Nirn.de

Gast

Thema: Fallout und Bethesda  (Gelesen 2194 mal)

  • Skelett-Krieger
    • Untot
Was denkt ihr wie das mit fallout und den morrowind entwicklern so wird?Ich hoffe sie geben sich mühe denn fallout stand immer für gute rollenspiele!!!
sigisigsigsigisig
  17.10.2004, 21:17
  • Offline
  • http://www.slice-reality.de.vu


  • Hoher Drachengott
    • Nirn.de Team
Das klingt so als würde Besthesda nur schlechte Rollenspiele machen...
  18.10.2004, 14:58
  • Offline


  • Skelett-Krieger
    • Untot
nee...aber fallout ist etwas ganz anderes...und sie sollen es ja nichtverfälschen!das fallout universum ist sehr schwer zu verstehen und bisher hat es nie geklappt wenn ein spiel einfach von anderen entwicklern entwickelt wurde...
außer dem war das fluch der karibik auch nicht grade der hammer von bethesda...da is morrowind schon besser...
ich mach mir blos n bisl sorgen um die fallout lizens
sigisigsigsigisig
  18.10.2004, 15:02
  • Offline
  • http://www.slice-reality.de.vu


  • Drachenhüter
    • Nirn.de Team
Fluch der Karibik hat Bethesda aber nicht selbst entwickelt, sie waren nur der Publisher.
Die größten Kritiker der Molche
waren früher eben solche
  18.10.2004, 20:40
  • Offline


  • Neuling
    • Neuling
Fallout ist eines der Besten Rollenspiele überhaupt und Teil zwei fand ich auch recht niedlich!
Es ist genial gemacht lustig und denoch hats was. Das kann man nicht einfach so aus dem Hut zaubern. Die Leute und das wahren wohl nicht nur die Entwickler, haben echt was geschaffen!


+-----------------------------------------+
| Will auch ne zweiköpfige Kuh Oo |
+-----------------------------------------+



Edit:
Thread geschlossen >_< Und sowas als erstes Posting >_<
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen ausschließlich der Belustigung!!!
  29.01.2005, 14:50
  • Offline
  • http://www.zhoosch.de.vu