Nirn.de

Gast

Thema: Skyrim auf der E3  (Gelesen 12038 mal)

  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Bei Fallout das Inventar fand ich schon um Meilen schlechter als das aus Oblivion..
Aka.. Dämonmaster
  08.06.2011, 22:31
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Bei Fallout das Inventar fand ich schon um Meilen schlechter als das aus Oblivion..

Weil... ? Ich hoffe dir wurde beigebracht richtig zu argumentieren. Hier hast du die Möglichkeit, dies umzusetzen.
  08.06.2011, 23:32
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Taker 34,

Wenn dir meine Antwort nicht gefällt, dann werde ich dies gerne im folgenden weiter ausführen.
Im übrigen würde ich es begrüßen, wenn du nicht grundlos meine Schulbildung kritisieren würdest.
Ausserdem ist die Verwendung von "Weil... ?" nicht unbedingt die Art Fragen zu stellen, wie ich es in der Schule gelernt habe.
Ich hoffe ebenfalls, dass dein Sprachgebrauch in seltensten Fällen so zu wünschen übrig lässt.

Und nun zur eigentlichen Frage.
Bei Oblivion hatte man die Option sein Inventar mit Hilfe verschiedener Aspekte zu sortieren.
Unter anderem Gewicht, Wert und Schaden bzw Rüstungsklasse.

Diese Optionen habe ich bei Fallout vermisst.
Da ich, wie ich zuegeben muss, bei den meisten Spielen nicht aufs stetige zum Händler laufen und dort meine Waren Verkaufen bedacht bin, ist mein Inventar zumeist sehr gut gefüllt und ich musste mich immer durch ewige Listen klicken.

Ich sage direkt dazu, dass ich Fallout schon längere Zeit nicht mehr gespielt habe und hier nur den Eindruck wiedergebe, wie er mir im Gedächtnis geblieben ist.

MfG
Demon

PS.
Wie du vlt sehen kannst bin ich auf dieser Seite seit ca 5 Jahren angemeldet und habe über 2.000 Beiträge verfasst ;)
Ich traue mir in der Regel schon zu einen Beitrag zu verfassen, der sich wenn man meine vorhergehenden Beiträge gelesen hat übrigens von selbst erklärt.
Aka.. Dämonmaster
  09.06.2011, 11:59
  • Offline


  • Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Im übrigen würde ich es begrüßen, wenn du nicht grundlos meine Schulbildung kritisieren würdest.
Das habe ich so nicht gesagt. Nur sind solche Aussagen wie z.B. "Das Spiel ist doof" nicht sehr informativ und es wäre doch gut zu wissen warum. Kommt eben einem "Troll" gleich. Tut mir leid wenn ich das ungünstig formuliert habe... aber um 24:00 Uhr passiert mir sowas gelegentlich.  :eek:

Zitat
PS.
Wie du vlt sehen kannst bin ich auf dieser Seite seit ca 5 Jahren angemeldet und habe über 2.000 Beiträge verfasst ;)
Schön für dich.  :lachen:
  09.06.2011, 13:47
  • Offline


  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Was das zweite und dritte Video angeht, finde ich in ersterem eigentlich nur die Höhle (die nebenbei gesagt recht gut gestaltet ist) mitsamt den Drachenpriester und der Runenwand beeindruckend. Ist zwar kein wirklich neues Prinzip, wäre aber im fertigen Spiel wohl ziemlich interessant und endlich ein Grund, den Dungeons, im Gegensatz zu Oblivion, überhaupt Beachtung zu schenken, wenn man nun darin wirklich Interessantes, sprich die Runenwände (und die damit erlernbaren Drachenrufe), und ECHTE Minibosse, nicht diese Pseudo-Dinger wie die Banditenanführer aus Oblivion, finden kann.  :)
Auch das Dialogsystem sieht ganz gut aus. Wäre bei einigen anderen Tätigkeiten aber eventuell nicht wirklich ansehnlich. :(
Das Skillmenü mag auf einem recht interessantem Prinzip basieren, ich bin mir aber nicht wirklich sicher, ob es mit diesen "Sternzeichen" wirklich gut umgesetzt ist. Kann im fertigen Spiel aber natürlich sehr gut aussehen. Diese Runensteine, auf denen die drei Haupt-Sternzeichen abgebildet sind und einen (temporären?) Bonus gewähren, sind sicher ebenfalls nicht schlecht.
Dem dritten Video lässt sich ja noch entnehmen, dass man bereits gefundene/gekaufte Waffen u. Rüstungen noch nachträglich ändern kann, nicht nur auf magische Weise.  DAS wäre mMn. nun ein wirklich gutes Feature, dass mir bei anderen Spielen immer gefehlt hat. Noch besser wäre es, wenn man sie einschmelzen könnte und aus dem Material, wenn möglich natürlich seltenes/besonderes, eine neue Waffe/Rüstung schmieden könnte. :) Allgemein findet es meine Zustimmung, dass es in TES V nun endlich ein richtiges Handwerks-System geben wird.

