passiert ist. Die Zeitspanne in der Shepard "weg" war, hätte für mein Empfinden ruhig etwas länger sein können. 5 oder 10 Jahre vllt. Dass er all seine Erinnerungen behält, obwohl von ihm nur noch "Matsch" geborgen wurde, ist aber natürlich wieder ganz großer Humbug.

Was richtig furchtbar ist, ist das neue User-Interface. Ich habe ja über das UI am Anfang des ersten Teils geschimpft, dass es umständlich und verwirrend sei, aber jetzt wünsche ich mir das alte UI zurück!

Das neue UI ist dermaßen umständlich und unintuitiv, dass man vor Frust in ein Kopfkissen schreien möchte. Natürlich haben wir das den Konsolen zu verdanken, denn die neuen Menüs müssen ohne Maus bedienbar sein. Das Ausrüsten der Gruppe mit Waffen ist nur ein Beispiel. Man klickt sich durch drei ebenen Untermenüs, bis man endlich mal die Waffe gewechselt hat und bekommt zu allem Überfluss nicht einmal mehr Waffen-Statistiken angezeigt. Es ist unmöglich zu sehen, ob eine alternative Waffe besser oder schlechter ist, als die welche man gerade benutzt. Sorry, aber das geht gar nicht.  :blink:

Am Krassesten sieht man den Kosolenport aber der neuen Sternenkarte an. Auch hier muss das System natürlich mit einem Pad bedienbar sein, deswegen kann man Planeten jetzt nicht mehr direkt anwählen, sondern man steuert ein kleines Schiff, wie in einem Minispiel auf den Planeten zu. Kommt der Planet in Reichweite von etwas, was man anfliegen kann, leuchtet ein Button auf. Da Fuq?! Die wollen uns Weismachen, da steht ein Captain auf der Kommandobrücke und spielt ein Minispiel, um fummelig und langwierig Ziele auszuwählen?

Von den Minispielen für Hacken und Safe-Knacken will ich gar nicht erst anfangen. Ich habe im ersten Teil fast jeden Container geöffnet, den ich konnte. In Teil 2 werde ich das vermeiden, wenn es die Mission nicht erfordert.

Eine große Enttäuschung sind die Charakter-Statistiken. Fertigkeiten gibt es in dem Sinne überhaupt nicht mehr, das haben sie durch vier Kräfte ersetzt, die man in vier Stufen verbessern kann. Damit wurde dem Spiel beinahe jeglicher RPG-Unterbau genommen und es ist jetzt wirklich mehr ein Action-Shooter mit "Drehbuch" als alles andere.

Die Grafik wurde vordergründig verbessert. Texturen an Charakteren sind schärfer, dafür sehen weit entfernte Sachen schlechter aus als im ersten Teil - natürlich um Texturspeicher und Polygonzahl niedrig zu halten. Sehr schön zu sehen, wenn man den Ratsherrn auf seinem Balkon im Präsidium der Citadel trifft. Der "Ring" des Präsidiums ist eben mal auf ein Drittel seiner alten Größe geschrumpft und es fehlen Details. Es fliegen z.B. auch keine Shuttles mehr herum.

Auch die Steuerung während der Action ist dem Gamepad zum Opfer gefallen. Ich habe momentan arge Schwierigkeiten, mich an die neue Steuerung zu gewöhnen. Es ist echt zum Mäuse melken. Da hat man sich gerade an Gameplay, Ausrüstung und Menüs des ersten Teils gewöhnt und dann schmeißen sie das alles über Bord. Wie Konsolenspieler mit derart kastrierten Spielen leben können, ist mir ein Rätsel.

Soweit mein Urteil aus zirka 5 Stunden Spielzeit.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 01.09.2013, 14:50
Mass Effect 2 hat wirklich die schlimmsten Menüs. Bisher habe ich den 1er und 3er auf dem PC gezockt und die sind deutlich angepasster, als ME2.
Das Leveln wird in ME3 wieder komplexer. Auch das Gameplay ist das knackigste und beste in der Serie, was dem Multiplayer-Part zu gute kommt.

Ein paar Tipps, für dich Hanrok:
Klappbox
Rede des öfteren mit deiner Assistentin/Sekretärin zu deiner Rechten und frage sie imme wieder, wie es der crew geht. Dadurch bekommt man neue Dialogoptionen.
Außerdem ist es sehr ratsam, dein Schiff nach und nach mit allen Upgrades auszustatten, sobald du den Arzt rekrutiert hast! Es gibt in ME2 einen Punkt, an dem du alle Loyalitätsmissionen abgeschlossen haben solltest (
Spoiler
Bevor es zum Omega 4 Portal geht
). Das sollte nichts spoilern, keine Storyelemente. Es ist eine Orientierungshilfe, damit du weißt ab wann man in der Story voranschreiten sollte.
Es gilt wieder: mehrere Spielstände - ansonsten Hals und Beinbruch!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 01.09.2013, 15:32
Wenn man sich hier alles durchließt wegen dem Interface in Mass Effect 2 und ich das mit dem Lets Play vergleichen, kriegt man ja schon Angst. Wie viele Stunden braucht man so für die Eingewöhnung?

Und bei Mass Effect 1, die eine Nebenquest mit den Affen, die war einfach nur...dämlich. Wenn einer dieser Affen vor dem Mako steht und du raussteuern willst, den Affen nebenbei überfährst dann gibts gleich viele Abtrünnige Punkte. Aber wie sollte man den sonstraus navigieren? Wegen dem musste ich neuladen ._. Ich hoffe die Nebenquests in Mass Effect 2 ergeben mehr Sinn.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 01.09.2013, 16:43
Bei den Affen steigt man aus dem Mako aus, um die zu fangen.

Mit der Eingewöhnung geht es schnell. Man will halt wissen, wie es weitergeht und konzentriert sich ziemlich schnell wieder auf die Geschichte.

Durch die Änderungen wird es ja nicht komplizierter, sondern abgeflachter. Da es Spielmechanisch kaum noch RPG Elemente gibt, braucht man auch kaum noch die Menüs. Das grundlegende Spielgefühl bleibt aber gleich. Das Spiel lebt weiterhin von den Interaktionen Crewmitgliedern und von den Entscheidungen.



Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 01.09.2013, 17:47
Bin auch ausgestiegen, aber als ich einsteigen wollte, um das nächste Affencamp zu durchsuchen, hat es ein Affe geschafft unter den Mako zu kommen .-.
Okay, dann freut es mich mit der Eingewöhnung. Ich weiß ja das die Loyalitätsmissionen und die Story in Mass Effect 2 genial sind, und da will man eben weiterspielen und hoffentlich kann man sich dann auch an die Menüs eingewöhnen=)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 01.09.2013, 18:55
Wenn du allerdings das Planetenscannen und Mako fahren in Teil eins schon öde findest, dann wirst du mit ungläubiger Wut vor dem sitzen, was sich Bioware als Ersatz dafür ausgedacht haben. Also nach ödem Planeten abklappern und fummeligem Makofahren hab ich mich zurückgesehnt in ME2. Deswegen werd ich mir in ME 1 dafür wohl die Zeit nehmen. In ME 2 scanne ich auf keinen Fall mehr als nötig.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 01.09.2013, 19:18
Kleiner Nachtrag, große Enttäuschung. Ich habe gerade festgestellt, dass man außer Garrus keinen von den alten Squadmitgliedern in ME2 ins Team holen kann. Bin gerade Ashley begegnet und das lief alles andere als ermutigend. Darum hab ich mal auf dem Mass Effect Wiki geguckt, was mit den anderen Leuten ist ... Außer kleinen Gastrollen hat man mit denen nichts mehr zu tun.

Ist natürlich super, wenn man sich gerade mit den Leuten aus ME1 angefreundet hat. Und diese ganzen Verrückten und Verbrecher, die man in ME2 rekrutieren muss, mit denen WILL man eigentlich gar nichts zu tun haben.  :rolleyes:

Mir geht gerade massiv die Lust flöten. Wenn ich nicht so neugierig auf die Story wäre, würde ich dem Spiel keine weitere Stunde meiner kostbaren Zeit mehr opfern. Vielleicht guck ich mir den Rest einfach in einem LP an...

EDIT: Wenigstens sind fast alle alten Bekannten bei ME3 wieder dabei. Ich glaube langsam, ich sollte Teil 2 schnell abschließen und einen Sprung von Teil 1 nach 3 machen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 01.09.2013, 19:35
Jo, schnell abschliessen schon, aber die Tipps von Taker trotzdem beherzigen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 01.09.2013, 19:39
Na wenn du schon nachgelesen hast, kann ich ja auch spoilern. Tali triffst du auch noch im Verlauf des Spiels. Die Sache mit Ashley ist ja noch recht zu Anfang des Spiels.

Aber durchspielen ist doch schon deshalb nötig, dass du einen Spielstand zum importiern hast.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 01.09.2013, 19:43
Und auch die neuen Crewmitglieder wachsen einem teilweise echt ans Herz. Also den Doc find ich z.B Klasse und den Attentäter auch.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 01.09.2013, 19:51
Gib den neuen Team-Mitgliedern unbedingt eine Chance. Es wäre ein großer Fehler, die als "Kriminelle" abzustempeln. Das ist nämlich niemand auf der Normandy, auch wenn es anfangs so aussehen mag. Genieße ME2 und lass die Story auf dich wirken, denn besonders in den Loyalitätsmissionen wirst du mehr über dein derzeitiges Team erfahren!
Wie Matthew schon gesagt hat, ist es sehr wichtig meine im vorherigen Beitrag genannten Tipps zu berücksichtigen. Ansonsten verbockst du dir alles in ME3, wenn du das Spiel überstürzt abschließt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 01.09.2013, 20:11
Wie Matthew schon gesagt hat, ist es sehr wichtig meine im vorherigen Beitrag genannten Tipps zu berücksichtigen. Ansonsten verbockst du dir alles in ME3, wenn du das Spiel überstürzt abschließt.

Kann ich auch nur bestätigen. Und dabei hab ich ME3 noch nicht mal gespielt. Aber schon das Ende von ME2 wird unangenehmer.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 01.09.2013, 20:50
Bin auch ausgestiegen, aber als ich einsteigen wollte, um das nächste Affencamp zu durchsuchen, hat es ein Affe geschafft unter den Mako zu kommen .-.

Tröste dich, Lufel dasselbe ist mir auch passiert. Mach dir nichts draus, man bekommt im Lauf des Spiel genug Punkte auf Vorbildlich um das auszugleichen.
Und ja, die Planeten-Missionen auf ME2 sind wirklich besser. Zumindest die 2 auf denen ich bisher war, waren es.

Zitat
Und auch die neuen Crewmitglieder wachsen einem teilweise echt ans Herz. Also den Doc find ich z.B Klasse und den Attentäter auch.

Ja, mag sein. Mich schmerzt der "Verlust" der alten Crew eben noch. Ist was anderes, ob man die Teile direkt nacheinander spielt, oder wenn da Jahre dazwischen liegen und man sich kaum mehr erinnert. ;)

Den Doc finde ich auch Klasse. Jacob und Miranda scheinen auch ok zu sein, obwohl ich Cerberus wohl bis zum Schluss nicht hundertprozentig trauen werde. Grunt scheint der neue Wrex zu sein, der ist ganz okay, aber ich vermisse meinen Wrex trotzdem. :(

Was Zaeed und Jack angeht, da ist mir deren Lebensgeschichte ehrlich gesagt sowas von egal. Unsympathische Leute muss ich nicht kennenlernen. Das ist wie im echten Leben. Wir erinnern uns: Beim ersten Treffen verpasst Zaeed einem Salarianer (ein einfacher, unbewaffneter Bürger) einen Schuss in den Rücken, nachdem er ihn schon gehen lassen hat. Sowas ist krank. Und wenn das Spiel nicht so absurd wäre, würde Shepard so einen überhaupt nicht ins Team lassen. Ich hab zwar dessen Loyalitätsmission schon abgeschlossen, aber nichts kann diesen ersten Eindruck wieder wettmachen.

Von Jack fange ich gar nicht erst an. Powerfrauen, die halbnackt rumlaufen, von Sohle bis Scheitel tätowiert sind und Löcher in Stahlwände reißen, sind mir suspekt. ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 01.09.2013, 21:17
Hja mit Jack und Zaed kann ich auch wenig anfangen, aber dafür werden selbst die zu wahren Freunden. Der größte Trottel ist (wie ich finde) Jacob. Weniger Persönlichkeit findet man vielleicht in getoastetem Brot. Irgendwas an ihm ist so öde... und nein, nicht weil er schwarz ist. Soweit ich das mitbekomme ist er allgemein einer der unbeliebtesten Crew-Mitglieder überhaupt. Über Miranda habe ich ja genug gelästert...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 02.09.2013, 07:17
Ich kann das bis jetzt nur vom Lets Play bestätigen, dass Jacob ein bissche öde. Gerade mit seiner Argumentation wieso er bei Ceberus ist. Nun, ich bin bald mit Mass Effect 1 durch glaube ich. 50 Stunden werden es dann doch nicht und dann kann ich mir selber ein Bild von Mass Effect 2 machen=)

Ah und Hanrok, schön das du ebenfalls einen Affen umgefahren bist. Du hast recht mit den Paragon-Punkten, die kriegt man im Spiel zugeschmießen, so wie das Geld. Und, ich hoffe das ist kein Spoiler oder so, nimm auf der Loyalitätsmission von Grunt Garrus mit, werden dann lustige Dialogoptionen kommen^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 02.09.2013, 08:44
Zitat
Und wenn das Spiel nicht so absurd wäre, würde Shepard so einen überhaupt nicht ins Team lassen.

Genau das zeigt mir, dass du den Mass Effect Virus schon in dir trägst. Du beginnst zu denken und zu fühlen, wie Shepard. Du bist Comander Shepard. Du hast zu deinen Crewmitgliedern eine Beziehung aufgebaut. Du vermisst sogar in Teil 2 deine Crew, auf die du dich 100% verlassen konntest. Du hättest lieber die alte Crew wieder, als all den ganzen Schnickschnac der in deiner neuen Normandy eingebaut ist. Das alle ist so gewollt. Wenn du alte Kameraden wieder triffst, fühlt sich das fast wie ein echtes Wiedersehen von Freunden an. In Teil 3 ist das dann auch wieder so. Das ist es warum ich Mass Effect so liebe. Jede Kritik ist berechtigt und ich habe mich auch beim spielen über vieles geärgert. Aber schon nach Kurzer Zeit verdrängt man das alles und es bleibt nur die einzigartige Erfahrung zurück, Comander Shepard gewesen zu sein.

Die Romancen mögen ja albern sein, aber über die Trilogie hinweg, bietet auch das viele Möglichkeiten seinen Shepard zu personalisieren. Bleibt er (oder sie nicht zu vergessen) mit seiner Flamme aus Teil 1 die ganze Zeit über zusammen? Oder ist seine wahre Liebe in Teil 1 bereits gefallen? Kann er das verarbeiten und eine neue Liebe finden? Oder ist er eher der One Night Typ? Das hat zwar kaum wirklich Auswirkungen, aber es bleibt auch nicht unerwähnt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.09.2013, 11:54
Mal ein paar Mass Effect News:

In 2 Tagen kommt ein Mass Effect/Minecraft Mashup DLC für die Xbox 360 heraus! Mit Mass Effect UI, Skins, Welten, Texturen, Musik(!) etc.
Das ganze kostet dann 3,99$ und ist am 04.09.2013 verfügbar.

Quelle inkl. Screenshots und Trailer (http://playxbla.com/mass-effect-mash-up-coming-to-minecraft-xbox-360-edition/)
---
Ich bin schockiert. Das sind 2 Titel die mir unheimlich viel spaß machen und nun sowas?! Das ist ein Sofortkauf für mich und hoffentlich nicht das letzte Mashup... von sowas habe ich immer schon mal geträumt. Ich sage deshalb weiter so BioWare!
:lachen:

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 02.09.2013, 12:36
Genau das zeigt mir, dass du den Mass Effect Virus schon in dir trägst. Du beginnst zu denken und zu fühlen, wie Shepard. Du bist Comander Shepard. Du hast zu deinen Crewmitgliedern eine Beziehung aufgebaut. Du vermisst sogar in Teil 2 deine Crew, auf die du dich 100% verlassen konntest. Du hättest lieber die alte Crew wieder, als all den ganzen Schnickschnac der in deiner neuen Normandy eingebaut ist. Das alle ist so gewollt. Wenn du alte Kameraden wieder triffst, fühlt sich das fast wie ein echtes Wiedersehen von Freunden an. In Teil 3 ist das dann auch wieder so. Das ist es warum ich Mass Effect so liebe. Jede Kritik ist berechtigt und ich habe mich auch beim spielen über vieles geärgert. Aber schon nach Kurzer Zeit verdrängt man das alles und es bleibt nur die einzigartige Erfahrung zurück, Comander Shepard gewesen zu sein.

Ja, das ist richtig. :)

Was ich hier schreibe ist ja auch immer nur mein ganz persönlicher Eindruck. Ich bin ja kein Spielekritiker. Und wenn ich das Spiel / die Reihe doof fände, wäre ich nicht so weit gekommen und würde mir auch nicht die Mühe machen, hier groß über meine "Gefühle" zu schreiben.  :ugly:

Ich gebe zu, das Spiel packt einen und lässt einen in Rollen schlüpfen. So soll es in einem Action-RPG ja auch sein. Und natürlich muss es auch Figuren wie Zaeed und Jack geben, die sind sicher für Leute gedacht, die gerne böse / abtrünnige Shepards spielen möchten.

Was die Romance betrifft, eine Frage: Wo ich nun mal mit Liara aus dem ersten Teil verbandelt bin, möchte ich das im zweiten Teil auch beibehalten. Von den Damen ist sie mir charakterlich tatsächlich auch am meisten Sympathisch. Allerdings habe im Wiki schon mal ein bisschen voraus gelesen und gesehen, dass man die Beziehung mit Liara nur in einem DLC fortsetzen kann.

Ich weiß nicht, wie ich diese DLCs bekomme. Auf dem Startbildschirm von ME2 sehe ich zwei "Laptops". Auf dem Rechten verbindet er sich mit "Cerberus Network" und zeigt mir 4 DLCs an. Ich weiß allerdings nicht, ob das bedeutet, dass die schon installiert sind, oder ob ich die irgendwie herunterladen und installieren muss. Es gibt keinen Button dafür.

Weiß jemand Rat?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.09.2013, 12:52
Den DLC gibt's hier: *klick* (http://social.bioware.com/page/me2-dlc)
Deine Origin-Daten sind zur Anmeldung nötig.

Nennt sich Shadow Broker, kostet 800 BioWare-Points = 8€. Ich persönlich war enttäuscht vom DLC... das sind lediglich Shootersequenzen (2-3 Std.) und ein bischen getratsche mit Liara... aber hey, bei einem Tali DLC würde ich für noch weniger Inhalt noch viel mehr hinblättern.  :lachen:
Die guten DLC's mit mehr Inhalt und Dialogen gibt's erst im 3er.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 02.09.2013, 13:17
Ach die muss man kaufen. In meiner grenzenlosen Naivität habe ich natürlich gedacht, dass die DLCs beim Kauf des 3er-Packs dabei sind.  :ugly:

Nun, ich bin bald mit Mass Effect 1 durch glaube ich. 50 Stunden werden es dann doch nicht und dann kann ich mir selber ein Bild von Mass Effect 2 machen=)

Nimm für den Endboss auf jeden Fall gute Kämpfer mit und rüste dich vorher mit dem besten Zeug aus, dass du auf deinem Level kriegen kannst. Ich fand den Endboss komischerweise weniger schwer, als am Anfang den Kroganer. Aber ich hatte damals ja auch die falschen Leute mit und minderwertige Ausrüstung. Den Endboss konnte ich zum Glück ohne cheat schlagen. Hat allerdings ziemlich gedauert. Aber so soll es ja auch sein. :) Falls du da nicht weiterkommt, sag Bescheid, meine Erinnerung ist noch frisch und ich kann dir ein paar gute Tipps geben, denke ich. :D

Und, ich hoffe das ist kein Spoiler oder so, nimm auf der Loyalitätsmission von Grunt Garrus mit, werden dann lustige Dialogoptionen kommen^^

Ohne Garrus gehe ich sowieso nirgendwo hin. Den und Wrex hatte ich nach dem Kroganer-Debakel in ME1 immer dabei. Sie haben sich bewährt. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 02.09.2013, 14:04
Zitat
Ohne Garrus gehe ich sowieso nirgendwo hin
Den nehm ich auch immer mit. Wenn man ihn dann in Teil 3 wieder trifft, hat man direkt dieses Gefühl: "Ein Glück Garrus ist dabei, die Reaper können kommen" Und er selbst schwelgt auch gern in Erinnerungen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 02.09.2013, 20:02
Und deswegen wird meine Shepard-Dame Garrus beim zweiten Teil als Romance nehmen=)

So bin mit Teil 1 fertig und lade mir jetzt nebenbei Teil 2 runter undbin einfach hin- und hergerissen.

Spoiler
Ich habe noch nie einen Shooter gespielt. Das ich überhaupt einen mit Rpg-Elementen spielen durfte, war lange Überzeugungsarbeit bei meinen Eltern, da ich ja noch nicht 16 bin, aber nunja es stört ja keinen und in nächster Zeit habe ich auch keinen Amoklauf vor^^
Nun, die Steuerng war Anfangs sehr gewöhnngsbedürftig und ich kann immernoch kein Sturmgewehr von einer Schrottflinte unterscheiden, aber mit der Pistole konnte man gut schießen und nach einiger Zeit gefiel mir auch das Interface.
Zur Story kann ich nur sagen, dass sie so gut ist oder noch besser als im LP, weil man es selbst spielte. Einige Passagen, gerade die, Anfangsplaneten mit Dreschluden haben für Frust gesorgt oder Nebenquest, die sich immer und immerwieder wiederholt haben, wie die Geth-Akitivitäten. Aber die habe ich Tali zuliebe gemacht, weil die so ein toller Chara ist. Die Hauptquest gefiel mir richtig gut und man wollte ab Virmire einfach nur zu Ende spielen und vergessen dass man schon viel zu lange zockt. Das Spiel hat Sucht-Potenzial:D Aber im guten Sinne.
Ich habe am Ende den Rat gerettet, obwohl er immer so blöd zu Shepard war, aber ich wollte bis zum Schluss Paragon bleiben. Und Udina hätte ich am liebsten den Geth geopfert, aber schlussendlich ist nicht im Rat, das ist auch ein Trost.
Das Team, war das beste. Ich liebe die Gesprächsoptionen, die Eigenarten einfach alle. Selbst Ashley und Liara habe nach einiger Zeit ins Herz schließen können. Tali, Garrus und Wrex bleiben aber dennoch meine Favouriten=)
Als Romance hat die Shepard-Dame sich Kaidan geschnappt, aber auch nur, weil Liara was mit ihr anfangen wollte und ich habe auf das keine Lust, weil sie mir im zweiten Teil ,wenn ich das soweit vom LP beurteilen darf, nicht mehr so mein Fall wird. Kaidan wird sowieso durch Garrus ersetzt, also alles gut=) Alles in allen, das Spiel war genial. Auch der Soundtrack gefiel mir, gerade die Musik die gespielt wird, wenn man nach Virmire muss und die Romanceoption mit einem spricht. Schöne Musik=)

Ich freue mich schon auf Teil 2 was ich morgen anfangen werde. Ich hoffe ich komme mit dem Interface klar:o
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.09.2013, 22:25
@Lufel
Schön, dass es dir gefallen hat. Ich stelle mir das besonders schwer vor, da es dein erster Shooter war. Freu dich auf Teil 2 und 3, du hast noch viel vor dir.  ;)

Ebenfalls schön das hier niemand von den Neuligen bisher aufgegeben hat, da selbst ich die Motivation bei ME1 irgendwann verloren habe. Steigert es eure Motivation, da die nächsten beiden Teile bereits verfügbar sind?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 03.09.2013, 07:07
Nun meine Motivation zu spielen ist hoch, aber bei Orgins  kriege ich nur eine Krise. Dieses verdammte Programm, kriegt es nicht hin Mass Effect 2 zu installieren ._. Ich habe über die Nacht(Fast 8 Stunden) den download laufen gelassen, heute morgen, wollte ich antesten ob ichs ankriege, geht aber nicht. Es kommt der berüchtigte "awc.dll load fail"-Error. Ich habs jetzt deinstalliert, Firewall ausgemacht und lade es wieder neu, während ich in der Schule bin und wenn es bis dahin nicht geht, wird wohl wieder der Support angeschrieben der nur wieder sagt "Deinstallieren das Spiel und Origins."
Die Reihe ist wirklich toll, aber es macht einfach keinen Spaß, hinter jedem Fehler hinterherzugoogeln und zu reparieren. Mass Effect 1 habe ich komplett im Fenstermodus gespielt, weil ich keine Lösung fand:/
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 03.09.2013, 09:37
Das muss aber wohl an Origin liegen. Ich habe so wohl ME1, als auch ME2, wie sich das so gehört auf DVD und da hatte ich nie Probleme mit der Installation.
Aber das Origin nicht das gelbe vom Ei ist, sollte ja mittlerweile bekannt sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.09.2013, 11:15
Nun meine Motivation zu spielen ist hoch, aber bei Orgins  kriege ich nur eine Krise. Dieses verdammte Programm, kriegt es nicht hin Mass Effect 2 zu installieren ._. Ich habe über die Nacht(Fast 8 Stunden) den download laufen gelassen, heute morgen, wollte ich antesten ob ichs ankriege, geht aber nicht. Es kommt der berüchtigte "awc.dll load fail"-Error. Ich habs jetzt deinstalliert, Firewall ausgemacht und lade es wieder neu, während ich in der Schule bin und wenn es bis dahin nicht geht, wird wohl wieder der Support angeschrieben der nur wieder sagt "Deinstallieren das Spiel und Origins."
Die Reihe ist wirklich toll, aber es macht einfach keinen Spaß, hinter jedem Fehler hinterherzugoogeln und zu reparieren. Mass Effect 1 habe ich komplett im Fenstermodus gespielt, weil ich keine Lösung fand:/

Versuch folgendes: in C:/programme/origin games/mass effect 2/binaries , dort EACoreServer.exe und EAProxyInstaller.exe ausführen (Windows firewall muss die Programme durch lassen). Allgemein sollten Origin und alles was du darauf spielst in der Ausnahmeliste deiner Firewall sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 11:41
Spoiler
weil Liara was mit ihr anfangen wollte und ich habe auf das keine Lust, weil sie mir im zweiten Teil ,wenn ich das soweit vom LP beurteilen darf, nicht mehr so mein Fall wird.

Das unterschreibe ich. Ich frage mich, welcher Teufel die Entwickler bei der Story von Liara geritten hat. Über alle anderen Wiederbegegnungen habe ich mich gefreut. Sogar die mit Ashley, auch wenn die deprimierend ausging. Aber ihre Entscheidung ist nachvollziehbar und passt zu ihrem Charakter. Sie ist eben 100% loyale Allianz-Frau.

Spoiler
Liara mutiert plötzlich von einer unerfahrenen, aber liebenswerten Wissenschaftlerin zu einer gnadenlosen Informationsbrokerin, die es sich in den Kopf gesetzt hat, der neue Shadow-Broker zu werden und jeden, der ihr dabei im Weg ist, kaltblütig umzubringen. Ihr Motiv? Rache für einen Freund.

Sorry, aber erstens ist das mittlerweile echt abgedroschen. Jede zweite Nebenquest (Garrus, Kazeed) handelt von jemand, der Rache will, weil Freunde oder Kameraden durch jemand umgekommen sind. Fällt denen sonst nichts ein? Und zweitens finde ich, passt das überhaupt nicht zu Liaras Wesen aus dem ersten Teil.

Und dann der Dialog mit ihr. Das ist so derart nüchtern umgesetzt, dass man sich fragt, ob die Entwickler vergessen haben, dass Liara eine potenzielle Partnerin für Shepard war. Gut, dass die einander die ganze Zeit mit "Sie" anreden, haben die deutschen Übersetzer verbockt.  :rolleyes: Aber auch sonst ist der Dialog zwischen denen derart unpersönlich, dass man nicht meinen würde, die wären "zusammen". Da hätte ich zumindest eine Gesprächsoption erwartet, wo ihre Beziehung thematisiert wird.

Für die Botengänge, die man für sie erledigen soll, bekommt man Renegade-Punkte. Ebenfalls eine Enttäuschung und der Beweis, dass Liara jetzt ein abtrünniger Charakter sein soll.

Hier im Forum wurde ja darauf herumgeritten, dass die große Stärke des Spiels sei, dass die Geschichte weitererzählt wird, mit allen Konsequenzen aus dem vorherigen Teil. Zumindest beim Love Interest ist denen das kaum geglückt. Sonst hätte man eine Chance erhalten, seine Beziehung aus dem ersten Teil im zweiten fortzuführen, statt nur eine neue anfangen zu können.

Das geht als männlicher Shepard aber ausschließlich mit Tali. Vermutlich steht Taker deswegen so auf sie. :P

Ebenfalls schön das hier niemand von den Neuligen bisher aufgegeben hat, da selbst ich die Motivation bei ME1 irgendwann verloren habe. Steigert es eure Motivation, da die nächsten beiden Teile bereits verfügbar sind?

Ja, bei mir war das auf jeden Fall ein wichtiges Argument. Wenn ich Jahre darauf hätte warten müssen, zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht, hätte ich vielleicht nicht bis zum Ende von ME1 durchgehalten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 11:49
Nun meine Motivation zu spielen ist hoch, aber bei Orgins  kriege ich nur eine Krise. Dieses verdammte Programm, kriegt es nicht hin Mass Effect 2 zu installieren ._. Ich habe über die Nacht(Fast 8 Stunden) den download laufen gelassen, heute morgen, wollte ich antesten ob ichs ankriege, geht aber nicht. Es kommt der berüchtigte "awc.dll load fail"-Error. Ich habs jetzt deinstalliert, Firewall ausgemacht und lade es wieder neu, während ich in der Schule bin und wenn es bis dahin nicht geht, wird wohl wieder der Support angeschrieben der nur wieder sagt "Deinstallieren das Spiel und Origins."
Die Reihe ist wirklich toll, aber es macht einfach keinen Spaß, hinter jedem Fehler hinterherzugoogeln und zu reparieren. Mass Effect 1 habe ich komplett im Fenstermodus gespielt, weil ich keine Lösung fand:/

Versuch folgendes: in C:/programme/origin games/mass effect 2/binaries , dort EACoreServer.exe und EAProxyInstaller.exe ausführen (Windows firewall muss die Programme durch lassen). Allgemein sollten Origin und alles was du darauf spielst in der Ausnahmeliste deiner Firewall sein.

