Nirn.de

Gast

Umfrage

Wie findet ihr mein RPG-Maker Tutorial?

Ist mir zu kompliziert
2 (40%)
Absolut unbrauchbar
1 (20%)
Geht so
1 (20%)
Klasse!
1 (20%)

Stimmen insgesamt: 5

Thema: RPG-Maker Tutorial - Bewertung, Fragen, Anregungen  (Gelesen 1685 mal)

  • Diplomat
    • Klingen
Kritik! Ich will Kritik über mein Tutorial! Sagt mir, was ich besser machen kann, ob es für euch verständlich ist oder nicht. Ich schreibe es schließlich nicht für mich, denn ich kann ja schon mit dem Maker umgehen. Wenn ihr Fragen zu Funktionen oder dem Maker selbst habt, dann fragt, ich werde bestmöglich antworten. ;)

Was ich aber nicht haben kann, ist, wenn jemand sagt, "Das Tutorial ist schlecht" aber keine Verbesserungsvorschläge gibt.  :mad:
Was ich ebenfalls nicht besonders toll finde, ist dass niemand etwas dazu schreibt. :|
~ Signatur ~
  21.10.2004, 17:37
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Hi Elessar

Dein Tutorial gefällt mir, es ist für mich nur ein wenig spät, aber es wird bestimmt auch noch für Fortgeschrittene interessant!  ;)  

Ich habe auch eine Frage:
Es gibt eine Sache, die bekomme ich beim besten Willen nicht hin: den Timer. Ich habe ein RPG angefangen, das mir sehr viel Spaß gemacht hat. Doch dann wollte ich ein Rätsel programmieren. Es ging darum, dass man Felsen über einen brüchigen Boden rollen musste. Man durfte jedes Stück Boden nur einmal betreten, beim zweiten Mal bricht der Boden ein und man fällt eine Etage tiefer. Wenn die Felsen alle an der richtigen Stellen liegen, fährt sich eine Leiter ab und weiter gehts! Das Rätsel funktionierte eigendlöich mit einer Ausnahme:
Man konnte sich selber einsperren! das wollte ich vermeiden, in dem der Boden, wenn man auf ihn steht nach 1 Sekunde automatisch einbricht, wenn man nicht weiterläuft.
Doch ich kriege den Timer nicht hin!
Kannst du mir helfen? Mein Projekt liegt jetzt seit einem halben Jahr halbfertig auf meiner Platte und ich würde es gerne beenden! :(
Ich bin von meiner Meinung überzeugt, verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
  27.10.2004, 23:30
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
Versuche es mal so:

<>Clear Timer
<>Timer Operation:StartTmr
<>Fork Option:Timer  0m.01s.abov
<>
Einsturz-Script
:END Case

Berichte mir, ob das funktioniert. Ich kann es momentan nicht testen.
Aber ich finde, eine Sekunde ist zu wenig. 2 Sek. sollte man min. haben, kommt aber auch auf die Heldengeschwindigkeit an.
~ Signatur ~
  28.10.2004, 21:56
  • Offline


  • Abenteurer
    • Neuling
Ich hatte jetzt Zeit, deinen Tipp zu testen. Leider funktioniert er auch nicht, entweder das Script ist falsch oder ich habe ihn falsch verstanden, da ich den deutschen Patch habe. :(
Kannst du mir vielleicht mal ein Beispielscript schicken?

Meine E-mail Addresse lautet caesar-salad@web.de
Ich bin von meiner Meinung überzeugt, verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
  06.11.2004, 15:20
  • Offline


  • Diplomat
    • Klingen
ok, ich werde es selber probieren.

Edit: Hmmm, schwieriger als ich dachte. Es scheint unmöglich, aber noch gebe ich nicht auf.
2. Edit: Ähem, ich muss so eben bemerken, dass mir die Ideen ausgegangen sind. Aber ich habe eine Alternative: Gib den Spieler doch ein Amulett, das ihn wieder zum Eingang teleportiert. Das hat folgende vorteile:
1. Er hat genug Zeit zu überlegen, wie er weitermachen kann, ohne einzustürzen.
2. Er kann dieses Rätsel immer neu starten, was das Spiel einfacher und so für den Spieler gefälliger macht.
3. Muss ich mir deswegen nicht weiter den Kopf zerbrechen.  :ugly:
Ich denke mal, so etwas kannst du auch selbst programmieren, oder?
~ Signatur ~
  13.11.2004, 11:11
  • Offline