Nirn.de

Gast

Thema: Frauen in PC Spielen  (Gelesen 12469 mal)

  • Graf
    • Adel
Immerhin sind bei Risen 3 überhaupt Frauen mit Text dabei.

Was ist in Drakensang richtig schlecht?
  08.09.2014, 11:07
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
In Drakensang gibt es einfach nur Möpse, soweit das Auge reicht. Ohne jeden Sinn. Ob nun die Amazone, die Gauklerkönigin, die Diebin in Moorbrück, sämtliche Zwerginnen, und auch sonst jeder 2. weibliche NPC mit dem man reden kann, überall leuchtet dir ein riesiges Dekolletee entgegen. Da hatte man auf jeden Fall kein weibliches Zielpublikum im Auge. Obwohl es viele P&P DSA Spielerinnen gibt.

Bei der neuen Patty müssen das dann wohl die neuen Stimmorgane sein, die einem da ins Auge springen.




Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  08.09.2014, 12:29
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Jetzt wo du es sagst, es sind tatsächlich viele ziemlich tiefe Dekoltees dabei. Wobei das meines Wissens nach bei DSA-Artworks nicht ungewöhnlich ist.

Und ich finde nicht, das man weibliche NPCs bis oben hin zuknöpfen muss, damit bloß kein Stück Haut zu sehen ist, weil sonst irgendwer pikiert ist.
« Letzte Änderung: 08.09.2014, 12:44 von Grom »
  08.09.2014, 12:35
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Gräfin
    • Adel
In 3. Teil legen sie aber mit der Reporterin und dem neuen Yeoman nochmal kräftig nach.
Wo ist Samantha Traynor denn übertrieben sexy gekleidet?

Oder gehts da nur um die Möglichkeit, in der Dusche mit ner andren Frau rumzumachen?


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  08.09.2014, 16:43
  • Offline


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
@Feli: Ist sie nicht, hatte das anders in Erinnerung. Habe sie wohl in der Erinnerung mit der Reporterin in einen Topf gemischt. Obwohl an der Kleidung liegt es ja bei Miranda eigentlich auch nicht. Eher die Bewegungen und so.

Zitat
Oder gehts da nur um die Möglichkeit, in der Dusche mit ner andren Frau rumzumachen?

Wusste gar nicht, dass man das kann.
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  08.09.2014, 19:10
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
@Feli: Ist sie nicht, hatte das anders in Erinnerung. Habe sie wohl in der Erinnerung mit der Reporterin in einen Topf gemischt. Obwohl an der Kleidung liegt es ja bei Miranda eigentlich auch nicht. Eher die Bewegungen und so.

Zitat
Oder gehts da nur um die Möglichkeit, in der Dusche mit ner andren Frau rumzumachen?

Wusste gar nicht, dass man das kann.

Ich auch nicht! Ich glaub ich sollte ME3 nochmal durch zocken.

(Boah echt ey, Männer!)  :ugly:
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  08.09.2014, 22:31
  • Offline
  • Google+


  • Schwertkämpfer
    • Kriegergilde
Dann musst du es aber als FemShep nochmal zocken. Mit der kann man wohl nur als weiblicher Shepard was anfangen.
Meine Gipfelnebelherrenhausstatistik (mitgespielt ab Runde 4)

Runden mitgespielt: 10,  Runden gewonnen: 5,  Runden verloren: 5,  Runden überlebt: 3,  von den Assassinen ermordet worden: 6,  von der Mehrheit gelyncht worden: 2, als Bürger gewonnen: 3, als Bürger verloren: 4, als Assassine gewonnen: 2, als Assassine verloren: 1
  08.09.2014, 22:34
  • Offline


  • Gräfin
    • Adel
Sammi steht nur auf Frauen :D

Wenn sie dann zum Schachspielen vorbeikommt, schwärmt sie von der Dusche und wenn ihr dann noch keine Romanze habt ... naja ^^ Will euch ja den Spaß nicht verderben :P


“Never apologize for being nerdy, because unnerdy people never apologize for being assholes.”
- John Barrowman -
  09.09.2014, 00:45
  • Offline


  • Graf
    • Adel
Fett, das muss ich nach der Arbeit gleich ausprobieren, weil ich ja so gespannt darauf bin, meine Pixelfigur mit ner anderen Pixelfigur einige Sekunden Lesbensoftcore machen zu lassen.

Hier geht es um die Rolle der Frau und unnötigen Sex in Computerspielen, über den sich hier durch die Bank echauffiert wird, und euch geht hier einer ab, weil man mit der Tante in die Dusche steigen kann. Interessant.

Ich finde, man braucht nicht jedes Mal, wenn ein weiblicher Charakter keine A-Körbchen hat, und nicht bis zum Kinn zugeknöpft ist, irgendein Geschmäckle zu wittern. Unterschiedlicher Körperbau und unterschiedliche Kleidung gehören nun Mal zu gutem Charakterdesign. Man gibt der Figur durch die Kleidung erst Tiefe. Und wer glaubt, Frauen müssen immer kleinbrüstig und zugeknöpft sein, kann das ja mal in der Fußgängerzone postulieren.
  09.09.2014, 07:55
  • Offline
  • SCP-Wiki-DE


  • Skelett-Krieger
    • Untot
Hier ging es um die Rolle der Frau in Spielen und auch um die Darstellung von sexuellen Themen in Spielen. Da passt das schon, Grom.
Ich denke, dass unsere Bemerkungen bezüglich Traynor eher augenzwinkernd gemeint waren.

Wenn du darauf abzielst zu sagen, dass wir typisch männliche Kindsköppe sind, dann würde ich sagen: Schuldig im Sinne der Anklage!

Aber du hast Recht, zurück zum Thema!
"Maiq has heard the people of Skyrim are better looking than the people of Cyrodiil. Maiq has no opinion on the matter. All people are beautiful to him."
  09.09.2014, 16:49
  • Offline
  • Google+


  • Fremdländer
    • Neuling
Es ist stimmt schon, dass Frauen in Videospielen oft sehr freizügig und übertrieben weiblich proportioniert dargestellt werden. Ebenso werden Männer übertrieben männlich dargestellt.
Aber eigentlich wollen die meisten doch auch keine durchschnittlichen Helden steuern?

Mich stört das in den Videospielen nicht wirklich, da es sich immer noch um Pixel und nicht wahre Personen handelt, aber die übertriebene Sexualisierung der Gesellschaft tut es. (Bsp. Topmodel, Musikvideos, Cover von Magazinen und so weiter und so fort..)
Daher rührt auch die kritisierte Sexualisierung in Videospielen.
peace of mind lies hidden deep within
  12.09.2014, 00:06
  • Offline