War bei mir auch so. Origin ist Dreck. Weder Teil 1, noch Teil 2 lief auf Anhieb. Teil 1 wurde nicht im Administrator-Modus gestartet, obwohl das für Teil 1 nötig ist. Teil 2 wurde fehlerhaft installiert. Er hat zwar versucht, PhysX zu installieren, hat es dabei aber wohl zerschossen. Ich musste es nochmal manuell installieren, damit es ging.

Zum Vergleich: Ich hab mittlerweile über Steam mehr als 10 Spiele installiert und hatte nie das Problem, dass irgendwas nicht ging.

@Lufel: Wenn er eine DLL-Datei nicht laden kann, hat das nichts mit der Windows-Firewall zu tun. Da ist bei der Installation was schief gegangen. Hast du noch genug Festplattenspeicher frei? Wegen deiner Monitor-Geschichte, habe ich ja versucht dir zu helfen, aber wenn du auf Nachfragen nicht antwortest... ;)

// EDIT: Sorry für das Doppelpost.  :rolleyes2:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.09.2013, 12:32
Klappbox
Hier im Forum wurde ja darauf herumgeritten, dass die große Stärke des Spiels sei, dass die Geschichte weitererzählt wird, mit allen Konsequenzen aus dem vorherigen Teil. Zumindest beim Love Interest ist denen das kaum geglückt. Sonst hätte man eine Chance erhalten, seine Beziehung aus dem ersten Teil im zweiten fortzuführen, statt nur eine neue anfangen zu können.

Das geht als männlicher Shepard aber ausschließlich mit Tali. Vermutlich steht Taker deswegen so auf sie. :P
Klappbox
Naja Liara gibt's im DLC (sie ist praktisch als einzige LI in allen drei Teilen zu haben), Ashley/Kaidan sind so beabsichtigt... der Story wegen. Nur weil es in Teil 2 nicht komplett möglich ist, bedeutet es nicht, dass du auch nicht treu bleiben darfst.
Zumal Tali im ersten Teil kein LI ist, da sie zu der Zeit zu jung war. Das einzige worauf ich stehe ist ihre Persönlichkeit :rolleyes: - Patrick Weekes von BioWare hat ihr und einigen anderen ME2 Chars so richtig leben eingehaucht.

Bezüglich Origin: Ich persönlich hatte weniger Probleme mit der Platform... ich bin auch toleranter, weil ich selbst mit Steam teils nervige Probleme hatte. Trotzdem ist Steam klar die bessere Plattform, auch wenn ich das Interface in Origin viel besser finde. Das Problem ist, dass EA mit Battlefield, Mass Effect, NFS, Burnout, FIFA, Dragon Age und Titanfall und uvm. einige hochkarätige Exklusivtitel und eigene Studios hat. Die können es sich leisten und brauchen Valve nicht mehr.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 03.09.2013, 13:02
Ich möchte einmal etwas reinwerfen zum Thema "erster Shooter". Es kann auch die Atmosphäre gewissermaßen erhöhen, wenn man sich drauf einlässt. Als ich meine ersten Shooter auf der PS3 gespielt habt, dachte ich auch, dass ich noch nie Konsole gespielt habe. War aber lustig, denn wer trifft im Krieg schon mit jedem Schuss? :D

Lufel, poste mal ein Bild von deiner Dame, ich wäre gespannt. Feli hatte ja auch schonmal ihre gepostet.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 13:02
@Taker. Das wusste ich nicht. Dann nehme ich bezüglich Tali alles zurück. :P

Der Punkt ist nicht, dass man Liara als einzigen LI wieder haben kann. Oder vielleicht gerade doch. Denn es zeigt sehr schön den Bruch mit der Geschichte des ersten Teils, dass das nicht geht. Ich verstehe, dass die Entwickler neue Figuren einführen wollten um Wiederholungen zu vermeiden und den Spielern etwas Neues zu bieten.

Aber mit dem Love Interest ist es dann ja wohl doch nicht so weit her, wie du behauptet hast. Du meintest ja, wenn man sich darauf einlässt, hat die Reihe in dem Punkt einiges zu bieten. Da habe ich mit ME2 aber ganz andere Erfahrung gemacht. Dazu hätte man, meiner Meinung nach, die Möglichkeit haben müssen, alle LIs aus dem ersten Teil (ohne kostenpflichtige DLCs) weiterzuverfolgen.

Man kann laut Wiki in ME2 aber nur eins tun: Nichts mit den anderen Anfangen, um den Partner auch in ME3 noch zu haben. Und wer weiß, was da dann "tolles" auf einen wartet. Wahrscheinlich wieder nur so ein flüchtiger Kuss wie der von Liara bei unserem Wiedersehen in ME2.

Ich sehe einfach nicht, wo da die "Romantik" sein soll. Vielleicht bin ich in dem Punkt einfach schon zu alt, um das zu verstehen. :D

Zum DLC selbst: Ich werde mir den nicht holen. Da würde ich der "mutierten" Liara ja nur helfen, ihren persönlichen Kleinkrieg gegen den Shadow Broker zu führen. Dafür gebe ich mich nicht her. ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.09.2013, 13:13
In ME3 ist man mit seinem LI fest zusammen. Das gibt dann viele Dialoge in/zwischen/während/nach den Missionen. Auch deine crew registriert das und reagiert entsprechend. Dort erntest du quasi was du in den letzten beiden Teilen gesät hast. Besonders die DLC's sind klasse und jeden Cent wert, sowohl spielerisch als auch bezüglich der LI's. Es ist einfach ein netter Bonus und BioWare hat das auch am besten hinbekommen. Bis jetzt.
Der Shadow Broker DLC ist aber aufschlussreich, wenn du dich für Liara interessierst. Du würdest dann vielleicht eher verstehen, warum Liara so war. Sie ist kein schlechter Mensch... öhm Asari, meinte ich.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 13:14
Hm. Verdammt, jetzt hast du mich neugierig gemacht.  :ugly: :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.09.2013, 13:14
Hm. Verdammt, jetzt hast du mich neugierig gemacht.  :ugly: :lachen:
Tut mir leid, aber ich kassiere Provision von BioWare pro verkauftem DLC...  :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 13:18
Selbst wenn das so wäre, habe ich das Gefühl, dass das nicht einmal für eine tägliche Mahlzeit beim Italiener reichen würde...  :D

EDIT: Spaß beiseite, wieso muss man bei Origin eigentlich andauernd seine Anmeldedaten neu eingeben, selbst wenn man "Angemeldet bleiben" auswählt? *nerv*
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 03.09.2013, 13:46
Das Problem ist gelöst. Neuinstallation ohne Firewall hats am Ende gebracht=) Und Hanrok, danke das du mir helfen wolltest wegen den Bildschirm aber ich glaube, da habe ich verpeilt noch was zu antworten. Hat sich ja eh gelöst, weil ich jetzt Teil 2 spiele.
Ich hatte bis jetzt mit Orgins mehr Probleme als mit Steam, zum Teil auch, weil mir bei Dragon Age Orgins Awakening flöten gegangen ist ._. Ich hoffe so sehr dass ich beim dritten Teil nicht schon wieder solche Probleme habe. Das wäre echt toll.
@Oynox
Werd ich noch machen=) Ist aber nicht die größte Schönheit, hatte keine große Lust mit den Mittel die man im ersten Teil, etwas umwerfendes zu gestalten xD
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 20:12
@Taker: Kein Wunder dass du ein Tali Fan bist. Ich habe gerade ihre Loyalitätsmission gemacht, war die beste bisher in dem Spiel. Ich habe das Gefühl, dass der Charakter den Entwicklern sehr am Herzen lag. Der ist viel besser ausgearbeitet, als die meisten anderen.

Ich habe jetzt alle Loyalitätsmissionen durch. Ich weiß zum Glück auch mittlerweile beim neuen Interface wo was ist und wie man Upgrades macht. Ans Hacken und Umgehen hab ich mich dank Upgrades einigermaßen gewöhnt. Alles in allem wünsche ich mir aber dennoch die Vielfalt an Ausrüstungsteilen des ersten Teils zurück.

Jetzt bleiben mir noch noch ein paar Nebenmissionen und dann muss ich wohl eine Zeit lang Rohstoffe sammeln, um möglichst viele Upgrades herzustellen. Und danach geht's ab durch das Omega 4 Portal.

Ich hab auch festgestellt, dass man scheinbar nur 50% des Spiels sieht, wenn man nicht die zusätzlichen Sternkarten bei Händlern kauft. Ich schätze, wenn man das machen will, muss man das vor dem Sprung durch das Portal machen, oder?

EDIT: Einer der Tipps, die das Spiel beim Laden eines Levels gibt, lautet, dass die Entscheidungen, die man in Mass Effect 2 trifft zu üblen Konsequenzen in Mass Effect 3 führen können. Haben die das nachträglich eingebaut, oder gab es die Info schon immer? :D

Das würde ja bedeuten, dass die Teil 3 zum Zeitpunkt des Release von Teil 2 schon offiziell zugesagt haben. Kann ich mir schwer vorstellen. :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.09.2013, 20:40
@Taker: Kein Wunder dass du ein Tali Fan bist. Ich habe gerade ihre Loyalitätsmission gemacht, war die beste bisher in dem Spiel. Ich habe das Gefühl, dass der Charakter den Entwicklern sehr am Herzen lag. Der ist viel besser ausgearbeitet, als die meisten anderen.
Genau!  ;)

Zitat
Jetzt bleiben mir noch noch ein paar Nebenmissionen und dann muss ich wohl eine Zeit lang Rohstoffe sammeln, um möglichst viele Upgrades herzustellen. Und danach geht's ab durch das Omega 4 Portal.
Ganz wichtig, wenn du einen guten Ausgang für die Mission möchtest (keine Story-spoiler):

Klappbox
Wenn du dein Team einteilen musst, mach es so:
Alle müssen loyal sein!

Techspezialist: Tali/Legion
1. Leader: Garrus/Jacob/Miranda

Biotic-spezialist: Jack/Samara/Morinth

2. Leader: Garrus/Jacob/Miranda
Eskorte: Jeder (Mordin empfohlen!)

2 Verteidiger am Schluss:Grunt/Garrus/Zaed

Zitat
EDIT: Einer der Tipps, die das Spiel beim Laden eines Levels gibt, lautet, dass die Entscheidungen, die man in Mass Effect 2 trifft zu üblen Konsequenzen in Mass Effect 3 führen können. Haben die das nachträglich eingebaut, oder gab es die Info schon immer? :D

Das würde ja bedeuten, dass die Teil 3 zum Zeitpunkt des Release von Teil 2 schon offiziell zugesagt haben. Kann ich mir schwer vorstellen. :ugly:
Klar, warum nicht? Man hatte schon relativ früh zugesagt, dass es sich um eine Trilogie handelt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 03.09.2013, 20:40
Das würde ja bedeuten, dass die Teil 3 zum Zeitpunkt des Release von Teil 2 schon offiziell zugesagt haben. Kann ich mir schwer vorstellen. :ugly:
Die Info gabs auch schon beim Release von ME2. Mass Effect sollte von Anfang an eine Trilogie werden ;)

@Tali: Sie ist auch einer meiner Lieblingscharaktere.
Wer Teil 3 noch nicht auswendig kennt, sollte das lieber nicht lesen ;)
Spoiler
Nachdem sie sich bei meinem letzten Durchgang in Teil 3 umgebracht hat, weil ich aus Versehen falsch geklickt habe, hab ich seit dem nicht weiter gespielt. Hatte keine Lust mehr, die letzte Stunde oder so nochmal zu spielen... Den Durchgang müsste ich eigentlich mal zu Ende bringen  :sleepy:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 03.09.2013, 21:16
Grad zwei Stunden durchgespielt und das Interface, sowie das Planetenscannen gehen auf die Nerven xD Ich dachte nie das ich den Mako vermissen würde, aber der ist um Welten besser, als Sonden auszuschicken, die dann noch Credits kosten. Dann noch Treibstoff kaufen und schnell wird man  noch ein paar mehr Credits los ._. Ich komme auch nicht mit diesem Schiffe fliegen klar und verbrauche mehr Tankstoff als nötig. Sie hätten das wie in Mass Effect 1 lassen können. Es wäre schöner gewesen und handlicher.
Das Interface war gewöhnungsbedürftig, geht mittlerweile, aber bei Ausrüsten von Gegenständen, kriegt man manchmal die Krise, weil nicht angezeigt wird, was besser und was schlechter ist.
Nachdem genialen Prolog bin ich sofort nach Omega gereist
Spoiler
,um mir Garrus alias Archangel und Mordin zu holen...und Zaed, den ich lieber nicht in meinem Team hätte. Der wirkt so unfreundlich und noch jemanden in den Rücken zu schießen ist echt hinterhältig! Jetzt laufe ich mal eine Weile nur mit Garrus und Mordin rum, weil mir Miranda und Jacob nicht so gefallen:/ Ich freue mich aber auf ein zweites Wiedersehen mit Tali, weil sie ein toller Chara ist und ich ihre Loyalitätsmission noch nicht gesehen haben. Die habe ich mir aufgehoben und habe mich nicht spoilern lassen=) Und ich auch das alte Team vermisse:/
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.09.2013, 23:42
Meine Kritik an Jack muss ich wohl wieder zurücknehmen. Wenn man ihre Loyalitätsmission macht und versteht, wieso sie so wurde, erscheint sie dann doch nicht mehr ganz so verrückt. Zwar immer noch labil und unberechenbar, aber man kann es wenigstens verstehen.

"Haben wir doch gesagt" werdet ihr jetzt wahrscheinlich sagen. Hm. Wann bin ich eigentlich so vorschnell mit Vorurteilen geworden? Kommt das mit dem Alter? Darüber muss ich mal nachdenken... :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 04.09.2013, 19:12
Sorry wegen Doppelpost, aber ich habe gerade ein Problem:

Ich habe jetzt fast alle Nebenmissionen fertig und alle Upgrades durchgeführt. Ich bin jetzt bereit durch das Omega 4 Portal zu gehen. Allerdings bin ich erst Level 25?

Ist das normal? Es gibt nichts mehr, womit ich noch großartig XP verdienen könnte und meine Kräfte sind nicht voll gelevelt, auch die meiner Teammitglieder nicht.

Gehört das so? Die letzten Mini-Missionen die ich gemacht hatte, brachten gerade mal 750 XP. Und wie gesagt, in meinem Journal ist so gut wie nichts mehr zu tun.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.09.2013, 19:25
Eine Frage, hast du gleich nach dem Reaper FFS und was dannach geschehen ist, noch Nebenmissionen gemacht? Wenn ja, dann musst du laden und gleich in das Omega 4 Portal, ohne eine Mission dazwischen.
Ansonsten ist dein Level völlig normal, gibt ja noch eigentlich DLC's etc. Vielleicht hättest du ein paar mehr Sachen hacken können, aber dein Level spielt im Spiel sowieso keine Rolle.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 04.09.2013, 19:58
Ich habe auch eine Frage. Mir ist aufgefallen, dass im Laufe des Spiels, anders als im Mass Effect 1, nicht die Credits hinter einem her geschmießen werden. Wird es im durchwegs gehend ein bisschen Geldknappheit geben oder legt sich das? Muss man auch wirklich alle Upgrades durchführen? Bin wegen den noch ein bisschen verwirrt^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.09.2013, 20:04
@Lufel
Mit den wichtigen Upgrades, sind die Schiffupgrades gemeint! Die kosten nur Rohstoffe und nicht Geld. Die Upgrades für Ausrüstung und Waffen findet man entweder während der Missionen oder man kauft diese im Shop. Diese sind dann wirklich nicht ganz billig - aber es besteht oft die Möglichkeit, den Händler um einen Rabatt zu bitten.
Wenn man alles während der Missionen hackt, knackt und durchsucht, dürfte Geld kein Problem sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 04.09.2013, 20:17
Super danke=) Nach 5 Stunden habe ich endlich verstanden, wie diese Minispiele für Hacken und co. funktioniren. Habe bestimmt viel Geldflöte gelassen, aber die Sterung brachte mich da so zum verzweifeln ._.
Die Schiff Upgrades werde ich dann wohl noch vor den Omega 4 Portal machen, und danke für den Tipp.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 04.09.2013, 20:39
Vor dem Omega 4 Portal ist im Prinzip zu spät.

Loyalitätsmissionen und Schiffsupgrades sollte man vor der Mission mit dem Reaper FFS machen. Nach der Sache mit dem Reaper FFS muss alles bereits Startklar für das Omega Portal sein. Wenn man nach dem Reaper FFS nicht sofort zum Omega 4 Portal aufbricht, kommt man sonst "zu spät".
Die anderen Nebenmissionen sind nicht so wichtig, die kann man auch noch nach dem Ende fertigspielen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 04.09.2013, 22:08
@Taker: Nein, ich habe alle anderen Missionen *vor* dem Reaper FFS gemacht. Danach eigentlich nur noch Rohstoffe gesammelt und zwei mal dabei so eine Mini-Planeten-Mission gemacht.

@Lufel: Ja, Credits sind im ganzen Spielverlauf knapp. Die einzige Geldquelle sind die Missionen, sobald du alle hast, versiegt auch der Geldstrom. Aber wie schon gesagt, braucht man das Geld nicht zwingend. Für die Upgrades musst du Rohstoffe von den Planeten ernten.

@Matt: Nicht ganz richtig. Der Unbekannte sagt einem sogar, dass man jetzt nicht überstürzt aufbrechen soll. Und selbst wenn man auf das Portal zusteuert, gibt EDI einem noch die Wahl, dazubleiben und "sich vorzubereiten". Ich habe zwischen Reaper FFS und Sprung ins Portal noch unzählige Planeten nach Platin abgeklappert, um mir alle Upgrades zu besorgen, derer ich habhaft werden konnte -- und hatte dadurch keine Nachteile.

@All: Ich bin jetzt durch mit ME2. Es hatte definitiv seine Höhepunkte, aber die lagen tatsächlich eher in der Interaktion mit den einzelnen Charakteren. Hier entfaltet das Spiel wirklich die größte Tiefe und lässt einen lachen, staunen, nachdenken und manchmal auch trauern und bereuen.

Die Hauptstory fand ich schwächer als ME1. Und zwar wegen der Bedrohung der Kollektoren, die irgendwie ... entrückt wirkt. Damit meine ich, dass man mit den Kollektoren nur zwei Mal überhaupt persönlich zu tun hat. Den Rest der Zeit fliegt man im Universum herum und macht alles mögliche, nur nicht gegen Kollektoren kämpfen. Die Nachrichten über Kollektoren-Angriffe am Rande des Systems kriegt man natürlich mit und man hört auch, wie sich Leute darüber unterhalten. Trotzdem scheint die Bedrohung seltsam weit weg und wenig greifbar. Ganz anders als die direkte Bedrohung durch die Geth, Saren und Sovereign in ME1.

Beim ersten Mal lief der Showdown bei mir problemlos durch. Doch leider hatte ich eine sehr ungünstige Entscheidung getroffen, und jemand starb, der nicht sterben sollte. Also habe ich noch zwei weitere Anläufe gebraucht, die leider ziemlich verbuggt waren. Trotz Neustart des Spiels.  :rolleyes:

ACHTUNG: Unbedingt vor benutzen des Omega 4 Portals einen richtigen Speicherstand machen!

Der automatische Speicherstand, den das Game erzeugt, lässt einen nämlich nicht alle Entscheidungen, die das Finale beeinflussen, noch einmal machen. Und Schnellspeichern geht im ganzen Finale nicht. ;)

Aber zum Glück ist mein Shepard mit der gesamten Crew jetzt wohlbehalten zurück. Danke nochmal an Taker für die Hilfestellung bezüglich des Finales. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 04.09.2013, 22:47
@Hanrok: Also als ich das so gemacht habe, ist jemand gestorben.


Spoiler
Kelly Chambers (der Yeoman) stirbt, wenn man nicht direkt nachdem die Crew von den Kollektoren gekidnappt wurde, zur Rettung aufbricht. Wenn man sofort aufbricht, findet man sie noch lebend.

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 04.09.2013, 22:50
Ah, okay. Ich dachte das kann man nicht verhindern. :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 04.09.2013, 22:54
Man kann mit ihr auch eine "Romanze" haben (wenn sie sagt, dass sie die Fische füttert), wenn sie dann überlebt gibt es noch eine zusätzliche Videosequenz.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 04.09.2013, 22:58
Ja, das mit der Romanze wusste ich. Ich war zwischenzeitlich sogar versucht, Liara dafür sausen zu lassen, weil sie mir echt gut gefiel. :)

Na ja, zum Glück hab ich das dann nicht gemacht. War auch so schon ätzend genug, die so sterben zu sehen. Ich kann aber nicht nochmal zum Spielstand vor dem Reaper FFS zurück. Könnte schon, aber dann müsste ich so dermaßen viel nochmal machen. :(

Damit muss ich jetzt wohl leben. Bzw. mein Shepard. Die Chancen für eine Rückkehr standen ja von vornherein schlecht. Jeder wusste das. Und wenn ich mir die Zeit nicht genommen hätte, die Upgrades zu besorgen, wären wahrscheinlich noch viel mehr gestorben...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 04.09.2013, 23:08
Niemand wirft ihnen etwas vor, Commander. Im Krieg gibt es immer Opfer. Vermutlich hätte der Unbekannte sie sowieso getötet.

Spoiler
Das hättest du dann in Teil 3 verhindern können. Da trifft man sie kurz auf der Citadel und kann ihr den Tipp geben, ihre Identität zu ändern. Wenn man das nicht macht, hört man später wie sich 2 NPCs darüber unterhalten, dass sie von Cerberus erschossen wurde.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 04.09.2013, 23:34
Oh mein Gott, was haben die denn mit Ashley im 3. Teil gemacht?! Die ist von einer natürlichen Frau mit Ecken und Kanten zu einem Poster-Babe á la Sandra Bullock mutiert. :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 04.09.2013, 23:46
Sandra Bullock... ugh. Ich hatte keinen einzigen Spielstand mit Ash, ist mir daher nicht aufgefallen. Kaidan wurde dagegen von null Persönlichkeit, zu unausstehlich, zu annehmbar aber weinerlich (und plötzlich Bisexuell).
Die Allianz verändert einen mit den Jahren... :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 05.09.2013, 04:16
Hier zur Veranschaulichung:

Tolle Frau:
(http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20090625020041/masseffect/images/thumb/d/d1/Ashley8.png/300px-Ashley8.png)

Ashley Bullock - direkt importiert aus den Sims:
(http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20120327175355/masseffect/images/thumb/a/a2/Ashley_ME3_Character_Shot.png/210px-Ashley_ME3_Character_Shot.png)

Und die Nummer mit EDI ist ja wohl grausam. Sexy Robot für pubertierende 15-Jährige.  :rolleyes:

Und ja, es ist 04:15. Scheiß Mass Effect.  :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 05.09.2013, 07:11
Ashley o.O Ich will jetzt schon nicht wissen wie Kaidan aussieht. Und wegen EDI mache ich mir jetzt auch schon Sorgen...Ich sollte schneller den zweiten Teil spielen:D Aber die ganzen Nebenquests, wie mit dem Hammer und so, sind einfach nur genial Hauptquestweglockend.
Aber mit Horizon bin ich schon durch und ein bisschen enttäuscht.
Spoiler
Da sieht man endlich Kaidan wieder, der die Shepard-Dame noch umarmt und dann kommts noch mit "Du hättest in den zwei Jahren Kontakt mit mir aufnehmen sollen". Bestimmt. Wird man  machen können während man tot ist und wiederblebt wird und nebei rettet sie noch bewusstlos die Galaxie und zerstört Ceberus, damit der glücklich ist ._. Der beste Kommentar war aber immernoch der von Garrus, der den ganzen Inhalt des Gespräches zusammengefasst hat, in einem Satz. Fieses Gespräch, aber man merkt das Kaidan zu Allianz gehört, und selbst Shepard nichts dran ändern kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 05.09.2013, 14:16
Du machst es richtig, Lufel. Lass dich nicht hetzen, und koste jeden Moment des Spiels aus. Der dritte Teil läuft dir ja nicht weg. :)

Bei mir ist das komischerweise immer so, je näher ich zum Ende eines Spiels komme, desto "hippeliger" werde ich und desto weniger schaue ich nach links und rechts. Alls wollte ich es "schnell hinter mich bringen". Ich bin am Anfang immer super gründlich und werde gegen Ende immer schludriger.  :|

EDIT:
Alle anderen Figuren sehen übrigens so aus, wie früher. Nur natürlich detaillierter, dank besserer Technik.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 05.09.2013, 14:43
Beeilt euch nicht wegen dem Ende... vielleicht habt ihr ja mitbekommen wie die Fans und Presse darauf reagiert haben. Ich denke DA2 war BioWare's geringstes Problem.
Aber das Thema sprechen wir an, sobald ihr zwei durch seid.
 :rolleyes:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 05.09.2013, 14:53
Ich hab schon gehört, dass viele das Ende enttäuschend fanden (also ME 3 jetzt), aber ich habe bisher alles darüber gemieden, weil ich mich nicht spoilern lassen will. Wenn ich nämlich jetzt schon das Ende wüsste und es mir absolut nicht gefallen würde, hätte das enorm negative Auswirkungen auf meine Motivation.

Ich versuche mir im Moment einzureden, dass es schon nicht so schlimm sein wird, bzw. dass es die Möglichkeit gibt, durch richtige Entscheidungen ein halbwegs zufriedenstellendes Ende herbeizuführen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 05.09.2013, 15:49
Selbes bei mir, desto näher man dem Ende kommt, guckt man nicht mehr so genau hin, weil man unbedingt wissen will, wie das jetzt endet. Ich glaube ich wäre schon weiter im Gameplay, nur habe ich privat nicht so viel Zeit, weil der Schulstress wieder anfängt *sfz*
Vom Ende habe ich auch gehört, habs geschafft mich nicht vollspoilern zu lassen. Gab es nicht einen "Prei"s an EA, wegen schlechtester Firma und so, wegen diesem Ende? Wenn ja, dann wirds ja heiter:D Lässt mich aber nicht abschrecken. Man muss sich erstmal die eigene Meinung bilden, bevor man über irgendetwas urteilt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 05.09.2013, 17:27
@Lufel: Wie mir Taker erzählte, hat EA / BioWare aber auf die Kritik der Fans reagiert und stellt das "Extended Cut" Addon kostenlos zum Download bereit. Denk daran, wenn du mit ME3 anfängst, dir das über Origin zu holen. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 05.09.2013, 19:32
Wusste gar nicht das der Extended Cut umsonst ist. Dann werde ich ihm mir bestimmt runterladen, genaso wie die Blutdrachen-Rüstung. Sieht toll aus im Mass Effect Style, wenn ich das von ein paar Bildern bewerten kann=)
Übrigens hier ist meine Shepard-Dame. Nicht die Schönheit, aber nunja, die Ressourcen die man im ersten Teil hatte waren dürftig xD

Klappbox
Mass Effect Arya.jpg (99.34 KB)

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 05.09.2013, 23:00
Letztens auf der Normandy:
Klappbox
(http://i40.tinypic.com/25iw29i.jpg)

Ich glaube meine crew ist einfach überarbeitet.
:lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 06.09.2013, 09:25
Ich muss sagen, das die Enden erst mit dem Extendet Cut für mich Sinn machen. Während vorher die Auswirkungen der Wahl weitgehend im Dunkeln blieben, wird damit schön erklärt, was denn passiert, wenn man sich so oder so entscheidet.

Spoiler
Lediglich was der Stargazer da soll verstehe ich nicht. Das das alles nur eine Geschichte ist weiß ich selber. Das Konzept der Geschichte in der Geschichte finde ich völlig überflüssig. Hoffe das ME4 entweder Licht in die Sache bringt, oder die diesen Bullshit dann weg lassen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 12:38
Lustiger Bug, den ich gestern hatte: Liara schielt und verdreht seltsam den Kopf. :D

Klappbox
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 13:14
@Grom
Wirklich? Ich hatte das Gefühl die legen ein Pflaster auf eine offene Fleischwunde... das einzig Nützliche ist die Heruntersetzung der EMS für das "bestmögliche" Ende (vorausgesetzt man entscheidet sich überhaupt dafür...  :spinner:).
Spoiler
Stargazer und Starbrat sind die schlimmsten Auswüchse der ganzen Spielereihe. Was haben die sich dabei gedacht? Besonders dieses "one more story" am Ende... und wie vage die Geschichte um Shepard "abschließt", lässt einen wundern ob BioWare zu unfähig für ein richtiges Ende ist oder die sich Möglichkeiten für weitere Shepard-Teile offen lassen.

@Hanrok
Die Reaper haben Liara indoktriniert! :lachen:
Klappbox
(http://i41.tinypic.com/2lvz6rk.jpg)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 13:47
@Taker: Ja so gelenkig zu sein kommt einem Soldaten bestimmt zugute. Folgt mir jemand? <Mal eben Kopf nach hinten drehen> Nein, gut. :D

EDIT: Ich muss mal wieder meckern.

Mecker mecker mecker mimimi :) (Oh, und Spoiler)
Ich verliere gerade massiv die Lust an dem Spiel. Und zwar wegen der seltsamen Art und Weise, wie die Missionen angelegt sind. Schön und gut, dass die Entscheidungen des Spielers den Verlauf der Missionen bestimmen, aber was ich überhaupt nicht ab kann, ist wenn dem Spieler überhaupt keine Informationen gegeben werden, wie man den Ausgang in seinem Sinne beeinflussen kann.

Ich hab gerade die Citadel-Mission gemacht und Ashley verloren. Also habe ich mich mal über die Bedingungen informiert, die erfüllt sein müssen, damit Ash am Ende überlebt. Das ist so dermaßen viel, da hätte ich ohnehin keine Chance gehabt. Und auf einiges wäre ich nicht mal gekommen. Woher hätte ich wissen sollen, dass Ash überhaupt schon wieder auf den Beinen ist? Mein letzter Stand war, dass die im Krankenhaus lag und dort habe ich sie auch einmal besucht. Hier sind die Bedingungen aus dem Wiki.

