Nirn.de

Gast

Thema: Der "Was ist euch gerade in Himmelsrand passiert"-Thread  (Gelesen 37436 mal)

  • Neuling
    • Neuling
Ich laufe gerade auf der Suche nach Mjolls Düsterklinge durch Mzinchaleft, als mich ein paar Falmer angreifen. Mitten im Kampf kommt mir überraschenderweise ein Frost atronach zu Hilfe, wtf. nachdem die frostelfen endlich alle tot am Boden lagen, drehe ich mich um und seh ganz gemütlich Esbern von den Klingen um die Ecke biegen, worauf er mir hallo sagt und im gemütlichen Schritttempo an mir vorbei Latscht.  :spinner:
War jedenfalls ganz hilfreich einen 2. Begleiter dabei zu haben, auch wenn ich nicht weiß was genau das alte Fossil in der Ruine gesucht hat  :ugly:
« Letzte Änderung: 08.08.2013, 04:45 von rogue095 »
  08.08.2013, 04:38
  • Offline


  • Späher
    • Klingen
Es ist später Abend und mein Cahrakter Talin, der mit Lydia und Serana und Falkenring unterwegs ist ist müde von einem langen Tag vollen Kämpfe und abenteuer (Basic needs Mod).
Ich überlege gerade, ob ich mein Zelt aufstellen soll und in Freien übernachten, als ich die Lichter der HAlbmondmühle vor mir auftauchen sehe. Kurz entschlossen entscheideich mal nachzuschauen, ob man hier villeicht übernachten könne. Sehr zu meiner Überraschung war die HAustür nicht verschlossen und ich tart ein. Drinnen war es sehr dunkel, da die wenigen Kerzen nur wenig Licht gaben (Realistic lightning mod). Aus der Dunkelheit neben der Tür leuchteten mir zwei Augen entgegen. Orangene Augen mit blutigen Rändern. Eine freundliche Stimme sagte: "Oh Gäste, dass haben wir hier viel zu selten".

Nach einem kurzen Dialog über das Geschäft bot mir die Besitzerin der Mühle Hert an zu bleiben ("Warum bleibt ihr nicht noch ein bisschen?"). Als Magier und Gelehrter war mir natürlich sofort klar, warum das Bett unberührt war, warum auf dem Esstisch weder Teller noch Besteck, dafür aber rohes Fleisch lag und warum meine GAstgeberin mit den Glühenden Augen mich dazu einlud in ihrem Haus zu übernachten. Gut, dachte ich mir. Spielen wir das Spiel mit. Nur um ganz sicher zu gehen wirkte ich (unter dem Vorwand einer meiner Gefährten sei noch draußen) einen Leben entdecken Zauber. Wie erwartet leuchteten Lydia und ich, während Serana und auch Hert nicht auf den Zauber ansprachen.
Nun gut, dachte ich mir. Der wollen wir einen kleinen Strich durch die Rechnung machen. Die werde ich verarschen! Mit unschuldiger Stimme (sie würde auch so merken, dass ich sie durchschaut hatte) dankte ich für ihrAngebot und bat meine Gefährten, sich zu entspannen. Ich selbst ging hinüber Zum Bett und legte mein Schwert und meinen Rucksack ab. Ich konnte die Gier in den Blicken, die meinen Rücken zu durchbohren schienen richtiggehend spüren.
Dann kam mein kleiner Scherz. Mit einedm Grinsen, dass ich  mir nicht verkneifen konnte, auf den Lippen wirkte ich einen Schutzkreis, der jeden Untoten in die Flucht schlagen würde, um das Bett und legte mich schlafen.
Als ich am nächsten Morgen erwachte, noch genauso gesund, wie ich eingeschlafen war, bemerkte meine Gastgeberin  mit kaum verhohlener Abneigung in der Stimme "Ihr geht jetzt besser".
Ich weckte die Mädels und verließ mit einem freundlichen Gruß das Haus.
Draußen konnte ich mir das Lachen nicht mehr verkneifen und ging bester Dinge in den neuen Tag hinein.
Ich rufe in diesen Kreis, um sich dem Streit zu stellen:
Den, der zwischen Licht und Dunkelheit wandert.
Den, der Gerechtigkeit von Recht scheidet.
Den, der immer Schlichter und Richter ist.
Ich rufe den Goldenen Avatar!
  25.09.2013, 15:49
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Da geh ich nach Rifton werd von nem Drachen angegriffen und die wachen die ihn angreifen wollen laufen gegen eine wand. Geh näher zum drachen. Was seh ich?
2 Flammenatronarche und 3 Katzen greifen ihn an :D
  20.10.2013, 21:57
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
@Lares-Deep: Nette Geschichte, aber wtf?!  :ugly:
  04.02.2014, 17:31
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Nach einer großen Mord Investigation konnten mein Char NuruTog und Begleitung Jenassa den Windhelm Mörder überlisten & festnehmen. Wunntherd, von ihm hätte man es ja nicht erwartet (Ich weiß was danach passiert, Fail meinerseits -.-). Danach jagten wir ein paar Hexenraben und erfüllten einige Nebenmissionen.
Zur Feier des Tages heirateten wir in Rifton. Wir "feierten" bis in die Morgenfrüh in unserem Haus in Markarth. Leider riefen mich die Sturmmäntel wieder in den Krieg, weshalb ich meine Frau zuhause lassen musste...
 