Im Gegensatz dazu finde ich das Inventar, HUD und vorallem die Weltkarte schlicht und einfach nur häßlich. Gut, eine 3D-Ansicht der Gegenstände ist wahrscheinlich nicht schlecht, aber anscheinend ist das für Bethsoft ein triftiger Grund, den Rest des Inventars derartig zu verunstalten.
Das HUD ist dazu viel zu einfach und schlicht gestaltet: 3 Balken, und vielleicht noch die eine oder andere Leiste. Das Fadenkreuz ist sowohl in normaler Ansicht als auch bei Fernkampfwaffen annehmbar,  aber es gibt weder eine Minimap, noch (richtigen) Kompass.
Und zu aller Letzt diese Weltkarte. Dieses 3D-Ding ist mMn. schlicht unpassend und unnötig. Nicht nur, was die miserablen Icons angeht. Eine gewöhnliche 2D-Karte wäre wohl um einiges atmosphärischer.
Ein kleiner, aber nur wirklich kleiner Kritikpunkt wäre noch die Ansicht von zwei gleichzeitig gezogener Waffen in der Ego-Perspektive? Welcher Depp läuft so rum? Gensauso die Pferde; Das benutzte sieht noch ein wenig plump aus, genauso wie die Animationen dazu. Auserdem ist Bethesda wohl wieder nicht fähig, den Kampf vom Pferd aus zu gestalten. Zumindestens sagt Howard, in TES V gäbe es keinen Kampf vom Pferd aus. :mad:

Btw., liege ich in der Annahme richtig, dass Howard zu Beginn des Videos sagte, TES V würde einige Elemente aus Daggerfall übernehmen? Wäre nämlich intweressant zu wissen, was er damit meint, sofern er es wirklich gesagt hat.


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  09.06.2011, 17:21
  • Offline


  • Ritter
    • Legion

Your rank: 2657163 out of 2737347. You scored better than 97% of all systems.
  10.06.2011, 10:47
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Hi Wulfgar,
ich stimme dir in im Grossen und Ganzen zu, bis auf zwei Dinge.

- Mir gefällt das Inventar, inklusive Alles. Für PC-User wie mich wird das Ganze wohl wieder in Sachen Übersichtlichkeit und Handhabung suboptimal sein, aber ich bin zuversichtlich dass die Modder das so gut wie möglich ausbessern.

- Zwei Einhandwaffen. Ich hab mir schon in Morrowind und Oblivion die Möglichkeit gewünscht, in beiden Händen zu tragen, zum Beispiel zwei Dolche, oder zwei Einhandäxte. Mit Mods wurde dass dann in diesen Spielen gelöst, jedoch für mich unbefriedigend, da die zweite Einhandwaffe einfach Blockwaffe blieb, mit der man dann stets gezückt rumlief. Weshalb mich dieser Wunsch zum Depp macht müsstest du mir noch erlàutern. ;)

Was mir noch bei einem Gameplay-Video aufgefallen ist: Es gibt Lachs, und man kann ihn kochen. Das heisst man kann kochen und wahrscheinlich auch fischen, was ich supertoll finde. :D

LG
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  10.06.2011, 11:48
  • Offline