Zitat
A variety of factors affect whether Ashley or Kaidan can be talked down:

-    Previous romance in Mass Effect
-    Not romancing another character in Mass Effect 2. Or, if Shepard did, being honest and/or apologize for it during any prior interactions in Mass Effect 3
-    Repeatedly insisting that you're no longer with Cerberus during the Mars mission;
-    Visiting the injured Virmire survivor at the hospital (three separate instances: while comatose following Priority: Mars, after s/he's awakened following Priority: Palaven, and when discharge is pending following Priority: Sur'Kesh) and responding favorably during their conversation/s (saying that Shepard and VS are on good terms, that the VS makes a good Spectre candidate, etc.);
-    Keeping the salarian councilor alive (either with Thane or Kirrahe). Otherwise, Udina will produce a fabricated video of Shepard assassinating the councilor;
-    Using a Paragon or Renegade Interrupt to tell your squad to lower or raise their weapons will allow Shepard to make a case against Udina immediately.

Die meisten dieser Dinge müssen erfüllt sein, damit Ashley überlebt und auf die meisten habe ich während der Mission keinen Einfluss mehr. Die Dinge, die für mich nicht in Frage kommen, hab ich mal durchgestrichen. Mit anderen Worten, nach dem Importieren meines Charakters aus ME2 hing ihr Leben ohnehin schon am seidenen Faden. Dadurch dass ich sie nur einmal im Krankenhaus besucht habe, war ihr Tod bereits vorprogrammiert.  :poeh:

Ich hätte Thane schon rekrutiert haben müssen (ich weiß bisher gar nicht, wo der ist, oder wie man an den rankommt) und zufällig auch im Squad haben. Was dann aber lediglich bedeutet, dass man Thane für Ashley opfert. Und woher hätte ich überhaupt wissen sollen, dass Ashley nicht den Rest des Spiels im Krankenbett liegt, sondern dass sie irgendwann wieder gesund wird und es weitere Missionen für sie gibt?  :spinner:

Sorry, aber das KANN man alles nicht vorher wissen. Was letztlich nur bedeutet, dass man das Spiel nur in seinem Sinne spielen kann, wenn man vor jeder Mission das Wiki durchliest und sich kräftig spoilert. Oder aber einfach alles so hinnimmt wie es passiert. Also man damit leben kann, dass der gesamte Spielverlauf von Zufällen bestimmt wird. So hatte ich mir das aber nicht vorgestellt. Und in den vorigen Teilen war das auch nicht so extrem.

Oft Speichern ist jedenfalls keine echte Lösung. Ich habe nach dem ersten Besuch der Citadel unzählige andere Missionen gemacht. Einige Nebenmissionen und dann alles auf Tuchanka. Das müsste ich jetzt alles wegschmeißen, um das Finale der Citadel in meinem Sinne zu beeinflussen. Sorry, aber so etwas finde ich zum k...

Ich finde das Spielkonzept hat eine ganz große Schwachstelle. Es verlangt vom Spieler Entscheidungen um den Ausgang zu bestimmen aber versagt vollkommen darin, dem Spieler die dafür nötigen Informationen zu geben. Es ist unmöglich, die Auswirkungen von Entscheidungen einzuschätzen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 16:03
Hanrok dir ist schon klar, dass:
Klappbox
Thane nicht rekrutierbar ist, sondern im Krankenhaus anzutreffen ist. Es müsste dir auch klar sein, dass du desöfteren auf die Citadel musst. Es ist mit einem Besuch nicht getan, besonders weil sich die anzutreffenden Charaktäre in der Citadel nach größeren Missionen ändern. Ich habe ohne auf die Bedingungen zu achten Kaiden jedes mal in ME3 in meinem Squad gehabt. Du musst ihn einfach 3mal besuchen und das war's im Grunde schon. Ich glaube du wolltest zuerst alles auf der Citadel erledigen, um es später nicht mehr zu machen. Allerdings ist es Pflicht dort immer wieder vorbeizuschauen, sonst geht dir einiges an Story verloren. Wenn du das schon unvorhersehbar findest, dann pass bei Tali auf. (75% Paragon min. bevor du dort die Mission startest und dazu noch in der richtigen Reihenfolge.) :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 16:14
Nein das ist mir alles nicht klar gewesen. Woher auch? Das Spiel gibt einem ja keinerlei Informationen darüber. Soll ich das erraten haben? Das war ja in den vorigen Teilen auch nicht so, darum kann man es auch nicht als bekannt voraussetzen.

Das ist genau, was ich meine. Man kann das Spiel erst "richtig" spielen, wenn man es zum zweiten oder dritten mal durchspielt und alle Auswirkungen von Entscheidungen kennt.  :poeh:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 16:26
Großes ABER:
Klappbox
Sorry, falls das arrogant rüberkam. Das mag sein, dass es nicht ganz so offensichtlich war. Dennoch musst du zugeben, dass es irgendwie ein sonderlich gut verstecktes feature ist. Also man bekommt sogar e-mails von der Klinik, soweit ich mich erinnere und ein bisschen öfters kann man sich ja auf der Citadel umsehen. Außerdem kann man dort Medigel-Upgrades kaufen und man bekommt in den Nachrichten etwas von neuen Flüchtlingswellen auf der Citadel mit.
Zudem muss man in diesem Spiel auf eine Weise versagen können. Diese Situation ist sogar noch viel, viel offensichtlicher als andere.

Ich habe auch keinen perfekten ersten Durchgang gemacht (Kelly Chambers und Konrad Verner R.I.P.), aber damit hatte ich nun wirklich keine Schwierigkeiten. Nun gut, jetzt kann man es auch nicht mehr rückgangig machen (Außer du findest einen Spielstand, eine Mission nach dem Mars)...

Ich sag mal... shit happens. Wenn dir viel an Ash lag, dann versuch's nochmal. Das Spiel ist nur so kryptisch, wie dein Spielstil. Wenn du dich nach jeder größeren Storymission auf die Citadel begibst und mit deiner Crew redest, kann kaum etwas passieren.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 16:41
Wo war das jetzt arrogant?

Ich verstehe ihren Einwand, Herr Admiral, aber meine Kritik bleibt. Von den Nachrichten habe ich z.B. nichts mitgekriegt. Die Medigels sind für mich schwerlich ein Grund zur Citadel zu reisen. Damit wird man während jeder Mission zugeschmissen. Ich kann nur 3 davon in meinem Inventory halten, und brauche die so gut wie nie. Die Squadmitglieder scheinen unkaputtbar zu sein, ich habe noch nie erlebt, dass ich die Wiedererwecken musste, was ich in ME1+2 oft musste. Ich selbst ducke mich einfach, sobald mein Schild zusammenbricht und brauche die nicht. Nur wenn ein Boss oder Semi-Boss auf den Plan tritt. Aber meist wird danach der Vorrat noch während der Mission wieder aufgefüllt.

Die Mails habe ich gelesen, aber da war nichts, was mich veranlasst hätte, wieder nach Ashley zu sehen. Sorry, Admiral, aber auf der Erde herrscht Krieg, verdammt nochmal! Jede Minute, die ich mit herum tingeln in der Milchstraße verbringe, kostet 1000 Menschenleben. Unter dieser Prämisse bin ich von der Erde aufgebrochen. Da fahre ich doch nicht alle Nase lang zum Shoppen zur Citadel und erstatte Krankenbesuche.

Bei allem gebührenden Respekt, Sie setzen glaube ich zu sehr Kenntnisse voraus, die ein Erstspieler noch nicht hat. Nicht verwunderlich, da Sie das Mass Effect Universum wahrscheinlich schon auswendig kennen. Für den unerfahrene Rekruten deutet nichts darauf hin, dass Ashley zu besuchen irgendeine andere Konsequenz hat, als "nett" zu ihr zu sein.

Und dass sich die Gesprächsoptionen der Leute auf der Citadel jedes mal ändern, darauf wäre ich im Traum nicht gekommen. Wenn es von den Entwicklern so gedacht war, dass man nach jeder Mission zur Citadel zurückkehrt, um mit den Leuten zu sprechen, dann hätte es zumindest einen Tipp darüber geben müssen. Entweder von einer der Figuren, oder wenigstens im Logbuch oder Lade-Bildschirm.

Mag sein, dass Sie das offensichtlich fanden. Ich finde das nicht mal jetzt, da Sie es mir gesagt haben, offensichtlich. Ich habe mich auf die Missionen konzentriert, weil jede Minute 1000 Menschen sterben. Und da es nach jeder Mission ein Briefing mit der Allianz gibt, ging ich davon aus, dass ich zur nächsten Mission fortschreiten kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 17:01
Na das ist verständlich, Commander. Ich persönlich hatte in meinem ersten Durchgang alles "verstanden", vielleicht hatte ich ja auch nur Glück. Ich habe mich nicht drängen lassen, deshalb die ganzen Besuche auf der Citadel... was eigentlich wirklich seltsam erscheint, wenn man bedenkt wie viele Menschen und Aliens sterben.
Es ist immernoch Ihre Crew und Ihre Entscheidung, ob mit oder ohne Lt. Cdr. Williams. Ich bin mir sicher Sie wissen was sie tun Commander.

Ich bin gespannt auf Ihren nächsten Bericht Cdr. Hanrok.

- Taker, ende.

Klappbox
Mir fällt auf: Mein Beitrag war mit der Anrede so inkonsistent wie in Mass Effect... das ist wiederum konsequent. Ist irgendwem die miese Übersetzung aufgefallen? Ich meine wieso sollte mich meine LI manchmal mit "Sie" manchmal mit "du" anreden?!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 17:27
Ja ist mir aufgefallen. Habe ich auch in meiner Kritik am Love-Interest irgendwo mit aufgeführt. Ich denke, das ist einfach ein technisches Problem, das die Amerikaner und Engländer nicht haben.

Viele Dialog-Sequenzen werden in beiden Fällen verwendet, also wenn die Figur ein LI ist und auch wenn sie keiner ist, darum wahrscheinlich das Sie darin. Andere sind von eindeutig persönlicher Natur und darum mit "du". Daraus resultiert wahrscheinlich dieser Mischmasch. Im englischen Originalton macht das ja keinen Unterschied.

Bei meinem LI mit Liara war es aber eigentlich ziemlich einheitlich. Die hat mich immer gesiezt. Selbst in den Romance-Dialogen.  :rolleyes: Aber die ist ja ohnehin seit ME2 stark unterkühlt. Auch die "Romance" Dialoge, die ich in ME3 bisher mit ihr "genießen" durfte, waren bestenfalls distanziert. Und dann noch das "Sie" dazu - das killt sämtliche Gefühle. Ich kann nicht für die anderen LIs in ME sprechen, aber der mit Liara wurde genauso, wie ich es anfänglich befürchtet hatte.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 06.09.2013, 17:43
Das hört sich jetzt eindeutig kompliziert an im dritten Teil. Und Taker, wie meinst du das mit Tali und richtiger Reinfolge? Ich würde die ungern im dritten Teil verlieren:/ Hab sie erst jetzt im zweiten Teil rekutiert und finde es super, dass man wieder ein bekanntes Gesicht in seiner Crew hat. Ab jetzt laufe ich wieder nur mit Garrus+Tali rum=)
Und wegen den Romance-Dialogen kann ich zustimmen. Bei der Romance bei Kaidan, war ich verwirrt, wieso die sich so nah gekommen sind und auf einmal wieder "Ja,Commander." oder so. Da war die Übersetzung wirklich ein bisschen schlampig.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 18:06
Und Taker, wie meinst du das mit Tali und richtiger Reinfolge? Ich würde die ungern im dritten Teil verlieren:/ Hab sie erst jetzt im zweiten Teil rekutiert und finde es super, dass man wieder ein bekanntes Gesicht in seiner Crew hat. Ab jetzt laufe ich wieder nur mit Garrus+Tali rum=)

Frag später nochmal, wenn du einige Stunden im 3er verbracht hast. Dann kann ich dir genau erläutern was du machen sollst. Spiel den 2er erstmal in Ruhe durch.  ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 18:19
Warst du nicht schon fertig mit ME2, Lufel?

Hab mal meine Speicherstände gecheckt, könnte aber nicht sagen, welchen davon ich nehmen müsste, um noch genügend Zeit zu haben, oft genug mit den Leuten auf der Citadel zu reden. Ich vermute mal, man müsste direkt nach dem Abschluss der Mars-Mission wieder anfangen. Also wieder ganz von vorn. Damit würde ich 15h oder die letzten drei Tage verschwenden.

// EDITH:
Ich habe beschlossen, das Game erstmal beiseite zu packen und was anderes zu machen. Momentan bin ich einfach nur noch genervt und gelangweilt davon. Vielleicht setze ich mich in 2, 3 Wochen nochmal ran und fange noch mal von vorn an.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 06.09.2013, 19:45
Ach Quatsch! Du spielst das jetzt fertig!

Bei meinem ersten Durchgang, sind noch viel mehr Leute gestorben. Es ist von den Entwicklern ja offensichtlich nicht vorgesehen, dass man den ersten Durchgang "perfekt" schafft. Wenn man ohne Metawissen einfach drauf losspielt, dann kommt ja die halbe Crew gar nicht erst lebend in ME3 an. Das ist ja so gewollt. Im Krieg gibt es halt Verluste. Um so schöner ist dann der 2. Durchlauf, wo man schon weiss wie es geht und dann versucht, alles perfekt zu machen.

Reissen sie sich zusammen Commander!

5.Flotte Ende
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 06.09.2013, 19:57
Ja @Matt, das stimmt schon. Mir geht es auch gar nicht um Ash persönlich. Sie ist nur ein Beispiel dafür, was schief gehen kann, wenn man bestimmte wichtige Mechanismen des Spiels nicht weiß.

Ich wusste einfach nicht, dass man nach jeder Mission wieder zur Citadel zurück musste. Darum habe ich nicht nur Ashleys Missionen verpasst, sondern weiß der Geier wie viel Content noch, der nur einmal nach einer Mission verfügbar gewesen wäre.

Genau wie damals im ersten Teil. Ich wusste nicht, dass man mit der Crew reden soll, das wurde einem auch nicht gesagt. Nur damals hatte das keine dramatischen Auswirkungen, das ist in ME3 anders. Wenn man solche Gelegenheiten verpasst, sieht man tonnenweise Content nicht.

Und ich Depp hab mich die ganze Zeit gewundert, warum ich nur 5 Ziele auf der Sternkarte habe und es nach abgeschlossenen Missionen nicht mehr wurden. Ich dachte, neue Ziele werden nach Abschluss von Missionen freigeschaltet, was ja auch manchmal so ist. Aber viele Ziele kriegt man anscheinend erst durch erneutes Besuchen der Citadel.

Als ich mich nach dem Fiasko mit Ash auf der Citadel umgesehen habe, habe allein durch rumrennen und zuhören an die 6 - 8 neue Missionen eingesammelt. Wer weiß, wie viel ich schon verpasst habe.

Nee, ich bin genervt. Aber danke für deinen Zuspruch. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 06.09.2013, 20:28
Zitat
sondern weiß der Geier wie viel Content noch, der nur einmal nach einer Mission verfügbar gewesen wäre.

Von solchem Content ist mir nichts bekannt. Ausser Ashley hast du nichts verpasst. (schätz ich jetzt mal)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 06.09.2013, 20:33
Es ist jedenfalls verständlich, dass du erstmal keine Lust hast. Ich kann mich glücklich schätzen (auch wenn ich 2mal gut 3-4 Stunden wiederholen musste), die meisten kritischen Stellen vom ersten Mal an, gemeistert zu haben.
Gönn dir doch mal eine Auszeit und spiel sobald du von der Story angetan bist. Vielleicht hast du genug Motivation um wieder vom Mars aus anzufangen - was deutlich schneller geht, sobald man die Passagen bereits gespielt hat. Sich durchzuzwingen macht keinen Spaß und genau darum geht es doch bei Videospielen?

:frieden:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 07.09.2013, 14:49
Ich hoffe doch dass du wieder weiterspielst, wenn du dich dazu durchringst, Hanrok. Deine Kommentare und Einschätzungen haben mir immer geholfen, so wie die von Taker=)
Ich habe gerade die Loyalitätsmission von Tali abgeschlossen und bin begeistert.
Spoiler
Erstmal schockt es einen das gerade Tail, einen Verrat begannen haben soll und das dieser Admiralitätsrat, den Namen von Tali umgeändert hat, ohne was zu sagen, war ja auch nicht schön. Aber als man dann den toten Vater aufgefunden hatte und man Tali umarmt hatte, war das wirklich nur so ein "Aww"-Effekt. Das ist bis jetzt meine Lieblingsmission gewesen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 07.09.2013, 23:52
Ich bin jetzt bei 41h angelangt. Ich war noch nicht auf Feros oder Virmire und hab noch ein paar Nebenaufträge offen. Auf 50h komm ich mit Sicherheit. Mein Shepard ist jetzt Lvl 33.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 08.09.2013, 13:41
Ich bin jetzt bei 41h angelangt. Ich war noch nicht auf Feros oder Virmire und hab noch ein paar Nebenaufträge offen. Auf 50h komm ich mit Sicherheit. Mein Shepard ist jetzt Lvl 33.

Respekt, man kann die Spielzeit je nach Spielstil wirklich enorm verändern. Nebenbei habe ich einem Freund ebenfalls ME empfohlen, welcher Liara erst nach (!) Virmire rekrutiert hat. Ich wusste garnicht, dass sowas möglich ist - hinzu kommt, dass er alternative Dialoge bekam. Beeindruckend, wie unterschiedlich man spielen kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 08.09.2013, 14:27
Und ich eiere nicht etwa mit Mineralien oder Datendisks und so rum. (Noch nicht. Machen werde ich alles. Da werde ich wohl nachschlagen, wo was liegt.) Ich hab bis jetzt nur Missionen gemacht. Von den Sammelquests hab ich nur die Sachen, die unterwegs so rumlagen. Aber wenn ich sehe, wieviel XP man jetzt pro Level braucht, frag ich mich ernsthaft, wie man es bis Stufe 50 schaffen können soll. Da muss ja noch so einiges an Dreschschlunden in der Galaxie verborgen sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 08.09.2013, 17:02
Du kannst mit deinem Shepard auch mehr, als einen Durchgang spielen ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 08.09.2013, 17:05
Aber das ist angeblich nur für LvL 60 nötig. Lvl 50 soll man auch mit einem Durchgang erreichen können.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 08.09.2013, 18:12
Ich habe in meinem ersten Durchgang nur Level 47 geschafft:/

Argh, ich spiele morgen erst wieder weiter. Hab gerade herausgefunden, das ich die Romance mit Garrus verhauen habe, weil ich eine falsche Gesprächsoption gewählt habe und zwischen den Gespräch und den letztn Speicherpunkt sind  vier Stunden und seeehr viele gescannte Planeten vergangen.Ich lade nicht mehr neu. Kaidan kann sich glücklich schätzten, Sheparddame bleibt treu ._. Ah und eine Frage wegen der Reaper-Installationssache:
Spoiler
Wie lang muss ich warten, bis mir EDI sagt, dass sie das installiert hat? Im Wiki stand da nichts so genaues und die Quest die ich für wichtig halte, mit den bin ich schon durch :o Kann ich schon einfach so durchs Omega-Portal fliegen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 09.09.2013, 01:19
@Lufel:
Meine Neuronen sind gerade am Kochen, weil ich mir 7h Mass Effect 3 "The Movie" auf Youtube reingezogen habe, aber wenn ich mich nicht täusche, ist das keine Frage der Wartezeit. EDI sagt dir auch, dass du die nächste Mission besser im Schuttle machst (oder kommt das erst später?).

Du musst glaube ich nur die Sternkarte benutzen, ein Ziel auswählen und dann macht sich dein gesamtes Team im Shuttle auf, während EDI das FFS testet. Zumindest glaube ich, dass das die Stelle ist, von der du sprichst.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 09.09.2013, 17:35
Es gibt einen Mass Effect Movie :o Das wusste ich auch noch nicht. Danke für den Rat mit dem Reaper FFS ging dann auch. Auch hier ein dickes Dankeschön an Taker und seiner Liste. Meine komplette Crew hat überlebt.

Spoiler
Mass Effect 2, die Stärken sind hier klar auf Crew, Upgrades und auch auf die Hauptquest ausgelegt. Die Crew ist in jeder Hinsicht einzigartig und es macht Spaß zu sehen, wie sich einige Charakterzüge von Shepard mit den der anderen Crewmitglieder fetzten. Die Loyalitätsmission waren unglaublich und viele der zuerst unverstandenen Charaktere, wie Jack, lernte man besser kennen. Außer Zaed, den mochte ich selbst dannach nicht und Jacob konnte ich nie einschätzen ob er Causal Guy oder Bad Boy ist. Seine Loyalitätsmission hat mir da nicht geholfen.Upgrades sammeln und suchen machte schon Spaß, da sie nicht wie in Mass Effect 1, einen hinterher geworfen wurde. Auch das Anfangs fehlende Geld, konnte bis zum Ende duchr seeehr viele Nebenmissionen auf Hochstand gebracht werden. Somit konnte ich mir alle Upgrades einkaufen. Die Hauptquest hatte ihre Tiefen und Höhen. Horizion zum einen hat mich nachdenklich und leicht genervt gemacht. Die Logikprobleme bei einigen Gesprächen dort, wie das mit Kaidan, ließ einen nur schmunzeln. Oder das nur ein Kollektorstrahler gefunden wurde und nicht für mehr Mitglieder (Okay aber das wäre dann aber auch ein Balane-Problem. Mit diesem Ding ist man unbesiegbar, solang man genug Muni hat xD ). Ich muss aber auch zugeben, dass ich nur auf Leicht gespielt habe und dennoch waren die Kämpfe anspruchsvoll gewesen und ich bin oft genug gestorben mit meinen Partymitgliedern.
Die Romance in Mass Effect 2 kann ich nicht bewerten, weil ich so genial war, was falsche bei Garrus anzuklicken. Dennoch fand ich den einen Moment, wo die Shepard-Dame, kurz vor dem Omega-Portal, das Foto von Kaidan angesehen hatte, ganz nett=) Hat Bioware wieder mal toll hinbekommen.
Das Ende was zugegebenerweise, leicht verwirrent gewesen mit dem Reaper-FFS, gut aber das es hier den Therad gibt, wo man Fragen stellen kann. Ab denn Moment, wo man als Joker spielt, bis zum Schluss wo man gegen das menschliche-Reaper-Cocktail kämpfen muss, kann man nicht aufhören mit dem Spiel. Man denkt immer nur "Los Normandy, du zerbrichst nicht! So viele Upgrades die ich da reingetan habe!" ; "Tali, nein du wirst nicht in der Hitze umkommen, ich finde den grünen Knopf schon.", kamen immer öfters war. Ich bin glücklich, die komplette Crew retten zu können und nunja, Samstag wird, sofort nach Berlin, Mass Effect 3 gekauft und runtergeladen. Ich wette, dass es wieder Probleme gibt. Ich habe noch nie ein Bioware-Speil gespielt ohne Probleme zu haben. Aber sie machen verdammt gute Spiele...
Das einzige war mir überhaupt nicht gefallen hat, waren die Planetenscannereigeschichten. Durch einen Bug, konnte ich nicht mehr als 5 Planeten scanne, bevor ich nicht mit ESC rauszommen konnte. Dann hieß es immer Mass Effect per Tab-Manager zu schließen. Trotzdem habe ich alle Galaxien drchgescannt, wegen den Upgrades *sfz* Insgesamt habe ich 30 Stunden gespielt und bin eigentlich volkommen zufrieden mit Mass Effect 2.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 09.09.2013, 18:29
@Lufel
Kein Problem und Glückwunsch. Immer wieder schön zu hören, dass ME die meisten hier begeistert. Neben TES und anderen Spielereihen, definitiv eines der ganz großen Meisterwerke (egal was man vom Ende denkt).

@Hanrok
Das ganze Spiel auf YouTube gesehen? Wenn ja, welches Ende gab es und wie fandest du es?
Spoiler
Ich persönlich habe erst dann erfahren was Enttäuschung bedeutet und wie sich das anfühlt. Immerhin kann ich nie wieder so hart in meinem ganzen Leben enttäuscht werden, dafür müsste es ein Remake geben, das Storyelemente in meinem Kopf herausnimmt, damit das Ende noch weniger Abschluss und noch weniger Sinn findet.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 09.09.2013, 20:17
@Lufel: Glückwunsch!

Ja, es gibt alle 3 Teile als Movie (keine Kampfszenen, nur die Story). Allerdings in Englisch. Es gibt sicher auch deutsche Versionen, aber keine Ahnung, ob von allen drei Teilen.

Wer interessiert ist, guckt hier:
Mass Effect - The Movie (3 hrs) (http://www.youtube.com/watch?v=9u07nf1z-8s)
Mass Effect 2 - The Movie (3 hrs) (http://www.youtube.com/watch?v=33pE7NVp244)
Mass Effect 3 - The Movie (7 hrs) - Part 1 (http://www.youtube.com/watch?v=70VBPg3PSBw)
Mass Effect 3 - The Movie (7 hrs) - Part 2 (http://www.youtube.com/watch?v=KYNJb8-y_y4)

Aber Lufel, nicht schummeln und schon Teil 3 gucken. :P

@Taker:
Er hat die Extended Cut + Citadel DLC (die übrigens saulustig ist, selten so gelacht :D) + Paragon + Tali Romance gespielt. Er hat das "Paragon" Ende gewählt, also:
Spoiler
Sich entschieden, die Reaper und Massenportale zu zerstören.
Ich hätte genauso entschieden. Im Gegensatz zu den Meisten fand ich das Ende gar nicht so schlecht. Aber ich kenne ja auch das alte Ende nicht, vor dem Extended Cut.

Die letzten Missionen sahen ziemlich stressig aus, selbst wenn man auf "Leicht" spielt. Insofern habe ich auch kein Problem damit, mir den Rest der Story im Film angesehen zu haben. Ich hätte wahrscheinlich eine Woche gebraucht, um es selbst durchzuspielen. Mit falschen Entscheidungen und Neuladen wahrscheinlich sogar zwei, und dazu hatte ich einfach keine Lust.

Es ist auch schön zu sehen, dass auch in der Originalversion nicht alle Sprecher Top sind. Es wird ja immer über deutsche Übersetzungen geschimpft. Aber ich habe einige Figuren entdeckt, deren deutsche Stimmen mir besser / passender erschienen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 09.09.2013, 21:01
@Taker:
Er hat die Extended Cut + Citadel DLC (die übrigens saulustig ist, selten so gelacht :D) + Paragon + Tali Romance gespielt. Er hat das "Paragon" Ende gewählt, also:
Spoiler
Sich entschieden, die Reaper und Massenportale zu zerstören.
Ich hätte genauso entschieden. Im Gegensatz zu den Meisten fand ich das Ende gar nicht so schlecht. Aber ich kenne ja auch das alte Ende nicht, vor dem Extended Cut.

Die letzten Missionen sahen ziemlich stressig aus, selbst wenn man auf "Leicht" spielt. Insofern habe ich auch kein Problem damit, mir den Rest der Story im Film angesehen zu haben. Ich hätte wahrscheinlich eine Woche gebraucht, um es selbst durchzuspielen. Mit falschen Entscheidungen und Neuladen wahrscheinlich sogar zwei, und dazu hatte ich einfach keine Lust.

Es ist auch schön zu sehen, dass auch in der Originalversion nicht alle Sprecher Top sind. Es wird ja immer über deutsche Übersetzungen geschimpft. Aber ich habe einige Figuren entdeckt, deren deutsche Stimmen mir besser / passender erschienen.

Bezüglich der Enden:
Spoiler
Ob Paragon oder nicht, kann vermutlich niemand sagen. Die Alternativen Kontrolle und Synthesis finde ich sinnlos (Kontrolle -> Reaper = Moral?/Synthesis -> Sarens eigentliche Vision, Organisch/Maschinen-Konflikt besteht weiterhin.). Das beste Ende mit Zerstörung und einem lebendigen Shepard ist trotzdem extrem schwach. Nichts wird über den Verbleib der Crew erzählt; ich konnte nur zwischen drei Farben wählen -> Meine Entscheidungen haben keine Rolle gespielt und hatten entsprechend wenig Konsequenzen. Dieses Kind/Starbrat könnte ich auch erwürgen.
Vor dem EC gab es vielleicht 2-3 Szenen weniger und das Ende war wohl noch kürzer. Das ist für mich kein Trost, denn ich hatte von Anfang an mit dem EC gespielt und fand das Ende so beknackt, dass ich mich kurz darauf im BSN angemeldet habe, nur um einen Aufsatz zu schreiben dessen Inhalt meine unendliche Enttäuschung widerspiegelte. Aber BioWare ist so kritikfähig wie Phil Fish und spricht lieber von der "lauten Minderheit", denen das Ende nicht gefällt und denen man es sowieso nie recht machen kann.
Spoiler
Ich hoffe deshalb auf eine Fortsetzung mit Shepard, ansonsten warte ich auf ein Mass Effect MMO und ignoriere die singleplayer Titel.
Citadel ist ein Hoffnungsschimmer und ein Pflichtkauf, aber auch hier hat man wieder sehr viel Potential verschenkt. Momentan wünsche ich mir einfach ein ME mit Shepard und seiner Crew, ohne ein bestimmtes Ende. So wie in Skyrim oder GTA. Mass Effect treibt die Story ständig voran und es ist daher schwer sich und seine Crew zu "genießen" (außer am Ende von ME2 vielleicht).

Bezüglich der Sprecher, hier mal der Vergleich zwischen Englisch und Deutsch:
Englisch:*klick* (http://www.youtube.com/watch?v=cQ0Qj8x8ij8)
Deutsch:*klick* (http://www.youtube.com/watch?v=xINzt6YMCMc)
Ein gewaltiger Unterschied. Die deutsche Tali ist wirklich eine Stufe besser, da es sich auch um eine professionelle Sängerin handelt (Mia Diekow). Ich sehe mir auch den Zeichentrick TUFF Puppie (vom Produzenten von Kosmo&Wanda) nur wegen ihr an. Eine begnadete Sprecherin... :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 10.09.2013, 07:41
Wenn die bei Citadel nur nicht versucht hätten krampfhaft witzig zu sein. Und wenn Shepard in seiner Freizeit nicht so steif und unbeholfen wäre, das man meinen könnte, seine Texte wären für ein anderes DLC und nur versehentlich in der Szene gelandet. Der hat ja mal sowas von gar keinen Charakter. Selbst Admiral Hacket macht mehr Stimmung.

Ich warte auf kommende Singleplayer-Titel, und ignoriere kommende MMOs. So spannend wie die den MP-Teil von ME3 gemacht haben, werden reine Multiplayer-Ableger bestimmt der Knüller.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 10.09.2013, 09:46
Hab ich nicht so empfunden. Ich fand die Citadel wie schon gesagt, saukomisch und hab mich weggeschmissen. Vielleicht ist der Humor "lost in translation". Dass Shepard keinen Charakter hat - hm. Mag sein, aber vielleicht ist das auch Absicht. Die Aktionen des Spielers sollen ja seinen Charakter bestimmen.

