Nirn.de

Gast

Thema: [OdK] - Diskussionsthread  (Gelesen 54647 mal)

  • Lehrling
    • Diebesgilde
Alle Mann auf die Barrikaden, die Banditen kommen!  :wayne: :ugly:
Wenn ihr nicht mit dem Überfall einverstanden sein solltet, dann werde ich den Post ändern und es werden nur die zwei Banditen sein, mit denen sich Artarus herumschlagen muss ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  23.03.2014, 11:38
  • Offline


  • Fremdländer
    • Neuling
Also ich hab kein Problem damit. Endlich mal ein bisschen Action! :D

Generell würde ich hier aber gerne ansprechen, dass solche größeren Aktionen in Zukunft bitte vorher hier besprochen werden. Ich hab da schon ganz schlechte Erfahrungen gemacht, und wir wollen ja nicht, dass das Karawanenlager abfackelt und kommunistische Sekten irgendwelche Eroberungsfeldzüge in Himmelsrand aus dem Boden stampfen ... ich fände es schön, wenn der OdK über 11 Seiten hinaus kommen würde. (kleiner Insider, wenngleich niemand damit was anzufangen wissen wird ^^ Außer Noah vielleicht).
:)
« Letzte Änderung: 23.03.2014, 12:24 von Arukai »
I've been playing MMOs for a long time. And if theres one thing I learned, it's that lions do not concern themselves with the opinions of sheep.
Just take that little voice in your head that tells you to be tactful and understanding - and shoot it. Shoot it in the god damn face.
~Kirito~
  23.03.2014, 12:12
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Zitat
kommunistische Sekten irgendwelche Eroberungsfeldzüge in Himmelsrand aus dem Boden stampfen ...
:D

Bin auch einverstanden, irgendwie müssen wir ja an den Punkt kommen, an dem wir das Vertrauen des reichen Sacks wecken. Sehe ich das richtig, dass der Feueratronach ungebunden ist und versuchen wird, das ganze Lager zu grillen?
Ich hoffe diesmal gelingt mein Würfelversuch, wegen des verbrannten Fleischs. Ansonsten habt ihr es zusätzlich noch mit einem fast zwei Meter großen rasenden Ork zu tun  :ugly:

Ansonsten stimme ich zu, dass größere Szenarien bitte abgesprochen werden sollten.

btw.:
Ich mag Artarus auch   ^^

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  23.03.2014, 12:26
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
@Arukai und Noah: Ok, demnächst melde ich mich, wenn ich die Invasion einer kommunistischen Sekte plane  :lol:
@Noah:  :merci:  Erstaunlich, wie beliebt Artarus ist, obeohl er immer nur ein heilloses Durcheinander anrichtet. 
Shakh ist aber ein interessanter Charakter, ich bin gespannt, wie er sich wohl entwickeln wird. Die Idee eines jähzornigen Orkbarden ist auf jeden Fall gut ;)
Ja, der Feueratronach ist ungebunden und wird versuchen, alles zu vernichten, (wenn ihr es nicht selbst herausfinden möchtet, dann lest den Spoiler ;))
Spoiler
was Artarus Schaden zufügt. Dazu gehört aber auch Artarus selbst, wenn er zum Beispiel stolpern sollte und sämtliche anderen Lebewesen, die sich Artarus auf 100 Meter nähern

Edit: O.O Ich hatte eigentlich gehofft, dass der Zauber irgendwie klappt, aber dass er so perfekt wird O.O
« Letzte Änderung: 23.03.2014, 13:02 von Elderlord »
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  23.03.2014, 12:44
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Also vielleicht kann Neo das auch noch in die Regeln mitaufnehmen.
"Größere Szenarien, die auch eure Mitspieler betreffen, sind unbedingt vorher im Diskussionsthread abzusprechen. Außerdem muss jedem betroffenen Mitspieler Zeit gelassen werden, auf die Handlung zu reagieren."