  • Blinder Knecht
    • Dunkle Bruderschaft
Zitat
- Mir gefällt das Inventar, inklusive Alles. Für PC-User wie mich wird das Ganze wohl wieder in Sachen Übersichtlichkeit und Handhabung suboptimal sein, aber ich bin zuversichtlich dass die Modder das so gut wie möglich ausbessern.
Nunja, im Video besteht das Inventar nur aus zwei transparenten, schwarzen Streifen auf der rechten Seite und daneben die 3D-Ansicht. Das wäre *wahrscheinlich* selbst für eine Konsole viel zu wenig. :( Hat aber einen einigermaßen übersichtlichen Eindruck gemacht. Muss deswegen aber nicht gleich gut sein.


Zitat
- Zwei Einhandwaffen. Ich hab mir schon in Morrowind und Oblivion die Möglichkeit gewünscht, in beiden Händen zu tragen, zum Beispiel zwei Dolche, oder zwei Einhandäxte. Mit Mods wurde dass dann in diesen Spielen gelöst, jedoch für mich unbefriedigend, da die zweite Einhandwaffe einfach Blockwaffe blieb, mit der man dann stets gezückt rumlief. Weshalb mich dieser Wunsch zum Depp macht müsstest du mir noch erlàutern. ;)

Da hast du mich völlig missverstanden. ;)
Der Wunsch, in TES mit zwei Waffen kämpfen zu können, ist ja durchaus nachvollziehbar. Ich begrüße dieses Feature ja durchaus, aber die ANIMATION des normalen "Haltens" (wenn die Waffe also nicht geschwungen oder benutzt wird, sondern nur gezogen wurde) in der Ego-Perspektive sieht für mich mehr als unglaubwürdig aus. Der Charakter hält sie einfach aufrecht vor sich. Will garnicht wissen, wie DAS in der Third Person-Perspektive (oder wie das auch heißen mag), aussieht.  :|


L.G. Wulfgar
:wayne:?
  10.06.2011, 12:18
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Hi Leute,

Also ich war richtig geflasht von den ersten Videos, von der Atmosphäre die so rüberkam und den Animationen ist das mMn schon oberste Güteklasse.

Das Inventarsystem allerdings sieht mMn total beknackt aus, in dem einen Video hat der Marketingchef erzählt, dass es im Entwicklerteam viele Applesympathisanten gibt und man insofern versucht hat das Inventar so schlicht wie möglich zu halten; genau so sieht es letzlich auch aus und das gefällt mir persönlich absolut nicht.
Ich frage mich auch warum viele Entwickler meinen immer alles verchlimmbessern zu müssen, diese 3D-Ansicht der Gegenstände gab es so bisher noch nie, aber ist mMn total unnötig, wer will z.B. ein gebratenes Fischfilet, oder eine Karotte in 3D sehen, das ist doch absolut unnötig.

Allgemein sieht mir das Inventarsystem auch viel zu „modern“ aus, wenn man es nicht besser wüsste und die Gegenstände nicht direkt sehen würde, könnte man auch denken, dass es sich bei dem Inventar um das Menü von Fifa12 oder so handelt und nicht um das eines epischen Rollenspiels….

Ich freue mich dennoch extrem auf dieses Spiel und habe es auch im Februar schon vorbestellt, die bisherigen Videos bekräftigen mich in dieser Entscheidung, wenn das Game nicht der Hammer wird, dann weiß ich auch nicht :)


Grüße
  10.06.2011, 12:57
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Das hört sich doch gut an. Ich hoffe, es gibt auch was vernünftiges zu sehen und nicht nur Teile des Spiels, die sich jeder bereits aus Bildern und Berichten zusammenreimen kann. Aber Bewegte Ingamebilder sind ja an sich schonmal ne tolle Sache. Hilfreich wäre vielleicht noch zu wissen, ob die Demos vom PC oder von der Konsole stammen...
Kann die vielleicht auch jemand mitschneiden und hochladen? Ich bin mir sicher, dass sich zu den betreffenden Zeitpunkten nicht alle den Stream angucken können ;)

Falsch! Es heisst nicht Gamestop sonder GameSpot! Bitte Korrigieren :D
Jap. Mods sind mist. Das sage ich jetzt so.
  10.06.2011, 13:21
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Habe ich mich verguckt oder sind die Interior- und Exterior-Zellen verbunden? Das sieht man im 2. Video bei 2:44 und 4:12. Das wäre ein großer Fortschritt gegenüber den Vorgängerspielen, wo jede Höhle eine passende und immer funktionierende Tür hatte. Aber vielleicht hatte ich nur Tomaten auf den Augen. Kann es jemand bestätigen?