Naja, immerhin kann sie jetzt genug Geld im Laden machen und das Kochen lernen  :lachen:
"Kennt ihr nicht NuruTog? Er gilt als der gefährlichste Assassine in ganz Tamriel! Er soll sogar mit der Mutter der Nacht persönlich gesprochen haben! Und jetzt ist er hier! In Himmelsrand!"
-Tavernenbesitzer, baldiges Machinima von mir auf http://m.youtube.com/channel/UC6LaUw0lLYdn80WO4fnXSbw
  04.02.2014, 20:25
  • Offline
  • Mein YT acc


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
@Ti-Jun: Ist das ne Mod? Oder wieso gibts bei dir Katzen? Oder meinst du Kajit?
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  04.02.2014, 22:58
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Nachdem wir Die Kaiserlichen aus Himmelsrand vertrieben haben, feierten wir bis der ganze Met in Markarth ausging. Sturzbetrunken (Basic Needs Mod) wollte ich nach hause laufen, aber mein Gehirn hat sich wohl anders entschieden  :ugly:. Ich metzelte mich durch die komplette Stadt, Wachen, Bauern und Komplizen (Stürmmäntel), alles was mir in den weg kam starb. Von der ganzen Metzelei und dem Met wurde ich müde und wollte flüchten, aber kaum verlasse ich die Stadt stürze ich in den Fluss und werde durch 4 Wasserfällen geschwemmt.
Ein reisender fand mich am Flussbett liegen und nahm mich mit nach Markarth. Dort wurde ich vor Gericht gestellt. Urteil: 25 Jahre in er Cidna Mine arbeiten. Na toll  :(
"Kennt ihr nicht NuruTog? Er gilt als der gefährlichste Assassine in ganz Tamriel! Er soll sogar mit der Mutter der Nacht persönlich gesprochen haben! Und jetzt ist er hier! In Himmelsrand!"
-Tavernenbesitzer, baldiges Machinima von mir auf http://m.youtube.com/channel/UC6LaUw0lLYdn80WO4fnXSbw
  05.02.2014, 14:01
  • Offline
  • Mein YT acc


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Was spielt ihr alle für ein tolles, umfangreiches und realitätsnahes Spiel? Auf jeden Fall nicht Skyrim... ^^
  07.02.2014, 11:47
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Was spielt ihr alle für ein tolles, umfangreiches und realitätsnahes Spiel? Auf jeden Fall nicht Skyrim... ^^