Aber jedem das seine. Humor ist ja etwas höchst individuelles. Und wie einem ein Charakter gefällt sicher auch.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 10.09.2013, 10:23
@Grom: Den Multiplayer bei ME 3 sehe ich eher so, wie eine SP Kampagne bei Battlefield. Man kann sich damit immer mal wieder ganz gut die Zeit vertreiben, aber man muss es nicht ernsthaft spielen.
Mass Effect war eigentlich imemr ien Singlepalyer Titel und sollte es meiner Meinung nach auch bleiben. So ein kleiner Ableger, wie in ME3 ok, aber einen reinen Multiplayer Titel kann ich mir nicht vorstellen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 10.09.2013, 12:12
Der Multiplayer bietet durchaus Tiefgang und ist eine der positiven Überraschungen im Spiel. Mir persönlich hat es ziemlich lange spaß gemacht, aber irgendwann fühlt es sich nach Grinding für Geld an... auch die Balance könnte mal wieder überarbeitet werden *Geth prime hust*. Es fehlt auch ein gewisser Ansporn, vielleicht dass man original ME-Charaktäre nach 20 Beförderungen freischaltet etc. Der Multiplayer-support war trotzdem immer spitze (kostonlose mappacks).

Ich bin auch der Meinung, dass Citadel recht lustig war. Es ist eben zu 100% ein fanservice, aber der Humor war recht angenehm. Kritikpunkte wären jetzt eher, dass das Apartment leer und deprimierend wirkt, nachdem man alle Missionen abgeschlossen hat... sowie dass das nicht das richtige Ende war - als Alternative.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 11.09.2013, 19:33
So, Commander J. Matthew Shepard ist jetzt auf Ilos angekommen. Er hat mit seiner Crew in 65h jeden Winkel der Milchstrasse gesehen, jeden noch so kleinen Auftrag erledigt, dabei Rang 50 erreicht und mehr Credits gescheffelt, als das Raumanzuginteface anzeigen kann. Die Mannschaft trauert um Corporal Jenkins und Lieutenant Alenko, die im Kampf gegen Saren und die Geth ihr Leben lassen mussten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 12.09.2013, 22:44
Ich stelle grad fest, dass ich von ME 2 viel vergessen habe. Welche Reihenfolge würdet ihr bei den Loyalitätsmissionen nehmen? Ich spiele "vorbildlich" und will alle Teammitglieder loyal haben. Ich erinnere mich da an Probleme mit

Spoiler
Zaed und der Kombi Miranda und Jack. Aber ich weiss nicht mehr genau wie der Streit bei den beiden Zimtzicken ausgelöst wird. Ausserdem hab ich auch noch Kasumi neu. Gibt es bei ihrer Mission am Ende irgendwelche Probleme, wenn man zuwenig Paragonpunkte hat?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 12.09.2013, 22:50
Spoiler
Zaed und der Kombi Miranda und Jack. Aber ich weiss nicht mehr genau wie der Streit bei den beiden Zimtzicken ausgelöst wird.
Spielt das tatsächlich eine Rolle? Ich persönlich hab Zaed recht spät gemacht und wegen
Spoiler
Miranda und Jack -> Zuerst Jack, dann Miranda. Solange du full Paragon spielst, sollte das kein Problem werden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 12.09.2013, 23:11
Bei den Loyalitätsmissionen ist wichtig, dass du
Spoiler
1. Miranda ODER Jack mit als letztes spielst, damit du genug Punkte hast, um ihren Streit zu schlichten. Wenn du nicht genug Abtrünnig/Vorbildlich-Punkte hast, wird eine nicht loyal sein. Wen du von beiden zuerst machst ist völlig egal, aber eine der beiden sollte am besten die letzte Mission vorm Reaper sein. Der Streit der beiden wird übrigens ausgelöst, sobald beide ihre Loyalitätsmissionen abgeschlossen haben ;)
2. ich mache Samara immer sehr spät, damit ich genug Punkte habe, um alle Abtrünnig/Vorbildlich-Antworten mit Morinth ausreizen zu können.
3. gleiches gilt für Zaeed, sofern du Vorbildlich bist. Er ist nicht loyal, wenn du seinen Erzfeind nicht verfolgst sondern die Arbeiter rettest und ihm am Ende mit zu wenigen Punkten nicht in den Arsch treten kannst - sprich "überzeugen"
Beim Rest ist die Reihenfolge relativ schnurz,
Spoiler
am einfachsten sind natürlich die Missionen von Jacob und Thane, aber Thane gibts ja erst relativ spät. Warte aber immer, bis du alle Missionen für einen Planeten offen hast, sonst fliegst du 1x zu häufig (sprich Thane/Garrus und Mordin/Grunt)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 13.09.2013, 18:11
Genug Vorbild/Abtrünnig Punkte bedeutet der komplette Balken muss voll sein oder?

Ich habe jetzt bei der Rekrutierung von Mordin Solus Vorbild und Abtrünnig Punkte bekommen. Ich wüsste aber jetzt nicht, was ich abtrünniges gemacht haben soll? Ich hab den Assistenten gerettet, die Batarianer laufen lassen, die Plünderer laufen lassen, und die Flüchtlinge überredet in die Klinik zu gehen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 14.09.2013, 12:47
Spoiler
Hast du dem Batarianer am Anfang geholfen?

Ansonsten kann es auch einfach sein, dass du eine abtrünnigen-Antwort ausgewählt hast ... Das ist nicht immer genau zu verstehen, wo die Punkte herkommen, aber ein paar kann man sich wohl erlauben ^^

Und ja, am besten den Balken so voll wie möglich ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 14.09.2013, 12:59
Ich komme mit dem Quest-System in ME3 nicht klar. Präziser die Nebenquests. Irgendwie bekommt man überhaupt keinen Anhaltspunkt was man machen soll, oder wo man suchen soll. Auch gibt es kein Update, wenn man einen Teilschritt des Quests erfüllt hat.

Ich habe momentan über 20 Nebenquests offen, die von mir wollen, dass ich einen Gegenstand oder eine Person finde. Aber selbst wenn ich den bereits gefunden habe, kann ich das nirgends ablesen. Ich müsste mir also selbst merken, in welchen der 20 NQs ich bereits wo angekommen bin und wen ich als nächstes aufsuchen muss. Sorry, aber das schaffe ich nicht. Zumal ich die Quests ja nicht nacheinander abarbeite.

Das heißt, es läuft darauf hinaus, immer wieder die Runde durch die Citadel zu machen und zu hoffen, dass irgendwo ein In-Scene-Marker aufblitzt. Bei NQs, wo man in irgendeinem System einen Gegenstand finden und ihn danach irgendeiner Person bringen muss, nützt einem aber auch das nicht viel.

*grml* :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 14.09.2013, 13:35
Das heißt, es läuft darauf hinaus, immer wieder die Runde durch die Citadel zu machen und zu hoffen, dass irgendwo ein In-Scene-Marker aufblitzt. Bei NQs, wo man in irgendeinem System einen Gegenstand finden und ihn danach irgendeiner Person bringen muss, nützt einem aber auch das nicht viel.

*grml* :(
Jup, darauf läufts leider hinaus ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 14.09.2013, 16:34
@Felidae: Ja, hab ich. Naja, ist ja auch egal.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 14.09.2013, 16:49
Wie gesagt, wenn du hier und da mal aus Versehen die falschen Punkte sammelst, ist das halb so wild :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 14.09.2013, 17:19
Bei ME2 misst das Spiel die Paragon/Renegade Punkte nicht an der Menge, sondern am Verhältnis. Das muss mind. 70% sein, soweit ich weiß.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 14.09.2013, 21:16
Danke erstmal. Ich werd erstmal alle Teammitglieder einsacken, dann die Nebenmissionen und DLCs abklappern und dann die Loyalitätsmissionen. Und die 3 "kritischen" halt zum Schluss. Den Kasumi DLC hab ich schon gemacht und fand es eigentlich ganz nett. (schlechter als der Zaed DLC ist es jedenfalls nicht)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 14.09.2013, 21:47
Nö, Kasumis Mission ist ganz witzig :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 16.09.2013, 08:09
Also ich meine mich zu erinnern, das wenn man einen Nebenquest anklickt, man sehr wohl den Fortschritt sehen kann. Und wenn man auf der Citadel ist, kann man in den meisten Fällen Questgeber die was zu sagen haben, auf der Karte sehen.

Die Sache mit dem zu findenen Zeug ist halt die, das vieles davon beim Scannen auf der Galaxiekarte, auf irgendwelchen Planeten, gefunden wird.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 21.09.2013, 11:21
Die SR-2 ist unterwegs zum Omega 4 Portal. Danach warten aber noch jede Menge Nebenaufträge und der Großteil der DLCs. Shepard hat sich aus RP Gründen dazu entschlossen erstmal den Kollektoren in den Arsch zu treten und sich erst danach um die privaten Probleme der Galaxie zu kümmern.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 22.09.2013, 14:40
Commander Shepard an Admiral Hackett:

Ich habe gestern unsere Mission abgeschlossen und mir sogar den Luxus gegönnt, alle drei taktischen Entscheidungen im Simulator durch zu spielen (okay, es gibt eigentlich vier, aber Sie werden verstehen, dass "nichts tun" nicht wirklich eine Option für uns ist). Mehr, um alles einmal gesehen zu haben, als dass ich unsicher war, was moralisch "richtig" ist. Denn wie Sie selbst vermutlich besser wissen als ich, gibt es kein eindeutiges Richtig und Falsch, bei moralischen Entscheidungen mit derart weitreichenden Konsequenzen. Es hängt immer vom persönlichen Standpunkt ab.

Auch bedeutet eine positive Inszenierung der Entscheidung im Simulator durchaus nicht, dass diese Entscheidung "richtig" war. Wie ich das sehe, haben alle Entscheidungsmöglichkeiten große Nachteile, auch wenn man davon im weiteren Verlauf der Simulation vielleicht zunächst nichts sieht. Wir alle wissen, dass die Variablen zu komplex sind, um auf lange Sicht eine genaue Vorhersage aller Kausalitäten zu erlauben. Die Fehlerwahrscheinlichkeit steigt geometrisch mit jeder simulierten Minute.

Mein verschlüsselter Geheimbericht folgt.


Geheimbericht (Spoiler)
Von den vorausberechneten, sichtbaren Auswirkungen, wäre wohl die Entscheidung, die Kontrolle zu übernehmen, mein Favorit. Wenn die Sache nicht einen gehörigen Haken hätte: Diese Möglichkeit ist ein typisches Hollywood Klischee. Der gute Mann opfert sich selbst, um Milliarden zu retten und zu beschützen. Tatsächlich ist diese Entscheidung aber nicht weniger fragwürdig, wie der Wunsch des Unbekannten, die Kontrolle zu übernehmen. Wie ich selbst dem Unbekannten sagte: Die Menschen sind für eine derartige Macht noch nicht bereit. Warum sollte das nicht für mich selbst gelten? Wer weiß, was diese Macht mit mir anstellt, wie sie mich verändert? Keine Simulation kann das vorhersagen. In den kommenden Jahrhunderten, wenn ich zunehmend vergesse, dass ich einmal ein Mensch war, es vielleicht nicht mehr viel zu tun gibt und ich mich langweile, würde ich mich dann nicht in Angelegenheiten einmischen, die mich eigentlich nichts angehen? Vielleicht politische Umstürze begünstigen, oder einen Planeten terrorisieren, deren Regierung mir, aus welchem Grund auch immer, gegen den Strich geht? Vielleicht fühle ich mich einsam und verwandele eine Menschenkolonie in Husks, um sie dann für mich "Hamlet" aufführen zu lassen? Mit der uneingeschränkten Macht, zu tun und zu lassen, was immer mir in den Sinn kommt, würde ich der Versuchung jahrtausendelang widerstehen? Und Admiral, zeigt uns unsere Erfahrung nicht, dass Menschen schon von viel weniger Macht korrumpiert wurden?

Nach reiflicher Überlegung ist in mir daher die Entscheidung gereift, die Synthese, als nächsten, logischen und notwendigen Schritt in der Evolution anzusehen. Ich weiß, Admiral. Der Gedanke klingt anfangs befremdlich, ja sogar bedrohlich oder schlichtweg pervers, synthetisches und biologisches Leben zu vereinen. Es ist eine extrem erscheinende Maßnahme, aber wenn man sieht, dass auf unserem Planeten bereits im 20. Jahrhundert über Gentechnik und ihre Anwendungsmöglichkeiten diskutiert wurde, scheint der Schritt nicht mehr ganz so drastisch. Es gab bereits damals Menschen, die bereit gewesen wären, das menschliche Erbgut gezielt zu verändern um Krankheiten oder menschliche Schwächen zu eliminieren. Menschen, die es als nächsten logischen Schritt der Evolution betrachteten, Veränderungen am Erbgut nicht mehr dem kosmischen Zufall zu überlassen, sondern selbst zu bestimmen. Der dadurch entstehende moralische Konflikt ist dem Mensch / Maschine Konflikt unseres heutigen Universums nicht ganz unähnlich. Und bietet vermutlich ganz ähnliche Lösungsansätze.

Admiral, ich bin keineswegs Befürworter der Idee, dass wir uns selbst "designen" sollen. Aber ich halte es für durchaus wahrscheinlich, dass dies irgendwann in Zukunft passieren wird. Ganz egal, was wir jetzt davon halten. Ob es sich dabei um synthetische Lebensformen oder genetisch verbesserte handelt, ist dabei nicht entscheidend. Entscheidend ist, dass dieser Umstand tatsächlich großes Konfliktpotential in sich tragen wird, weil es auch in Zukunft viele Menschen geben wird, die diese Entwicklung ablehnen. In einem Konflikt, der nur beendet werden kann, indem entweder Schöpfer oder Schöpfung ausgelöscht wird, erscheint die Synthese tatsächlich als die "humanste" Alternative.

Die Option, die Reaper zu zerstören, ist übrigens eine Alternative, die zuerst am attraktivsten erscheint, aber wenn man genau über die Implikationen nachdenkt, ist sie die fragwürdigste. Mal ganz davon abgesehen, dass dies auch wieder ein Hollywood Klischee ist, dass man alles, was fremdartig ist und man nicht versteht, am besten gleich erschießt oder in die Luft sprengt. Im Endeffekt fallen wir mit dieser Entscheidung den Geth in den Rücken, die mittlerweile Individualität und ein eigenes Bewusstsein entwickelt haben und uns im Kampf gegen die Reaper loyal unterstützt haben. Eine ganze Rasse verbündeter synthetischer Wesen zu opfern, nur damit bei uns Organischen alles bleibt, wie es ist, das wäre ... mehr als egoistisch. Und nur moralisch und ethisch vertretbar, wenn es keine andere Alternative gäbe. Zumal dies auch nur ein Pyrrhussieg wäre, wie mir der Katalysator ganz richtig erklärt hat. Denn irgendwann werden die Organischen wieder Synthetische herstellen und alles geht von vorn los. Hier geht es nicht nur darum, dass ich EDI verheize, der ich eben erst half, lebendig zu werden und der wir verdanken, überhaupt so weit gekommen zu sein. Sondern vielmehr darum, Herr Admiral, dass man eine gesamte Rasse ausradiert, nur für eine - in kosmischen Maßstäben - kurze Atempause im ewigen Zyklus der Vernichtung. Ich hoffe Sie werden verstehen, dass ich das nicht zulassen kann.


Shepard ende.

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 22.09.2013, 15:00
Wirklich schöner und interessanter Bericht. Ich respektiere deine Entscheidung, auch wenn ich deine Meinung nicht teile. Ob jemand von uns recht hat oder nicht, sagt uns das Lich... ähm BioWare. Mal sehen ob es ein Canon-Ende gibt - ich hoffe es kommt dazu. Mir wurden die Fäden aus der Hand gerissen und dann soll wenigstens der größte Puppenspieler sein Werk anständig vollenden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 22.09.2013, 15:11
Du meinst in Bezug auf ME4? Darüber gibt es ja bisher nicht viel Infos. Alles was man liest, sind seitenlange Abhandlungen darüber, dass die Entwickler zu diesem Zeitpunkt nichts dazu zu sagen haben.  :rolleyes:

Was man so liest ist aber wenig ermutigend. Allein die Stichworte "für Einsteiger attraktiv" und "neues Universum" lassen einem schon Böses schwanen. Im Grunde ist der Zyklus ja auch wirklich zu Ende. Es war als Trilogie geplant und wurde konsequent so umgesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass es nur übel ausgehen kann, wenn man an einen in sich geschlossenen Zyklus noch was dranbastelt, nur um den Markt zu sättigen.

Ich hätte nichts gegen eine neue Trilogie mit einer neuen Story und neuen Figuren auszusetzen. Shepards Geschichte - notwendigerweise dann auf ein kanonisches Ende zurückgeführt - könnte dann ja durchaus zur "Lore" der neuen Reihe gehören.

Spoiler
Man sollte sich nur nicht der Hoffnung hingeben, dass man in ME4 Shepard importieren können wird. Das halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für sehr unwahrscheinlich. Und wie oben gesagt, ist es für die Story sicher auch besser, wenn Shepard diesmal tot bleibt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 22.09.2013, 15:15
Herzlichen Glückwunsch Hanrok, du hast die - meiner Meinung nach - beste Entscheidung getroffen ;)

Setze deinen letzten Satz btw besser mal in einen Spoiler ;)
Spoiler
Zumal mit genug Kampfpunkten und der Wahl, die Reaper zu zerstören, in einer kleinen Minisequenz angedeutet wird, dass Shepard das überlebt hat ;)
Hast aber Recht, es ist besser so, wenn Shep nicht mehr auftaucht - so schade das ist ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 22.09.2013, 17:37
Hast aber Recht, es ist besser so, wenn Shep nicht mehr auftaucht - so schade das ist ...
Dann stecke ich für Äonen in ME1-3 fest.  :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 22.09.2013, 19:10
Kommt darauf an, um wen es in ME 4 geht ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 16:47
Wenn ich die drei Teile in eine Reihenfolge bringen sollte, müsste ich sagen, dass ich Teil 1 am Besten fand. Und Teil 3 wieder besser als Teil 2.

In ME3 war angenehm, dass es wieder mehr unterschiedliche Ausrüstung und Waffenmods gab (auch wenn ich das Gefühl hatte, dass die Wahl im Kampf nicht wirkliche eine große Rolle spielte). Dafür hat mich aber das "Minispiel" mit dem Scannen und vor Mini-Reapern fliehen furchtbar genervt. Nicht, weil es mir oft passiert ist, dass ich fliehen musste, sondern weil ich einfach finde, dass so ein "Kinderkram" in dem Spiel nichts verloren gehabt hätte.

Die Planetenmissionen in ME3 waren spärlich, aber dafür gut gemacht und trugen zur Story bei. Das muss man anerkennen. Trotzdem habe ich mir das MAKO und die Erkundungsmissionen vom ersten Teil zurück gewünscht. Auch wenn das Terrain wenig Details hatte und die Stationen alle ähnlich aufgebaut waren. Zumindest hatte man noch ein bisschen das Gefühl, im Universum unterwegs zu sein und fremde Planeten zu erforschen. Dieser Forscher-Aspekt fällt in Teil 2 und 3 leider völlig unter den Tisch.

Ich hätte mir auch mehr von den alten Squadmitgliedern aus dem ersten Teil für den dritten gewünscht. Wo im zweiten Teil zu viele, zu schräge Squadmitglieder waren, war die Auswahl in ME3 dann ein bisschen begrenzt. Allerdings trug das dazu bei, dass die Beziehung zu den Figuren inniger wurde.

Was ich insgesamt sehr gelungen fand, ist wie Garrus sich ungeahnt und dennoch langsam und stetig zu einem verlässlichen Freund entwickelt. Am Schluss habe ich mich wirklich über jeden Besuch und Plausch mit ihm im Gefechtsstand der Normandy gefreut. Und auch andere Charakter haben das Potenzial, einem ans Herz zu wachsen. Hätten sie ähnlich viel Mühe in die "Romance" investiert, hätte ich vielleicht sogar etwas damit anfangen können.

Womit wir bei meinem größten Kritikpunkt aller drei Teile sind. Liara spielt in Teil 2 nur eine Nebenrolle, und wer das Pech hatte, sie als Romance in Teil 1 zu nehmen, durfte sich darüber freuen, sie wiederzutreffen und festzustellen, dass inzwischen aus einer unsicheren, menschenscheuen Wissenschaftlerin eine knallharte Geschäftsfrau geworden ist. Die scheinbar auch unter Gedächtnisschwund leidet, weil sie nichts sagt oder tut, was einen erahnen lassen würde, dass man einmal mit ihr "zusammen" war. Auch im dritten Teil, obwohl zurück auf der Normandy, erholt sie sich davon nicht. Sie bleibt kühl und distanziert. Ich habe es mir in ME3 zu einem besonderen Spaß gemacht, sie jedes Mal anzuklicken, wenn wir auf der Citadel angedockt haben. Sie lehnt im Präsidiumunterhaus an einem Geländer und sagt dann jedes Mal "Hallo, Shepard." Wenn das nicht Romantik pur ist! Umso unerträglicher ist dann natürlich die "Popp-Szene" in Shepards Kabine vor dem Finale. Ich hab da einfach auf die Leertaste gehauen, um die möglichst schnell hinter mich zu bringen.

Dabei glaube ich noch nicht mal, dass die das nicht besser gekonnt hätten, wenn sie gewollt hätten. Die haben sich mMn einfach nur die Mühe gespart, den Love-Interest mit genausoviel charmantem Dialog zu untermauern, wie sie das mit anderen Figuren gemacht haben. Was einen unweigerlich zu der Frage bringt, wieso dann überhaupt das Feature einbauen, wenn man nicht wirklich voll dahinter steht? Ohne Witz, wenn es nach Charme und Sympathie ginge, hätte mein Shepard vor der letzten Mission eher Garrus oder James geküsst, als Liara. :ugly:

Bleibt zu hoffen, dass sie sich für Teil 4 dazu durchringen können, entweder ganz auf so etwas zu verzichten, oder es mit derselben Konsequenz umzusetzen, wie die Beziehungen zu den anderen Figuren.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 16:58
Dann ... spiel es nochmal und nimm Garrus als "Love Interest" :love:

Die Beziehung mit Liara ist übrigens auch eine der schwächsten ... die mit Ash lässt leider in Teil 3 auch ziemlich nach.
Schön sind dagegen die mit Thane und Garrus, und auch wenn Kaidan zwischen "süß" und "nervig" schwankt, ist das ganz schön mit ihm. Die Romanze mit Jack ist auch super, was aber einfach auch an Jack liegt ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 16:59
Hm. Dann müsste ich eine weibliche Shep spielen. Interessant ... Aber drei Teile nochmal durchzocken? Meh...

Vielleicht in einigen Monaten. Dann hab ich das meiste davon wieder vergessen. :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:02
Naja, mit Garrus reicht es wenn du mit Teil 2 anfängst ^^ In Teil 1 läuft da noch nichts.

Ich bin damals bei meinem ersten Durchlauf aus Versehen da mit reingerutscht und war ganz schockiert, als Garrus mir plötzlich Avancen machte :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:08
Was mich an die Szene erinnert

Spoiler
Als ich in ME3 kurz vor der letzten Mission den Hauptgefechtsstand betreten wollte, um mit Garrus zu sprechen und ihn zu meiner völligen Überraschung mit Tali in den Armen vorfand. :D
Dass die hin und wieder miteinander über Funk gesprochen hatten, hab ich ja mitgekriegt, aber das kam dann doch sehr unerwartet. Ich fand das jedenfalls witzig und charming, und habe mich natürlich für die beiden gefreut. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:10
Spoiler
Jaaaaa :D Das fand ich auch sehr witzig - auch wenn die beiden zwar typenmäßig gut zusammenpassen, aber Turianer und Quarianer? Naja ... ^^

Eine sehr sehr sehr schöne Romanze wäre übrigens auch die mit Tali :)


/edit: Na toll, jetzt hab ich Lust auf Mass Effect ... :boxed: Nochmal eine Romanze neu aufbauen ...

Durchgespielt hab ich sie ja schon mit allen :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:14
Vielleicht beim nächsten Mal. Ich glaub das läge mir mehr, als eine weibliche Shepard zu spielen ... aber ich fürchte, das würde der liebe Taker mir verübeln.  :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:18
Warum haben so viele Männer Probleme damit, eine Frau zu spielen?

Ich spiele immer beides ^^ (ok, beim ersten Durchlauf generell eine Frau), aber eine Power-Shep-Frau ist soo cool :D Sie ist einfach so eine coole Bitch :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:25
Ich habe damit kein Problem, aber ich spiele eben lieber Männer. Ich kann mich dann leichter in die Rolle versetzen. Ist einfach so.

Übrigens: Jedes Mal, wenn ich im Mass Effect Wiki lese und sehe, was ich alles verpasst habe, komme ich zu dem Schluss, das die Reihe wirklich mehrmals gespielt werden kann und muss. So wie man bestimmte Filme mehrmals gucken muss, weil man beim ersten Mal noch nicht alles checkt. Man macht bei ME viele Fehler, oder kriegt bestimmte Dinge einfach nicht mit und trifft dann "dumme" Entscheidungen.

Also ich bin mir sicher, dass ich mindestens noch einen kompletten Durchgang spielen werde, irgendwann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 23.09.2013, 17:32
Ich spiele lieber Frauen, weil ich das Bild der Frau dann cooler finde. Ich brauche nicht das x-te Mal den Mann der die Welt rettet und den Bösen in den Arsch tritt. Ist doch viel spannender, wenn das eine Frau macht :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:36
Also ME ist zumindest für mindestens 2 Durchgänge da: einemal abtrünnig, einmal vorbildlich - wobei mir das vorbildliche letztendlich doch besser gefällt, wohingegen der Arsch-Shep schon manchmal ganz coole Aktionen macht ^^

Und ja, allein die ganzen Auswirkungen seiner Entscheidungen, die man beim ersten Mal nicht absehen kann, locken dazu, nochmal zu spielen.

Und ich kann verstehen, warum du lieber Männer spielst - ich spiele ja zu Beginn auch meist Frauen :) aber ich hab halt schon von dem ein oder anderen Mann gehört, dass sie partout keine Frauen spielen, weil sie das irgendwie merkwürdig finden, und das verstehe ich nicht (nicht im negativen Sinne, dass ich dafür kein Verständnis habe, sondern ganz objektiv).

@Oynox: Ja, gerade bei Mass Effect mag ich das. Sie ist keine sexy Catwoman, sondern eine richtige Powerfrau, die ohne viel Haut und Arschgewackel auskommt, und sich trotzdem durchsetzen kann, auf teilweise echt toughe Art und Weise - so müssen starke Frauen in Filmen und Spielen sein :) (erinnert mich immer sehr an Sam Carter aus Stargate ;)).
Allein wie sie James ständig einen reinwürgt, weil der mit ihr versucht zu flirten :love:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:36
Ach so etwas Besonderes ist das doch inzwischen gar nicht mehr, oder?

Zu meiner Jugendzeit war eine weibliche Heldin absolut ungewöhnlich. Da fällt mir außer Sigourney Weaver in "Alien" überhaupt nichts in Film oder Literatur ein.

Heutzutage hat man ja schon eher den Eindruck, als wenn es in Hollywood Pflicht ist, dass alle Frauen Kampfanzüge tragen und bis auf die Zähne bewaffnet sind, während die Kerle alles luschen sind.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:38
Jaaa, die schwingen halt ins andere Extrem heutzutage.

Deswegen mag ich die weibl. Shep, weil sie eben nicht so eine Lara Croft-Catwoman-Bitch ist, sondern halt Soldat, der zufällig Brüste hat (und wenn das jetzt sexistisch klingt, dann versteht ihr das falsch ^^)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:38
Sie ist keine sexy Catwoman, sondern eine richtige Powerfrau, die ohne viel Haut und Arschgewackel auskommt, und sich trotzdem durchsetzen kann, auf teilweise echt toughe Art und Weise - so müssen starke Frauen in Filmen und Spielen sein :)

So habe ich Ashley im ersten Teil empfunden. Eine natürliche Frau mit Grips und Power, die aber auch durchblicken lässt, dass da irgendwo noch ein Herz schlägt. Leider haben sie die dann ja im dritten Teil echt vermurkst... :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:41
Jaaa ... über das neue Aussehen von Ash gab es einen riesen Aufschrei in der "Mass Effect Community", daran erinnere ich mich noch.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:43
Nicht nur von der Community. (http://www.nirn.de/forum/index.php/topic,29177.msg581414.html#msg581414)

Ich schreie immer noch. :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:44
^^ Übrigens, schreie ich immer noch lauthals über EDI ... das Ganze geht einfach gaaaaar nicht!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.09.2013, 17:47
Man fragt sich welcher Teil ihrer Elektronik in den "Dingern" untergebracht ist.

Platz genug wäre ja für ein halbes Rechenzentrum.  :ugl-laugh:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 17:48
 :lachen: :lachen: :lachen:
Dient alles nur der Tarnung und um ihr einen Vorteil zu verschaffen, soweit ich weiß erklärt sie das auch (oder war das im Citadel DLC?).

Trotzdem ... manno, Joker :cry:
Mein absoluter Liebling der Trilogie ... wie ich gequietscht hab vor Freude, als der in Teil 2 auftauchte :lachen: Hab meinem Freund nachts um 2 ne SMS geschrieben: "Jaaaa JOKER!!!" :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.09.2013, 18:17
Naaaa toll ...


Jetzt sitze ich hier und hadere mit mir, ob ich nochmal Tali- oder Jack- oder Thane-Romanze spiele ... und ob ich wirklich wieder anfange ... gnaaaaaaaaaarf :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 23.09.2013, 20:00
Da gibts doch nichts zu überlegen? Die Reaper kommen! Ab in die Traverse!
Bei all deinen Love Intrests könntest du theoretisch auch ab Teil 2 anfangen. (Falls du noch nen männlichen ME1 Spielstand hast.)

Zitat
Mein absoluter Liebling der Trilogie ... wie ich gequietscht hab vor Freude, als der in Teil 2 auftauchte :lachen: Hab meinem Freund nachts um 2 ne SMS geschrieben: "Jaaaa JOKER!!!"