Das Schwert in der rechten Hand soll ein Elfen-Glasschwert sein. Oder habe ich mich da verhört?
Die Landung des verletzten Drachen finde ich gut animiert. Angesichts der großen Masse des Viehs empfinde ich die "Beackerung" des Bodens ziemlich realistisch.
Was ist das für eine Perspektive beim dem Todesschlag auf den Drachenkopf? Davor und danach ist es 3.Person, aber das Aufspringen und der Schlag selbst werden halb seitlich gezeigt. Hat man da noch die Kontrolle über den Charakter? Oder ist das ein "Endschlag" mit selbständig ablaufender Animation?

Kann mir jemand sagen, wie ich das Video mit dem Inventar erreichen kann? Seit 20 Minuten sehe ich nur "Loading content".

klarix
  11.06.2011, 10:36
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Zenturio
    • Legion
Habe ich mich verguckt oder sind die Interior- und Exterior-Zellen verbunden? Das sieht man im 2. Video bei 2:44 und 4:12. Das wäre ein großer Fortschritt gegenüber den Vorgängerspielen, wo jede Höhle eine passende und immer funktionierende Tür hatte. Aber vielleicht hatte ich nur Tomaten auf den Augen. Kann es jemand bestätigen?
Mir kommt es auch so vor allerdings wurde das bisher so weit ich weiß nirgendwo als Feature genannt.

Das Schwert in der rechten Hand soll ein Elfen-Glasschwert sein. Oder habe ich mich da verhört?
Du hast schon richtig gehört.

Was ist das für eine Perspektive beim dem Todesschlag auf den Drachenkopf? Davor und danach ist es 3.Person, aber das Aufspringen und der Schlag selbst werden halb seitlich gezeigt. Hat man da noch die Kontrolle über den Charakter? Oder ist das ein "Endschlag" mit selbständig ablaufender Animation?
Das muss ja wohl einer von diesen finishingmoves sein aber auch darauf ist Todd noch nicht näher eingegangen.
In life, I have no religion,
Beside, the heavy metal Gods!
  11.06.2011, 10:49
  • Offline


  • Aspirant
    • Magiergilde
Kann mir jemand sagen, wie ich das Video mit dem Inventar erreichen kann? Seit 20 Minuten sehe ich nur "Loading content".

Adblock oder noscript deaktivieren?
  11.06.2011, 17:32
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Der Wunsch, in TES mit zwei Waffen kämpfen zu können, ist ja durchaus nachvollziehbar. Ich begrüße dieses Feature ja durchaus, aber die ANIMATION des normalen "Haltens" (wenn die Waffe also nicht geschwungen oder benutzt wird, sondern nur gezogen wurde) in der Ego-Perspektive sieht für mich mehr als unglaubwürdig aus. Der Charakter hält sie einfach aufrecht vor sich. Will garnicht wissen, wie DAS in der Third Person-Perspektive (oder wie das auch heißen mag), aussieht. 

Ach so, ja stimmt, jetzt wo dus sagst fällt mir das auch auf. Das sieht in der 3rd Person Perspektive bestimmt recht seltsam aus. Aber dieser dieser überbreite Nord gefällt mir aus der 3rd Person Perspektive sowieso nicht, sieht irgendwie gestaucht aus. Ich hoffe mein Kajiit sieht etwas geschmeidiger aus, aber ich spiele sowieso zumeist aus der FirstPerson, dann fällt das nicht so auf.

Ich frage mich auch warum viele Entwickler meinen immer alles verchlimmbessern zu müssen, diese 3D-Ansicht der Gegenstände gab es so bisher noch nie, aber ist mMn total unnötig, wer will z.B. ein gebratenes Fischfilet, oder eine Karotte in 3D sehen, das ist doch absolut unnötig.