Noch nie was vom mods gehört^^
"Kennt ihr nicht NuruTog? Er gilt als der gefährlichste Assassine in ganz Tamriel! Er soll sogar mit der Mutter der Nacht persönlich gesprochen haben! Und jetzt ist er hier! In Himmelsrand!"
-Tavernenbesitzer, baldiges Machinima von mir auf http://m.youtube.com/channel/UC6LaUw0lLYdn80WO4fnXSbw
  07.02.2014, 12:04
  • Offline
  • Mein YT acc


  • Graf
    • Adel
Realitätsnah wäre, ohne Probleme überwältigt zu werden, sobald man besoffen versucht zu kämpfen. Das geht schlicht und ergreifend nicht. Wie soll man auch parieren und gezielt angreifen, wenn die Wahrnehmung getrübt, das Gleichgewicht nur noch rudimentär und die Reaktionen träge sind? Wer wie in Skyrim blind drauflos hackt, hat schon verloren.
  07.02.2014, 12:06
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Bettler
    • Neuling
@Matthew - Die meine ich. Mir ist an dem Tag nicht der Name von denen eingefallen.
  10.02.2014, 09:34
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Seid gegrüßt !

Als Neuling im Forum vorweg ein "Hallo an alle" und hier ein Erlebnis von letzter Woche :

Quest „Ein lebendiger Albtraum“ im Tempel des Nachtrufers:

Wenn man einen Raum in besagten Dungeon betritt und auf 50 Schritt an eine Leiche kommt, stehen jene stets auf und greifen an - so weit, so normal, so gewollt, so bekannt…aber bei einem „Toten“ war es anders :

Ich stand praktisch auf einer Orkleiche (also sehr sehr dicht daneben), fummelte noch da an einem Schrank und hier an einer Schublade (wiederhole: alles direkt neben dem Ork stehend, trippelnd, drehend)…dann drehte ich mich zur Orkleiche um zu looten, fuhr mit dem Cursor drüber und da stand auch was (ich dachte eben „durchsuchen“ , was auch sonst - aber anscheinend stand da „reden“!!!) und klickte. Da steht der plötzlich auf und sagt: „Ja, bitte?“….ja, ich habe mich erschrocken  :) !...

P.S….Ich gehe davon aus, dass dies ein Fehler/Minibug war - er wurde nach dem Aufstehen auch nicht als Feind angezeigt - da ich ihn noch bevor er den Rücken gerade hatte wieder zu Boden schickte, weiss ich aber nicht, ob das eventuell doch „ein Überlebender“ war und ich einen Dialog verpasst habe??
Weiß jemand, ob ich da zu vorschnell war ??

der Melanir
Nord Krieger
Lvl 29 - 130 Spielstunden - der Schweizer Spielstil ;)[/font][/size]
  25.02.2014, 12:02
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
  25.02.2014, 12:11
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
@ Smuke

Schweizer Spielstil: Immer schön langsam  ;)

Also: Es gibt bei mir (so gut wie) keine Schnellreise, es werden keine 100 Dolche am Stück geschmiedet (wäre mein Char hauptberuflich Schmied und er würde diese an die Händler im Umland ausliefern, wäre es ok) um zu leveln, ich lese die Bücher im Spiel so nach und nach, ich kann stundenlang Sachen sortieren ohne mich auch nur vom Fleck zu bewegen, ich guck auch mal minutenlang von Anhöhen und geniesse die Landschaft, ich zieh mich um, wenn ich bestimmte Orte betrete (den Jarl, das Gasthaus, zum Arbeiten) und wenn ich die Sachen gerade nicht dabei hab, müssen die geholt werden...usw usw...