Ging mir genauso, als ich ME2 das erste Mal gespielt habe und Joker durch die Tür in der Cerberus Basis kam. Joker ist irgendwie der fixe Punkt in der Trilogie. Obwohl er so ziemlich die stärkste Veränderung durchmacht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 24.09.2013, 00:23
Jetzt habe ich ME3 auch wieder angeschmissen. Muss den aktuellen Durchgang endlich mal zu Ende bringen.
Hab grade Rannoch befreit :)
Ich hab ja gehört, der Citadel DLC soll sich wirklich lohnen. Wie sieht das mit den anderen aus?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 24.09.2013, 00:37
Ich hab ja gehört, der Citadel DLC soll sich wirklich lohnen. Wie sieht das mit den anderen aus?
Ja, der Citadel-DLC lohnt sich, wenn man Interesse an Story und vor allem den Charakteren hat. Wer nur ballern will, gibt dafür unnötig Geld aus.

Die anderen DLC's sind auch durchaus gut:
- "Aus der Asche", also der Protheaner hat was, vor allem weil man endlich mal einen kennen lernt (auch wennd as Ganze schon etwas an den Haaren herbeigezogen ist). Er hat einen ganz eigenen Charme, auch wenn das Ganze etwas weniger hergibt als gehofft (sprich: lediglich neue Gesprächsthemen und Kommentare auf dem Feld, plus die kleine Mission, wenn man ihn "rekrutiert", die aber auch nur Geballer ist).
- "Leviathan" lohnt sich vor allem für Story-Fans. Dieser DLC packt einen ganzen Haufen Hintergrundinfos mit rein, auch wenn die letztendliche Konsequenz quasi nichtig ist für das Endergebnis. Spielst sich manchmal leicht anstrengend, weil man stellenweise nur herumläuft, dinge auswählt, mit anderen kombiniert und weiter herumrennt und Sachen sucht. Bisschen Detektivarbeit - ganz erfrischend mal als Alternative, aber spielerisch nicht so der Bringer.
- "Omega" ... hach ... :D Aria hat ja ihren ganz eigenen Charme. Spielt sich gut, eine Mission mit Aria als Teammitglied hat was und man sieht endlich mal einen weiblichen Turianer! Die Story ist auch ganz gut gemacht, auch wenn der DLC und das Herumgelaufe mir etwas zu lang ist. Storytechnisch gut gemacht, ein kleines Spiel im Hauptspiel quasi :)

Es lohnen sich also im Grunde alle, Aus der Asche und Leviathan geben viel Hintergrundinfos und Omega spielt sich an sich schon super, ist auch die Baller- und Kampflastigste Erweiterung. Der Citadel-DLC lohnt sich absolut, wenn man die Charaktere mag bzw sie einem wichtig sind. Storytechnisch ist die Mission bissl schwach mMn, dafür wartet der DLC mit ungeahntem Humor auf, selbst auch von Shep aus. Muss dazu aber sagen,d ass das etwas ist, was manchen sauer aufstößt, ich find die erfrischenden Sprüche, die ständig gemacht werden, absolut genial ;) Für jemanden, dem die Beziehungen (also alle, nicht nur die Love Interest, die häufig etwas zu kurz kommt) wichtig sind, ist dies ein Goldschatz ;) Jedes (noch lebende) Crewmitglied bekommt seinen eigenen kleinen Auftritt (genial vor allem Grunt oder das 2. Treffen mit Jack, sofern man mit ihr eine Romanze hat, das Wiedersehen mit dem untreuen Jacob hat auch seinen Reiz ;) ).
Doch, lohnen sich im Grunde alle :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 24.09.2013, 08:16
Ich bin eigentlich nicht ausschließlich ein Freund feingeistigen Humors. Aber die Witze sind a. alle schon gemacht worden und b. zumindest in der deutschen Version schlecht inszeniert. Und c. allesamt ziemlich flach. Insgesamt hätte das ganze Spiel ein paar Späße vertragen, anstatt bierernst die Galaxie zu retten und anschließend eine unlustige Slapstick-Orgie zu versuchen. Im Hauptspiel ist EDI noch am witzigsten. Joker ist so witzig, wie man es von jemandem mit dem Spitznamen erwartet. Der Protheaner dagegen ist mit seinem schwarzen Humor und seiner weltfremden Art witziger als das ganze Citadel DLC zusammen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 24.09.2013, 09:26
"Aus der Asche" habe ich bereits (Collectors Edition ;) ). Der Protheaner hat wirklich was.
Die anderen klingen auch ganz gut, dann muss ich wohl warten, bis es wieder Geld gibt und dann mal ein bisschen was invenstieren :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 24.09.2013, 10:00
Ich bin eigentlich nicht ausschließlich ein Freund feingeistigen Humors. Aber die Witze sind a. alle schon gemacht worden und b. zumindest in der deutschen Version schlecht inszeniert. Und c. allesamt ziemlich flach. Insgesamt hätte das ganze Spiel ein paar Späße vertragen, anstatt bierernst die Galaxie zu retten und anschließend eine unlustige Slapstick-Orgie zu versuchen. Im Hauptspiel ist EDI noch am witzigsten. Joker ist so witzig, wie man es von jemandem mit dem Spitznamen erwartet. Der Protheaner dagegen ist mit seinem schwarzen Humor und seiner weltfremden Art witziger als das ganze Citadel DLC zusammen.
Ich sag ja, es gefällt nicht jedem ;) :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 25.09.2013, 00:29
Ich habe grade den aktuellen Durchgang mit meinem weiblichen Shepard beendet.
Ein Bild von der Dame:
[sphere]3504-2XtYQP[/sphere](Datei nicht gefunden)

Dabei habe ich eher aus Versehen entdeckt, dass es auch noch ein viertes Ende gibt:
Spoiler
Ich hatte auf der Citadel noch die Pistole in der Hand und dieses dämliche Kind ging mir schon immer auf die Nerven. Da hab ich einfach mal abgedrückt. Das Ergebnis der Aktion war, dass die Reaper nicht aufgehalten wurden. Der Zyklus wurde nicht beendet und die Reaper setzten ihre Ernte fort, um Platz für neue Spezies zu schaffen.

Das muss ich morgen nochmal spielen. Mit anderem Ende...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.09.2013, 08:57
Dabei habe ich eher aus Versehen entdeckt, dass es auch noch ein viertes Ende gibt:
Spoiler
Ich hatte auf der Citadel noch die Pistole in der Hand und dieses dämliche Kind ging mir schon immer auf die Nerven. Da hab ich einfach mal abgedrückt. Das Ergebnis der Aktion war, dass die Reaper nicht aufgehalten wurden. Der Zyklus wurde nicht beendet und die Reaper setzten ihre Ernte fort, um Platz für neue Spezies zu schaffen.

Das muss ich morgen nochmal spielen. Mit anderem Ende...
Spoiler
Ja, das gibt es auch, wenn du alle Vorschläge des Katalysators abschmetterst ;)
Ist aber glaube ich Teil des erweiterten Endes...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 25.09.2013, 13:52
Ach Origins hasst mich. Musste schon wieder was reparieren und neu starten, weil Mass Effect 3 sich nicht öffnen wollte:D Aber egal, jetzt gehts endlich wieder. Mal sehen wie der importierte Chara aussehen wird und alle die Crewmitglieder.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 25.09.2013, 16:26
Hat hier jemand Erfahrung mit der Origin Version von Mass Effect 1?
Ein Freund von mir hat sich die gestern gekauft, bekommt das Spiel aber ums Verrecken nicht ans laufen. Origin und ME als Admin ausführen hilft nicht, Kompatibilitätsmodus auch nicht, laut Origin ist Me auf dem neuesten Stand, manuell Patchen geht wohl nicht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 25.09.2013, 17:53
Bei mir konnte ich Mass Effect 1 ebenfalls nicht manuell patchen, weil der den Ordner nicht gefunden hat (Ebenfalls Origin). Und ich musste im Fenstermodus spielen, weil es keine Lösung gab und ich zu faul war später mehr Lösungsvorschläge zusuchen. Hat man schon den Support angeschrieben?

Zwei Stunden gespielt, obwohl es nur eine sein sollte, aber der dritte Teil ist so toll *.*
Spoiler
Als man die Erde verlassen musste, die Musik sie da gespielt worden ist und all die Gespärche dazu waren einfach nur schön und traurig. War auch schon auf der Citadel und bin nur genervt von diesem Rat. Wie immer kann der nichts tun, bis Shepard irgendetwas erreicht hat. Das Interface ist gewöhnungsbedürftig, da ich das mit dem Gewicht noch nicht so verstanden habe oder den Kriegsaktivposten, aber das wird bestimmt noch. Kann es eigentlich sein dass diese Samantha ein bisschen bi ist?
Ich wünschte ich hätte schon Ferien, dann könnte ich länger spielen ._.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 25.09.2013, 18:57
Fenstermodus klappt wohl auch nicht. Er kommt ja noch nichtmal ins Startmenü.
Supportanfrage ist (glaube ich) in Mache.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 25.09.2013, 18:57
Aero bei Win 7 auszuschalten könnte noch helfen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.09.2013, 19:19
Spoiler
Öhm nein ... Traynor ist nicht bi ... sie steht ganz einfach auf Frauen :P

Und ja, der Rat stellt sich mal wieder quer, aber das sind wir ja schon gewohnt ^^

Das mit dem Gewicht ist eigentlich nicht so schwer ... du kannst jetzt auswählen, welche Waffen du mitnimmst, mehr als 2 habe ich eh nie dabei. Wenn du Soldat bist, kannst du ruhig schwere Waffen mitnehmen - bist du Biotiker, nimm am besten eine, max 2 Pistolen mit - die sind leicht und die Aufladedauer deiner Kräfte erhöht sich. Ist im Grunde wie mit leichter und schwerer Rüstung bei Magiern in anderen RPGs :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.09.2013, 20:49
P.S. Die Musik wird dir noch hier und da Gänsehaut bereiten liebe lufel ;)

Die ist im dritten Teil wirklich phänomenal! :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 25.09.2013, 21:37
Die Kriegsaktivposten könnte man von der Funktion her mit den Schiffsupgrades der Normandy in Teil 2 Vergleichen. Das ist ein Punktestand, der anzeigt wieviel Kriegsmaterial Shepard als Unterstützung im Kampf gegen die Reaper gewinnen konnte. Aktivposten erhält man durch Nebenmissionen, beim Scannen oder durch Multiplayer und teilweise bekommt man auch welche dazugezählt oder abgezogen, weil man in den Vorgängern bestimmte Entscheidungen getroffen hat. Z.B ob die Rachni noch leben.

Je weniger Punkte du davon bis zum Endkampf gesammelt hast, umso mehr Opfer gibt es am Ende.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 25.09.2013, 21:44
Ah, das erklärt, wieso ich nicht mehr Planeten scannen muss. Aber dieses Mini-Spiel mit den Repaer, die auf dich zurasen, wenn du zu viel gescannt hast, ist auch ein bisschen Bannane. Sonst gefällt mir die Idee dahinter. Wieder so ein Anreiz alles zu erforschen=)  Und den Soundtrack, fand ich bis jetzt bei allen Teilen toll. Beim ersten Teil war es für mich dieses Love Intrest Theme, beim zweiten das Sucide Mission Theme und ich glaube beim dritten bis jetzt Leaving Earth. Aber ich lass mich noch überaschen. Bis jetzt gefällt mir der dritte Teil sehr.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.09.2013, 21:58
Da gibts noch mehr super Tracks, aber wenn ich dir die Titel verrate, spoilere ich dich ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 25.09.2013, 22:01
Hm. Mir ist die Musik jetzt gar nicht so besonders aufgefallen. Obwohl ich normalerweise schon auf so was achte.  :o
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 25.09.2013, 22:03
Meine Lieblingstracks sind I Was Lost Without You und Leaving Earth ... Gänsehaut pur. Ich kann mir die Songs leider nicht sehr oft anhören, da hängen zu viele Emotionen dran. Ansonsten ist der Track vom ME1 Hauptmenü sowas von gut. Ganz zu schweigen von den Songs in den verschiedenen Clubs.
Wie auch bereits erwähnt ist Faunts - M4 Part 2 auch ein riesen Highlight (Lied aus dem ME1 Abspann).
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.09.2013, 22:30
Ja, "I was lost without you" finde ich auch total schön - neben "I'm proud of you" das gibt immer Gänsehaut ...
Gut auch "Stand Strong, Stand Together" und "We Face Our Enemy Together"

Und der Song im Abspann, der hat irgendwie Stil :D

Und ...
Spoiler
die Tracks von Rannoch und Tuchanka sind ebenfalls sehr schön :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 28.09.2013, 15:02
Ich habe gestern mal wieder mit ME1 angefangen. Dieses mal ein Biotiker-Arschloch-Shepard.
Nur irgendwie gelingt mir das nicht so ganz. Manchmal kann ich einfach nicht ganz so arschig sein :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 28.09.2013, 16:17
Ich habe gestern mal wieder mit ME1 angefangen. Dieses mal ein Biotiker-Arschloch-Shepard.
Nur irgendwie gelingt mir das nicht so ganz. Manchmal kann ich einfach nicht ganz so arschig sein :D

Ich finde es auch total schwer Renegade zu spielen... als ich mir auf YouTube die schlechten Entscheidungen angesehen habe, wurde mir ganz mulmig. Deshalb finde ich es so interessant, dass ich bei allen Spielen in denen man eine Wahl zwischen gut und böse hat ( und an denen mir etwas liegt - wohlgemerkt) immer der Gute bin.
Es gibt aber auch Situationen, in denen man eher dazu neigt Renegade zu sein, wenn man seinen Verstand nicht benutzt und eher Emotional entscheidet.
z.B.: ME2 - Archangel's Loyalitätsmission; ME1 - Der eine Militärheini, der die Normandy überprüfen möchte
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 16:44
Die vorletzte Mission in Teil 3,
Spoiler
wenn man Kai Leng quasi die Kehle aufschlitzt "This is for Thane, you son of a bitch!" :love:
Diese Szene ist immer die pure Genugtuung

Da gibts mehrere Situationen, wo man dem Gegenüber einfach eine reinhauen will :D

Aber ich kann das verstehen Neo, ich bin auch ein ganz schlechter "Böser", geht mir bei Mass Effect sowieso so, aber auch bei Dragon Age bspw.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.09.2013, 16:55
Wieso bei Archangels Mission? Meinst du da das Ende? Oder bedauerst du, dass es als Renegade Aktion gilt, wenn du den Jäger bereits vor Beginn der Schlacht ausschaltest?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 16:59
Vllt meint er auch seine Loyalitätsmission?

Verstehe das sonst auch nicht ... ich sabotiere den Jäger jedes Mal :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.09.2013, 17:44
Ah ja, der Jäger kommt ja in der Lojalitätsmission gar nicht vor. Aber an welchem Punkt in der Loyalitätsmission will man am liebsten Renegade sein?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 28.09.2013, 18:51
Ich meine schon die Loyalitätsmission, bei der einen Situation (zur Seite gehen oder nicht). Damit möchte ich lediglich Spoilerfrei bleiben, schließlich ist AA's Identität eine große Überraschung in ME2 - oder nicht? Ich meinte dieser Loyalitätsmission Beispiel lediglich, dass es mir so vorkommt, als ob es hier einem schwerer gemacht wird die Paragon-Option zu nehmen, da Archangel oft und zu 100% darauf besteht, den Auftrag auszuführen. Die meisten die ich kenne, waren in dieser Situation Renegade.
Den Jäger habe ich nichtmal gemeint, auch wenn das eine lustige Situation ist...

@Feli
Habe ich auch so gemacht und es war wirklich befriedigend.  :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 19:02
Gibt das Beiseite treten wirklcih Renegadepunkte?

Ich bin immer beiseite getreten ... ;) Sonst wird er glaub ich auch gar nicht loyal, kann das sein?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 28.09.2013, 19:07
Gibt das Beiseite treten wirklcih Renegadepunkte?

Ich bin immer beiseite getreten ... ;) Sonst wird er glaub ich auch gar nicht loyal, kann das sein?

Das ist klar die böse Option. Spiel es mal durch, ohne beiseite zu treten... es ist die deutlich bessere Variante für alle Beteiligten. Er wird loyal, egal wie du dich entscheidest.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 19:13
Nope, ich verrate meinen Freund nicht ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.09.2013, 19:19
Ich bin noch nie beiseite getreten. Und Archangel ist mir bis heute dankbar dafür!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 19:20
Hmmm ... vllt probier ich's mal ... ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.09.2013, 19:30
Wow, ich habe nicht die geringste Ahnung von welcher Situation ihr da redet...  :blink:

Ich hab auch versucht, Renegade-frei zu spielen, so gut es geht. Bei einigen Dialog-Antworten kann man die Haltung allerdings schwer bis gar nicht einschätzen, so habe ich mir die meisten meiner paar Renegade-Punkte eingehandelt. Diese Renegade-Aktionen habe ich immer gemieden. Außer zweimal kurz vor dem Ende.

Irgendwie gibt es im Showdown mit Kai Leng und später TIM in der Zitadelle nur noch Renegade-Aktionen. Die habe ich dann auch genommen. Die mit Kai Leng war, wie Feli schon gesagt hat, schlichtweg ein menschliches Bedürfnis.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 19:57
Seit du das Spiel durch hast, scheißt du auch auf Spoiler, was? ^^

Wir sprechen von Archangels Loyalitätsmission,
Spoiler
wo er Sidonis am Ende wegsnipern will - da gibt es die Möglichkeit, beiseite zu treten und ihn das tun zu lassen - oder Sidonis zu warnen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.09.2013, 20:01
k. A. wo da jetzt großartige Spoiler waren, aber was solls.
Whatever.  :rolleyes:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 28.09.2013, 20:07
Chillt mal beide und Feli du hast jetzt Archangel's Identität aufgedeckt... soviel zu Spoilern.  :lmao:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 28.09.2013, 20:09
Ich hoffe, dass man Kai Leng am Ende töten kann ._.
Spoiler
Dieser Idiot hat Thane getötet. Er hatte sowieso nicht mehr lange zu leben und jetzt das! Man ist das unfair und man fühlt wieder mal mit Shepard mit
Bis jetzt finde ich Mass Effect 3 genial, auch wenn mir einige Squadmitglieder aus dem zweiten Teil echt fehlen. Ist ja schön, dass man sie im Laufe des Spieles trifft, aber trotzdem xD Es geht ums Prinzip.
Spoiler
Okay außer Jacob und Miranda. Die können bleiben, wo die jetzt auch sind und Jacob bringt intressant Kriegsaktivposten mit, aber, ich mochte die im zweiten Teil nicht sehr^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 20:13
k. A. wo da jetzt großartige Spoiler waren, aber was solls.
Whatever.  :rolleyes:
War bloße Feststellung, sollte nicht als bös gemeinte Kritik gemeint sein :)

(und das mit Kai Leng war schon ein kleiner Spoiler :P)


@lufel: ich glaube niemand kann Jacob leiden ... und nur die wenigsten Miranda ... ^^
Jacob ist einfach so ... irgendso nen Typ :D Der war mir sowas von egal das ganze Spiel über, weiß nicht ob sie bei ihm keine Lust mehr hatten oder so ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.09.2013, 20:19
War bloße Feststellung, sollte nicht als bös gemeinte Kritik gemeint sein :)

Dass ich auf Spoiler "scheiße", seit ich das Spiel durch habe, ist also eine Feststellung.

Na, danke. Es gibt freundlichere Wege, jmd. auf einen versehentlichen Spoiler hinzuweisen. Und man muss niemandem deswegen gleich Egoismus und Gleichgültigkeit vorwerfen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 20:26
Hach ... ich werfe dir keinen Egoismus und auch keine Gleichgültigkeit vor, überhaupt nicht.

Vielleicht verwenden wir einfach den ausdruck "drauf scheißen" in verschieden starken Ausführungen? Zumal ein "^^" eigentlich schon immer auf nicht ganz ernstzunehmende Aussagen hindeutet, dafür gibt es in Foren ja die Smilies, damit man sich nicht mehr so stark missversteht.

"Feststellung" ist vllt tatsächlich das falsche Wort gewesen, ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass ich dich nicht verurteile, beleidige oder kritisieren wollte.

Man muss ja nicht immer gleich alles so bierernst nehmen, gell?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.09.2013, 20:58
Schon gut, hat mich eben geärgert. Vllt bin ich heute etwas "touchy". :)
No hard feelings. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 21:15
Und no offense von meiner Seite ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.09.2013, 22:43
@Taker: Wieso ist jetzt Archangels Identität aufgedeckt? Der Name sagt doch nur Spielern was, die schon wissen wer Archangel ist (weil er Shep davon erzählt)?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.09.2013, 23:04
@Taker: Wieso ist jetzt Archangels Identität aufgedeckt? Der Name sagt einem doch nur Spielern was, die schon wissen wer Archangel ist (weil er Shep davon erzählt)?
Nein, ich hab editiert ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 02.10.2013, 14:19
Ich bin mit Mass Effect 3 durch, da ich mehr Zeit hatte, weil mir paar Klausuren wegefallen sind=)
Ähnlich wie Hanrok, will ich mal mein Ende darstellen.

Klappbox
An Admiral Hackett
Jetzt stehe ich hier und habe Entscheidungen zu treffen, die nicht menschlich sind. Dieser Junge, der, der auch die Reaper repräsentiert, wie weit kann er Recht haben? Doch nun muss ich entscheiden. Desto länger ich brauche, desto schneller wird der Tiegel zerstört und mehr müssen ihr Leben opfern. Ich könnte die Kontrolle über die Reaper übernehmen, so wie es der Unbekannte wollte, aber wir sind nicht bereit dafür. Die Menschheit und die Galaxie nicht, dass sah man an den Asari und dem Protheaner- VI. Die beste Möglichkeit, wäre natürlich Synthese. Mich opfern, für den Rest der Galaxie. Und diesen Punkt kann ich nicht. Admiral, Hackett, wie hätten sie entschieden? Wären sie genauso selbstsüchtig wie ich und wollen nur überleben? Das gerade an mir das perfte Beispiel eines Menschen verloren geht, tut mir Leid. Immer habe ich Streiterein gelöst und jetzt schaffe ich das selber nicht. Es tut mir Leid. Für die Opfer von Mordin, Legion und letztendlich EDI und allen Geth, die Frieden mit den Quarianern geschlossen hatten. Ich bin selbstsüchtig und will weiter leben. Zumindest eine Weile lang ohne Reaper. Ob ich das überlebe...Ich weiß es nicht. Aber es tut mir Leid. Ich weiß, dass ich jetzt auf die Opfer von ihnen spucke. Aber so wird es nun mal sein.
Shepard, Ende

Ich habe noch nie bei einem Spiel so sehr geheult am Ende, wie hier.
Spoiler
Als man Shepard auf den letzten Weg geschickt hatte, dass war wie Abschied nehmen. Und dann als der Epilog kam mit Bakara und den ganzen Korganer Kindern, och man...Meine Femshep lebt weiter und ihre Ideen und Ideale, aber das Ende ws ich gewählt habe, war nunja, sehr selbstsüchtig, aber irgendwie konnte ich als Spieler nicht loslassen:/

Das stärkste an Mass Effect 3, war ganz besonders der Soundtrack. "The Last Hope for the Kroganers" und "Leaving Earth" waren meine Favouriten. Auch die ganzen Charakterentwicklungen von Shepard, man große Arbeit von Bioware. Aber es war eine tolle Triologie. Danke fürs werben Taker:P Ich hätte es mir sonst nie gekauft. Und das wäre wirklich Schade gewesen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.10.2013, 20:33
Danke fürs werben Taker:P Ich hätte es mir sonst nie gekauft. Und das wäre wirklich Schade gewesen.

Nichts zu danken. Vergiss nicht auch dir selbst auf die Schulter zu klopfen, da du etwas völlig neues ausprobiert hast. Das macht nicht jeder und es besteht immer ein Risiko, dass das Spiel völlige Geldverschwendung war. Vorallem sollte man BioWare danken.
Deine Entscheidung am Ende ist nachvollziehbar und ob sie richtig war, entscheidest ebenfalls du. Ich persönlich habe genau so gewählt - allerdings bin ich auch der Meinung dass es die beste Option war (moralisch und storymäßig).
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.10.2013, 23:34
Das ist ja das schöne am Ende von ME3 - trotz aller Kritik.

Irgendwie ist keine Wahl die totale Katastrophe, habe die "blaue" auch ein, zwei mal gespielt, um zu schauen, und auch die ist nicht "böse" oder so ...

Spoiler
Wobei für mich Synthese immer noch die beste Variante ist, andere finden die jedoch sogar die Schlimmste, weil den Menschen ein Stück weit die "Maschinen-DNA" aufgezwungen wird ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 02.10.2013, 23:48
Glückwunsch zur Rettung des Universums, Lufelchen.  :cool:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 15.10.2013, 13:03
Zitat
Mass Effect 4 story won’t touch on Shepard’s events “whatsoever,” says BioWare

[...] Speaking with Complex (http://www.complex.com/video-games/2013/10/new-york-comic-con-interview-mac-walter-mass-effect-walter-white-moment), Walters said of the plot, “Well, I can’t get into details, but the idea is that we have agreed to tell a story that doesn’t relate necessarily to any of the Shepard events at all, whatsoever.

“That’s what we’ve been deciding for a while. But throughout it all, one of the key things is that it has to be Mass Effect. It can’t just feel like a spin-off. It has to feel like a Mass Effect game at its heart, at its core. Just without the Shepard character or the Shepard specific companions.”

Last year I asked BioWare to explain what Mass Effect 4′s new character is going to be like and they told me that they basically don’t want to create a ‘Shepard 2′ (http://www.vg247.com/2012/10/19/mass-effect-4-star-we-dont-want-shepard-2-bioware/). It seems they really do want to start with a clean slate. [...]
via vg247.com (http://www.vg247.com/2013/10/15/mass-effect-4-story-wont-touch-on-shepards-events-whatsoever-says-bioware/)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 15.10.2013, 16:37
Hmh das wird interessant. Ich kann die derzeitige Crew nicht vergessen und werde es auch nie, hoffentlich kommt diesbezüglich nochmal was.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 15.10.2013, 18:31
Na das lässt doch zumindest hoffen ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 24.10.2013, 00:01
Grade wiedermal Mass Effect 3 beendet ... und wieder mal Kloß im Hals und Tränen in den Augen ... Jedes Mal ... auch nach dem x-ten Mal spielen ... *schnüff*
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 24.10.2013, 16:40
Grade wiedermal Mass Effect 3 beendet ... und wieder mal Kloß im Hals und Tränen in den Augen ... Jedes Mal ... auch nach dem x-ten Mal spielen ... *schnüff*

I know that feel, bro sis. Ich konnte z.B. Minecraft: ME Edition nicht spielen, da beim Sonnenuntergang die ungefähr traurigsten und schönsten ME soundtracks kamen. Konsole ausgemacht, nie wieder gespielt seitdem. Zu viele Emotionen hängen an dem Spiel...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 27.10.2013, 22:47
Ist schonmal jemandem aufgefallen, dass es in Mass Effect keine blonden Personen gibt?

Jedes Squadmitglied ist entweder Alien oder dunkelhaarig, und auch bei den übrigen Protagonisten, selbst bei den kleinen Nebendarstellern gibt es keine blonden ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 27.10.2013, 23:34
Conrad Verner ist blond.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.10.2013, 00:53
Na toll :D Der dümmliche naive Fanboy ist der einzig Blonde ... hurray!

Ich fühl mich leicht rassistisch heruntergesetzt :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 28.10.2013, 08:23
Vielleicht ist dir im gleichen Zug aufgefallen, des fast alle eine hellbraune Haut haben, es aber fast keine Hell- oder Dunkelhäutigen gibt?
Ich meine, das würde sogar irgendwo im Spiel erklärt, das die fortschreitende Vermischung der Rassen, nach der Überwindung von Rassismus unter Menschen, dazu geführt hat, das die meisten Menschen keine eindeutigen "Rassenmerkmale" mehr haben. Insbesondere die der jüngeren Generationen. Das man für Shepard noch solche Merkmale auswählen kann, und auch einige NPCs, wie Anderson, noch welche haben, deutet aber darauf hin, das es durchaus noch Regionen oder Kolonien zu geben scheint, in denen bestimmte Ethnien besonders häufig sind.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.10.2013, 09:01
Hmmm, das mit den Hautfarben ist mir nicht aufgefallen - finde ich aber ehrlich gesagt auch nicht so überzeugend, da sowohl helle als auch dunkle Haut vertreten ist. "Weiß" wären da bspw. allein schon Kaidan, Ashley und Miranda (obwohl die natürlich ein Sonderfall ist), Jack ist jetzt auch nicht gerade "braun" ... Zaeed, Kasumi ist ganz eindeutig japanisch, der Illusive Man ...

Aber außer Conrad Verner und vllt noch - wenn man will - Bailey sind blonde Personen wirklich Mangelware ...

Finde ich trotzdem werkwürdig ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.10.2013, 09:32
Conrad ist wohl gefärbt, in späteren Teilen ist es "rausgewachsen".

Edit: Oder er ist nur in Teil2 gefärbt. In Teil 3 ist er wieder hellblond, incl Augenbrauen und Bart.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.10.2013, 09:51
Vllt hat er sie sich in Teil 2 dunkler gefärbt um "ernsthafter" rüber zu kommen :ugly: :ugly: :ugly:

Hat nicht funktioniert :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.10.2013, 14:01
Ich habe wieder mal keine Ahnung, von wem ihr sprecht. Manchmal frage ich mich, ob ich eine andere Version von ME gespielt habe. Das Spiel ist ja nu nicht so komplex, dass man da viel übersehen könnte...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.10.2013, 14:15
Der Fan? Der von Shep in Teil 1 auf der Citadel ein Autogramm wollte. Den kann man je nach Entscheidung in Teil 2 und 3 wieder treffen. Dazu muss man ihn aber in Teil 1 3 mal mit ihm geredet haben und freundlich zu ihm gewesen sein Die Mission dazu heisst "der Fan".
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.10.2013, 14:24
Ach der. Der hat mich einmal angesprochen und danach war der weg. Hab ich wohl was falsches geantwortet.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.10.2013, 14:27
Den muss man nach Feros und Noveria jeweils wieder anprechen. Es gibt sowieso ein paar Nebenmissionen auf der Citadel, die erst verfügbar sind wenn Noveria und/oder Feros abgeschlossen sind
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 28.10.2013, 16:40
Conrad Verner. Ich fand ihm in dritten Teil am besten, wenn man "gut" zu ihm gewesen war.
Spoiler
Ich hatte im ersten Moment wirklich Angst, dass der Tod ist o.O Könnte das passieren? Konnte der nur überleben, wenn man die Nebenmission im ersten Teil mit der rothaarigen Schwester in diesem Club gemacht hat und sie wieder im Flux gearbeitet hatte (Name entfallen:D )?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.10.2013, 18:32
Mir ist er von Anfang bis Ende eigentlich nur auf den Sack gegangen :D
Habs genossen dass man ihm als Abtrünniger in den Fuß schießen kann in Teil 2 :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 28.10.2013, 19:57
@Lufel: Nö, diese Mission hat nichts mit Conrad zu tun.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.10.2013, 20:15
Falsch Matt!