oder etwas in der Art ;)


Bei dem Banditenangriff haben wir jetzt nämlich das Problem, dass einige Charaktere gerade noch in einem anderen handlungsstrang stecken und schon mit einem Überfall konfrontiert werden. Deswegen wäre es ganz gut, wenn man einfach wartet, bis jeder Spieler darauf reagiert hat.
@Elderlord: Also in Zukunft wäre es fair, wenn du dann erst mal nur einen Post verfasst und abwartest. Sonst kommen Mitspieler, die vielleicht gerade keine Zeit haben nicht mehr hinterher. Eine andere Möglichkeit wäre es das ganze isoliert stattfinden zu lassen, wie zum Beispiel bei Artarus Alchemieversuch in Gulans Zelt. So macht es auch Sinn, wenn andere Charaktere nicht darauf eingehen.

Arukai und Elderlord: Könntet ihr vielleicht noch die Signaturen im Schreibthread verbergen? Ich vergess es auch ständig und editiere dann immer hinterher noch ;)
« Letzte Änderung: 23.03.2014, 16:20 von Noah Janus »
  23.03.2014, 16:11
  • Offline


  • Spion
    • Klingen
Finde den Banditenangriff eigentlich eine schöne und sehr spontane Aktion=)

Aber beim nächsten Mal irgendwie ansagen, vielleicht haben die anderen auch welche Ideen beizusteuern oder wollen aus XYZ-Gründen das nicht.
Barrelphobie--> Backphobie
  23.03.2014, 16:25
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Das klingt, als hätte ich ordentlich was zu lesen und zu schreiben. bin die letzten Tage leider nicht dazu gekommen :(
Ich mach mich dann mal ans Werk ;)
  24.03.2014, 09:46
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe das Gefühl, ich würfele zu oft ^^
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  24.03.2014, 17:31
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Schadet doch nicht. Ich überlege immer noch krampfhaft, bei welchen Gelegenheiten ich würfeln sollte.  :ugly:

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  24.03.2014, 20:39
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Zum Beispiel bei deiner Vorstellung mit den Wurfsternen ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  24.03.2014, 21:18
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Und wie werte ich das dann? Asono hat keine Punkte auf Fernkampf-Fähigkeiten wie z.B Schießen (oder Werfen), nur auf Einhandwaffen.

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  24.03.2014, 21:48
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Einfach mit auf Dolche, damit der Zufallsfaktor eine Chance hat ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  24.03.2014, 22:11
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ja gaanz streng genommen dürfte Asono dann nicht auf sein Geschick mit Wurfsternen vertrauen. Von mir aus, können wir eine Ausnahme machen bei ihm und er bekommt eine zweite Fähigkeit "Wurfsterne" in Klammern hinter "Einhändig" und "Dolche" in Asonos Steckbrief.

Ich würde gern auf Elderlords Szenario ein weiteres Szenario folgen lassen:
Nach dem Kampf findet Shakh eine kryptische Notiz bei einem der Banditen, welche den vermeintlichen Ort des Auftraggebers verrät. Daraus entwickelt sich eine Art Schnitzeljagd, um den Strippenzieher hinter dem großangelegten Angriff zu finden.
Felvan wird das ganze als Auftrag vergeben und jeder kann sich entscheiden, ob er mitmacht oder nicht.
Schwierigkeit: fordernd (man wird also ein paar mal mir Kämpfen oder kniffligen Situationen konfrontiert werden)
Dauer: mittellang bis lang

Wie findet ihr das? Hat wer etwas dagegen?

