Nirn.de

Gast

Thema: [OdK] - Diskussionsthread  (Gelesen 54642 mal)

  • Bettler
    • Neuling
  08.03.2014, 18:40
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
@Laskar: ... und du hast nur 29 von 30 möglichen Fertigkeitspunkten bverteilt.  :P

Ich arbeite den Char und die NPCs wohl Morgen in die Listen ein.

Von mir aus fangt schon an. Asono wird in den nächsten Tagen zu euch stoßen. Habe gerade Falskaar angefengen und muss noch eine Geschichte korrekturlesen sowie 2 Reviews schreiben. Das dauert etwas.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  08.03.2014, 18:57
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Stimmt, man durfte ja 30 verteilen... Ok, jetzt aber :P
« Letzte Änderung: 08.03.2014, 21:58 von Laskar »
  08.03.2014, 19:01
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Von miraus können wir auch schon anfangen, aber Freitag schreibe ich noch eine Klausur, bis dahin ist von mir also keine allzu große Aktivität zu erwarten. Aber ich freu mich irgendwie auch schon wieder aufs losschreiben :)
  09.03.2014, 09:58
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich hab nochmal versucht eine passende Einleitung zu schreiben, ich hoffe der lange Text schreckt niemanden ab ^^

@all: Könnt ihr mal drüberlesen und auf Fehler prüfen?

@Moonlord: Ich hab mir gedacht, dass du den fertigen Text dann kopierst und in deinen Startpost (mit Tabelle etc.) einfügst.
Möchtest du dann den "[OdK] - Der Orden der Klippenläufer"- Thread eröffnen, wenn der Text gefällt? Wie gesagt ich würde die Regeln in einen extra Thread schreiben, du kannst das aber auch anders machen, wenn du willst. (Und vergiss nicht auf den Charaktervorstellungs- und den Diskussionsthread zu verlinken. ;))

Seid mir nicht böse, wenn ich nicht den ganzen Haufen von NPCs in die Einleitung geschrieben habe. Ich denke die profilieren sich einfach aus dem Kontext des Spiel heraus ;)

Ich hab jetzt unserem Karawanenführe einfach mal ein paar Charakterzüge, eine grobe Vorgeschichte und ein Aussehen gegeben. Ich hoffe das ist ok so  :)


Hier also meine Version der Einleitung:

"Wir sind weit weg von zu Hause. Dies ist ist ein kaltes, hartes Land. Ein weiser Händler entdeckt stets die besten Gelegenheiten, selbst wenn er dafür weit reisen muss. Und Himmelsrand ist in der Tat ein große Gelegenheit."
Ri'saad - Karawanenführer der Khajiit