@Lufel:
Spoiler
Ja, wenn du die Mission mit Jenna (so heißt die Bardame) nicht machst, kann auch niemand die Waffe sabotieren und Conrad stirbt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 29.10.2013, 08:00
Einer der Charaktere, bei denen ich mich ärgere, das man in Mass Effect nicht nach Belieben morden, rauben und schänden kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 07.11.2013, 22:58
Langsam aber sicher beginnt es, der erste off-screen shot:
Klappbox
(https://pbs.twimg.com/media/BYf0ZXrIcAALzgd.jpg)
(https://pbs.twimg.com/media/BYf7DmPCQAAfbK5.jpg)
Heute war/ist übrigens N7 Day, wie jedes Jahr.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 07.11.2013, 23:46
Ist das ein Turianer? Hat für mich irgendwie ein bisschen was von Saren ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 08.11.2013, 15:39
Also für mich sind beide eindeutig menschlich, wobei der zweite ziemlich asiatisch aussieht.

Und eingebettete Bilder funktionieren am Besten, wenn man den Kram nach der Endung weg lässt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 08.11.2013, 17:26
Also für mich sind beide eindeutig menschlich, wobei der zweite ziemlich asiatisch aussieht.
Witzbold :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 08.11.2013, 18:04
Ich finde das sieht menschlich/protheanisch aus. Gestern gab es tolle Livestreams zum Multiplayer, wegen dem N7-Day.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 08.11.2013, 18:22
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass man die Protheaner spielt ... oder?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 08.11.2013, 19:00
Protheaner? Hm ein Prequel wäre ziemlich uninteressant. Ansonsten lassen die Beine und das Geschlecht nur Drell und Menschen zu. Protheaner haben geteilte Zehen/Füße und Quarianer/Turianer ganz andere Schienbeinstrukturen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 08.11.2013, 19:03
Hmmm ... ja Drell könnte tatsächlich sein ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 11.11.2013, 15:54
Ich fange nochmal von vorne an. Diesmal mit einem mänlichen "Wächter"-Shepard und dem DLC "Citadel" im dritten Teil. Und diesmal wird endlich Tali als Romace-Option genommen=) Ich hoffe, ich schaffe es diesmal diese ganzen Sammelquest im ersten Teil fertig zu bekommen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 11.11.2013, 16:03
Viel Glück, Commander. Ich bin gespannt auf ihre Berichte.  ;)

Ich könnte auch gut nochmal neu anfangen, aber ich will endlich mit meiner Story weiterkommen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 11.11.2013, 16:08
Und ich kaufe mir demnächst mal alle DLC's, da vor bei den VGA's sowieso ein neues ME angekündigt wird. Quasi als hype vor dem hype, vor der Enttäuschung.  :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 11.11.2013, 18:21
Ich würde mir auch mehr DLC´s kaufen, aber die sind so verdammt teuer. Und gerade im dritten Teil sollen die so gut sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.11.2013, 19:03
Ja, die großen DLC's lohnen sich von Teil 1 bis 3 durchgängig alle :)

Den von Teil 1 bekommst du sogar gratis mittlerweile ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 16.11.2013, 19:08
Vom ersten Teil habe ich sogar die Dlc`s aber die Pinnacle Station war nicht so mein Fall, umso mehr hat mir die Geschichte um den Asteroiden gefallen.
Habe den ersten Teil auch schon durch, ging diesmal schneller, weil ich wusste wo was war, aber man hat immernoch neue Sachen entdeckt. Insbesondere Ashley als Love Intrest, war ja mal spannend. "Oh Captain, oh Captain"  zu zitieren, hatte ich nicht erwartet. Trotzdem wird im zweiten Teil Tali romanced=) Was ich auch anmerken muss, dass mir die Story des Erstens Teils besser gefällt als die des zweiten, aber die dritte alles überragt, auch wenn das Ende bitter war. Aber darüber kann man auch diskutieren:P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.11.2013, 21:53
Ja, ich finde der zweite Teil ... die Story ist halt mehr so Rahmenhandlung, es gibt viel zu viel zu viele Missionen, da geht die Hauptstory manchmal so etwas verloren. So ging mir das zumindest.

Ooooh awwww ja, Tali-Romanze :love: Sie ist ja so niedlich :)

Ash ist btw eh die Beste, zumindest in Teil 1 - ich freu mir jedes Mal nen Keks, wenn sie anfängt meinen Shep "Skipper" zu nennen :) Ähnlich wie Thane, wenn er mit "Siha" anfängt *hach*
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 16.11.2013, 23:13
Wieso hat Naron hier eigentlich nicht mitgeredet? Liara Avatar und eine beachtliche ME3 Multiplayer Spielzeit... Frechheit!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.11.2013, 23:20
Weil der ME3-Multiplayer blöd ist ? :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 17.11.2013, 12:41
Den ME3 Multiplayer kann man anschmeißen, wenn man mal 20 Minuten beschäftigung braucht und sonst nichts zu tun hat.
Oder ich mach das mit nem Freund öfter mal zu zweit. Da wirds dann auch irgendwie schon zu ner Herausforderung...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 17.11.2013, 12:43
Der Multiplayer von Mass Effect 3 ist genauso sinnvoll wie der Singleplayer von Battlefield 4 :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 17.11.2013, 12:58
In diesen Modus habe ich allerdings auch schon mehrere Tag versenkt. Macht wirklich spaß mit anderen Spielern zu überleben und seinen Char zu verbessern/verschönern. Hat auch mehr Tiefe als man glauben mag.
Matches auf Platin zu gewinnen wird für mich immer ein Traum bleiben.  :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 17.11.2013, 13:00
Naja ich habs einmal versucht, bin aber mit meinem Level 1-Charakter immer aus jedem Team geworfen worden ...

Da hat man dann irgendwann auch keinen Bock mehr ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 17.11.2013, 13:04
Naja ich habs einmal versucht, bin aber mit meinem Level 1-Charakter immer aus jedem Team geworfen worden ...

Da hat man dann irgendwann auch keinen Bock mehr ;)

Wirklich? Habe erst vor einigen Wochen am PC angefangen und wurde nirgends rausgeworfen. Andererseits: Wer kann schon eine so nette Quarianerin rauswerfen? :rolleyes:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 17.11.2013, 13:27
Naja ist bei mir bestimmt auch schon ein Jahr her, damals hatten die Spieler vielleicht noch Ehrgeiz :D

Hmm ... vllt teste ich es nochmal an ... wobei ich es hasse, dass man nicht per Shift pausierne kann um ne Kraft auszuwählen :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 17.11.2013, 13:49
Hm... bei Gold würde ich Level-1 Leute auch rauswerfen, weil das nichts geben kann. Aber Silber kann man mit 2 leuten in einem Anfänger Charakter locker schaffen und der ist dann auch ruck zuck auf nem höheren level.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 24.11.2013, 14:35
So schnell kann das gehen, wieder neue Infos zu Mass Effect. In Englisch, mit vielen interessanten (und ebenfalls beunruhigenden) Details.
*Klick* (http://indoctrinationtheory.forumotion.co.uk/t469-mass-effect-4-information-from-secret-pax-panel)

Eine Zusammenfassung aus NeoGAF (EN):
Klappbox
Summary:
- Opened with "What does N7 mean to you?"
- Asked if they'd like to see a sequel, prequel, or something different. Overwhelming majority said sequel.
- "Arrogant" race. Thin and skeletal. Glowing eyes. Necks that "frilled up from their chest".
- "Ancient, advanced, guardian" race. Like sci-fi stone golems with Tron-like glowing lines over their bodies and floating fragments/shards.
- Asari, Salarian, Human, and Krogam shown in Frostbite 3.
- Want to bring across the model variety of human models to other races, giving them more diverse bone structure.
- Showed a line-up of the series' main races, and asked fans to pick two if they had to get rid of them. Most picked Quarian and Krogan. Speculation: The game has multiple playable races in campaign, and BioWare wants feedback on which they should be.
- Multiple human armour configurations shown. Asked which would be most iconic. Speculation: Marketing query, to work out what should be on the box.
- Multiple land vehicles shown.
- Focus is on character sand choices, but they want to bring back the focus on exploration and discovery.
- They didn't show any female krogans to my remembrance, there were several various head configurations with face plating on the forehead, jaw line, and chin.
- They looked very synthetic, give a typical rock golem the Tron Legacy makeover and you've got it. Reaper color scheme though. Kind of like Sylux from Metroid Bounty Hunters; slightly less robotic in appearance.
- They did say that exploration and story are very important and that one of their goals to strive for was "a stranger in a strange land like ME1" I think that's the way Mike Gamble worded it.
- Also you reminded me of the thing about save customization. Mike did mention that they were looking into leaving a kind of debugging-like menu in the game for picking plot flags when making a save file so you can have the exact file you want without having to do another crazy long playthrough or going through a really limited motion comic.
- Also off topic, something else I remembered that was mentioned but not shown. They really want to do crazy customizable armor. Down to different pieces, colors, textures, materials, and whatnot.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 24.11.2013, 20:25
Hört (Ließt) sich intressant. Ich habe ein bisschen Angst vor diesen neuen Rassen. Das Skelletding hört sich schon arg sonderbar an. Trotzdem schön, dass wieder neue Informationen raus sind. Ich hoffe, dass man nach DA:I mehr weiß oder vorausahnen kann, wann es erscheint. Aber von mir aus kann es noch warten, Bioware soll sich so viel Zeit nehmen wie nötig, damit eine gute Story entstehen kann (Mit gutem Ende:P).
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 25.11.2013, 10:28
Ich dachte, das soll eine Triologie bleiben? Kommt da jetzt ein vierter Teil?
Ich muss ja noch den 3. spielen :| Aber ich warte noch darauf, dass es das Spiel irgendwo mal in günstig gibt.... :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.11.2013, 10:29
Jip, Teil 3 ist wohl gut genug gelaufen, dass man einen 4. machen will - der aber abseits von der Geschichte um Shepard spielt ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 25.11.2013, 11:00
Zitat
Aber ich warte noch darauf, dass es das Spiel irgendwo mal in günstig gibt.... :)

Wird es wohl nie so richtig geben. Weil man die DLCs immer nachkaufen muss, egal welche Version man hat. Es gibt leider keine "Game of the Year" oder "Gold", "Ultra" Edition oder so. Selbst bei der Trilogie Edition sind keine DLCs dabei. (die die man schon gekauft hat, aus ME2 z.B kann man aber auch mit jeder anderen Version nutzen, die man bei seinem Origin/Bioware Account registriert hat). Ich habe für meinen Trilogie Durchgang nur die Story DLCs gekauft. Die kosten zusammen mehr als die ganze Trilogie.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.11.2013, 18:45
Naja, mMn lohnt es sich für Mass Effect 3 durchaus etwas mehr auszugeben :)

Vielleicht gibt es ja auf Origins einen X-Mas-Sale :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 25.11.2013, 21:33
Vielleicht gibt es ja auf Origins einen X-Mas-Sale :)

Darauf zu warten ist der Plan ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 20.01.2014, 17:59
Wer spielt den von euch (noch) Mass Effect 3? Und will mit mir mal den MP machen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 20.01.2014, 19:22
Ich spiel immer mal wieder ME3, aber der MP hat mich bisher noch nicht so gereizt ... hab ihn einmal ausprobiert, wurde ständig aus allen Teams gekickt, hab dann allein probiert und gemerkt wie doof es ist, wenn man durch drücken der Shift-Taste nicht in die Pause kommt ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 20.01.2014, 19:52
Beim ME3 Multiplayer bin ich immer dabei. Wäre nicht schlecht wenn wir ein Nirn.de team zusammenstellen könnten. Ich habe leider viele Stunden in den Xbox Multiplayer investiert und auf PC gerade mal 2-3 Runden abgeschlossen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 20.01.2014, 19:59
Dann schreibt mir doch mal PNs mit euren Origin-Accounts ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 20.01.2014, 19:59
Wäre ebenfalls dabei, nur habe ich nur eine Runde gespielt und nicht weiter, da ich entweder a) Keine Mitspieler fand oder B) Mich sofort Leute rausgeschmissen hatten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 20.01.2014, 20:04
Mich verschlägt es auch immer mal wieder in den MP, ich wäre bestimmt das eine oder andere Mal dabei.
Schade, dass man in Origin keine Gruppen machen kann, wie in Steam.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 20.01.2014, 20:04
Siehe meine Signatur, falls mich irgendwer adden möchte. :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 20.01.2014, 20:20
Durch den Post des Chefs ist mir wieder eingefallen, dass ich mir ja auch noch mal ME3 zulegen wollte. Werd ich die nächsten tage wohl mal machen. Und vielleicht läuft man sich dann mal über den Weg.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 20.01.2014, 20:25
do it Hircine! :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 20.01.2014, 20:37
Genau tut es alle. Tut es! Bin ab morgen zum zocken bereit, muss normal schon um 9 in die Heia (Arbeit). Toll wenn es klappt und wir hin und wieder einige Spiele zusammen bestreiten könnten. Vielleicht kommen noch mehr dazu, sodass wir mehrere 4er Gruppen bilden können *träum*.  :ugly:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 20.01.2014, 20:39
Bei mir heute auch nicht. Aber wir sind ja jetzt vier. Ich schreibe ich euch noch mal an D:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 20.01.2014, 20:46
Also ich hab morgen bis 20h Uni, Mi bis 22h, Do bin ich erst gegen 21h zu Hause ... Fr-So hab ich Zeit abends :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 21.01.2014, 10:05
Ich habe den MP von ME3 nie angerührt, kann mir kurz jemand erklären, worum es da geht?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 21.01.2014, 12:28
Ich habe den MP von ME3 nie angerührt, kann mir kurz jemand erklären, worum es da geht?

Man spielt zu viert, kooperativ miteinander gegen verschiedene Wellen von Gegnern. Dazwischen muss man immer wieder kleinere Aufgaben erfüllen und bis zu einer bestimmten Runde überleben, damit man eskortiert wird und das match für sich (und das Team) entscheidet. Die gewonnenen Punkte investierst du in eine Art booster pack um Charaktere,  Waffen und anderes Zeugs freizuschalten.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 21.01.2014, 18:18
Wellenmodus, "Hordenmodus" (ich rate jetzt mal ins blaue hineinein und sage, Gears of War hat den so pupulär gemacht) oder was weiß ich, wie man das sonst noch nennen kann. Das als "Multiplayer" zu bezeichnen finde ich etwas merkwürdig, aber naja. Das ist für mich ein Koop Modus (klar, ist auch Multiplayer, aber Multiplayer braucht für mich etwas mehr).
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 21.01.2014, 20:25
Ja, klingt für mich auch eher wie ein Koop-Modus :lachen:

Hatte ja nur 1x alleine gespielt und dachte, dass ich deswegen NPC-Gegner habe ... aber wenn das immer so ist ... ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 25.01.2014, 16:20
Zufällig jetzt jemand da und dabei?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 25.01.2014, 17:46
Wir könnten uns alle vielleicht auch in Steam hinzufügen (ich bezweifle dass Origin von irgendwem der primäre Spiele-Service ist) oder sogar ungefähre Zeiten/events hier in diesem Thread ausmachen. Die einzige Schwierigkeit besteht eben darin, dass mind. 4 Personen gleichzeitig Zeit haben. Was meint ihr?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 25.01.2014, 19:36
Mir isses wumpe ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 25.01.2014, 21:09
do it Hircine! :)

Hab ich. Mit dem Erfolg, dass es mir mein Windows zerlegt hat. Naja, wenigstens hatte ich bis dahin noch ein paar schone Stunden mit alten Bekannten. Und von XP wollt ich mich diese Jahr eh trennen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 25.01.2014, 21:43
Wir könnten uns alle vielleicht auch in Steam hinzufügen (ich bezweifle dass Origin von irgendwem der primäre Spiele-Service ist) oder sogar ungefähre Zeiten/events hier in diesem Thread ausmachen. Die einzige Schwierigkeit besteht eben darin, dass mind. 4 Personen gleichzeitig Zeit haben. Was meint ihr?

Full ack. Dann pfleg' doch mal das Steam-Feld in deinem Profil oder add mich mal :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 01.02.2014, 19:57
Leider finden sich online keine Spieler, hat also jemand Lust auf eine unverbindliche Partie ME3? Nebenbei gemütlich einen Origin-Gruppenchat aufmachen etc...? Heute ca. 21:00, wäre ich am Start.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 01.02.2014, 20:07
Hätte Lust und Zeit ^.^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 02.02.2014, 00:07
Hm... leider zu Spät hier gelesen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.02.2014, 00:20
Waren auch nur drei kleine Runden ^^ Aber in denen bin ich von Lvl 1 auf Lvl 9 aufgestiegen :D

Was wir herausgefunden haben, was wichtig ist:

- ihr müsst das Spiel auf den neuesten Stand bringen (also nach Updates suchen lassen)
- ihr braucht - um mit allen spielne zu können - alle kostenlosen DLC's für den Multiplayer, zumindest musste ich die laden, damit ich mit Taker spielen konnte, der sie schon installiert hatte

Aber ansonsten ist das ganz witzig muss ich zugeben, auch wenn ich als kleine Lvl 7-Expertin teilweise echt häufig gestorben bin *gg*
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 02.02.2014, 08:04
Das sollte bei mir eigentlich beides der Fall sein ;)

Ja, es kann echt ganz nett sein, wenn man ne gute Truppe beisammen hat.
Ihr könnt mir ja auch mal ne PN mit eurer Origin ID schicken, dann wird das vielleicht eher mal was :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 02.02.2014, 08:43
Ich muss gestern auch erstmal alle Multiplayerkarten installieren lassen. Dann sagt mir der Mass Effect Multiplayer noch ich soll einen Online-Pass holen (Obwohl ich auf keiner Konsole spiele). Wie auch immer wie es aussieht habe ich am Ende, nachdem ich alles erledigt hatte, alles verpasst:/ Tut mir Leid.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.02.2014, 11:24
Taker hatte auch nach 1 Stunde schon genug ^^ Sorry lufel :|

Das nächste Mal nehmen wir dich mit :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.02.2014, 20:11
Ich setze dann mal die nächste session für Dienstag, (04.02) ca.19:00 an.  :bump:
Voraussetzung: Alle kostenlosen DLCs, aktuelles ME3 update, Spaß und gute Laune (nicht bei Origin erhältlich)!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.02.2014, 20:13
Nöööö da fall ich raus ... aber dann kann lufel ja Level aufholen :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.02.2014, 20:34
Du und alle anderen können auch gerne mal "events" ansetzen, denn leider kann ich nicht den Zeitplan aller User kennen. Ich beispielsweise bin unter der Woche arbeitsbedingt bis 21:00 Online und andere wiederum können erst am späten Abend loslegen. Ich habe auch das Gefühl, dass sich durch solche festen Zeiten eher Spieler blicken lassen... zufällig ist bisher nämlich kein Spiel zustande gekommen. Wir haben hier auch genug Interessenten für zwei bis drei Spielergruppen, da das Limit sowieso bei 4 Spielern liegt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.02.2014, 20:38
Naja das mit mir war gestern ja eher zufällig ^^

Ich bin ab Mitte nächster Woche erstmal ziemlich flexibel - Semesterferien.
Davor aber erstmal Prüfungen Di + Mi :boxed:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 03.02.2014, 08:31
Benutzt ihr Teamspeak, Mumble o.ä.?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 03.02.2014, 10:46
Bisher nicht ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 03.02.2014, 20:39
Ich setze dann mal die nächste session für Dienstag, (04.02) ca.19:00 an.  :bump:
Voraussetzung: Alle kostenlosen DLCs, aktuelles ME3 update, Spaß und gute Laune (nicht bei Origin erhältlich)!

ui, zwei runden könnte ich da sogar mit machen ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 03.02.2014, 22:27
Ich weiß nicht, ob ichs Morgen schaffe. Aber wenn, bin ich dabei ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 04.02.2014, 13:36
So, endlich ME 3 durchgespielt. Habe mich für die Synthese als Lösung entschieden und nicht überlebt. Tada.

Spannendes Ende, aber auch nicht besonders lang. Frage mich, ob das schon die Extended war oder nicht - wenn nicht, wie muss da erst die ursprüngliche gewesen sein?!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.02.2014, 15:01
Bekommst du mit, wie deine zwei Gefährten von der Normandy abgeholt werden, nachdem einer sich verletzt hat?

Wenn ja, war das die erweiterete Fassung, wenn nicht, dann hast du keine erweiterte Fassung gespielt ^^

Synthese ist glaube ich auch das beste Ende - Shep überlebt nur, wenn du über 5000 Punkte hast und die Reaper vernichtest. Aber das ist auch nicht so wahnsinnig anders, 2 Sek mehr Szene ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 04.02.2014, 15:05
Bekommst du mit, wie deine zwei Gefährten von der Normandy abgeholt werden, nachdem einer sich verletzt hat?

Wenn ja, war das die erweiterete Fassung, wenn nicht, dann hast du keine erweiterte Fassung gespielt ^^

Synthese ist glaube ich auch das beste Ende - Shep überlebt nur, wenn du über 5000 Punkte hast und die Reaper vernichtest. Aber das ist auch nicht so wahnsinnig anders, 2 Sek mehr Szene ^^

Ah, oaky :) Ja, ich habe EDI gerettet. Fand' den Moment schön mit "Diese Einheit ist entbehrlich". Aber guter Shepard ist einfach gut ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.02.2014, 15:06
Ja, Shep ist toll :love: ^^

Ich muss zugeben, ich habe EDI noch nie mit auf die letzte Mission genommen ... muss ich wohl doch mal machen :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 04.02.2014, 15:16
Ja, Shep ist toll :love: ^^

Ich muss zugeben, ich habe EDI noch nie mit auf die letzte Mission genommen ... muss ich wohl doch mal machen :)

Ich konnte mit Garrus und EDI immer am meisten irgendwie anfangen und hatte die jetzt immer dabei. Im zweiten Teil war es auch Garrus mit..... Mordin, glaub ich?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.02.2014, 15:26
Naja, wenn du im dritten Teil dein 'Love Interest' mit zur letzten Mission hast, wirds nochmal ganz herzergreifend *sniff* ^^

Aber ja, Garrus ist einfach einer der Besten Charakter der ganzen Trilogie :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 04.02.2014, 15:42
Naja, wenn du im dritten Teil dein 'Love Interest' mit zur letzten Mission hast, wirds nochmal ganz herzergreifend *sniff* ^^

Hm  :| Stimmt, hätte ich auch machen können. Na toll! :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.02.2014, 15:55
^^ Lad nochmal :P

Wen hattest du als Love Interest?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 04.02.2014, 16:10
Aye, die blaue. Liara. Blau ist nämlich meine Lieblingsfarbe :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.02.2014, 16:20
Oh dann bist du ja auch in den Genuss der freizügigsten Romanzen-Szene aller möglichen Liebhaber gekommen :ugly:

Sie ist schon süß, jap :)

Aber ehrlich: Lad nochmal die Mission auf der Erde, und nimm dann Liara rein! :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 04.02.2014, 17:51
Ich glaube ich kann heute ebenfalls mitmachen um 19.00 Uhr. Diesmal habe ich alles upgedatet und downloadet, jetzt darf nur noch Origin nicht im Weg stehen:D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tini_vs_Maria am 05.02.2014, 16:55
Da geb ich dir recht. Die Frisuren sind nicht wirklich schön.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 05.02.2014, 17:23
Was? Frisuren? :ugly: oO
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 05.02.2014, 18:13
Was? Frisuren? :ugly: oO
Das muss keiner verstehen. Schau mal wie der "Werde von Elchen angegriffen"-Thread, entweiht wurde... einfach weiterposten und nicht stehen bleiben.  :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 06.02.2014, 12:28
Spielen wir Freitagabend? ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 07.02.2014, 19:03
Spielen wir Freitagabend? ^^

Ja!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 12.02.2014, 02:56
Gibts hier ne MEMP-Gruppe?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 12.02.2014, 03:41
Mehr oder weniger ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 19.02.2014, 19:32
So, Hircine83 meldet sich jetzt auch einsatzbereit. Außer am kommenden Freitag. Da bin ich nicht da.  ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 20.02.2014, 04:37
Ihr spielt schon auf PC?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 20.02.2014, 09:12
Ihr spielt schon auf PC?

Ja klar.

Hätte Samstagabend Zeit, kommt dann einfach online wenn ihr mitmachen möchtet.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 20.02.2014, 17:35
Ok, hab euch zwei gleich mal anfragen geschickt, meine ID: Riaal.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 20.02.2014, 18:14
Samstagabende ist gut, da sollte ich Zeit haben.

Voicechat ist nicht, oder? Da müßte ich noch mein Headset suchen und zum laufen bringen.

Apropos PC; Bringt es etwas, mit Controller zu spielen? Oder sind Maus und Tastatur besser?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 20.02.2014, 23:20
Naja es geht auch ohne Teamspeak oder so ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 22.02.2014, 17:09
Heute geht's los, oder? Ich habe den ganzen Abend Zeit.  :P Je mehr dabei sind, desto besser.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 22.02.2014, 17:34
Also mit mir kannst du rechnen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 23.02.2014, 16:47
Tut mir Leid mit gestern. Irgendwie habe ich es geschafft den Origin-Gruppenchat wegzudrücken, dann ist mein Mass Effect wieder abgeschmiert und als ich es wieder starten wollte, hatte ich wieder den Spielebeitritt-Fehler. Danach war sogar noch mein Internet weg:/
Habt ihr es eigentlich geschafft noch ein paar Runden zu spielen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 23.02.2014, 16:51
Nur ich und Naron, bei Hircine gab es Port/Spielbeitritt probleme. Aber irgendwann schaffen wir es zu viert zu spielen... irgendwann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.02.2014, 17:02
Die Hoffnung stirbt zuletzt ^^

Bin diese Woche im Umzugsstress, vllt danach :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 28.02.2014, 09:13
So, eine Mail und das Problem scheint gelöst. Zumindest konnte ich gerade bei einem schnellen Speil in die Lobby. Das ging bis jetzt noch nie. Ich sollte also das nächste Mal wirklich dabei sein können. Sollte aber kurzfristig heute abend ein Termin angesetzt werden, könnte ich erst später dazustoßen, so ab 21:30 oder 22:00 Uhr.

@Naron: Soll ich nun mein Headset zum Laufen bringen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 28.02.2014, 14:06
Kommt drauf an ob du während dem Spiel kommunizieren willst, tippen geht ja nur schlecht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 02.03.2014, 13:46
Haha, wer hätte das gedacht. Hat gestern prima funktioniert (bis auf meine spielerischen Fähigkeiten). Danke @Hircine und Naron.
Bis Mass Effect 4 haben wir noch etliche Spiele vor uns, Teilnehmer dieses Threads.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 02.03.2014, 14:22
Haha, wer hätte das gedacht. Hat gestern prima funktioniert (bis auf meine spielerischen Fähigkeiten). Danke @Hircine und Naron.
Bis Mass Effect 4 haben wir noch etliche Spiele vor uns, Teilnehmer dieses Threads.

Den Dank kann ich nur zurückgeben. Hat Spass gemacht. Nur kann ich mich nur daran erinnern, dass ich immer am Boden gelegen habe. Du warst doch im Vergleich zu mir geradezu unsterblich. ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 03.03.2014, 11:04
Habt ihr eigentlich mal an einen Mass Effect - Multiplayer Thread gedacht?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 03.03.2014, 11:52
Nein. Warum auch? Hast du etwas zu Mass Effect zu sagen, von dem du annimmst dass es zwichen unserem Multiplayer-Gerede untergeht?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.03.2014, 12:25
Habt ihr eigentlich mal an einen Mass Effect - Multiplayer Thread gedacht?

Ja, aber das führt zu nichts. Ich finde es schon großartig genug, dass sich in einem TES-Forum genug User finden, die in diesem Thread regelmäßig schreiben.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 16.04.2014, 16:42
Sooo....hole mal den Thread wieder hervor. Nachdem ich endlich die Shepard & Tali Romanze abgeschlossen hatte (War natürlich extrem begeistert. Genauso wie die Garrus & FemShep) und ich viiiiel zu viel Zeit übrig hatte in den Osterferien habe ich einen kleinen Tribut dazu gemacht. Ist nichts besonders toll( *hust* Movie Maker *hust)*, da ich das erste Mal mit Audacity herumgewerkelt habe, aber wenn ihr es euch anschauen wollt, fänd ich es schön=)
Ich glaube jetzt kann ich ein bisschen Pause machen mit Mass Effect und mich wieder Heros zuwenden:D

Klappbox
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.04.2014, 22:48
*left comment*

Die Übergänge zwischen den Themen ist etwas holprig finde ich - aber ansonsten hat's Trailer-Charakter :)

Hast du das ganze Spielen gefilmt? Wie? ^^


/edit: freust du dich wenn ich dir sage, ich hatte in der Szene, als sie die Maske abnimmt, eine kleine Gänsehaut? :D Mit der Musik ... :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 23.04.2014, 07:12
Danke sehr<3 Stimmt die Übergänge sind wirklich nicht so sauber, aber immerhin übt man ein bisschen damit.

Die Szenen hat mir eine Freundin überlassen, da ich es eigentlich selber machen wollte, aber Fraps eben eine Wassermarke hat und ich mir nicht extra für ein Amv solch ein Programm kaufen wollte.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 03.05.2014, 12:30
Ebenfalls bisschen Mass Effect zugehörig: Hab gerade ein CS:GO skin im Stile der M8 aus ME eingesendet. Das ganze hat mich gut 20 Stunden gekostet und ist meine aller erste Arbeit mit Texturen. Sehr anstrengend, aber es macht auch Spaß.
Bei genügend positiven votes kann jeder Skin in das Spiel kommen, aber das ist den 0.01% vorbehalten.  :ugly:

(http://abload.de/img/steamworkshop_webuplogajkm.png)
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=255537806 (http://Steam Community Präsenz)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 09.06.2014, 21:14
Das neue Mass Effect wird auf jeden Fall eine hübsche Grafik haben.