Edit: Und am Ende wird natürlich keine kommunistische Killersekte stehen ;)
« Letzte Änderung: 24.03.2014, 22:46 von Noah Janus »

           "Go ye now in peace. Let thy fate be written in the Elder Scrolls..."
  24.03.2014, 22:44
  • Offline


  • Legionär
    • Legion
Klingt gut. Aber wenn du dir das Ereignis ausdenkst und ausschreibst, solltest du vielleicht für die Zeit auch ein bisschen den Spielleiter geben und Aktionen von Gegnern etc in die Hand nehmen oder zumindest ins rollen bringen, damit das ganze auch nach dem verläuft, wie du es grade beschrieben hast.
  25.03.2014, 00:47
  • Offline


  • Mitwisser
    • Dunkle Bruderschaft
Ja gaanz streng genommen dürfte Asono dann nicht auf sein Geschick mit Wurfsternen vertrauen.

Eigentlich waren die Wurfsterne ja nur als Deko geplant. Da dann fast jeder mit Dolchen hantierte wollte ich das nicht auch noch bringen.

Mit der kryptischen Notiz würde ich aber noch etwas warten. Erst mal sollte wieder Ruhe im Lager sein und Felvan die Gelegenheit bekommen, sich über den Wert der Neueinstellungen klarzuwerden (oder auch nicht). Shakh kann ja eine Weile grübeln, was er mit der gefundenen Notiz machen soll.  ;)
« Letzte Änderung: 25.03.2014, 07:04 von Moonlord »

Und Fadomai sagte: „Wenn Nirni ihre Kinder trägt, dann nimm eines davon und verwandle es.
Mach die schnellsten, klügsten und schönsten menschenähnlichen Wesen aus ihm und nenne sie Khajiit.“
  25.03.2014, 06:57
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
@Noah: Klingt gut  :)
Kann man der kommunistischen Sekte zum Schluss auch beitreten?  :P
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  25.03.2014, 07:05
  • Offline


  • Schildknappe
    • Legion
Ich weiß nicht, wie lange der Kampf noch andauern wird. Ich hab den Ork jetzt einfach trotzdem schon mal um Heilung bitten lassen

Da es Elderlords Szenario ist, würde ich sagen, dass er entscheidet, wann es endet.

@ Moonlord, Neo:
Ich warte jetzt einfach ab. Wenn sich die Situation ein wenig beruhigt hat, dann mach ichs schon so, dass es passt ^^

  25.03.2014, 17:22
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Der Angriff ist vorbei, da bald die Stadtwachen auftauchen werden. Ich werde das in meinem nächsten Post erwähnen, der aber erst am Donnerstag kommen wird. Ihr könnt aber auch einfach bei euch schreiben, dass die Stadtwachen kommen und die Banditen deshalb fliehen ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  25.03.2014, 17:36
  • Offline


  • Novize
    • Magiergilde
Sinfer ist auf jeden Fall dabei, Zeit für einen Auftrag^^

Was das Würfeln angeht, ich würde sagen, man kann durchaus auch für Sachen würfeln, die keiner der 21 Fähigkeiten zugeordnet werden können. Dann muss halt derjenige, der würfelt, die Obergrenze immer selbst festlegen, je nachdem, wie schwer das ist, was der Charakter machen will.
Gipfelnebel-Herrenhaus Statistiken: Runden insgesamt: 8 | Runden mitgespielt: 7 | Runden gewonnen: 6 | Runden überlebt: 4 | Rollenverteilung: 5*Gut;1*Böse;1*Drittpartei
Sieht schon ganz gut aus, aber besser geht immer.
  25.03.2014, 18:15
  • Offline


  • Lehrling
    • Diebesgilde
Ich habe noch einen kurzen Post geschrieben, der die Flucht der Banditen kurz umreißt und Shakh eine Möglichkeit gibt, den Hinweis zu finden. Artarus ist jetzt bis Donnerstag erstmal weg, ihr könnt ihn gerne durch die Gegend laufen und mit euch dem Hinweis folgen lassen, aber er wird nichts anderes tun und nichts sagen ;)
Komm zum Werwolfforum! Wir spielen Werwölfe von Düsterwald online. Dich erwarten eine nette Community und viele spannende Runden.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher - Einstein
  25.03.2014, 18:18
  • Offline