Endlich wollte er einen Moment durchatmen, da wurde er durch lautes Geschrei gestört: "Drachen, Meister, Drachen, Piluis meinte, dass.. Wachen uns nicht.. Stadt lassen wollen." Faric der Bretonenjunge stand mit hochrotem Kopf im Eingang seines Zeltes und war völlig außer Atem. Energiegeladen und neugierig wie er war, hatte der emsige Racker natürlich die Nachricht wieder als Erster aufgeschnappt und war ohne Rücksicht auf Verluste strikt in Felvans Zelt gestürmt. Niemand durfte sein Zelt betreten! Der hochgewachsene Dunmer setzte seine strengste Miene auf und tadelte den Jungen: "Was habe ich dir gesagt? Richtig, niemand betritt das Zelt des Meisters unangekündigt!". Draußen war die Stimme von Piluis zu hören: "Es stimmt Meister, angeblich wollen sie niemanden in die Stadt lassen, weil ein 'Drache' die alte Grenzfeste Helgen bis auf Grundmauern niedergebrannt haben soll. Ich konnte es weder glauben, noch die Wachen überreden..". "Drachen? Helgen zerstört? Also sprechen die verängstigten Flüchtlinge die Wahrheit, welche seit dem Vormittag in unserem Lager um Nahrung und Decken betteln. Egal, wir haben hier nichts zu verschenken. Wer kein Gold hat, bekommt auch nichts. Piluis, geh sofort zu Geminus und gib ihm zu verstehen, dass ab sofort seine Mittagspausen gestrichen sind! Er soll so nun durchgehend das Vorratszelt bewachen! Was treibt Gemellus eigentlich? Wenn er die Pferde schon versorgt hat, soll er Holz für die Nacht sammeln und sich dann zu seinem Bruder gesellen! Piluis, hab ein Auge auf die Beiden und Faric, sieh zu, dass du Gemellus bei seinen Aufgaben hilfst!". "Ja Meister.." Verlegen verließ der kleine Bretone das Zelt und der Kaiserliche tat ebenfalls wie ihm geheißen worden war. Felvan erhob sich von seinem Arbeitstisch und warf sich seinen Mantel aus kostbarer dunkelblauer Seide über. Mit einem Blick in den kleinen goldgerahmten Spiegel versicherte sich der Karawanenführer, dass er wie gewohnt eine seriöse und gut aussehende Erscheinung abgab. Ein gepflegtes Aussehen und eine gefüllte Goldtruhe - dies war das Kapital eines jeden Geschäftsmannes und Anführers. So hatte es ihm sein alter Herr früher eingebläut, auch wenn dieser sich niemals wirklich Anführer nennen durfte. 6 Jahre bot Felvan Hlaalu nun schon Schutz für den bunten Haufen, welcher gerade hier bei der Honigbräu-Brauerei nahe Weißlauf lagerte. Wenn er an seine Anfänge in Solstheim zurückdachte, so schwellte sich seine Brust vor Stolz. Mit bescheidenem Kapital und ganz alleine, war er als simpler Gemischtwarenhändler den Zwängen der traditionsverliebten und steifen dunmerischen Gesellschaft entflohen und hatte sich seitdem in ganz Tamriel einen Namen gemacht. Mit harter Arbeit, Ideenreichtum und der vermeintlichen Gunst Azuras mauserte er sich bis zu Anführer der Gemeinschaft von Händlern, die man heute im Jahre 4Ä201 als Felvans Karawane kannte. Im Grunde konnte jeder sich dem Handelszug anschließen, den der Dunmer mit seinem geübten Blick als nützlich und folgsam einstufen konnte. Seine Bedingungen waren einfach aber effektiv: Niemand durfte einem Anderen mit seinen Waren oder seinem Handwerk Konkurrenz machen und jeder musste am Ende des Monats einen sogenannten "Karawanenzehnt" in die Handelskasse einbezahlen. Zudem, war sein Wort Gesetz und er hatte bei Allem das letzte Wort. Dies musste jeder seiner Männer und Frauen akzeptieren.
Nachdem er sein Zelt verlassen hatte, drehte Felvan eine Runde durch das Lager. Normalerweise verbrachte er die meiste Zeit damit, in seinem Zelt über großen Plänen zu brüten und Angelegenheiten der Karawane von dort aus zu regeln. Wenn er sich jedoch einmal in aller Öffentlichkeit seinen Leuten zeigte, so wussten diese in der Regel, dass er etwas Wichtiges zu sagen hatte. "Hört mal her! Wie ich erfahren musste, ist die Stadt aufgrund eines Drachenangriffs auf Helgen momentan nicht zugänglich. Das bedeutet für uns Folgendes: Vielen Reisenden wird es ähnlich ergehen wie uns, weswegen wir uns auf einen gute Zeit einstellen können, was die Verkäufe angeht. Andererseits, können wir die nächsten Tage wohl keine Einkäufe und keine Verpflegung in Weißlauf holen. Das heißt, dass wir hierbleiben werden, bis sich die Tore wieder öffnen. Was diesen ominösen Drachen angeht, so denke ich, dass wir in Rechweite der Stadt am sichersten sind." Felvan strich sich geschäftsmännisch über seinen dünnen Schnauzbart. "Achja, wir haben momentan wirklich Mangel an Wachen, deshalb bitte ich euch Alle aufmerksam zu sein. Falls wir wieder einen Banditenangriff erleben, so muss Jeder sofort kampfbereit sein. Ihr wisst ja, in der Regel kündigen sich solche Übergriffe durch das Blöken von Gronbongs Ziegen an, darauf können wir uns aber nicht immer verlassen. Sollte sich doch noch jemand wegen des Steckbriefs melden, so schickt ihn zu Piluis! Faric soll sich dann bei mir die weiteren Anweisungen abholen und den Söldnern überbringen. Ansonsten denke ich, dass jeder ganz normal seinen Geschäften und Aufgaben nachgehen kann, nur achtet darauf, dass ihr euch nicht zu weit vom Lager entfernt!". Ein vieltöniges leises "Jawohl Meister" ertönte aus den Reihen der Händler und Gefolgsleuten und der Dunmer kehrte in das größte der Zelte zurück. Hinter sich verschloss er wieder den Zelteingang, was für gewöhnlich bedeutete, dass er nicht gestört werden wollte. Zurück an seinem Schreibtisch kramte Felvan noch einmal den Steckbrief heraus, welchen er in alle Ecken Himmelsrands -und darüber hnaus- hatte verschicken lassen:

Klappbox
Karawane sucht Söldner für lukrative Arbeit!

Die Zeiten sind unruhig, Banditen streifen umher und die Patrouillen der Ordnungshüter sind oft auch nicht besser. Hohe Wegzölle müssen entrichtet werden, die Khajiit mit ihrem Revierverhalten lassen kaum Raum für ordentliche Geschäfte, und dann sind da noch die täglichen Reibereien unter den eigenen Leuten, von denen man oft gar nicht wissen will, was sie früher getrieben haben.
Es wird Zeit etwas zu unternehmen und unserer Karawane etwas Schutz zu verschaffen!

Bist Du einer dieser Söldner/Abenteurer? Dann schließe Dich der Karawane an! Komm zur Honigbräu-Brauerei bei Weißlauf und werde Teil unserer Geschichte!

Gez.: Felvan Hlaalu - Karawanenführer

P.S.: Bezahlung erfolgt erst nach getaner Arbeit mit zufriedenstellendem Ergebnis

Er hoffte, dass sein Aufruf diesmal die richtigen Leute erreichte. Die nächste Zeit würde wohl nicht einfach werden, nachdem ihn aus allen Himmelsrichtungen finstere Gerüchte erreichten. Ein Bruderkrieg zwischen Ulfrik und den Kaiserloyalen sollte angeblich anstehen. Die Thalmor versuchten immer mehr das Kaisereich zu demütigen und zwangen ihm aberwitzige Vorschriften auf; selbst hier in Himmelsrand. Und aus dem Süden strömten Flüchtlinge, welche behaupteten, dass Helgen von etwas mächtigen Bösen bis auf die Grundfesten niedergebrannt worden sei. Er brauchte nun nichts dringender als zuverlässige, gewiefte und starke Beschützer. Nachdenklich betrachtete Felvan die Trophäe aus dem Schädel einer längst vergessenen Kreatur auf seinem Tisch und fragte sich, welches Schicksal Azura ihm und seiner Gefolgschaft wohl bestimmt haben mochte.

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  09.03.2014, 22:52
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Oha! Da hat sich jemand ordentlich Arbeit gemacht.
Bin leider heute den ganzen Tag unterwegs, sodass es frühestens Morgen was werden wird. Den Startpost könnte ich dann schon machen, es sei denn, jemand hat es eiliger.  ;)

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  10.03.2014, 06:45
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Schöner Text, Noah Janus. Du hast den Charakter des Karawanenführer wirklich gut beschrieben. Man kann sich wirklich etwas darunter vorstellen=)
Barrelphobie--> Backphobie
  10.03.2014, 18:10
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Da kann ich nur zustimmen.

Habe eine Handvoll Tippfehler korrigiert, aber sonst alles übernommen - bis auf den Steckbrief.
Mein alter Text hat dazu gar nicht gepasst, sodass ich's umgeschrieben habe. Aber das Kleingedruckte ist gut.  :D

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  10.03.2014, 20:57
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe meinen zweiten Karawanen-NPC-Vorschlag schon abgegeben gehabt  ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  10.03.2014, 21:16
  • Offline