"Trailer"

/edit Jetzt in HD!
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 10.06.2014, 00:18
Ui ui ui, ich bin gespannt :)


Ich habe heute zum x-ten Mal (glaub so langsam erreiche ich die 20 :ugly: ) ME3 durchgespielt ... und aus Jux am Ende
Spoiler
einfach mal auf den kleinen Geister-Jungen geschossen.
Zack hatte ich ein völlig neues Ende, das ich noch gar nicht kannte :eek:
Spoiler
Der Zyklus wird von den Reapern beendet, Liaras 'Info-Box' überlebt und nach dem Abspann steht kein Mensch-Mann dort mit seinem Sohn, sondern ein Alien, das davon spricht, dass ohne Liaras Box sie die Reaper nicht hätten aufhalten können (obwohl diese Spezies sehr nach Asari aussah ^^)
Da war ich ja echt baff, dass man immer noch was Neues erlebt :love: Nach so vielen Durchläufen :love:

Und das dann auch noch, nachdem ich das letzte Mal schon etwas Neues erlebt habe:
Spoiler
Conrad Verner, der mir seine Doktorarbeit 'schenkt', die wichtig für den Bau des Tiegels ist  :huh:

Ich liiiiiiebe dieses Spiel :love:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 10.06.2014, 16:19
Ja, das Ende hab ich auch schon mal erlebt. Hat mich auch sehr Überrascht, aber ich bin mir nicht sicher, ob das nicht erst mit dem Directors Cut kam.

Spoiler
Da hab ich aber eigentlich auch nur auf den geschossen, weil der mir zu viel Müll gelabert hat :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 10.06.2014, 18:01
Ja ich kenns halt auch schon auswendig, und hab halt so aus Jux mal ... :ugly: Und dann ging die Kinnlade runter :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 10.06.2014, 18:14
Irgenwer hat mir vor einiger Zeit mal erzählt, sie kenne längst alle Enden in ME3. Ich weiß aber nicht mehr wer das war. ;)
War glaub ich das zweite Ende, das ich gesehen habe.

Aber mal ehrlich. "Wir haben die Fans gefragt, und die meinten sie wollen neue Charaktäre kennen lernen." Wirklich? Mir fällt kein Spiel ein, wo ich die bekannten Charaktäre so gern wieder sehen will, wie bei ME. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich da der einzige bin.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 10.06.2014, 18:59
@Neo93: Ja, das kam mit dem EC. ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 10.06.2014, 20:26
Aber mal ehrlich. "Wir haben die Fans gefragt, und die meinten sie wollen neue Charaktäre kennen lernen." Wirklich? Mir fällt kein Spiel ein, wo ich die bekannten Charaktäre so gern wieder sehen will, wie bei ME. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich da der einzige bin.
Indeed ... mein Wunsch Nr. 1: andere Rassen spielen können :) Und dann jeweils mit unterschiedlicher Anfangsgeschichte, wie bei Dragon Age: Origins :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 11.06.2014, 08:06
"Wir haben die Fans gefragt, und die meinten sie wollen neue Charaktäre kennen lernen."
Da ist nicht die Rede davon, welche Fans gefragt wurden.

Je nach dem wann das spielt und worum es geht, macht es gar keinen Sinn, bekannte Charaktere wieder zu verwenden. Außerdem soll man aufhören, wenn es am schönsten ist. Dramaturgisch gesehen, sind die alten Chraktere jetzt ausgelutscht. Alles neue mit denen wäre nicht neu, sondern aufgewärmt und erzwungen. Und da die Entwickler hinreichend bewiesen haben, das sie unter anderem sympatische Charaktere erschaffen können, mache ich mir keine Sorgen, das wir eine ähnliche Crew bekommen. Gastauftritte alter Charaktere inbegriffen.

Ich würde auch gerne andere Rassen spielen können, befürchte allerdings, das das viele Möglichkeiten verschließt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.06.2014, 14:15
Ich würde auch gerne andere Rassen spielen können, befürchte allerdings, das das viele Möglichkeiten verschließt.
Inwiefern?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 11.06.2014, 14:38
Man kann in ME1-3 nur einen ganz bestimmten Menschen spielen, der der erste menschliche Spectre wird. Das ganze Drumherum, die gesamte Interaktion mit NPCs ist darauf ausgerichtet. Die Völker leben zwar weitgehend friedlich mit- und nebeneinander, es gibt aber dennoch zahlreiche Ressentiments, sogar offenen Rassismus, insbesondere bei den Batarianern, die sich gegenüber den Menschen vor der intergalaktischen Gemeinschaft benachteiligt fühlen. Und sowohl Menschen als auch Turianer haben den Erstkontaktkrieg nicht vergessen. Mit einem Hauptcharakter mit wählbarer Rasse wäre all das zwar möglich, aber schwerer umsetzbar, und sicher nicht so wie in den ersten Teilen. Und die Rolle, die Shepard als erster menschlicher Spectre, auf einer Mission mit einer Crew verschiedener Rassen (wenn auch stets auf einem Schiff der Menschen (das mit Hilfe der Turianer gebaut wurde)) gespielt hat, kann ein Charakter dessen Rasse nicht von vorn herein feststeht nicht spielen. Und Charaktere ohne Konfliktpotential sind langweilig.

Wenngleich eine wählbare Rasse viel mehr Möglichkeiten zur Charaktergestaltung und Archetypen bietet, wobei ich annehme, das man das nicht wieder umfangreicher macht, nachdem man die Charakterentwicklung in den Vorgängern immer weiter auf ein dem Casual Gamer gefälliges Minimum reduziert hat.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.06.2014, 18:11
Hmmm das ist natürlich wahr ... bei DA:Origins war man halt immer "The Grey Warden" und bei ME4 wäre man dann "Spectre", aber die ganzen zwischenrassischen Feinheiten würden wegfallen und wie bei DA:Origins auf Kommentare hin und wieder gestutzt werden.

Aber es wäre einfach ein Traum wenn man die Rasse wählen könnte, und man trotzdem noch ein Mass Effect hat, wie es sich gehört :love:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 11.06.2014, 18:20
Ich hoffe nur dass die endlich mit Cerberus aufhören. Außerdem können wir uns auf den N7-Day dieses Jahr freuen, da DA:I vorher erscheint und nun endlich mehr von ME gezeigt werden kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.06.2014, 18:25
Ja, Cerberus brauch ich auch nicht mehr ^^ Das ist mir in Teil 3 schon too much.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 11.06.2014, 18:55
Naja, wenn Shapard Geschichte ist, sollte mann doch wohl davon ausgehen, dass es Cerberus auch ist. Die sind schließlich noch toter als sie/er. Obwohl ich deren Rüstung ja schon ziemlich stylish fand.^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 11.06.2014, 21:59
Die Cerberus-Rüstungen, da sprichst du was an. Ich weis nicht was sich die Bioware-Leute ger...dacht haben, aber das Cerberus-Logo auf Rüstungen für Shepard ist mal wieder ne ganz "tolle" Idee, ergibt total Sinn dass er kein friendly fire abbekommt und jeder Cerberus-Sepp ihn als Feind erkennt...
Die Highlights diesbezüglich sind Grissom Academy und Priorität: Citadel.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 15.08.2014, 17:39
Ich hab mal wieder eine blöde Frage für euch Spezies:

Was genau ist der Unterschied zwischen Leichter und Schwerer Rüstung (ausgenommen den angegebenen Boni natürlich)? Hat schwere Rüstung irgendwelche Nachteile gegenüber leichter? Oder soll man immer einfach schwere Rüstung nehmen, sobald man das kann?

Ich beziehe mich auf ME1, falls das einen Unterschied macht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 15.08.2014, 19:40
Die Unterscheidung leichte und schwere Rüstung gibt es nur beim ersten Teil.

Ich denke, der Unterschied ist ähnlich wie bei anderen Spielen: Schwere Rüstung hält mehr Schaden ab. Als Spieler war bisher allerdings der einzige Unterschied, dass nicht jede Klasse jede Rüstung tragen kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 15.08.2014, 21:00
Schwere Rüstungen haben mehr Schadensreduktion und Schilde als die mittleren und leichten Varianten derselben Rüstung auf gleichem Level.
Leichte Varianten haben hingegen höheren Tech- und Bioticschutz.
Mittlere Rüstungen stellen wie man sich denken kann einen Mittelweg dar.

Es gibt drei, praktisch identische, Rüstungsskills die Schadensreduktion und Tech-/Bioticschutz erhöhen und auf Rang 3, 8 und 12 jeweils Schildboost freischalten/verstärken, diese schalten zusätzliche Rüstungsklassen, neben der leichten, frei:
- Kampf-Panzerung schaltet zu Beginn (auch ohne Punkte) zusätzlich mittlere Rüstung und auf Rang 7 schwere Rüstung frei
- Taktische Panzerung schaltet auf Rang 7 zusätzlich mittlere Rüstung frei
- Basispanzerung schaltet keine zusätzliche Rüstungsklasse frei
- Leichte Rüstung kann immer getragen werden

Die Talente und damit auch die Rüstungsauswahl sind folgendermaßen verteilt:
- Soldaten-Shep, Ashley und Wrex verfügen über Kampf-Panzerung
- Infiltrator-Shep und Garrus haben Taktische Panzerung, Frontkämpfer-Shep kann sie über Sturmangriffstraining 5 freischalten
- Experten-Shep und Tali haben Basispanzerung, Techniker-Shep kann sie über Pistole 6 freischalten
- Wächter-Shep, Liara und Kaidan haben keinen Rüstungsskill

EDIT:
Die Werte verändern sich gegenüber leichter Rüstung folgendermaßen:

Mittlere Rüstung
- Schadensreduktion + 6 Ränge
- Schilde + 1 Ränge
- Tech-/Bioticschutz - 5 Ränge

Schwere Rüstung
- Schadensreduktion + 14 Ränge
- Schilde + 2,5 Ränge
- Tech-/Bioticschutz - 10 Ränge

Eine schwere Colossus 7 hat also:
- Die Schadensreduktion einer leichten Colossus 21
- Die Schilde einer leichten Colossus 9,5
- Den Tech-/Bioticschutz einer leichten Colossus -3

PS: Kannst du an dem Beispiel (http://masseffect.wikia.com/wiki/Colossus_Armor) selbst nachrechnen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 16.08.2014, 14:28
Danke für die Info. Ich habe das Gefühl, dass Tech-/Biotik-Angriffe in dem Spiel selten sind und auch recht schwach. Ich habe noch nie mitgekriegt, dass mich ein Biotik-Angriff ernsthaft verwundet oder sonst wie behindert hätte. Zumindest im Normalen Schwierigkeitsgrad. Wenn das Spiel "fair" wäre, müssten Gegnerische Biotiker Shepard auch fliegen lassen können, oder zumindest umwerfen. Mit anderen Worten: Man sollte immer schwere Rüstung tragen, wenn man kann.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 17.08.2014, 20:08
Das einzige, was in Teil 1 an Biotik wirklich was bringt und entsprechend nervt, ist Stase - weil du dann gelähmt auf dem Boden herumliegst und nur warten kannst, bis dein Shep wieder aufsteht.
Ansonsten gibts einige Tech-Gegner, die deine Waffe überhitzen, das ist auch gern mal nervig.

Aber ja, Biotik- und Tech-Angriffe sind in Teil 1 noch relativ schwach.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 17.08.2014, 20:26
Danke Feli.

Ich habe Gestern nach langem Zögern die 3. Hauptmission (Noveria bei mir) angefangen, aber dabei wieder vergessen, dass man dann sozusagen bis zum Endkampf "on rails" ist.

Da ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war, habe ich alle Spielstände bis kurz vor Noveria nochmal gelöscht und ab da wieder von vorn angefangen. Aber leider muss ich jetzt feststellen, dass es wohl nicht möglich ist, zu mein Ziel zu erreichen.

Ich wollte mit voller Spectre X Ausrüstung in das Endgame einsteigen. Aber um die Stufe X Versionen der Spectre-Ausrüstung zu kriegen, braucht man Level 50. Das scheint vor der letzten Hauptmission nicht zu schaffen zu sein.

Ich habe jetzt wirklich jeden Stein in der Galaxis umgedreht, jeden Nebenquest den ich finden konnte gemacht. Ich habe systematisch alle Leute in der Citadel abgeklappert und diesmal auch die Missionen von Wrex, Garrus & Co. gefunden. Ich habe sogar alle Sammelquests abgeschlossen. Trotzdem bin ich aber erst Level 44. Keine Chance, die geschätzten 100.000 XP zu kriegen, um vor Noveria noch Level 50 zu werden.

Wahrscheinlich schafft man es, während oder nach Noveria Level 50 zu werden und sich dann beim Normandy-Händler die Ausrüstung zu holen - aber wofür? Da kommt dann ja nichts mehr, abgesehen vom Endkampf mit Saren. Eine meiner Meinung nach eher schlechte Designentscheidung von den Entwicklern. :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 17.08.2014, 22:00
Das habe ich allerdings auch noch nie geschafft. Aber du kannst das Spiel ja mit dem selben Charakter nochmal von vorne starten und dann kommst du auch auf Level 50 und kannst mit dem Zeug noch eine Menge Spaß haben ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 17.08.2014, 22:06
Dafür ist das auch glaube ich, gedacht. Ich hab mir damals auch erst beim 2. Mal durchspielen die Spectre X Sachen holen können.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 17.08.2014, 23:03
Das habe ich allerdings auch noch nie geschafft. Aber du kannst das Spiel ja mit dem selben Charakter nochmal von vorne starten und dann kommst du auch auf Level 50 und kannst mit dem Zeug noch eine Menge Spaß haben ;)

Wirklich? Wie das denn? Ich konnte nach dem durchspielen nur "fortsetzen", was einen den Boss-Kampf am Ende nochmal spielen lässt. Oder eben eine neue Karriere anfangen. Oder muss ich dann einfach mit der alten Karriere auf "neues spiel" gehen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 17.08.2014, 23:30
Ich bin glaub ich auch so schonmal bis Lvl 51 oder so gekommen ... bis du bei Ilos bist, ist ja noch bissl Platz ^^
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 17.08.2014, 23:47
Zitat
Oder muss ich dann einfach mit der alten Karriere auf "neues spiel" gehen?

Du musst eine neue Karriere starten, und dann bei der Charakterwahl, auf "bestehende ID" klicken.

Dann startest du mit der kompletter Ausrüstung und dem Level von deinem ersten Durchgang. Nur die Paragon/Renegade Punkte sind wieder auf null.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 18.08.2014, 01:35
Auf Level 50 bekommt man nur die 7er Ausrüstung, für die 10er braucht man Level 60 (oder zumindest nen hohes 50er).
Um die Levelgrenze von 50 auf 60 zu erhöhen muss man das Spiel einmal durchspielen.

Sobald man das Spiel einmal beendet hat kann man in allen danach neu gestarteten (mit nem vorhandenen Shep nochmal ab Eden Prime starten) oder angelegten Karrieren Level 60 erreichen.
Um von 50 auf 60 zu kommen braucht man fast nen kompletten Durchgang mit allen Sidequests, es ist zudem notwendig aus dem Mako auszusteigen um Gegner zu töten, da es für Kills per Mako weniger XP gibt, ohne Cheats/Exploits wirds also nen ordentlicher Zeitaufwand.

PS: Übrigens kann man Überreden und Einschüchtern beide auf 12 bringen ohne einen einzigen Punkt zu investieren, indem man die Karriere mehrfach neu startet.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 18.08.2014, 02:31
Auf Level 50 bekommt man nur die 7er Ausrüstung, für die 10er braucht man Level 60 (oder zumindest nen hohes 50er).

Das stimmt nicht. Um die 7er Ausrüstung zu bekommen, braucht man lediglich das "Rich" Achievement, also eine Million Credits. Die 7er Ausrüstung steht danach auch allen neuen Charakteren zur Verfügung. Um die 10er Ausrüstung zu bekommen muss man zusätzlich Level 50 sein: Quelle (http://masseffect.wikia.com/wiki/Spectre_-_Master_Gear)

Du musst eine neue Karriere starten, und dann bei der Charakterwahl, auf "bestehende ID" klicken.

Dann startest du mit der kompletter Ausrüstung und dem Level von deinem ersten Durchgang. Nur die Paragon/Renegade Punkte sind wieder auf null.

Ah, das wollte ich wissen, danke Matt. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 18.08.2014, 13:34
Äh, ja stimmt. Diese Ausrüstung anderen Regeln als der Rest, hatte das gestern nichtmehr im Kopf. :boxed:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 18.08.2014, 17:35
Zitat
Sobald man das Spiel einmal beendet hat kann man in allen danach neu gestarteten (mit nem vorhandenen Shep nochmal ab Eden Prime starten) oder angelegten Karrieren Level 60 erreichen.

Mit ner neu angelegten Karriere? Wie soll das gehen? Die XP im ganzen Spiel reichen doch gerade so um unter Schmerzen von 50 auf 60 zu leveln. (Ich brauche für Level 60 sogar immer 3 Durchgänge) Dann ist es doch unmöglich von 1-60 in einem Run zu kommen?

Macht es eigentlich in ME 2 einen Unterschied, ob man einen Level 50 Shep oder einen 60iger importiert?

Edit: Habs grad selbst gefunden. Mit nem Level 50 Importchar startet man in ME2 bei Level 1. Und für jede 2 Level darüber startet man in ME2 mit einem Level mehr. Also mit Level 52 startet man bei Level 2 in ME2. Und mit Level 60 dann bei Level 5.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 18.08.2014, 18:26
Ich bin glaub ich auch so schonmal bis Lvl 51 oder so gekommen ... bis du bei Ilos bist, ist ja noch bissl Platz ^^

Ja man kann es schaffen. Ich stehe jetzt bei Level 49.9 :D

Mir fehlen 11.600 XP bis Level 50. Ich bin an der Stelle, wo man Captain Anderson im Flux treffen soll, also kurz vor Ilos, und die letzte Stelle im Endgame, wo man Zugang zu einem Händler hat. Ist echt ärgerlich. Hätte ich zwei Raketentürme mehr "von Hand" ausgeschaltet, hätte ich es geschafft. Leider wusste ich bis vor zwei Tagen nicht, dass man mehr XP bekommt, wenn man Gegner nicht mit dem Mako ausschaltet. :(

ScreenShot00000.jpg (200.81 KB)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 18.08.2014, 18:44
Also was meine Spielstände angeht, ist bis Lvl 53 auf jeden Fall mit 1x durchspielen möglich (allerdings inkl. dem DLC mit dem Kometen):
2014-08-18_00001.jpg (210.31 KB)

Das ist die Spielstandsübersicht, wenn man in Teil 2 auf "ME1-Charakter importieren" klickt ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 18.08.2014, 20:02
- kann gelöscht werden -
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 18.08.2014, 20:07
Mit ner neu angelegten Karriere? Wie soll das gehen? Die XP im ganzen Spiel reichen doch gerade so um unter Schmerzen von 50 auf 60 zu leveln. (Ich brauche für Level 60 sogar immer 3 Durchgänge) Dann ist es doch unmöglich von 1-60 in einem Run zu kommen?
Es ging mir an der Stelle nur um das Maximallevel dass von 50 auf 60 angehoben wird nachdem man es einmal durch hat, dass man von 50 bis 60 ohne Exploit/cheat nochmal nen Durchgang braucht hab ich ja selbst auch geschrieben. ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 18.08.2014, 20:18
Mal so nebenbei ... ^^

(http://i.imgur.com/OGSgSig.jpg)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 22.08.2014, 21:37
Muhahahaha, ich hab's doch noch vor Ilos geschafft, mir die Spectre X Sachen zu holen.  :ugly:

Und zwar habe ich festgestellt, dass ich nach dem Gespräch mit Captain Anderson und der Entführung der Normandy nicht automatisch nach Ilos geflogen werde, sondern noch frei manövrieren kann. Also hab ich noch mal die Sternenkarte gecheckt und siehe da: Nach Noveria (meine letzte der 3 Hauptmissionen) wurde ein neues System freigeschaltet. Dort durfte ich dann auf zwei Planeten noch ein bisschen Kammerjäger spielen und ein paar unliebsame Käferchen ausräuchern. Das hat mich dann Schwups! auf Level 51 befördert. :D

Und nun entschuldigt mich bitte, ich muss einigen Geth meine neuen Spielsachen zeigen.  :lachen:  :cool:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 22.08.2014, 22:37
Die haben das Zeug bestimmt schon mal bei ihrem Kumpel Saren zu sehen gekriegt. ;) Aber Glückwunsch! Ist immer ein tolles Gefühl, wenn etwas, dass bereits aussichtslos erschien, am Ende doch noch klappt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 22.08.2014, 23:29
Yaaaaaaaay, glückwunsch Hanrok!

Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug! :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.08.2014, 20:03
Danke nochmal an Matt für die Info, wie man mit seinem alten Charakter neu starten kann. Ich habe mit Level 53 nach 45 Stunden durchgespielt und bin jetzt beim 2. Durchgang. :)
Allerdings weiß ich nicht, ob ich den auch ganz durch spiele. Ist zwar toll, dass man seine gesamte Ausrüstung behält, sogar die von seinen Squad-Mitgliedern, aber dadurch ist das Inventory dann auch ständig voll. Da ich auch 9.999.999 Credits habe, lohnt verkaufen nicht, und so viel Universalgel nützt einem ja auch nichts. ;)

Kann ich eigentlich bei ME2 diesen Charakter trotzdem importieren, obwohl ich damit wieder neu gestartet bin? Immerhin sind ja jetzt alle meine Entscheidungen zurück gesetzt worden.

Kennt ihr übrigens dieses Easter-Egg, über das ich gerade auf Ontarom gestolpert bin?

ScreenShot00002.jpg (267.85 KB)

Die Verschlagen aussehende Kuh (http://masseffect.wikia.com/wiki/Shifty_Looking_Cow) stiehlt einem langsam Credits, wenn man ihr den Rücken zudreht.  :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 23.08.2014, 20:20
Haha, die kenn ich auch noch nicht :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.09.2014, 14:02
(http://www.quickmeme.com/img/85/85d3f9032d7563eeb7266a16bd14c9061931db4f85def4ed740487a842140189.jpg)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 11.09.2014, 15:25
Code
[img]http://www.quickmeme.com/img/85/85d3f9032d7563eeb7266a16bd14c9061931db4f85def4ed740487a842140189.jpg[/img]

Glaub ich nicht. Mass Effect ist überbewertet und alle die das Spielen sind total doof, langweilig und haben keine Ahnung.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 11.09.2014, 15:34
Mass Effect 2 ist überbewertet (insbesondere die Squadmates), Mass Effect 3 wird hingegen von einigen (bedingt durch das Ende) zu sehr runtergemacht.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 11.09.2014, 16:41
Zitat
Kann ich eigentlich bei ME2 diesen Charakter trotzdem importieren, obwohl ich damit wieder neu gestartet bin? Immerhin sind ja jetzt alle meine Entscheidungen zurück gesetzt worden.

Sorry, hatte das nicht eher gesehen.

Diesen importierten Char kannst du erst wieder in ME2 einfügen, wenn du mit dem auch das Spiel abgeschlossen hast. Den Spielstand vom Ende des ersten Durchgangs, kannst du aber natürlich weiterhin in ME2 weiterbenutzen. Der geht ja nicht verloren.

Me 2 erkennt nur die Endspielstände die nach dem Endkampf automatisch angelegt werden. Mit Spielständen irgendwo mitten in der Story kann ME2 nichts anfangen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 11.09.2014, 22:18
Glaub ich nicht. Mass Effect ist überbewertet und alle die das Spielen sind total doof, langweilig und haben keine Ahnung.
Sagst gerade du :P :P
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 01.11.2014, 21:49
http://sch-g.deviantart.com/art/Commission-Troubles-of-Tali-188880001 (http://sch-g.deviantart.com/art/Commission-Troubles-of-Tali-188880001)
 :lachen: :lachen: :lachen:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 15.04.2015, 20:24
:love: Da gab's doch ne ganz schöne Überraschung zum Geburtstag von meinem Freund :love:
Ist sie nicht hübsch? :love:

(http://www.nirn.de/files/23038/4814-9snRUi/131.jpg)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 15.04.2015, 20:33
Na dann vor allem (nachträglich?) alles Gute.  :birthday:

Somit ist er erste Schritt zur Vitrine voller ME-Raumschiffe gemacht. :)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 15.04.2015, 20:35
Dankeschön ^_^
(ja, nachträglich :D)

Jip, die SR-1 hab ich schonmal - die ist auch die wichtigste, finde sie hübscher als die SR-2.
(und das klingt schon sehr nerdig :D)

Nächstes Objekt der Begierde wäre da erstmal diese hier:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/6167r8cI8EL._SX425_.jpg)

Aber ja, jetzt bin ich offiziell ein ME-Nerdy :D :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hircine am 15.04.2015, 20:49
Zitat
Aber ja, jetzt bin ich offiziell ein ME-Nerdy :D :D

So hatte ich dich eigentlich auch vorher schon gesehen.  ;)

Die Tali ist ja sogar preislich ziemlich vertretbar.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 15.04.2015, 20:54
Mja gut :D

Aber bisher war das eher weniger in meinem Zimmer zu sehen :D

Die Tali ist sooo knuffig ...
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 16.04.2015, 08:07
Es gibt leider viel zu wenig Mass Effect-Modelle. Gäbe es die gleiche Auswahl wie die, die Shepard in seiner Vitrine hat, vielleicht noch als Bausatz in akzeptabler Größe, hätte ich eine ganze Vitrine voll.
Und Mass Effect würde sich auch als Grundlage für ein Tabletop-Spiel eignen, so wie Star Wars X-Wing.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.04.2015, 11:35
Es gibt leider viel zu wenig Mass Effect-Modelle. Gäbe es die gleiche Auswahl wie die, die Shepard in seiner Vitrine hat, vielleicht noch als Bausatz in akzeptabler Größe, hätte ich eine ganze Vitrine voll.
Das wär's :love:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 15.06.2015, 23:09
Ein neuer Trailer :)

http://www.youtube.com/watch?v=aFP_SySddpE
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.06.2015, 10:37
... der wieder die Frage aufwirft: kann man nur Menschen spielen? Das fette N7-Symbol, das einem förmlich ins Gesicht springt, ist ja doch recht eindeutig.

Eine Vermutung meinerseits: Wurmlöcher?? Sah teilweise ein wenig wie bei Stargate aus und könnte eine andere Galaxie erklären.

Letztendlich verrät der Teaser uns noch nicht wirklich viel, außer dass man endlich mal bisschen mehr als den Mako sieht - bin auf den ersten richtigen Trailer gespannt.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 16.06.2015, 11:11
Mich interessiert eigentlich nur ein Releasedatumzeitraum. Die Entwickler sollten aufhöhren, Zeit und Geld mit Trailern zu verplempern, sondern sich auf das Spiel konzentrieren.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 16.06.2015, 11:50
Mich interessiert eigentlich nur ein Releasedatumzeitraum. Die Entwickler sollten aufhöhren, Zeit und Geld mit Trailern zu verplempern, sondern sich auf das Spiel konzentrieren.
Naja ich gehe davon aus, dass diejenigen, die an dem Spiel selbst arbeiten nicht diejenigen sind, die den Trailer basteln ;) Dafür gibts sicher ne Marketing-/Medienabteilung ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 16.06.2015, 14:31
Und die werden mit Geld bezahlt, das an anderer Stelle nicht für die Entwicklung ausgegeben wird.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Taker34 am 16.06.2015, 23:43
Und die werden mit Geld bezahlt, das an anderer Stelle nicht für die Entwicklung ausgegeben wird.
Wenn wir schon gleich dabei sind: am besten ohne jegliches Marketing 2016 auf den Markt werfen. So funktioniert erfolgreiche Spieleentwicklung.

Spoiler
Nicht
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 28.02.2016, 20:33
http://www.youtube.com/watch?v=-I32U_Eu2Ug
Hättet ihr alles gewusst? ;)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 28.02.2016, 22:30
Ich hätts nicht gedacht ... :D
Viele ingame-Sachen kannte ich, aber folgende waren mir neu: #9 und #5 - #1 :D


:D SCIENCE FICTION X :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: LordNerevar am 02.03.2016, 17:27
Ja, war bekannt.

Aber der Sprecher von dem Video benötigt dringend einen Logopäden.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 02.03.2016, 19:34
Aber der Sprecher von dem Video benötigt dringend einen Logopäden.
:D Danke, ich war mir nicht so sicher ob es an mir oder ihm liegt :cool:
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Naron am 02.03.2016, 22:40
Hättet ihr alles gewusst? ;)
#5 und #3 kannte ich noch nicht als ich dieses Video zum ersten mal gesehen habe.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 03.04.2016, 15:08
Klappbox

Das kann natürlich nur ein blöder Aprilscherz sein, aber wenn ja dann haben wir mal endlich etwas "Gameplay" zu sehen bekommen von Mass Effect: Andromeda. Zumindest passen die Begleiter zu den geleakten Infos und EA versucht auch die Videos alle zu löschen...
Mir gefällt das Jeatpack (Wenn man in der Luft noch dabei schießen kann...Ein Traum! :ugly:)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.04.2016, 16:00
Na ja, die testen halt ihre neue Engine und nutzen dazu natürlich den "alten" Mass-Effect-Content. Nichts von dem, was du in dem Video siehst, muss zwangsläufig in ME:Andromeda auftauchen.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es wahrscheinlich einfach noch keine Andromeda-Assets, mit denen die Engine-Entwickler testen können, also nehmen sie die alten Sachen.

In den offiziellen Statements hieß es mal, dass ME4 mit ausschließlich neuen Rassen aufwarten wird. Angesichts der Tatsache, dass es in einer Nachbar-Galaxie spielen wird, macht das auch Sinn. Also wie kommt dann ein Kroganer ins Video?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: lufel am 03.04.2016, 16:11
Es gab einen "Leak" (Ob man ihm glaubt ist jedem selbst überlassen), wo bereits ein paar Infos zu möglichen Begleitern rausgekommen sind. Unter anderem der Kroganer, der auch im Video zu sehen war. Ob es dieser ominöse Begleitercharakter ist, ist natürlich nur Spekulation (Sein Name soll Drack heißen. Zumindest wenn man Reddit glaubt. Quelle (https://www.reddit.com/r/masseffect/comments/32yzxf/last_month_i_took_a_random_survey_about_mass/) )
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 03.04.2016, 16:20
Ja, die ominöse Online-Umfrage, die EA gemacht haben soll. Die dann ein Gamer gefunden haben will und auf Reddit gepostet hat. Die zirka 20 DIN-A4 Seiten mit geplanten Gameplay-Features verrät, nur um die Meinung der Umfrage-Teilnehmer zu erfragen.