Also wenn du dich mit "verschlimmbessern" auf das Inventar von Oblivion beziehst, das kann man eigentlich gar nicht schlechter machen. Ich freue mich sehr auf diese 3D-Ansicht, ich werde eine Menge Zeit damit verbringen, einfach Waffen und Rüstungen zu betrachten. Das ging in Oblivion gar nicht, dort hat man es kaum geschafft eine Einhandwaffe in ihrer Gänze zu betrachten, geschweige denn eine Zweihand. Ich frage mich allerdings ob eine Gesamtansicht des ausgerüsteten Chars noch vorhanden sein wird, das würde ich schon vermissen.

LG
"Auf lange Sicht sind wir alle tot." J.M.K.
  11.06.2011, 18:34
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Kann mir jemand sagen, wie ich das Video mit dem Inventar erreichen kann? Seit 20 Minuten sehe ich nur "Loading content".
Adblock oder noscript deaktivieren?
Danke, aber das habe ich gemacht. Die anderen Videos funktionieren, nur diese nicht:

Zitat
G4TV kann sogar ganze 14 Minuten vorweisen (viele Szenen konnte man auch bei GameTrailers schon sehen). Insbesondere wird hier erstmals das Interface gezeigt: Nicht nur das Inventar, sondern auch die 3D-Karte und das Dialogsystem werden kurz präsentiert.

klarix
  12.06.2011, 05:35
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Der Wunsch, in TES mit zwei Waffen kämpfen zu können, ist ja durchaus nachvollziehbar. Ich begrüße dieses Feature ja durchaus, aber die ANIMATION des normalen "Haltens" (wenn die Waffe also nicht geschwungen oder benutzt wird, sondern nur gezogen wurde) in der Ego-Perspektive sieht für mich mehr als unglaubwürdig aus. Der Charakter hält sie einfach aufrecht vor sich. Will garnicht wissen, wie DAS in der Third Person-Perspektive (oder wie das auch heißen mag), aussieht.  :|
In 3rd Person wird das ohnehin völlig anders aussehen, da die beiden Perspektiven komplett unabhängig voneinander sind. Das sieht man schon an der Position eines einzelnen Schwertes in 1st und 3rd Person, wie es in dem Video zu sehen ist; in Außenansicht ist das Schwert nicht aufrecht und wird stärker mitbewegt.

Habe ich mich verguckt oder sind die Interior- und Exterior-Zellen verbunden? Das sieht man im 2. Video bei 2:44 und 4:12. Das wäre ein großer Fortschritt gegenüber den Vorgängerspielen, wo jede Höhle eine passende und immer funktionierende Tür hatte. Aber vielleicht hatte ich nur Tomaten auf den Augen. Kann es jemand bestätigen?
Grundsätzlich weiß ich da genau so wenig wie du, aber die Übergänge, die du meinst, sind offensichtlich bloß Schnitte im Video. Und bei meinem Eindruck, dass sich technisch nicht so viel verändert hat, gehe ich mal davon aus, dass das Interior-Exterior-System beibehalten wird.

Edit: Im G4TV-Video (bei 07:00) sieht man, wie der Spieler auf ein großes geschlossenes Tor zuläuft und per Tastendruck in den Dungeon teleportiert wird. Funktioniert bei dir nicht einmal das Youtube-Video? Mal verschiedene Browser probiert, Cookies und Javascript zugelassen? Notfalls kannst du es runterladen.
« Letzte Änderung: 13.06.2011, 03:03 von Silvan »
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  12.06.2011, 19:48
  • Offline


  • Gildenmeister
    • Gildenmeister
Mal verschiedene Browser probiert, Cookies und Javascript zugelassen?
Ja, mit einem jungfräulichen IE hat es funktioniert  :)
Was ich positiv sehe, ist, dass die Drachen angeblich nicht geskriptet sind. Daraus können sich unerwartete und ungeahnte Situationen ergeben, die man ausnutzen könnte. Das zumindest verspricht Spielspannung. Es kann gleichermaßen aber auch zu Fehlersituationen kommen, denn bei dieser Dynamik kann nicht alles ausgetestet werden.