  • Novize
    • Magiergilde
Irgendwie wage ich es gar nicht, als erster zu antworten  :D
Gipfelnebel-Herrenhaus Statistiken: Runden insgesamt: 8 | Runden mitgespielt: 7 | Runden gewonnen: 6 | Runden überlebt: 4 | Rollenverteilung: 5*Gut;1*Böse;1*Drittpartei
Sieht schon ganz gut aus, aber besser geht immer.
  11.03.2014, 12:18
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ich auch nicht... Aber irgendwer muss es wohl!
  11.03.2014, 14:43
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Macht mal, ich habe leider grad' sehr wenig Zeit.  ;)

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  11.03.2014, 16:24
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Ich hab einfach mal angefangen ;)

@Laskar: Ich hab Elie mal eine kleine Nebenrolle in meinem Post gegeben, ich hoffe das passt dir. Wenn nicht, kann es natürlich auch jede andere Bretonin sein :)
  11.03.2014, 17:27
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Mist, eigentlich wollte ich den ersten Post setzen ... da war ich wohl zu langsam. :D
Aber jetzt kann sich keiner mehr drücken. Jetzt will auch von euch was sehen, Laskar und Alchemist. :P :)
I've been playing MMOs for a long time. And if theres one thing I learned, it's that lions do not concern themselves with the opinions of sheep.
Just take that little voice in your head that tells you to be tactful and understanding - and shoot it. Shoot it in the god damn face.
~Kirito~
  11.03.2014, 18:23
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
@Arukai: Könntest du noch deine sig abschalten? Ohne sieht es zusammenhängender aus.  ;)
Schöner Anfang übrigens (an alle 3). Mal sehen, wann Asono angelatscht kommt.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  11.03.2014, 18:49
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Kann mich Moonlord anschließen.
Bald wird sich eine Warteschlange bei Felvan bilden:D
Barrelphobie--> Backphobie
  11.03.2014, 19:00
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
@Arukai: Könntest du noch deine sig abschalten? Ohne sieht es zusammenhängender aus.  ;)
/done.
Hab ich gar nicht dran gedacht ^^ aber sieht so wirklich besser aus, habt ihr ja recht. :P


Bald wird sich eine Warteschlange bei Felvan bilden:D
Das tolle ist, ja, dass Alistair als Erster da war. Da können alle anderen, die halbwegs ausgeprägte Kampffertigkeiten haben und auch gewillt sind, diese einzusetzen, nur noch einen positiven Eindruck hinterlassen. :D
I've been playing MMOs for a long time. And if theres one thing I learned, it's that lions do not concern themselves with the opinions of sheep.
Just take that little voice in your head that tells you to be tactful and understanding - and shoot it. Shoot it in the god damn face.
~Kirito~
  11.03.2014, 19:42
  • Offline


  • Bettler
    • Neuling
Ach, Felvan weiß die Wichtigkeit eines Heilers einfach nicht richtig zu würdigen ;)
  11.03.2014, 19:59
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe diese Woche viel um die Ohren, deswegen wird Artarus wohl leider erst frühestens am Donnerstag zu euch stoßen können. Tut mir Leid  :(
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  11.03.2014, 21:10
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich habe diese Woche viel um die Ohren, deswegen wird Artarus wohl leider erst frühestens am Donnerstag zu euch stoßen können. Tut mir Leid  :(
Same here. Ich hab allerdings dank eurem schönen Einstieg auch schon eine Idee für Shakhs Einstieg.  ^^

Es ist übrigens ausdrücklich erwünscht, dass die Zeit wie von selbst vergeht. Also wenn in vielen aufeinanderfolgenden Posts keine Zeitangabe steht und ihr das Gefühl habt, dass jetzt einiges passiert ist, dann schreibt ruhig etwas wie: "Während die Schatten immer länger wurden und der Nachmittag allmählich zuende ging...".

Eine Bitte noch Moonlord: Diese fette blaue Schrift "neues Forenrollenspiel auf nirn.de" passt irgendwie nicht zum Rest. Ich schätze es reicht, wenn die User wissen, dass der Thread "Der Orden der Klippenläufer" in der Rubrick "Forenrollenspiel" steht und im Banner selbst steht es ja auch noch mal alles drin ;) Also wegen mir könntest du die Überschrift auch weglassen.

Edit: Wie schaltet man eigentlich seine Signatur bei einzelnen Posts aus?

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  11.03.2014, 23:57
  • Offline