Würde EA wirklich solche Umfragen an Spieler herausgeben, bräuchten Sie keine NDAs (Non-Disclosure-Agreements - Geheimhaltungsvereinbarung) mehr und könnten einfach mit allen Infos offiziell an die Presse herantreten. Die würde sich freuen. EA mag blöd sein, aber so geschäftsschädigend blöd sind sie dann wahrscheinlich doch nicht.

Kann sein, dass diese Expedition nach Andromeda tatsächlich schon einen Kroganer und eine Asari an Board hat - das würde das Vorhandensein der Rassen in ME4 erklären. Aber alles in allem bin ich mehr als skeptisch, was all diese Informationen angeht. Das ist für meinen Geschmack zu viel - und vor allem zu konkret - um ein echtes Leak zu sein.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 03.04.2016, 19:59
Man braucht keinen Leak, um zu wissen, das mit größter Wahrscheinlichkeit Kroganer und Asari als Begleiter dabei sein werden. Vermutlich auch Quarianer, Turianer und vielleicht auch Salarianer, Menschen und Batrarianer. Angesichts dessen, das die vermutlich beliebtesten Begleiter Turianer, Quarianer und Salarianer waren, sie die vielleicht auch für die Hauptfigur auswählbar.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 04.04.2016, 10:26
Zitat
Angesichts dessen, das die vermutlich beliebtesten Begleiter Turianer, Quarianer und Salarianer waren, sie die vielleicht auch für die Hauptfigur auswählbar.

Ich glaube, es wurde bereits bestätigt, dass der HC in jedem Fall ein Mensch sein wird. Man kann keine Rasse wählen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 04.04.2016, 16:31
Naja, das Material stammt aus dem Jahre 2014 und dürfte aus einer sehr freuen Entwicklungsphase stammen.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Felidae am 04.04.2016, 18:16
Da das Spiel aber diesen Herbst erscheinen soll ... :D
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 07.04.2016, 11:56
Mass Effect Reise Poster für die Nostalgischen unter uns.

Klappbox
(http://img-9gag-fun.9cache.com/photo/a3Bn221_700b.jpg)
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: styx am 02.06.2016, 11:35
Einen schönen guten Morgen auch hier :)

Wie ich bereits im "Was spielt ihr gerade?"-Thread geschrieben habe, habe ich erst letzten Monat Mass Effect durch einen Freund entdeckt. Ich habe die Trilogie völlig unbefangen und "jungfräulich" durchgespielt und bin absolut begeistert.

Falls die kommenden Aussagen/Fragen/Schilderungen in diesem Thread schon bis zum Umfallen diskutiert wurden, entschuldigt bitte. Ihr dürft mir in dem Fall gern auf den Kopf hauen, aber ich hatte bislang nicht die Zeit, alle 26 Seiten zu lesen :D

Zuerst möchte ich allgemein etwas über das Ende sagen: ich habe vor Jahren mal mitbekommen, dass viele Leute enttäuscht waren, wie die Geschichte um Shepard endete. Das war mir beim Erspielen glücklicherweise nicht präsent, denn ich fand das Spiel von vorne bis hinten atemberaubend gut und auch das Ende richtig stark (auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier gerade unbeliebt machen könnte :D).

Es gibt lediglich eine einzige Sache, die mich an der Mass Effect Reihe richtig nervt und das, obwohl sie mit dem Spiel an sich eigentlich gar nichts zu tun hat. Das DLC-Management bei Origin ist eine richtige Frechheit, wie ich finde. Ich habe mal alle DLCs aufaddiert, nur aus Interesse, was es mich kosten würde. Ich kam auf 106,- €. 106,- € für DLCs einer Spielereihe (ME 2+3) finde ich unglaublich. Ich weiß, da ist viel bei, das man nicht braucht. Die Genesis-Dinger sind, wenn ich das richtig verstanden habe, zum Simulieren eines Spielecharakters aus dem Vorgänger. Und ich habe mir trotzdem den Shadow Broker DLC gekauft. Ich bin auch immer noch sauer auf mich selbst deswegen :D An sich war der zwar ganz cool, aber man hätte sich sicher auch mehr Mühe damit geben können. Die "Romanze", die darin enthalten war, hätte auch etwas mehr Raffinesse vertragen können. Aber sei es drum.

Nichtsdestotrotz wollte ich lediglich hier meine neu entdeckte Liebe zu Mass Effect kundtun :D

Ein letzter Punkt: kommt es mir nur so vor, oder war der erste Teil ein wahnsinnig gutes Spiel, der zweite eine Offenbarung und der dritte eineinhalb Schrittchen in die andere Richtung? Ich fand den dritten Teil ein wenig lieblos...

Liebe Grüße,
styx
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 02.06.2016, 11:52
Die offizielle Meinung des Internets ist genau umgekehrt. Teil 2 ist der schwächste Teil, und Teil 3 der beste.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grom am 02.06.2016, 15:48
Ich finde Teil 1 den schwächsten Teil. Ob es an solchen lieblos gestalteten Lästigkeiten wie dem Rumgegurke auf den Planeten die alle gleich aussahen und totlangweilige Miniquests beinhalteten lag, oder an der nicht ganz so tiefgehenden Darstellung der Begleiter (von denen man sich im 2. Teil einige hätte klemmen können), oder daran, das man noch viel mehr als im 2. und 3. Teil unnötig viel zu latschen hatte, keine Ahnung.

Allerdings empfinde ich bei den meisten Spielereihen eine Verbesserung von Teil zu Teil.

Außer bei Reihen wie Assassins Creed, Far Cry oder Call of Duty.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 02.06.2016, 20:28
Und die TES Reihe natürlich.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Oynox am 14.06.2016, 16:12
Wundert mich, dass das hier gar nicht gepostet wurde:

Mass Effect Andormeda Official EA Play 2016 Video
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 30.01.2017, 20:13
Am 21. März ist es soweit.

MASS EFFECT: Andromeda - Cinematic Trailer #2
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: GreenGiant360 am 30.03.2017, 14:07
Es gibt doch hier den einen oder anderen Mass Effect Fan ;) Kann schon jemand mit Erfahrungsberichten zu "Andromeda" glänzen?
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Grenouille am 30.03.2017, 18:12
Wenn du schon so nett fragst, melde ich mich hier nochmal im Forum an und schreibe mal viel zu viel  ;)

Also ich habe mir Andromeda direkt zum Release am 23. gekauft und seit dem auch schon einige Stunden hinein investiert. Laut Origin sind es inzwischen 54h. Laut meinem Speicherstand habe ich davon fast 50h Stunden in den Singleplayer investiert und damit 52% Spielfortschritt.  (Also bei allem was ich schreibe gilt: Ich bin noch nicht am Ende des Spiels angekommen)
Schon einmal mein kleines Fazit vorne weg: Meiner Meinung nach kann ME:A nicht mit den Vorgängern mithalten, ist aber bei weitem auch nicht das schreckliche Spiel, zu dem es viele erklären wollen. Aber eins nach dem anderen. Ich werde erstmal relativ neutral auf die einzelnen Punkte im Spiel eingehen, damit man ungefähr weiß wovon ich rede und dann nochmal ein kleines Fazit schreiben.

Die Ausgangssituation der Geschichte
Die sogenannte Andromeda Initiative wollte, ungefähr während den Ereignissen in der Shepard-Trilogie, die Andromeda-Galaxie besiedeln. Dazu wurden Mitglieder von verschiedenen Rassen der Milchstraße in Kryokapseln tiefgefroren und dann in großen Schiffen auf eine über 600 Jahre dauernde Reise geschickt. Als die menschliche Arche dann in Andromeda ankommt, wird unser Protagonist bzw. unsere Protagonistin aus dem Kryoschlaf geweckt und wir stellen fest: Es läuft absolut nicht wie erwartet. Die menschliche Arche hat den Kontakt zu den anderen Archen verloren und auch die angeblich sehr gut bewohnbaren Planeten sind absolut nicht gut bewohnbar.
Unsere Aufgabe als Pathfinder ist es dann, eine mögliche Lösung für das Problem zu finden und die verschiedenen Planeten bewohnbar zu machen.

In meinen Augen war es durchaus eine gute Idee, dass man nicht nur die Geschichte um Shepard, sondern auch die Milchstraße hinter sich lässt. Mir gefällt auch die Ausgangssituation der Geschichte, dass man sich in einer komplett unbekannten Welt zurechtfinden muss und nicht genau weiß wie die Hintergrundgeschichte dieser Welt aussieht und was es mit den Gegnern hier auf sich hat. Denn, soviel sei gesagt, auch in dieser Welt gibt es natürlich eine feindselige Alienrasse, bei der man nicht genau weiß, wie ihre Motive genau aussehen und wo sie überhaupt herkommen. Das könnte man also ungefähr mit der Geschichte vom ersten Mass Effect vergleichen, wo es am Anfang auch mehr Fragen als Antworten gab und man Stück für Stück mehr erfahren hat. Es gibt auch noch mehr Parallelen zum ersten Teil, beispielsweise erforscht man auch wieder die Ruinen einer anderen Alienkultur, von der man auch so ziemlich nichts weiß.

Der Protagonist/die Protagonistin
Da Shepard beim Aufbruch nach Andromeda leider in der Milchstraße beschäftigt ist, spielen wir in ME:A einen neuen Protagonisten. Wahlweise schlüpfen wir in die Rolle von Scott Ryder oder Sara Ryder. (Der Vorname kann geändert werden, der Standardvorname wird aber auch in manchen Dialogen verwendet, wenn man ihn beibehält.) Den Charakter kann man dann natürlich auch wieder optisch anpassen. Die beiden Ryders sind nebenbei bemerkt Zwillinge. Der Charakter, den man nicht spielt, bleibt dann allerdings im Kryoschlaf.
Ryder wird dann relativ zu Beginn des Spiels zum Pathfinder, der bewohnbare Planeten für die Rassen der Milchstraße finden muss.
Beim Protagonisten gilt: Ryder ist nicht Shepard! Mit Shepard hatte man einen einsatzerprobten N7-Elitesoldaten gespielt. Ryder ist eher unfreiwillig zum Pathfinder geworden und ist auch noch jünger und damit etwas jugendlicher als Shepard. An ein paar Stellen im Spiel wird auch darauf angespielt, dass Ryder eigentlich nie für diese Rolle ausgebildet wurde. Ich finde man merkt das auch in einigen Dialogen und sogar im etwas, ich nenne es mal „jugendlicherem Grundton“ des Spiels. Besonders in ME1 hatten die Dialoge meiner Empfindung nach einen deutlich militärischeren Ton. Davon hat sich ME:A noch etwas weiter entfernt. Hier werden auch teilweise Scherze in eigentlich ernsten Situationen gemacht. Ob man das gut oder schlecht findet bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Die Crew
Auch in ME:A bekommt man natürlich ein eigenes Raumschiff mit einer eigenen Crew. Das Raumschiff heißt diesmal Tempest, ist aber ansonsten der Normandy relativ ähnlich. Die Crew besteht aus 6 Begleitern, die man auf Außeneinsätze mitnehmen kann. Die zwei menschlichen Begleiter sind von Anfang an dabei, die anderen trifft man erst nach und nach, allerdings alle relativ am Anfang des Spiels. Zusätzlich zu diesen Begleitern gibt es auf der Tempest noch eine Ärztin, einen Mechaniker, einen Piloten und eine Wissenschaftlerin/Navigatorin. Außerdem gibt es noch die Künstliche Intelligenz SAM, mit der man eigentlich durchgehend in Kontakt steht, die aber nicht wirklich einen eigenen Charakter hat, sondern uns eher beratend unterstützt.
In ME:A wurde wieder viel Wert auf diese Charaktere und auf die Interaktion mit ihnen gelegt. Man kann sie wieder auf verschiedene Dinge aus ihrer Vergangenheit ansprechen, ihre Meinung zu verschiedenen Dingen erfragen und natürlich auch mit ihnen flirten. Außerdem gibt es auch oft Dialoge zwischen den Crewmitgliedern, die man auf der Tempest mit anhören kann und auch wenn man sich mit zwei Begleitern auf einen Planeten begibt tauschen sich die beiden öfter mal untereinander aus.
Außerdem kann man für die Begleiter auch ein paar Quests erledigen. Das sind zum einen kleinere Aufgaben, zum anderen gibt es für die 6 Begleiter aber auch wieder Loyalitätsmissionen. (Wovon ich bis jetzt aber nur 3 gemacht habe)

Skillsystem
In Andromeda beschränkt man sich am Anfang nicht mehr auf eine Charakterklasse. Stattdessen hat man Zugriff auf alle Kampffähigkeiten aus den drei Bereichen Technik, Biotik und Kampf. Da sind dann auch einige bekannte Fähigkeiten dabei, wie beispielsweise die Unsichtbarkeit beim Techniker oder das Ziehen und Werfen des Biotikers. Dabei gibt es größtenteils aktive, aber auch einige passive Fähigkeiten, die man wieder so leveln kann, wie man das aus Teil 3 gewohnt ist. Jede Fähigkeit hat insgesamt 6 Stufen und die höheren Stufen kosten immer einen Skillpunkt mehr. Bei den Stufen 4-6 kann man sich dann eine von zwei möglichen Verbesserungen aussuchen.
Die Klassen aus den Vorgängern sind allerdings nicht völlig entfernt worden. Es gibt jetzt sogenannte Profile, die diesen Klassen entsprechen. Von diesen Profilen kann man immer eines aktiv haben und erhält dadurch passive Boni. Die Profile schaltet man frei, indem man Punkte in die Fähigkeiten der einzelnen Bereiche investiert. Investiert man beispielsweise in Technikfähigkeiten, schaltet man den Techniker frei, investiert man in Technik und Kampf, schaltet man den Infiltrator frei.
Man kann zwar mehrere Fähigkeiten und Profile freischalten, kann aber immer nur ein Profil und 3 aktive Fähigkeiten benutzen. Allerdings kann man sich sozusagen mehrere Loadouts zusammenstellen, die jeweils aus einem Profil und 3 Fähigkeiten bestehen, und kann dann zwischen diesen während des Kampfes wechseln.  (Kleine Anmerkung: Ich habe das kaum genutzt. Ich spiele auf normaler Schwierigkeit und da reicht es meistens halbwegs gut Zielen zu können und 1-2 Fähigkeiten zu benutzen)
Die Begleiter haben jeweils 3 aktive Fähigkeiten und 2 passive. Die kann man genauso steigern wie die eigenen Fähigkeiten auch, muss für die höchste Stufe der Fähigkeiten aber erst die Loyalitätsmission erfüllen. Die Begleiter bekommen auch weniger Punkte pro Stufenaufstieg.

Inventar sowie Forschung und Entwicklung
Das alte Inventarsystem aus Mass Effect 1 ist zurück! Man findet jetzt wieder viele verschiedene Waffen, Rüstungen und Mods, die man dann entweder behalten, verkaufen oder auch verschrotten kann, um daraus Materialien zu erhalten. Man kann außerdem jetzt selbst Waffen herstellen. Dazu sammelt man während seiner Abenteuer in Andromeda Forschungspunkte, mit denen  man dann Baupläne für die verschiedenen Gegenstände erforschen kann. Diese Gegenstände kann man dann mit Materialien herstellen und dabei auch noch etwas anpassen, indem man verschiedene Erweiterungen bei der Herstellung installieren kann. (Beispielsweise mehr Slots für Mods, mehr Schaden, wenn Schilde voll sind)

Dialoge
Es gibt wieder sehr viele Gelegenheiten um mit verschiedenen Charakteren zu sprechen. Zum einen natürlich mit der eigenen Crew, zum anderen bei wichtigen Missionen oder wenn man auf Planeten unterwegs ist. Es gibt auch wieder Bereiche, die beispielsweise der Citadel aus den Vorgängern sehr ähnlich sind, auf denen man also relativ frei herumlaufen kann um mit vielen Leuten reden kann und sich auch Quests geben lassen kann. Es gibt auch wieder einige Quests, die nur daraus bestehen auf einer Station herumzulaufen und mit verschiedenen Personen zu reden.
Die Dialoge laufen im Prinzip wieder ab wie in den Vorgängern. Man kann verschiedene, eher Stichpunktartige, Dialogoptionen auswählen und Ryder formuliert das dann nochmal schön aus. Der größte Unterschied ist, dass es bei den Dialogoptionen kein Renegade oder Paragon mehr gibt. Stattdessen wählt man zwischen Optionen aus, die oft einer von vier bestimmten Arten zu antworten zugeordnet sind. Die Antwort kann dann entweder emotional, überlegt, lässig oder professionell sein.  Zusätzlich gibt es natürlich wieder Fragen oder manchmal auch Antworten, die einfach nur das Gespräch voran bringen.
Die Inszenierung der Dialoge lässt teilweise etwas zu wünschen übrig. Zum einen wurden die Gesichtsanimationen ja schon sehr oft kritisiert (teilweise zu Recht, allerdings habe ich da das Gefühl, dass das Internet auch sehr gerne übertriebt. Mir wäre das gar nicht so extrem aufgefallen und es ist auch nicht in allen Gesprächen ein Problem) Zum anderen gibt es auch viele Dialoge, in denen sich die Charaktere nur gegenüberstehen und man hat auch nur diese eine Kameraperspektive. Das ist aber auch wirklich nur bei unwichtigen Dialogen der Fall. Die Dialoge mit der Crew und die Story-relevanten Dialoge sind so, wie man es bei Mass Effect gewohnt ist.

Erkunden im Weltraum und auf Planeten
Erkunden macht man entweder wieder durch das Scannen der Planeten, oder indem man sich auf einem Planeten begibt und dort mit seinem Fahrzeug (dem Nomad) durch die Gegend fährt.
Das Scannen von Planeten läuft dabei wieder so ab wie im zweiten Teil. Man wählt einen Planeten aus, zu dem man fliegen möchte. Anschließend bekommt man gesagt, ob es eine Anomalie gibt, dann kann man nach dieser Anomalie scannen und bekommt dafür in der Regel Erfahrungspunkte oder Materialien. Manchmal scannt man auch für eine bestimmte Quest. Das Scannen ist ehrlich gesagt sehr unspannend.  Auf einigen Planeten gibt es gar nichts und man ist da umsonst hingeflogen. Das weitaus schlimmere ist allerdings, dass es immer eine Animation gibt, wenn man zu einem anderen Planeten fliegt. Die dauert ungefähr 20 Sekunden und lässt sich auch nicht überspringen.

Die meiste Zeit erkundet man allerdings, wenn man selbst auf einem Planeten ist. Die Planeten sind optisch durchaus unterschiedlich. Es gibt einen Wüste, Eis, Dschungel oder auch einen eher kargen Asteroiden. Wenn man auf einem Planeten ist, wird Mass Effect zu einem Open World Spiel. Auf der Karte gibt es viele verschiedene Markierungen, die uns Questziele und manchmal auch Questgeber anzeigen, außerdem gibt es noch interessante Orte (die oft sehr uninteressant sind) und Orte, an denen man nach Mineralien suchen kann. Letzteres läuft quasi so ab wie das Scannen in ME2, mit dem bedeutenden Unterschied, dass man nicht mehr einen Scanner mit der Maus bewegt, sondern der Scanner das eigene Fahrzeug ist. Die Mineralien sind zum Glück eher optional und man braucht sie in der Regel nur für das Herstellen von Waffen.
Ansonsten sind diese Planeten ungefähr so, wie man das zum Beispiel von Spielen wie Far Cry 3 kennt. Man hat eine Markierung auf der Karte, fährt da hin, trifft unterwegs noch auf einen anderen Questgeber, fährt dann weiter, kommt an einem feindlichen Lager vorbei, steigt aus, bringt die Gegner um, scannt einen Gegenstand, bekommt gesagt, dass man noch zwei weitere solche Gegenstände in solchen Lagern finden soll, fährt dann zu seinem ursprünglichen Ziel und hat dann schon wieder vergessen was für eine Quest man hier eigentlich gerade macht (man merkt vielleicht, dass dieser Teil nicht unbedingt mein Lieblingsfeature in diesem Spiel ist)
Man kann die Planeten aber nicht immer komplett frei Erkunden. Wie gesagt, sind die Planeten nicht gerade gut bewohnbar und die Lebenserhaltung des Raumanzugs bzw. des Nomads hält die Umwelt nicht ewig ab. Zu einigen Gebieten kommt man am Anfang deshalb noch nicht, in anderen kann man sich nur kurz aufhalten, bis man zu einer der sicheren Schnellreisestationen zurück muss. Das ganze fällt aber bis auf die wirklich wenigen Gebiete, in denen man nur 5 Sekunden überlebt, meistens kaum auf und man ist dann doch nicht so sehr eingeschränkt.

Kampf
ME:A ist auch wieder wie die Vorgänger im Kampf ein 3rd-Person-Shooter. Man hat wieder Pistolen, Sturmgewehre, Präzisionsgewehre und Schrotflinten zur Auswahl und natürlich noch die verschiedenen aktiven Fähigkeiten, die man nutzen kann. Es gibt aber auch deutlich spürbare Unterschiede. Man ist jetzt, dank eines Jetpacks, deutlich mobiler als noch in den Vorgängern und muss sich demnach nicht nur hinter einer Deckung verkriechen. Man kann auch schon mal über das offene Feld laufen, oder auch aus einem Jetpack-Sprung heraus angreifen und dann bei Gefahr schnell hinter die nächste Deckung springen. Das macht den Kampf deutlich agiler und man kann auch nicht so schnell von Gegnern bedrängt werden, obwohl das Kampfgebiet meistens sehr offen ist. Zum Kampfgebiet muss man auch noch dazu sagen, dass die Kampfgebiete oft in der Open-World liegen. Sie sind also deutlich offener und Deckungen sind nicht mehr so offen vorgegeben. Wenn man sich hingegen in einer Mission befindet, erinnert der Levelaufbau wieder etwas mehr an das, was man z.B. aus ME2 kennt. Also eher ein Schlauchlevel, auch wenn man trotzdem noch verschiedene Deckungen zur Auswahl hat und sich noch relativ frei bewegen und positionieren kann.
Ein anderer Unterschied zu den Vorgängern ist, dass man im Kampf nicht einfach Pause drücken kann um die Fähigkeiten der Begleiter zu koordinieren. Man kann den Begleitern nur noch sagen, wo sie sich positionieren sollen und welchen Gegner sie angreifen sollen. Auch auf die Bewaffnung der Begleiter hat man keinen Einfluss.

Multiplayer
Zum Multiplayer nur so viel: Es gibt wieder einen Multiplayer, der auch wieder mit dem Singleplayer verbunden ist. Vom Gameplay ist der Multiplayer das gleiche wie in ME3. Er wirkt sich aber bei weitem nicht so stark auf den Singleplayer aus. Hier bekommt man nur kleinere Belohnungen, wie Credits, Materialien etc.

Mein Fazit bis jetzt
Mir macht Andromeda viel Spaß. Ich mag die Welt und finde auch die Story wieder sehr interessant. Wie gesagt, es erinnert ein bisschen an die Story von ME1, wo man noch nicht genau wusste, was in diesem Universum genau aus welchem Grund passiert und ich bin da auch sehr gespannt, wie es da noch weiter geht. Außerdem liebe ich es einfach mich mit der Crew der Tempest zu unterhalten. Für mich waren in ME immer die Begleiter der wichtigste Teil des Spiels. Ich kann im Moment noch nicht wirklich sagen, ob ich die Begleiter in Andromeda besser oder schlechter finde als die aus der alten Trilogie. Es sind wieder sehr schöne Charaktere dabei, allerdings habe ich noch keinen gefunden, den ich wirklich so großartig fand wie Mordin oder Garrus. (wobei ich Garrus in ME1 auch noch nicht so extrem gut fand)
Besonders am Anfang habe ich von Andromeda gedacht: okay, das ist definitiv Mass Effect. Zwar etwas anders, anderer Hauptcharakter, die Level sind anscheinend etwas größer und die Kämpfe mit etwas mehr springen, aber das es hat immer noch einige Stärken von Mass Effect.
Als ich dann endlich soweit war, dass ich auf dem ersten frei begehbaren Planeten war, wurde meine Stimmung dann doch etwas gedämpft. Die Planeten sind halt wirklich jeder für sich eine kleine Open-World. Das klingt jetzt natürlich komisch, dass ich das in einem Elder Scrolls Forum als Kritikpunkt anbringe, aber das zieht das ganze schon irgendwie etwas in die Länge. Man bekommt sehr viele Quests, von denen viele eher belanglos sind und nur das Journal beziehungsweise die Karte vollmüllen. Es gibt auf den Planeten oft solche Quests wie: sammle davon 10, geh dahin, bring die um… Und auch wenn es mal eine interessantere Quests auf einem Planeten gibt, wo auch mal ne kleine Geschichte hintersteckt oder man auch mal ne Entscheidungsmöglichkeit hat, steckt da auch noch relativ viel Fahrzeit mit drin. Man muss halt erstmal auf dem Planeten von A nach B fahren. Das wird besonders dann langweilig, wenn zwischen den Begleitern auch noch peinliche Stille herrscht und im Grunde nichts passiert, außer dass man auf der Tastatur w drückt. Dazu kommt dann natürlich noch, dass man auf dem Weg an tausenden Gegnern vorbeifährt, wo man eigentlich jedes Mal wieder aussteigen und kämpfen muss.
Auch das Kämpfen leidet in meinen Augen etwas an dieser offenen Welt, besonders in kombination mit dem Jetpack. In den alten ME-Spielen hatte man oft einen eher übersichtlichen Kampflatz, in dem es ein paar klar erkennbare Wege gibt mit Deckungen, die man nutzen konnte. Hier sind die Kämpfe oft eher in einem sehr offenen Gebiet, wo ein paar Steine im Weg liegen, die man als Deckung nutzen kann, aber auch nicht unbedingt muss. Die Gegner könnten von allen Seiten kommen, aber eigentlich ist das egal, weil ja auch relativ egal ist wo man gerade steht, man kann ja schnell irgendwo anders hinspringen. Wohin ist dann auch nicht so wichtig.
Der Grund warum mich das am meisten stört  ist, dass es neben diesen Open-World-Planeten ein schönes Spiel gibt. Es gibt immer noch Missionen in abgeschlossenen Gebieten, auf Raumstationen etc. die sich vom Kampf wieder etwas mehr wie die alten Spiele anfühlen (das waren nebenbei bemerkt die Kämpfe, die ich am meisten verloren habe, weil es hier nicht komplett egal ist, was man macht) Es gibt auch immer noch coole Charaktere. Es gibt eine interessante Geschichte und auch einige interessantere Quests.
Mir kommt es ein bisschen so vor, als hätte Bioware ein Mass Effect entwickelt, dass zwar in vielen Punkten anders ist, aber im Kern die Qualitäten der Vorgänger hat (wenn auch nicht ganz so gut, wie die Trilogie). Anschließend haben sie dann aber immer wieder Stückchen Open-World in dieses Spiel gehämmert, wodurch die ganze Spielerfahrung deutlich gestreckt und irgendwie verwässert wird.

Jetzt nochmal die tl;dr-Version:
Meiner Meinung nach ein nettes, etwas anderes Mass Effect, das zwar nicht das großartige Spiel ist, das die Vorgänger waren, aber dennoch sehr nett, wenn auch mit zu viel Open-World darin.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: GreenGiant360 am 31.03.2017, 09:42
Uiuiuiui, vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Leider klingt sie so, als ob ME:A doch auf den "to be done"-Stapel gehört :D Jetzt muss ich nur noch Zeit dafür finden :(
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Tjati am 31.03.2017, 20:19
Vielen Dank für die ausführliche und interessante Darstellung! Sehr gespannt, klingt besser als was ich sonst als Tenor vernommen habe.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 02.04.2017, 14:50
Frage: Hat man irgendeinen Vorteil durch die DeLuxe Edition, oder sind das alles nur "kosmetische" Gimmicks? Ich meine, sind die Waffen und Rüstungen besser als in der Standard Edition?

EDIT:

Um meine eigene Frage zu beantworten:

Die Waffen und Rüstungen der DeLuxe Edition sind tatsächlich etwas besser, als das Standard-Gear, aber nicht viel. Sie entsprechen ungefähr den Stufe 2 Upgrades der normalen Sachen. Man hat also einen etwas leichteren Einstieg, nicht mehr.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Hanrok am 23.04.2017, 14:59
Weiß jemand, wie man die Strahlenbelastung auf Eos reduzieren kann? Ich dachte eigentlich, dass nach der Aktivierung des Atmosphären-Wandlers die Stufe 3 Strahlung in einigen Gebieten automatisch reduziert wird, aber bisher hat sich daran nichts geändert. Und ich habe nun schon einige Zeit verstreichen lassen.

Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Neo93 am 23.04.2017, 18:42
Bei mir ging die Strahlung automatisch zurück, nachdem ich ein oder zwei Missionen der HQ weiter verfolgt habe. Anschließend konnte ich den gesamten Planeten befahren und die Lebensfähigkeit auch auf 100% steigern.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: styx am 20.08.2017, 18:28
Hallo alle zusammen,

ich habe ein bisschen gegoogelt und ein wenig herumprobiert, jedoch bin ich noch auf keine zufriedenstellende Antwort gestoßen, daher möchte ich sehen, ob ihr vielleicht eine Antwort auf meine Frage habt :)

Ich habe die Mass Effect Trilogie in meinem Origin-Account (habe keine DVDs). Ich habe alle Teile bereits mehr als einmal durchgespielt und wollte nun, bevor ich mir demnächst Andromeda hole, noch einmal alles von vorne spielen. Allerdings wollte ich das auf Englisch tun, nur finde ich nirgends in Origin die Option, die Sprache der Spiele zu ändern. Vom Client selbst geht es relativ einfach, aber ich habe nirgends eine Möglichkeit gefunden, die Sprache eines der ME-Spiele zu ändern.

Gibt es da eine versteckte Möglichkeit oder bin ich lediglich im Besitz von monolingualen Spielen? :D

Vielen Dank im Voraus!

LG,
styx
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: Matthew McKane am 20.08.2017, 23:31
http://answers.ea.com/t5/Mass-Effect-1/Mass-Effect-change-language/td-p/191300


Hier hat jemand ne Lósung gepostet, wo er es in der .ini umgestellt hat.
Titel: RE: Mass Effect - Allgemeiner Thread
Beitrag von: styx am 21.08.2017, 17:23
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Werde ich am Wochenende mal testen :)

Stand: 24.11.2017, 00:53