Was ich jedoch fragwürdig finde, ist diese überdimensionale Item-Darstellung. Wer braucht das bei einer HD-Auflösung? Beim Erstbetrachten in einer Demo ist es ein Aha-Effekt, die einzelnen Fleischfasern des Steaks zählen zu können, aber im Spiel wäre eine detaillierte Landkarte nützlicher.

In TES IV gab es die Quest-Pfeile (ohne die mancher Spieler überfordert wäre), hier gibt es einen Zauber, der nicht nur die Richtung angibt, sondern sogar exakt den Weg aufzeigt, den man gehen muss... RPG-Veteranen werden nur den Kopf schütteln.

An diese Inventar-Listen werde ich mich wohl gewöhnen müssen. Ich will kein iPod-Geklicke, sondern schnell meine Auswahl treffen. Ich hoffe, es gibt die Möglichkeit, mit einem Tastendruck die Gesamtübersicht zu bekommen - womit wir wieder bei der Ausnutzung der Bildschirmfläche wären (guter Vergleich ist wieder TES III, wo die Inventar-Darstellung an die gegebene Auflösung angepasst werden konnte).

Wiederum positiv: Nirnwurzen  :D und die erwähnte Anlehnung an die bestehende Lore (Hoher Hrothgar, Graubärte). Bin schon gespannt, wie die deutsche Übersetzung ausfällt, z.B. bei geografischen Namen (von denen viele bisher nur in englisch existierten).

klarix :klarix:
  13.06.2011, 10:20
  • Offline
  • Meine YouTube-Ecke


  • Reisender
    • Neuling
Was ich positiv sehe, ist, dass die Drachen angeblich nicht geskriptet sind. Daraus können sich unerwartete und ungeahnte Situationen ergeben, die man ausnutzen könnte. Das zumindest verspricht Spielspannung. Es kann gleichermaßen aber auch zu Fehlersituationen kommen, denn bei dieser Dynamik kann nicht alles ausgetestet werden.

Das stimmt ! Man stelle sich mal vor wie man gerade von einem Questgeber zur Quest begleitet wird und plötzlich kommt so ein Drache und schnappt den Typen vor deinen Augen weg...  :ugly:

In TES IV gab es die Quest-Pfeile (ohne die mancher Spieler überfordert wäre), hier gibt es einen Zauber, der nicht nur die Richtung angibt, sondern sogar exakt den Weg aufzeigt, den man gehen muss... RPG-Veteranen werden nur den Kopf schütteln.

Ich persönlich finde den Zauber auch nicht so toll aber es ist mMn besser als diese Pfeile .Der feine Unterschied zwischen den beiden Sachen ist dass die Pfeile immer da sind auch wenn man gerne ohne Hilfen spielen möchte . Der Zauber ist optional und die Leute die nicht so spielen möchten müssen es auch nicht...
Einst hört ich noch die Bäume singen, hier tief in meinem Reich
die Bäche nährten den Boden der heiligen Haine
die Geister der Natur tanzten spielend im Gras
während Tau begann zu spiegeln des Lichtes wärmend Schein
Doch am Ort wo meine Hallen standen ist alles tot und leer
Wo Stolz der Hirsch sein Geweih erhob ist alles kahl und schwarz wie Teer
  13.06.2011, 11:22
  • Offline


  • Geweihter
    • Dunkle Bruderschaft
Den Zauber haben se sich von Fable abgeguckt ;)
Zumindest von 2 bzw 3.
Da war das ganze ein goldener Pfad.. den hat man aber irgendwann einfach hingenommen und nicht mehr beachtet ;)
Aka.. Dämonmaster
  13.06.2011, 23:29
  • Offline


  • Reisender
    • Neuling
Den Zauber haben se sich von Fable abgeguckt ;)
Zumindest von 2 bzw 3.
Da war das ganze ein goldener Pfad.. den hat man aber irgendwann einfach hingenommen und nicht mehr beachtet ;)

Kann nicht nur davon sein, bei den Unreal Tournament spielen ging das auch. Ist nur nen Shooter halt.
  14.06.2011, 18:48
  • Offline