...deswegen Schweiz, den sagt man ja gerne Langsamkeit nach...
  25.02.2014, 12:39
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
...ist aber ein ungerechtfertigtes Vorurteil ;)

Du spielst also einfach so realitätsnah wie möglich. Kenne ein paar Leute, die so spielen. Wenn ich das versuche, gebe ich nach ein paar Minuten auf weil es mir zu langweilig wird :D

@ Topic: Habe letztes Wochenende meinen ersten Kampf gegen einen Drachenpriester auf Legendär gehabt. War ziemlich unterhaltsam, da ich den Kampf mit einem Sturmruf begonnen habe und plötzlich 10 (!) Skellete auf mich loskamen, welche natürlich alle mit einem Schlag in dutzende Teile zerflogen.
« Letzte Änderung: 25.02.2014, 13:15 von smuke »
  25.02.2014, 13:13
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Antwort auf Topic: Ich werde momentan von meinem Pferd veräppelt !!

Ich geh zu den Ställen, um es aus seiner Box zu holen - ich hatte da was vor ;)...da steht auch "Pferd von Bjarne"...was auch sonst, is ja meins...
Steige auf und reite los...komme in Karthwasten an...steige ab...und mein Pferd dreht sich um und geht nach Hause...(bis dann, man sieht sich)..
OK, denke ich mir, nochmal...und nochmal...und alten Speicherstand...und nochmal...nein, es geht jedesmal wenn ich absteige nach Hause...

Ich habe es dann leider "bestrafen" müssen und habe mir ein neues gekauft...puh, es verhält sich normal...:)...

(bei geklauten oder mitgenommenen Pferden kenn ich das ja, aber dass das mein eigenes macht?!?!) n :eek:
  03.03.2014, 09:55
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Oh das arme Pferd... Du solltest wohl dein Pferd besser versorgen, wenn es Angst vor dir hat, rennt es eben immer wieder nach Hause ;)
  03.03.2014, 10:04
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
@ Smuke: Mmh...ich kann ja mal den Helm aufsetzen, vielleicht liegt es am Gesicht ;) :P...

Ich hab eh ein Pferde Verbrauch, da könntest du ganze Landstriche für kaufen...:D...
  03.03.2014, 16:08
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
das man ein brief ( testament ) bekommt wenn jemand stirbt und erbe ist ja nix neues, aber letztens habe ich so ein brief ( testament ) von jarl skalde aus dämmerstern bekommen, das war aber kein einwohner von dämmerstern sondern von einem BANDITEN-MARODEUR erbe war 300 gold...  :o
...Tötet gut und oft...
...Dunkler Bruder oder Dunkle Schwester...
  21.03.2014, 09:14
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Antwort auf Topic: Ich werde momentan von meinem Pferd veräppelt !!

Ich geh zu den Ställen, um es aus seiner Box zu holen - ich hatte da was vor ;)...da steht auch "Pferd von Bjarne"...was auch sonst, is ja meins...
Steige auf und reite los...komme in Karthwasten an...steige ab...und mein Pferd dreht sich um und geht nach Hause...(bis dann, man sieht sich)..
OK, denke ich mir, nochmal...und nochmal...und alten Speicherstand...und nochmal...nein, es geht jedesmal wenn ich absteige nach Hause...

Ich habe es dann leider "bestrafen" müssen und habe mir ein neues gekauft...puh, es verhält sich normal...:)...

(bei geklauten oder mitgenommenen Pferden kenn ich das ja, aber dass das mein eigenes macht?!?!) n :eek:

Bei mir ist Serana abgehaun, nachdem ich mal aus ner Höhle raus bin. Nach ner halebn Stunde nicht mehr gefunden, also alten Spielstand geladen. Dann was getestet (mit noclip konsolenbefehl), und sie ist dann einfach in einer Dwemerruine stehen geblieben, weil sie den Weg (den es gab, war nur zu faul weil das so verschlungen war) nicht raus gefunden hat. Ich also wieder zu ihr zurück, aber keine Reaktion, egal was ich gesagt oder gemacht hab. Bin dann nach Weißlauf und hab sie herteleportiert (konsole ftw), und was macht diese dämliche Frau? Will wieder zurück in die Ruine laufen! Mann hatte ich nen Hals, keine Chance sie davon abzubringen -.-
  02.04.2014, 12:03
  • Offline